(Full) Hd-Beamer Kauf

+A -A
Autor
Beitrag
onlyage
Neuling
#1 erstellt: 09. Jul 2007, 14:41
Ich habe in meinem Heimkino einen Sharp PGB-10S stehen und war bislang eigentlich ganz zufrieden. Da aber nun alle Bekannten mit Heimkino einen HD-Beamer haben, stört mich das doch sehr grobe Bild meines Beamers ungemein.

Von daher spiele ich mit dem Gedanken mir einen neuen Beamer zuzulegen. Da ich Probleme mit DLP-Beamern habe
(Regenbogen-Effekt) kommt für mich eigentlich nur ein LCD-Beamer in Frage.

Der Beamer hängt in ca. 3 Meter Entfernung zur Leinwand unter der Decke. Die Leinwand ist ca. 220 x 120 cm groß.
Probleme mit Lichteinfall habe ich nicht da mein Heimkino im Keller ist und die Wände mit schwarzem Stoff abgehängt sind.

Den Beamer habe ich nun ca. 2 Jahre und habe in dieser Zeit lediglich ca. 180 Stunden geschaut, vielleicht wird das mit einem Beamer mit besserem Bild mehr.

Ich suche einen LCD-(Full)-HD-Beamer mit einer möglichst langen Lampen-Lebensdauer und vielen Anschlußmöglichkeiten. Er sollte auch normale DVDs über die alten Anschlüsse vernünftig darstellen können und vor allem weniger als 1000 Euro kosten.

Angeschlossen werden:
DVD-Player
Xbox (evtl in Zukunft auch eine 360) PS2
Sat-Receiver und evtl. auch mal ein Computer,
aber nicht alle Geräte gleichzeitig!!!

Ein neuer HD-DVD-Player steht zur Zeit noch nicht zur Debatte, ich möchte mir aber hier alle Optionen offen lassen.

Welches Gerät wäre hier empfehlenswert. Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe.
Signature
Inventar
#2 erstellt: 09. Jul 2007, 15:52

Ich suche einen LCD-(Full)-HD-Beamer mit einer möglichst langen Lampen-Lebensdauer und vielen Anschlußmöglichkeiten. Er sollte auch normale DVDs über die alten Anschlüsse vernünftig darstellen können und vor allem weniger als 1000 Euro kosten.

Soetwas gibt es leider nicht. Ab 3000,- EUR bist Du mit dem HC5000 von Mitsu dabei. Das ist in diesem Bereich das unterste Preisende (= Einsteigerklasse).

Gruß
- sig -
Spezi
Inventar
#3 erstellt: 09. Jul 2007, 15:53
Hallo,
Full HD Beamer gibt's von 3000 Euro an aufwärts.....
Sicher meinst du einen HD Proki mit 1280X720 Aufösung.

Da findest du auf den ersten Seiten mindestens 10 Threads über alle aktuellen Geräte die in Frage kommen.

Besser erst mal ein wenig durchs Forum stöbern, als wieder einen Thread zum gleichen Thema zu eröffnen.

Danke!


[Beitrag von Spezi am 09. Jul 2007, 16:17 bearbeitet]
MichaW
Inventar
#4 erstellt: 09. Jul 2007, 16:37
Kann mich da nur anschließen
HD2000
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Jul 2007, 17:02
Na ja, wenn ich mir so deine derzeitigen Zuspieler ( PS, Sat-Receiver, XBOX) anschaue, ist ein Full-HD LCD momentan noch für die uninteressant. Ich denke mal in der Preisklasse unter 1000,- fährst du mit einem Sanyo PLV-Z5 oder PT-AX 100 schon ganz gut. Bis die Full HD (1920x1080p) Prokis 1000,- € kosten wird leider wohl noch etwas dauern.

Und selbst wenn du dann auf HD ( Xbox360, HD-DVD ) umsteigst, hast du mit diesen Projektoren immer noch eine gute Basis für die Zukunft.
loppi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Jul 2007, 17:19
Hallo und Willkommen im Forum!

Damit der Thread nicht direkt zum erliegen kommt und du als Neuzugang nicht den falschen Eindruck von diesen überaus guten Forum bekommst hier meine Beamer Empfehlung:

Full HD ist wohl nicht drin, aber der Sanyo Z5 ist meiner Meinung schon ein sehr guter Beamer. Wenn du noch keine HD Medien abspielen kannst, reicht diese Auflösung ja auch, der sprung von 720p auf 1080p ist auch nicht so groß wie momentan von 800x600 (576i)auf 720p
Da du dein Heimkino vollständig abdunkeln kannst, sollte ein reiner Heimkino Beamer mit 700 bis max. 1000 Lumen genommen werden.

Ein vernünftiger Zuspieler also über HDMI, entweder per DVD Player oder HD DVD/ Blue Ray ist meiner Meinung bei so einen Beamer aber schon Pflicht. Natürlich reicht auch erstmal ein normaler DVD Player, aber wenn erstmal ein vernünftiger Zuspieler angeschlossen wird der das Material auf 720p hochskaliert, dann wird dein Bild erst richtig fein.
Günstigste Möglichkeit ist also:

Der Sanyo Z5 und der Toshiba HD E1
HD2000
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Jul 2007, 17:37
Der Sanyo PLV Z5 ist momentan unter 1000,- wirklich sehr empfehlenswert. Auch die Anschlussbestückung mit 2 x HDMI ist absolut zukunftstauglich. Ich kenne bis jetzt keinen LCD-Projektor in der Preisklasse mit der Anschlussbestückung.

Wenn der Raum vielleicht etwas heller ist oder du nicht richtig abdunkeln kannst ist der PT-AX100 vielleicht die bessere Wahl. Ansonsten kann ich auch nur sagen, gerade bei Projektoren würde ich nicht blind kaufen, sondern die Geräte mal im "richtigen" Fachhandel ( damit meine ich nicht Blödmarkt & Co ) miteinander vergleichen.
onlyage
Neuling
#8 erstellt: 09. Jul 2007, 17:51
Hallo, erst einmal vielen Dank für die vielen Antworten.
Schön das es doch noch einige nette Forumianer gibt die einem antworten und nicht gleich meckern weil man es als Nub gewagt hat einen neuen Thread zu eröffnen.

Der Sanyo PLV Z5 scheint wirklich die erste Wahl zu sein. Was ich bislang so über dieses Gerät lesen konnte war durchgehend positiv. Der Z5 wird also wohl demnächst in mein Heimkino einziehen.

Nochmals vielen Dank!
Kampf_kobold
Stammgast
#9 erstellt: 09. Jul 2007, 17:58

onlyage schrieb:
Hallo, erst einmal vielen Dank für die vielen Antworten.
Schön das es doch noch einige nette Forumianer gibt die einem antworten und nicht gleich meckern weil man es als Nub gewagt hat einen neuen Thread zu eröffnen.

Der Sanyo PLV Z5 scheint wirklich die erste Wahl zu sein. Was ich bislang so über dieses Gerät lesen konnte war durchgehend positiv. Der Z5 wird also wohl demnächst in mein Heimkino einziehen.

Nochmals vielen Dank!



Willst du BD/HD-DVD Schauen solltest du auf 24p achten. Ich kenne die Z5 Spezifikationen nicht allerdings kann der Pansonic PT-AX100E 24p. Gleiche preiskategorie und qualität.


Greetz
HD2000
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Jul 2007, 18:05
Kein Problem,

das Forum soll ja auch gerade Neulingen weiterhelfen. Und wie gesagt, am besten ein eigenes Bild machen.
Meinen ersten Proki hatte ich damals vor 5 Jahren auch auf Rat einiger Kollegen im Hifi-Forum gekauf. Das war noch ein Panasonic PT-AE100, das waren noch Zeiten.
MichaW
Inventar
#11 erstellt: 09. Jul 2007, 18:28
Ich habe mich damals für den Z1 entschieden.Der war mehr als
doppelt so teuer wie derZ5,aber dafür weniger als die Hälfte
wert
Blitzparker
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Jul 2007, 19:26

onlyage schrieb:
Ich suche einen LCD-(Full)-HD-Beamer mit einer möglichst langen Lampen-Lebensdauer


Hallo,

auch hier, wie vorhin in einem anderen Thread geschehen, wieder mein Hinweis auf den Panelverschleiß!

Bei Betriebszeiten von mehr als 2000 Stunden ist die Lampe, bei LCD-Projektoren mit Panels bis einschließlich der 5. Panelgeneration (alles unter HC 5000), nicht das einzige Verschleißteil.
Und...Panelblock + Ersatzlampe entsprechen ungefähr dem Wert eines Projektors der gleichen Klasse!

Daher würde ich bei den, bis jetzt vorgeschlagenen LCD-Projektoren mit einer Lebensdauer von 2000 bis - mit viel Glück und "Leidensfähigkeit" - 3000 Stunden rechnen! Dann ist der komplette Projektor Schrott!

Gruß,
Blitzparker
onlyage
Neuling
#13 erstellt: 10. Jul 2007, 09:40

Blitzparker schrieb:


Hallo,

auch hier, wie vorhin in einem anderen Thread geschehen, wieder mein Hinweis auf den Panelverschleiß!

Bei Betriebszeiten von mehr als 2000 Stunden ist die Lampe, bei LCD-Projektoren mit Panels bis einschließlich der 5. Panelgeneration (alles unter HC 5000), nicht das einzige Verschleißteil.
Und...Panelblock + Ersatzlampe entsprechen ungefähr dem Wert eines Projektors der gleichen Klasse!

Daher würde ich bei den, bis jetzt vorgeschlagenen LCD-Projektoren mit einer Lebensdauer von 2000 bis - mit viel Glück und "Leidensfähigkeit" - 3000 Stunden rechnen! Dann ist der komplette Projektor Schrott!

Gruß,
Blitzparker


Hallo Blitzparker,
welche Panelgeneration besitzt denn der Z5 bzw. der Panasonic PT-AX100E. Da der HC 5000 so ca. 4000 Euro kostet befürchte ich, das es diese neue Panelgeneration mal nicht in der von mir angestrebten Preisklasse gibt, oder?
Da ich mit meinem jetzigen Beamer in 2 Jahren 180 Stunden geschaut habe denke ich aber, dass ich mit 2000 bis 3000 Stunden durchaus leben kann. Ein DLP Beamer kommt für mich aufgrund von argen Problemen mit RBE nicht in Frage.



Kampf_kobold schrieb:


Willst du BD/HD-DVD Schauen solltest du auf 24p achten. Ich kenne die Z5 Spezifikationen nicht allerdings kann der Pansonic PT-AX100E 24p. Gleiche preiskategorie und qualität.


Greetz

Hallo Kampfkobold,

vielen Dank für den Tip. Leider kann ich mit 24p überhaupt nichts anfangen. Den Daten des Z5 auf der Sanyo Homepage kann ich nicht entnehmen, ob dieses Gerät 24p kann. (TBH das kann ich aber auch nicht der Panasonic Seite über den PT-AX100E entnehmen). Vielleicht kannst Du mir das erklären.

Vielen Dank im Voraus!
Signature
Inventar
#14 erstellt: 10. Jul 2007, 10:03

welche Panelgeneration besitzt denn der Z5 bzw. der Panasonic PT-AX100E.

In beiden wurden D5-Panels verbaut. Anorganische D6-Panels gibt es derzeit ausschließlich im 1080p-Bereich.
Blitzparker
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Jul 2007, 13:30
Hallo onlyage,

da war Signature schneller und hat die an mich gerichtete Frage schon beantwortet...
Wenn du bei den jetzigen Betriebsstunden bleibst, dann kannst du mit einem LCD dieser Generation schon einige Jahre deine Freude haben.
Die erwartete Lebensdauer, die ich für diese Geräte angegeben habe, ist allerdings mit "Vorsicht zu genießen"!
Solltest du gern Horrorfilme und/oder "düstere Thriller" sehen, dann würde ich den Projektor wahrscheinlich schon früher als unerträglich einstufen...
Das Ende kommt schleichend und macht sich zuerst in dunklen Szenen bemerkbar!

Die RBE-Empfindlichkeit ist schon so ein "kleiner Fluch"! Schön wenn die Augen gut funktionieren, doch wenn sie soooo gut funktionieren, dann kommt ein DLP als Lösung nicht in Frage. (Zumindest nicht die 1 Chip-DLP, die noch gut bezahlbar sind.)

Gut sind noch die Geräte mit LCOS- oder SXRG-Panels. Diese Geräte befinden sich allerdings auch in einer ganz anderen Preisklasse.

Auch die 6.LCD-Panelgeneration scheint vielversprechend. Doch auch hier liegen wir in einer anderen Preisklasse und es gibt noch keine Langzeiterfahrungen. (Wegen des anorganischen Aufbaus rechne ich aber nicht mit Problemen!)

Gruß,
Blitzparker
Signature
Inventar
#16 erstellt: 10. Jul 2007, 13:34

da war Signature schneller und hat die an mich gerichtete Frage schon beantwortet...

loppi
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 10. Jul 2007, 14:45
Fehlt noch die 24p Antwort:

Sollte ich da was falsch verstanden haben, bitte melden:

Unter 24p versteht man die Wiedergabe von Bildmaterial mit 24 Bildern pro Sekunde. Denn so werden alle Hollywood Kinofilme aufgenommen mit 24 Bildern pro Sekunde.
So liegen diese auch auf HD Medien vor. Wenn ein Gerät
diese 24p Wiedergabe unterstützt hat man nicht den nervigen Effekt, dass bei langsamen Kameraschwenks das Bild leicht ruckelt.
Meine Persönliche Meinung dazu ist, dass dieser Effekt zwar unumstritten auftaucht, ich diesen aber nicht wirklich störend finde. Deshalb kann ich auch, mit meinen Toshiba HD E1, der auch in Zukunft per Firmwareupdate keine 24p unterstützen wird, gut leben.

Wenn du jetzt aber schon weißt, dass du dir die PS3 oder den Pioneer BDP-LX70 anschaffen willst, um genau diese 24p Wiedergabe zu nutzen, muss der Beamer dieses Signal unterstützen.
Ich warte damit noch bis ich mir einen Full HD Beamer kaufe und die HD Player /Blue Ray mit dieser Funktion günstig geworden sind. Da mein Beamer sowieso noch neu ist, werde ich in 3 Jahren mal wieder aufrüsten und dann gibt es das alles im Sonderangebot.

Ich würde, auch wenn der Preis beider Beamer gleich ist, die 24p Wiedergabe nicht der Bildqualität vorziehen.
Blitzparker
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 10. Jul 2007, 18:58

Signature schrieb:

da war Signature schneller und hat die an mich gerichtete Frage schon beantwortet...

;)


Hi Signature,

deine Reaktion kam ja schon wieder Blitzschnell!!!

Wohnst Du hier auf dem Board?

Aber bei unseren Ansichten scheinen wir uns einig zu sein...

Gruß,
Blitzparker
Signature
Inventar
#19 erstellt: 11. Jul 2007, 09:06

Wohnst Du hier auf dem Board?

Nö - aber bekomme 'ne eMail-Bestätigung.
Kampf_kobold
Stammgast
#20 erstellt: 11. Jul 2007, 21:14

loppi schrieb:
Ich würde, auch wenn der Preis beider Beamer gleich ist, die 24p Wiedergabe nicht der Bildqualität vorziehen. :prost



Was er ersten mit den Pana nicht tut und zweitens ist das empfinden des Ruckelns sehr subjektiv.

Wenn ich auf absehbarer Zeit HD Material schaue würde ich nicht drauf verzichten, gerade wo die 1000 EUR LCDs so nah beieinander liegen in ihrer Bildqualität.


Greetz
loppi
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 12. Jul 2007, 15:39
Da hast du völlig recht, wenn beide Beamer für den Käufer ein gutes Bild machen, dann ist die 24p Wiedergabe unbedingt in der Kaufentscheidung mit einzubeziehen, gerade wenn der Beamer 3 Jahre bleiben soll.

Beide Beamer vorher einmal am besten gleichzeitig testen und dann die 24p Wiedergabe als K.O Kriterium nehmen. Dann kann nichts schiefgehen.
Das der Beamer einmal vor dem Kauf getestet werden sollte ist natürlich Pflicht beim Beamerkauf!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Full HD Beamer kauf
-x30n- am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.05.2008  –  5 Beiträge
HD-Beamer = neue Leinwand ?
kreidei am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2009  –  15 Beiträge
DLP oder LCD Beamer?
HOPSI am 21.09.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  7 Beiträge
Full HD Beamer unter 1000?
-RaZoR- am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  22 Beiträge
Suche leisen Full HD Beamer
Speady am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.12.2007  –  6 Beiträge
Heimkino Beamer und Leinwand
wusel123 am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.05.2007  –  6 Beiträge
Full HD Beamer - für Sparfüchse ?
DerSandman am 11.05.2011  –  Letzte Antwort am 17.05.2011  –  6 Beiträge
Beamer: geringe Entfernung-großes Bild
Flipdajunk am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 04.09.2010  –  14 Beiträge
Neuer Beamer für mein Heimkino
polodp1 am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  13 Beiträge
Full HD Beamer aber welcher ?
kreidei am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.646 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedmitchthegerman
  • Gesamtzahl an Themen1.467.211
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.901.328

Hersteller in diesem Thread Widget schließen