Sony AW10, Sanyo Z5 oder doch lieber DLP?

+A -A
Autor
Beitrag
trunkz0r
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Aug 2007, 19:51
Hi,

wie im Titel steht, bin ich derzeit auf der Suche nach einem preiswerten Projektor für weniger als 1000€.
Wichtig bei dem Beamer wäre:

- 720p/1080i
- HDMI/DVI + Component Anschluss
- leise
und natürlich gutes Bild und preiswert

Hab mal bisschen gestöbert und bin bei folgenden Beamern hängen geblieben:

Sony VPL-AW10
Sanyo Z5
Mitsubishi HD 1000
Optoma HD70
(vielleicht gibt es ja noch andere geeignete, die ich übersehen hab)

Wie man sehen kann, bin ich noch unentschieden ob DLP oder LCD.
Werde in nächster Zeit mal schauen, ob RBE mir was ausmacht.
Aber ein anderes Problem bei den DLPs ist, dass mein Raum quadratisch (4,2m*4,2m) ist und wegen dem großen Projektionsverhältnissen der DLPs (1,6:1) ich ein relativ kleines Bild nur bekommen könnte (2,5m*1,4m , vorrausgesetzt ich hab das richtig verstanden ^^). Oder meint ihr das ist schon groß genug?
Die LCDs im Gegensatz haben ein Verhältnis von 1,35 => 3,0m*1,7m Bild.

Deswegen würde ich derzeit eher zu einem der beiden LCDs tendieren.
Hab aber bisher noch keinen richtigen Vergleich gefunden, wahrscheinlich weil der Sony noch recht neu ist. Und mit geschriebenen Bildwerten kann ich als Laie ohne bisherige Projektorenerfahrung nicht viel anfangen ^^. Ein Vorteil beim Sony wäre natürlich der kleinere Preis.

Achja, Einsatzgebiet wäre DVDs/Filme (sowohl HD als auch normale) und XboX 360.

Schonmal Danke für die Antworten,
Alexander


[Beitrag von trunkz0r am 03. Aug 2007, 19:53 bearbeitet]
trunkz0r
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 04. Aug 2007, 20:49
Ok, nach einigem Lesen bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass die durch DLP mögliche Fläche auf jeden Fall ausreichend ist.
War heute auch beim MediaMarkt und hab mir dort einen älteren Optoma angeschaut (mir fällt grad nicht ein welcher, auf jeden Fall wars nen DLP mit 800x600 und hat selbst dort nur 555€ gekostet). Da ich dort keinen RBE, selbst bei schnell bewegten Bildern wahrgenommen hab, geh ich mal davon aus, dass es bei neueren Projektoren noch unwahrscheinlicher ist (korrigiert mich falls ich falsch liege ^^).

Daher fallen die LCD Projektoren erstmal weg. Bleiben also der Mitsubishi HD1000 und der Optoma HD70. Den Optoma würd ich wegen dem Preis bevorzugen.
Welchen würdet ihr empfehlen oder gibts noch einen preiswerteren, der unterhalb des Preises vom Mitsubishi liegt?
GFleischhacker
Stammgast
#3 erstellt: 04. Aug 2007, 23:31
Hallo

Der HD1000 ist sicher der bessere, allerdings solltest du dir den HC1100, Optoma HD72i und vorallem den Infocus IN76 auch mal genauer anschauen. Der Opto HD70 sauft in dunklen Szenen ab (kann das nur von Usern widergeben, da ich ihn noch nicht gesehn habe).

Der IN76 macht nicht so ein großes Offset wie zb. HC1100/Hd1000 und wie die auch Optoma´s.

mfg
trunkz0r
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 05. Aug 2007, 02:43
Erstmal danke für die Empfehlungen.

Allerdings sind alle drei Beamer mind. 400€ teuer und das sprengt dann doch das Budget. Auch wenn das Preis Leistungs Verhältnis besser sein sollte, muss ich irgendwo ne Grenze ziehen und die is spätestens bei 1000€.

Was meinst du genau mit in dunklen Szenen absaufen?
schreinerlein
Stammgast
#5 erstellt: 05. Aug 2007, 08:06
Moin

Schau dir mal den Epson TW 700 an,imo das beste LCD Gerät in der Klasse um 1000 €.

Dazu 3 Jahre Lampengarantie oder 1700 Stunden,je nachdem was zuerst eintritt.
Sehr flexibel in der Aufstellung,guter Schwarzwert und dazu noch leise.

Den werd ich mir holen wenn mein Wohnungsumbau im September fertig ist.
Und werd ihn behalten bis Full HD Beamer und HD/Blue Ray Geräte und Software etwas im Preis gefallen sind.

DLP macht imo ein plastischeres Bild,große Nachteile bei mir sind RBE,unflexible Aufstellung und ( meist) der etwas lautere Lüfter.
Mal sehen ob sich da was tut in den nächsten 18 bis 24 Monaten,bis dahin dürften auch die Preise wieder deutlich gefallen sein.

Gruß
pratter
Inventar
#6 erstellt: 05. Aug 2007, 09:36
Ich denke der Mitsu HD1000 ist ein solides DLP-Gerät!

Von "Absaufen" spricht man dann, wenn Details nicht mehr gezeigt werden können, z.B. Sternenhimmel, bei dem man die Sterne kaum noch erkennt. Ein guter Kontrast gepaart mit Helligkeit kann ein gutes Schwarz zeigen, ohne alle anderen Bildinhalte zu verschlucken.

Aber bei einem Budget von 1000 EUR wäre es utopisch zu denken, man müsse keine Kompromisse eingehen.
trunkz0r
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 05. Aug 2007, 16:42
Hmmm.. Ändert die Tatsache, dass der Raum wahrscheinlich dunkle Wände haben wird und kein Fenster hat daran etwas?


[Beitrag von trunkz0r am 05. Aug 2007, 16:48 bearbeitet]
GFleischhacker
Stammgast
#8 erstellt: 05. Aug 2007, 21:41
Hallo

Der HD1000 ist sicher auch ein gutes Gerät, nur was mich an die Mitsus am meisten schört ist die Ersatzlampe (350+€).

Der Epson ist sicher auch ein gutes Gerät, nur er hat das Problem mit dem Staub. Vom Bild ist der Sanyo Z5 auch sehr gut aber bei Sanyo nimmt man den Blower und reingigt damit die Panels.


mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
sanyo z5
pedro7 am 05.06.2007  –  Letzte Antwort am 05.06.2007  –  2 Beiträge
Sanyo Z5 Einstellungen
logi76 am 21.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  4 Beiträge
Sanyo Z5 - Problem
Aylon am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  6 Beiträge
Sanyo Z5 oder Sony VPL-AW 10
loppi am 16.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2007  –  18 Beiträge
Sanyo Z5 oder Sony AW15 -> 24P
karrrlmay am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.11.2007  –  3 Beiträge
sony vpl-aw10 ?
norsemann am 23.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  32 Beiträge
Sanyo z5 zu dunkel?
sengir am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.01.2008  –  14 Beiträge
Sanyo Z5 mit Tuning
HD-Man0 am 17.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  3 Beiträge
Sanyo Z5 Deckenmontage
Mario084 am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  6 Beiträge
Sanyo PLV Z5 Kaufberatung
sm4rty am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.772 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedChristian037
  • Gesamtzahl an Themen1.467.322
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.903.115

Hersteller in diesem Thread Widget schließen