Probleme mit Sony PEARL (VPL VW50)

+A -A
Autor
Beitrag
kai1234
Neuling
#1 erstellt: 01. Feb 2007, 22:23
Hallo zusammen!

Ich habe das große Problem, dass ich den Projektor nicht mit der nativen Auflösung von 1920x1080 Pixeln ansprechen kann.

Der Projektor wird analog via VGA Eingang angesteuert.
Zwei Videokarten habe ich getestet und hatte zunächst das folgende Ergebnis:

HIS ATI RADEON 1650 PRO
Projektor meldet rechts unden in roter Schrift: Frequenz außerhalb Bereichs!

MSI nVidia GeForce 7600GS
Es scheint so, als wenn der Projektor das Signal auf 1920x1080 auf 1024x768 herunterskaliert. Dadurch wird das Bild horizontal gestaucht.

Auf beiden Karten ist die maximale funktionierende Auflösung 1280x720.

Dann habe ich gemerkt, dass die oben genannten Phänomene davon abhängen, welche Bildfrequenz ich in den Monitoreinstellungen setze:
- Bei 75 Hz schaltet der Projektor auf 1280x720
- Bei 60 Hz wird das Bild gestaucht
- Bei 30 Hz schaltet der Projektor auf 1080/60i

Ich habe mindestens 4 Stunden getestet, neue Treiber installiert usw. und bin absolut ratlos, woran das liegen kann.

Hat jemand hier im Forum Erfahrung mit solchen Problemen?
Habe ich die falschen Grafikkarten gekauft und/oder brauche ich noch zusätzliche Hardware?
Kann mir jemand eine Konfiguration nennen, mit der es garaniert funktioniert?


MfG Kai
ForceUser
Inventar
#2 erstellt: 01. Feb 2007, 22:34
hat das DIng nicht einen HDMI Anschluss?

das einfachste wäre doch wohl: 1080p per DVI ausgeben...alles was du brauchst: ein DVI-HDMI Kabel (kostet dich 10€)
kai1234
Neuling
#3 erstellt: 01. Feb 2007, 22:42
Ich habe zunächst nur VGA wegen der größeren Distanz von PC zu Projektor. (Getestet habe ich auch mit kurzem VGA Kabel)

VGA muss doch auch gehen, oder kann das wirklich ein Problem sein? Dann müsste ich auf DVI + extender umstellen...
kai1234
Neuling
#4 erstellt: 01. Feb 2007, 23:00
Habe das Problem wahrscheinlich gefunden.

Auf der Produktseite steht doch tatsächlich, dass 1080p nur über HDMI unterstützt wird.

Sorry.
clehner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Feb 2007, 11:51

kai1234 schrieb:
Habe das Problem wahrscheinlich gefunden.

Auf der Produktseite steht doch tatsächlich, dass 1080p nur über HDMI unterstützt wird.

Sorry.


Schade eigentlich, da sollte man beim Projektorkauf z.Zt. darauf achten, denn HDCP macht ja nun bei Blu-Ray und HD-DVD notorische Probleme, und die Ansteuerung über VGA löst diese Probleme im Fall des Falles in einer Sekunde (solange es dauert, den Stecker reinzustecken ;)).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SONY "Pearl" VPL-VW50 SXRD
Cinemateq am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.12.2006  –  19 Beiträge
Sonyy VPL-VW50 (Pearl) Kontrast und Schwarzwert
Rotaryball am 18.07.2008  –  Letzte Antwort am 19.07.2008  –  6 Beiträge
Erfahrungsbericht Sony VPL-VW50 ?
the_hurrican am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  3 Beiträge
Sony VPL VW50 oder VW60
Jedi_Georg am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  4 Beiträge
Frage zum Sony VPL-VW50
avoda am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  2 Beiträge
Haltbarkeit der Sony VPL VW50 oder VW60
ernst123 am 20.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  3 Beiträge
Frage zum Sony "Ruby" VPL-VW50
Cinemon am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2008  –  22 Beiträge
Sony VPL-VW50 oder Benq W9000?
asselborn am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  11 Beiträge
Panasonic PT-AE2000 vs. Sony VPL-VW50
Askin am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  9 Beiträge
SONY SXRD-Beamer VPL-VW50 gegen VPL-HW10
ottogustav am 20.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.587 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedAbrahamFinkelstein
  • Gesamtzahl an Themen1.467.098
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.899.541

Hersteller in diesem Thread Widget schließen