"Alten" Sanyo PLV-Z2 mit HDMI füttern?

+A -A
Autor
Beitrag
ducaticorse
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Aug 2007, 21:03
Hallo Gemeinde

Seit Jahren besitze ich einen Sanyo Z2 und speise diesen über die DVI-I Schnittstelle mit einem Samsung HD935.

Als ich damals den Z2 gekauft habe, ging ich anhand der technischen Daten davon aus, dass das Teil Auflösungen bis 1080i darstellen kann.

Nun werden immer mehr HD-DVDs angeboten und ich suche einen Player, den ich mit meinem "alten" Beamer verbinden kann.

Nun meine 2 Fragen:
- Lohnt es sich überhaupt den Z2 mit HD-DVDs zu betreiben? Ich meine ja, kenne mich mit der Materie aber zu wenig aus.

- Funktioniert im Prinzip ein HDMI-DVI-I-ADapter?
Die meisten HD-DVD-Player geben das Signal über HDMI aus. Einen solchen Anschluss habe ich aber nicht.
Der Samsung HD935 hat einen HDCP-fägigen DVI-I Stecker. Gemäss Wikipedia müsste man das Signal eines Players welches via HDMI übertragen wird, mit einem Adapter auch in die DVI-I-Buchse des Sanyo Z2 speisen können.

Wäre über Meinungen und Tipps dankbar, da ich den Überblick nicht mehr habe..........

Gruss und Dank,
Martin
Z
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Aug 2007, 22:20
Hi

Das sollte gehen. Über HDMI kommt das gleiche Bildsignal wie bei DVI und HDCP kann der Z2 auch.

Gruß,
Z
ducaticorse
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Aug 2007, 23:29
Danke für die Antwort.
Da der Z2 ja "nur" echte 720p darstellen kann:

Gibt's einen sichtbaren Qualitätsunterschied wenn ich den Z2 mit einem HD-DVD-Player und entsprechendem HD-DVD-Film füttere?

Oder geht die Qualitätsverbesserung eher in die Plazebo-Ecke?

Denn echte 1080i kann der Z2 ja offenbar gar nicht darstellen.....

Gruss und Dank,
Martin
Z
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Aug 2007, 11:52
Hi

Der Qualitätssprung ist alles andere als ein Placeboeffekt.

Ist rechnerisch auch einfach nachzuvollziehen:

Pal (digital): 720 x 576 Bildpunkte, die auf 1280 x 720 hochgerechnet werden.

HDTV: 1920 x 1080 Bildpunkte, die auf 1280 x 720 Bildpunkte heruntergerechnet werden.

Gruß,
Z
Maikj
Inventar
#5 erstellt: 26. Aug 2007, 12:43

ducaticorse schrieb:
Danke für die Antwort.
Da der Z2 ja "nur" echte 720p darstellen kann:

Gibt's einen sichtbaren Qualitätsunterschied wenn ich den Z2 mit einem HD-DVD-Player und entsprechendem HD-DVD-Film füttere?

Oder geht die Qualitätsverbesserung eher in die Plazebo-Ecke?

Denn echte 1080i kann der Z2 ja offenbar gar nicht darstellen.....

Gruss und Dank,
Martin


Hi !

Du wirst staunen, was Du aus deinem Z2 noch alles rausholen kannst ! Bei PAL hast Du bisher ja viel vom Potenzial der Beamerauflösung verschenkt.

Die 720p Geräte können bei ordentlichem Sichtabstand durchaus mithalten. Siehe Vergleich bei Beisammen.

Neuere Geräten bieten natürlich ein an sich besseres Bild unabhängig von der Auflösung.

Viel Spass !

Gruss

Maik
ducaticorse
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Sep 2007, 21:05
Hallo Gemeinde

Danke für die Tipps!

Heute habe ich meinen HD-E1 bekommen.

Leider muss ich feststellen, dass ich nach ca. 90 sek einen Bluescreen an meinem Sanyo-Z2 bekomme.
Egal mit welcher Bildausgabe ich es am HD-E1 versuche. Eigentlich wäre ja (meiner Ansicht nach) 720p die korrekte Einstellung für diesen Beamer.

Wenn ich die DVD stoppe und neu starte, habe ich für ca. die selbe Dauer wieder ein Bild, bis ich einen Bluescreen bekomme.
Unten wird dann eingeblendet: „Kein Signal“ und der Timer beginnt von 5min runterzuzählen.

Ich habe HD-DVDs und normale DVDs probiert. Immer passiert das Selbe.

Schlussendlich habe ich meinen „alten“ Samsung-Player angeschlossen und der Beamer läuft einwandfrei.

Hat jemand eine Erklärung, wieso mein Sanyo-Beamer irgendwie nicht mit dem HD-E1 zusammenspielen will?
Am Beamer kann ich (meiner Ansicht nach) keine relevanten Einstellungen verändern, die das Verhalten beeinflussen könnten, oder?
Z
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 12. Sep 2007, 23:45
Hi

Sanyo gibt an, dass der Z2 HDCP unterstützt. Ist im Eingangsmenü "RGB(AV HDCP)" eingestellt?

Gruß,
Z
ducaticorse
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Sep 2007, 07:03
Ja.
"RGB(AV HDCP)" ist eingestellt.
Dre06
Stammgast
#9 erstellt: 13. Sep 2007, 09:02
Ist der Z2 evtl. "kabelempfindlich" ?
Soll heißen wie lang ist denn den verwendetes Kabel und hat es genügend Schirmung ?
ducaticorse
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Sep 2007, 10:35

Dre06 schrieb:
Ist der Z2 evtl. "kabelempfindlich" ?


Das ist meine letzte Hoffnung.
Ich habe das original mitgelieferte Kabel verwendet.

Die Schirmung sieht relativ mager aus, da das Kabel ganz dünn ist.
ocp
Stammgast
#11 erstellt: 13. Sep 2007, 11:19
kannst du ja einfach testen: beim HD player die ausgabe mal auf 576p oder 576i runterschrauben und schauen ob es dann läuft. wenn ja wird es sehr wahrscheinlich am kabel liegen. wenn nicht ist vielleicht doch noch ein anderes problem vorhanden.
Z
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 13. Sep 2007, 11:29
Hi, ducaticorse

Manchmal kommt es bei betagteren Geräten zu Problemen mit dem HDCP. Sollte zwar nicht, weil HDCP ein Standard ist, aber kann doch vorkommen.

Hast Du es schon damit probiert, erst den Player einzuschalten und danach den Projektor?

Gruß,
Z


[Beitrag von Z am 13. Sep 2007, 11:30 bearbeitet]
Dre06
Stammgast
#13 erstellt: 13. Sep 2007, 17:56

ducaticorse schrieb:
Ich habe das original mitgelieferte Kabel verwendet.
Die Schirmung sieht relativ mager aus, da das Kabel ganz dünn ist.


Hatte auch kurz so ein billig HDMI-Kabel an meinen Panasonic (500er), bei 10m kam einfach nichts an, dachte ich wäre mit der Konfiguration überfordert.
Habe jetzt ein recht dickes Kabel von Hama, das vollkommen ausreicht. Signal da und alles scharf

Gibt es ggf. auch eine "EDID" Option im Menü ?
Diese musste ich bei mir auch umstellen, weil wohl das Signal meines Video-PC's nicht richtig 720p war
ducaticorse
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 13. Sep 2007, 20:20
Kurzes Update:
Habe nun ein sehr hochwertiges 1m kurzes HDMI-Kabel testweise angehängt und das Symptom ist immer noch das Selbe!

Habe den Händler kontaktiert, welcher mir damals den Z2 verkauft hat. Er meint, da ich einen der ersten Z2 damals gekauft habe, könnte ein Firmwareupdate die Lösung des Problems sein. Sonst weiss er auch nicht weiter.
MichaW
Inventar
#15 erstellt: 13. Sep 2007, 22:24
Hi,
ist zwar schon ein paar Jahre her,aber bei mir war der Z3.Über HDMI hat er sich aufgehängt und es ging gar nichts meht Beamer zum Händler,Update und nie wieder Probleme gehabt
Z
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 13. Sep 2007, 23:01
Hi, Ducaticorse

Hast Du das mit der Einschaltreihenfolge schon ausprobiert? Also Z2 aus (auch Netzschalter), Player einschalten bis der Bootvorgang zu Ende ist und denn den Projektor einschalten?

Gruß,
Z
ducaticorse
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 13. Sep 2007, 23:41

Z schrieb:
Hast Du das mit der Einschaltreihenfolge schon ausprobiert?


Gerade eben habe ich's so probiert: Fehlanzeige.

Aber da habe ich noch etwas probiert:

Nachdem ich den Bluescreen bekommen habe, hab ich einfach bei laufendem Betrieb des Beamers und des Players das HDMI-Kabel am Beamer für ca. 5 sek abgesteckt und wieder eingesteckt.

Das Bild kam wieder!!

Und zwar genau für 1:57 min, also ca. 127 Sekunden.

Dieses Spiel konnte ich unzählige Male wiederholen. Immer nach ziemlich genau 127 Sekunden kam der erwartete Bluescreen wieder.

Die Firmware bei meinem Z2 ist die 1.5.
Habe im Internet gelesen, dass es eine 1.6 geben soll, wobei derjenige Beitrag aus dem Jahre 2005 stammte.

Jedenfalls hab ich an Sanyo eine email geschrieben. Wäre cool, wenn ein Firmwareupdate meinem "alten" Z2 wieder auf die Sprünge helfen würde.

Denn das was ich jeweils 127 Sekunden lang gesehen habe, war der Hammer! Kein Vergleich zur "normalen" PAL-DVD!!
Z
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 14. Sep 2007, 00:02
Hi

Oh Mann, das hört sich ja erst mal nicht so dolle an. Ich bin wegen der von Sanyo angegebenen HDCP-Unterstützung davon ausgegangen, das es funktioniert und jetzt scheint es damit Probleme zu geben. Das tut mir Leid und ich entschuldige mich dafür, dass ich es nicht besser gewusst habe und hier reingeschrieben habe, dass es gehen sollte. Gute Bildqualität hin oder her, Du wirst wohl kaum einen neuen Projektor zum Player kaufen wollen. Hast Du schon darüber nachgedacht, Dich im Fall der Fälle weider von dem Player zu trennen? Oder könnte es Probleme bei der eventuellen Rückgabe geben, wenn die Kombi partout nicht zum Laufen zu bekommen ist?

Gruß,
Z


[Beitrag von Z am 14. Sep 2007, 00:03 bearbeitet]
ducaticorse
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 14. Sep 2007, 00:27
Also mein Händler hat ja auch gemeint, dass dies klappen sollte.

Ich warte jetzt erstmal das Feedback von Sanyo ab.
Die 1.5 soll beim Z2 wirklich nicht die beste Firmware sein. Ab der 1.6 sollte diese keine Mucken mehr machen.

Jetzt hab ich noch etwas probiert:

Die Zuspielung über YUV(RGB).
Meine Test HD-DVD ist "Prestige".
Diese hat offenbar keinen HDCP-Kopierschutz, sonst würde die Übertragung (gemäss Anleitung des Players) nur über das HDMI-Kabel funktionieren. Mit YUF klappt es!!

Die Ausgabe am Player stelle ich trotz YUV auf 720p ein.

Ist es denn nicht so, dass die Zuspielung über YUV analog erfolgt und über HDMI eigentlich digital?Denn so müsste ich doch über YUV ein schlechteres Bild haben als über HDMI wegen der Umrechnung (digital-analog-digital). Von blossem Auge kann ich aber so auf die Schnelle fast keinen Unterschied erkennen....

Trotzdem muss ich die Problematik mit dem HDMI-Anschluss in den Griff kriegen, da ich sonst HDCP-geschützte HD-DVDs gar nicht schauen kann.
Z
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 14. Sep 2007, 00:41
Hi

Die Frage bei YUV ist halt, ob da volles HDTV anliegt oder ob es wegen der analogen Ausgabe aus Kopierschutzgründen herunterskaliert wird. Da bin ich nicht so richtig im Bilde, weil ich bei mir alles mit DVI/HDMI mache und mich da noch nicht so drum gekümmert habe. Prinzipiell ist YUV aber schon eine gute Alternative.

Gruß,
Z


[Beitrag von Z am 14. Sep 2007, 00:41 bearbeitet]
ocp
Stammgast
#21 erstellt: 14. Sep 2007, 11:00
Hi

eine gute YUV Ausgabe ist von der Qualität her schon recht nahe am HDMI.

Allerdings geben alle neuen Geräte eigentlich kein HD Signal über YUV aus sondern nur SD. Es könnte ja sonst jemand kopieren (wie auch immer das funktionieren soll )


ducaticorse schrieb:

Trotzdem muss ich die Problematik mit dem HDMI-Anschluss in den Griff kriegen, da ich sonst HDCP-geschützte HD-DVDs gar nicht schauen kann.

Um ganz genau zu sein: Die HD-DVD an sich hat nichts mit HDCP zu tun. HDCP ist nur für die Signalübertragung vom Zuspieler zum Anzeigegerät.
ducaticorse
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 14. Sep 2007, 11:23

ocp schrieb:


Allerdings geben alle neuen Geräte eigentlich kein HD Signal über YUV aus sondern nur SD.



Gemäss der Bedienungsanleitung gibt der Toshiba aber über YUV die 720p aus.
Kann ich das irgendwie testen?
Gibt's am Z2 die Möglichkeit zu "sehen", was er eigentlich bekommt?

Am Display der HD-E1 steht jedenfalls "720p".
So müsste eigentlich auch 720p ausgegeben werden.

HD (1080) brauch ich nicht wirklich, da der Z2 ja eh nur bis 720 darstellen kann.
maaaten
Neuling
#23 erstellt: 18. Jan 2015, 13:08
Schönen guten Tag

Hat den jetzt nun mal irgendwer dieses verdammte Problem lösen können?
Es ist sehr ärgerlich das soetwas borkommt..

Ich bastel nun seit locker einer Woche daran und habe genau 2 Filme vaus der kiste bekommen..
und als dann mein Mädel ihren Laptop über hdmi/dvi anschloss war finish jetzt ist null Signal.

Hilfe..bitte...
[
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Abschaltung Sanyo PLV-Z2
TK am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  2 Beiträge
Sanyo plv-z2 HDTV
pane am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 12.05.2004  –  2 Beiträge
Sanyo PLV Z2 Fragen
Markus073 am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  2 Beiträge
Sanyo PLV Z2, Lampe
derschröder am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  7 Beiträge
Sanyo PLV-Z2: 24p?
Lex318 am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 24.05.2007  –  2 Beiträge
Sanyo PLV-Z2 Frage
N!ghtfly am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 15.08.2007  –  3 Beiträge
Sanyo PLV-Z2
Michael.1990 am 12.07.2010  –  Letzte Antwort am 14.07.2010  –  12 Beiträge
Brummen mit Sanyo PLV-Z2
BeginnerCH am 11.04.2004  –  Letzte Antwort am 14.04.2004  –  9 Beiträge
Sanyo PLV-Z2 Ersatzlampe, Anfängerfrage
loeder am 12.07.2007  –  Letzte Antwort am 13.07.2007  –  8 Beiträge
Sanyo PLV-Z2 immer unschärfer
shenmue23 am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  7 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.772 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedChristian037
  • Gesamtzahl an Themen1.467.322
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.903.110

Hersteller in diesem Thread Widget schließen