Probleme mit 4:3 bei Epson TW-700

+A -A
Autor
Beitrag
s-rade
Stammgast
#1 erstellt: 29. Jun 2007, 15:15
Hallo allerseits,

ich habe mir gerade den Epson TW-700 zugelegt. Ansteuern tue ich ihn mit einem Cyrus Discmaster 8.0 via HDMI-Kabel. Leider weigert sich die Kombi, 4:3-Filme anständig wiederzugeben. Nun steht in der Bedienungsanleitung vom Epson, dass bei HDTV-Ansteuerung nur 16:9 abgebildet wird. Was muss ich denn jetzt machen, um in bestmöglicher Qualität Filme oder Musikvideos in 4:3 im Original abspielen zu können?

Viele Grüße

s-rade
MichaW
Inventar
#2 erstellt: 30. Jun 2007, 12:16
Hi,
wenn du 4:3 gucken möchtest,geht das nicht mit 720p!
Ich muss zb.wenn ich Premiere schaue erst am Receiver auf 576 runter schalten. Versuch mal,ob du dein zuspieler auf 576 umschalten kannst Hoffe ich konnte dir helfen
Micha
s-rade
Stammgast
#3 erstellt: 02. Jul 2007, 09:52
Ah, das wusste ich nicht. Muss ich unbedingt testen!!! Klar kann ich den Cyrus runterschalten. Aber warum geht 4:3 bei 720 nicht?

Viele Grüße und besten Dank

s-rade
MichaW
Inventar
#4 erstellt: 02. Jul 2007, 12:44
720 und 1080 sind HD Auflösungen und werden immer 16:9 ausgest. 4:3 ist immer 576. Eine DVD ist ja auch in PAL also
576 aber in 16:9 gedreht. Ich hoffe es ist nicht zu kompliziert
Z
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Jul 2007, 13:43
Hi

Weil 720p und 1080p ein festes Seitenverhältnis von 16:9 haben lässt sich das Bild am Projektor nicht wie bei 576p umstellen. Der Abspieler müsste das 4:3-Bild letterboxed im 16:9-Bild unterbringen. Bis auf meinen SatReceiver kenne ich konkret kein Gerät, das so etwas macht.

Gruß,
Z
OlliF
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jul 2007, 14:22
^^
Der Toshiba HD-XE1 kann das auch.
MichaW
Inventar
#7 erstellt: 02. Jul 2007, 15:16
Hi,
habe ja auch den XE1 und der gibt die Filme so wieder wie sie aufgenommen wurden.Er kann nur 16:9,wenn man vorher auf 576 umstellt Bestes Beispiel Monster AGwird nur in 4:3 ausgegeben (sp.co.)

Gruß Micha
s-rade
Stammgast
#8 erstellt: 03. Jul 2007, 09:58
Also, wenn ich das richtig verstehe, habe ich ab 720p HD-Auflösungen, die per festem Seitenverhältnis der Pixel grundsätzlich eine 16:9-Auflösung darstellen. Will ich also 4:3 schauen, weil ich alte DVDs gucken möchte, muss ich sozusagen unter die HD-Wasserlinie beim Zuspieler (DVD-Player) abtauchen, um dann beim Beamer überhaupt erst die Möglichkeit zu haben, auf ein 4:3-Seitenverhältnis per Aspect umschalten zu können. Obendrein muss ich aber keine schlechtere Bildqualität hinnehmen, weil die 4:3-Sachen entweder ohnehin nicht in HD aufgenommen wurden bzw. in 4:3 eine native Auflösung schon mit weniger als 720p erzielt wird.

So, ich hoffe, dass es korrekt zusammengefasst ist. Wenn ja, habt ihr mir in kürzester Zeit hervorragend weitergeholfen

Wenn nein, stehe ich immer noch auf dem Schlauch

Mit besten Grüßen

s-rade
MichaW
Inventar
#9 erstellt: 03. Jul 2007, 10:53
Ich würde sagen,dass geht so in Ordnung! Du kannst natürlich auch 576/4:3 mit der Aspect-Taste umschalten auf Letter Box! Musst du selber gucken

Gruß Micha
Z
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 03. Jul 2007, 12:33
Hi, s-rade

Man liest das immer, den DVD-Player möglichst auf die Auflösung des Anzeigegeräts einzustellen, um die beste Bildqualität zu bekommen. Kann der Player sichtbar besser skalieren als der Proki ist das auch richtig. Zwangsläufig besser muss der Player aber nicht sein. Häufig reicht es, den Proki die Arbeit machen zu lassen weil der das auch ganz ordentlich machen kann. Man braucht IMHO keine übermässige Angst vor Qualitätsverlust beim Bild zu haben, wenn beim DVD-Player 576p als Ausgabeformat gewählt wird anstelle einer HDTV-Auflösung.

Gruß,
Z
s-rade
Stammgast
#11 erstellt: 03. Jul 2007, 16:12
Besten Dank,

heute Abend geht´s erstmal ins Theater. Morgen wird dann ausprobiert. Donnerstag berichte ich.

Viele Grüße

s-rade
s-rade
Stammgast
#12 erstellt: 05. Jul 2007, 09:30
So, herzlichen Dank allerseits!!!

Bei 576p stellt sich das Bild automatisch auf das DVD-Signal ein - und damit natürlich auch auf 4:3. Zudem sind dann alle Optionen beim Beamer-Aspekt möglich. Bei 720p sind fast alle ausgegraut.

Damit ist mein Problem abschließend geklärt. Ich bedanke mich aufs allerherzlichste!!!

Mit besten Grüßen

s-rade
MichaW
Inventar
#13 erstellt: 05. Jul 2007, 09:59
Schön wenn man helfen kann! Dafür ist das Forum ja da.Helfen u.geholfen werden
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme Epson EMP TW 700
Cinema-Berni am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 16.08.2009  –  7 Beiträge
Probleme mit Seitenverhältnissen bei Epson TW 700
nickkang am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  7 Beiträge
Reinigung Epson TW 700
Dreadfire am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 22.09.2012  –  7 Beiträge
Epson TW-700 gestorben?
Kerkermeister am 06.08.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  4 Beiträge
EPSON TW 700
Dreadfire am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  6 Beiträge
Epson TW 700 öffnen
epson_beamer am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 16.11.2012  –  2 Beiträge
Farbproblem mit Epson TW 700
DAE4EVER am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  8 Beiträge
Fehlkauf Epson TW-700?
RealC am 19.04.2010  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  14 Beiträge
Epson TW 700
°texhex° am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  30 Beiträge
Epson TW-700 kaufen
Markus1505 am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.395 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedAFoley
  • Gesamtzahl an Themen1.466.723
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.892.706

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen