Erfahrungsbericht Optoma HD 70

+A -A
Autor
Beitrag
asdf789
Neuling
#1 erstellt: 19. Jul 2007, 01:33
Hallo Kinobegeisterte.

Da ich in den letzten 1 1/2 Jahren sehr von diesem Forum profitiert möchte ich nun ebenfalls meinen Beitrag leisten.

Ich habe mir vor kurzem nach langem hin und her den Optoma HD 70 gekauft.

Zur Auswahl standen zuvor der Benq 7700 der Hitachi PJ TX300 und der Acer PH730. Der Benq und der Hitachi habe ich mir bei Mediastar angesehen. Der Benq hat wirklich ein sehr gutes Bild wiedergegeben (Herr der Ringe). Gerade in dunklen Passagen konnte ich noch Dinge erkennen die beim Hitachi nicht mehr erkennbar waren. Allerdings war mir der Benq einfach zu teuer. Deshalb liebeugelte ich mit dem Hitachi.

Nicht desto trotz wurde bei mir das Beamer Thema erst mal aus beruflichen Gründen auf "Halde" geschoben. Erst mit dem Acer 730 wurde ich wieder aktiv. Allerdings, als ich beschloß diesen zu kaufen, war dieser mittlererweile um fast 200€ im Preis gestiegen (innerhalb 2-3 Monaten). Ich denke der gute Testbericht aus der Zeitschrift Video war da auch nicht ganz unschuldig daran.

Nun denn, nach langem hin und her kaufte ich mir vor einem Monat den Optoma HD 70 für 840€ (incl. Versandkosten). Die Vergleicherei wurde mir wirklich langsam zu blöde und ich wollte nun unbedingt einen Beamer.

Der Optoma hat einen kompletten Satz an Schnittstellen (YUV, HDM, S-VHS, ..), ist relativ leise und bietet meines Erachtens ein super Bild. Am Anfang war ich mir wegen der 1000 ANSI - Lumen unsicher, da oft zu hören oder lesbar ist, dass diese Lichtleistung nicht ausreichen würde.

Stimmt nicht. Ich schaue Filme nur im abgedunkelten Raum an und da reichen die 1000 ANSI Lumen bei weitem.

Einzig was mich an diesem Gerät stört ist das etwas leichtgängige Objektiv. Auch was den Zoombereich angeht gibt es auf kurze Entfernungen nicht viel her. Ich habe den Optoma ca. 4,5m von der Leinwand plaziert und projeziere auf eine Leinwand mit einer Bildbreite von 2,20m x 123 (16:9).
RBE habe ich und meine Besucher noch nicht ausmachen können.

Bier - Trinker sind vielleicht nicht ganz so empfindliche

Als Leinwand habe ich mir eine Cinescreen V5 über EBAY bei "Exclusiv Home" ersteigert (mit Motor).Sie biegt sich an den Rändern zwar etwas ein, aber das stört beim Filmegucken überhaupt nicht. Ich bin sehr zufrieden damit.

Mein persönliches Fazit: Der Optoma sowie die Leinwand haben mich gerade mal 1000 € gekostet und bieten dafür sehr viel Spaß und lange Kinoabende.

Ich werde mir jetzt noch einen Satz Kabel (HDMI, YUV und S-VHS) zulegen. Öhlbach-Kabel sind sicherlich ausgezeichnet, aber haben auch ihren Preis. Für mich werde ich auf Kabel der Firma "Sommer" zurückgreifen. Ich denke die Kabel werden mich dann insgesamt ca. 150€ kosten.

Wenn ich die Kabel gekauft und eingesetzt habe, werde ich in einem anderen Thread davon berichten.

Gruß
Heroas
Neuling
#2 erstellt: 19. Jul 2007, 01:55


Bin zwar Whisky trinker...

aber ich finde den HD 70 auch absolut genial. Ich hatte vorher einen Acer.
War ein billiger, gebe ich ja zu. Aber den HD 70 gebe ich nicht wieder her...

MFG
Heroas
pratter
Inventar
#3 erstellt: 19. Jul 2007, 07:37
Glückwunsch zum Optoma HD70.

Habe ebenfalls mit dem Optoma geliebäugelt, leider war der zu hohe Offset ein K.O. Kriterium für mich. Die LCD's sind in diesem Preisbereich sind ansich keine wirkliche Konkurrenz, wobei der Hitachi ja noch zu den eher "Besseren" gehört, hat mir aber zu wenig Lichtleistung, zwar erscheint das Schwarz dann ziemlich dunkel, verschluckt aber leider auch einige Details.
babapapa1
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Jul 2007, 08:33
Habe den HD 70 gestern an die Decke gehangen und probe geguckt: Es ist wirklich genial! Warum mehr ausgeben !
RBE kann ich feststellen, wenn ich mit den Augen hektisch auf dem Bild hin und her wandere oder noch hektischer mit den Augen zwinkere. Aber sowas macht keiner beim entspannten Film schauen!!!


[Beitrag von babapapa1 am 19. Jul 2007, 08:47 bearbeitet]
babapapa1
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Jul 2007, 09:49
Hi,
melde mich heute nochmal! Wollte mal wissen, ob schon jemand von den HD-70-Nutzern ein paar Tuning-Tipps (Parametereinstellungen) geben kann?
Vielleicht hat jemand einen Link?
Schönes WE!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
OPTOMA HD 70
kleinsenna am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  7 Beiträge
OPTOMA HD 70
sirgoele am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.11.2006  –  8 Beiträge
Firmware für Optoma HD 70
loppi am 17.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.06.2011  –  3 Beiträge
optoma hd 70 ich schnall es nicht
xman65 am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  6 Beiträge
Problem: Optoma HD-70 schaltet sich ab!
Sonofthor am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  7 Beiträge
Optoma HD 200x oder Optoma HD 20
unclelarsi am 02.03.2010  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  12 Beiträge
Optoma HD65 oder HD 700X?
Kappe85 am 23.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  8 Beiträge
Optoma HD 72 Erfahrungen
helpcio am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  2 Beiträge
Optoma HD 73
gundl am 10.02.2007  –  Letzte Antwort am 14.07.2008  –  27 Beiträge
Problem Optoma HD 720
zerberuss am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.318 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedsudden_13
  • Gesamtzahl an Themen1.466.671
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.891.780

Hersteller in diesem Thread Widget schließen