Kann ich den Beamer direkt auf den Kopf stellen?

+A -A
Autor
Beitrag
C0nker
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jul 2007, 17:31
Aufgrund der abgehangenen Decke kann ich den Beamer nicht an eben diese hängen. Daher plane ich an die hintere Wand oben ein Regal zu montieren und darauf den Beamer zu stellen.

Damit das Bild dann auch nach unten abgestrahlt wird, muss der Beamer auf dem Kopf stehen. Damit die Bedienknöpfe nicht gedrückt werden wollte ich daher dann Abstandshalter auf den Beamer kleben.

Ist das ok, oder hält das die Statik des Gehäuses nicht aus? Es ist ein Acer ph530


[Beitrag von C0nker am 03. Jul 2007, 18:01 bearbeitet]
Z
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Jul 2007, 23:18
Hi

Das Eigengewicht des Projektors ist so gering das da nichts passieren kann.

Gruß,
Z
loppi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Jul 2007, 09:14
Ich bin auch der Meinung, dass dein Plan so ohne Komplikationen funktionieren sollte, obwohl du dann Probleme bekommst das Bild exakt auf die Leinwand auszurichten. Mit einer Deckenhalterung hat man ja ein Kugelgelenk was frei einstellbar ist, bei deinen Abstandhalter, wirst du lange fummeln müssen, und die elektronische Keystone korrekter, wirkt sich negativ auf dein Bild aus.
gundl
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Jul 2007, 12:42
Schraub doch den Beamer auf ein Brett, das Füße (z.B. Gewindestangen) hat und stell das Ganze dann auf den Kopf (Füße in die gleiche Richtung wie Beamer, aber etwas überstehend)
VinylJunkee
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 27. Mrz 2014, 21:39

gundl (Beitrag #4) schrieb:
Schraub doch den Beamer auf ein Brett, das Füße (z.B. Gewindestangen) hat und stell das Ganze dann auf den Kopf (Füße in die gleiche Richtung wie Beamer, aber etwas überstehend)


Bin gestern über deine Idee gestolpert. Und auch wenn der Thread uralt ist, wollte ich noch ergänzen: Ich hab's gemacht und tausend Dank!

Übrigens mit dem BenQ W1070

Beamer Halter für Regal
Phantom1
Inventar
#6 erstellt: 27. Mrz 2014, 22:28
Es gibt auch Wandhalterungen für Beamer, nicht nur Deckenhalterungen.
VinylJunkee
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 28. Mrz 2014, 01:06

Phantom1 (Beitrag #6) schrieb:
Es gibt auch Wandhalterungen für Beamer, nicht nur Deckenhalterungen.


Das hat keiner bezweifelt, aber das war nicht die Lösung um den Beamer ins Regal zu stellen
Phantom1
Inventar
#8 erstellt: 28. Mrz 2014, 09:30

VinylJunkee (Beitrag #7) schrieb:
Das hat keiner bezweifelt, aber das war nicht die Lösung um den Beamer ins Regal zu stellen ;)

eine beamer wandhalterung wäre aber die bessere lösung.
Ravenous
Stammgast
#9 erstellt: 28. Mrz 2014, 10:07
Oder einfach den Beamer von Unten unter das oberste Regalbrett schrauben.

Bei entsprechend großen Löchern inkl. Un terlegscheiben kann man den Beamer sogar noch ausrichten.
xutl
Inventar
#10 erstellt: 28. Mrz 2014, 10:24

Phantom1 (Beitrag # 8 ) schrieb:
...eine beamer wandhalterung wäre aber die bessere lösung.

Wäre sie nicht
Denn dann müßtest Du diese durch das Regal an der Wand festschrauben, oder das Regal ganz weglassen


[Beitrag von xutl am 28. Mrz 2014, 10:26 bearbeitet]
Spezi
Inventar
#11 erstellt: 28. Mrz 2014, 14:09

Wäre sie nicht

Im Gegensatz zu einer dreh- und neigbaren Halterung stell ich mir die Ausrichtung mit einem starren Klotz nicht gerade prickelnd vor
xutl
Inventar
#12 erstellt: 28. Mrz 2014, 15:15
Stimmt schon.

Nur sollte der Beamer in ein Regal.

Eine Wandhalterung durch ein Regal, womöglich noch mit Rückwand ist allerdings nicht so der Bringer

Wenn Du statt 4 Beinen nur 3 nimmst, diese jeweils mittels einer Schraube höhenverstellbar sind, dann ist das kein Problem mehr.
VinylJunkee
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 28. Mrz 2014, 23:31
hatte ich erwähnt dass die Füße einzeln höhenverstellbar sind?

Also ich sag mal so: Diese Lösung war für mich speziell genau richtig. der Arm hätte mir nicht gefallen. Das ist glaube ich ein bisschen Geschmacksache. Mit dem Arm hat man bei der Ausrichtung definitiv mehr Flexibilität, war mir aber nicht wichtig.

Prost und schönes Wochenende
micki1206
Stammgast
#14 erstellt: 29. Mrz 2014, 15:04
Ich versteh nicht wieso der auf dem Kopf stehen muss
Oder hab ich irgendwas nicht verstanden?
Gruß
Ravenous
Stammgast
#15 erstellt: 29. Mrz 2014, 17:28
Das Ding hat keinen Lensshift, da muss er natürlich kopfüber hängen wenn er oberhalb der Leinwand aufgebaut wird.
frankenmatze
Stammgast
#16 erstellt: 15. Nov 2015, 13:13
Wo hast du denn die Füsse gekauft?
Beamerbär
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 15. Nov 2015, 21:41
Hallo,
sehr praktisch ist auch das günstige Plastik- Türkeile-Set vom südlichen Discounter A...
Dieses enthält vier (z.B. weisse) Plastikkeile, die nahezu ideal sind zur Ausrichtung.

Einer von hinten und zwei von vorne untergeschoben (Dreieckslagerung) und dann jeweils einzeln bewegt, verschiebt das Bild in die ideale Position. Durch seitliche Verschiebung auf dem Regalbrett kann man auch den seitlichen Trapezfehler ausmitteln.
Wenn man dann die ideale Position erreicht hat, kann man die überstehenden Enden kürzen.

Ich nutze das nun seit zwei Jahren so bei der Überkopflagerung des Beamers auf einem Regalbrett.
Vorher hatte ich mit Schaumstoffkeilen gearbeitet, aber das war kaum stabil zu bekommen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer direkt aufs TV stellen ?
Der_Friday am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  4 Beiträge
Aufstellung Beamer - auf den Kopf?
lemanue am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 25.11.2011  –  5 Beiträge
Beamer befestiegen/stellen
Newbie2005Hamburg am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 09.04.2008  –  4 Beiträge
Beamer in den Keller stellen?
Plasmaheini am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  2 Beiträge
Beamer am PC: Auf 24 Hz stellen?
nokialove am 18.01.2017  –  Letzte Antwort am 19.01.2017  –  3 Beiträge
Beamer auf das ein Regalbrett stellen oder lieber eine Deckenhalterung
Dahsati am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  10 Beiträge
Lampenzeit auf null stellen?
hannespx80 am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  13 Beiträge
Fernsehen auf dem Beamer
pommesnumber1 am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  4 Beiträge
Beamer Ausrichtung
Che-Fanta am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 14.03.2009  –  2 Beiträge
DVB-C auf Beamer? Anfängerfrage
dodododo am 23.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  31 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.352 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedJamieBay
  • Gesamtzahl an Themen1.449.627
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.584.131

Hersteller in diesem Thread Widget schließen