Sorry für die blöde Frage!

+A -A
Autor
Beitrag
LinkAcid
Neuling
#1 erstellt: 02. Sep 2007, 19:27
Hallo Freunde des Heimkinos!!
Hab mir vor kurzem den Beamer Mitsubishi HC 910 Beamer gekauft.Bin auch echt zufrieden.Ausser Folgendes Problem:
Hab den Beamer auf nem Regal stehen und damit das Bild auf die Leinwand kommt muss ich die Einstellfüsse hinten rausdrehen.In der Betriebsanleitung vom Beamer steht folgendes ich zitiere:
Nach der Projektorbenutzung:
Drücken sie die Fusseinstelltasten, um die Einstellfüsse (hinten) zurück in den Projektor einzufahren.
Meine Frage is jetzt muss ich nach jedem Gebrauch die Füsse einfahren, und wenn nicht geht dann das Gerät irgendwann kaputt weil es nicht richtig gekühlt wird oder halt in der Lage nicht sthen sollte. Hat man eigentlich vom bild her einen Qualitätsverlust wenn ma mit Füssen draussen ein Bild wirft im Gegensatz zu einer geraden ohne füsse draussen Projektion????
Sorry für die dummen Fragen bin neu im Heimkinobereich.

Vielen vieln Dank im voraus für eure Antworten!!

bye
xenophilie
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Sep 2007, 19:36

LinkAcid schrieb:
muss ich nach jedem Gebrauch die Füsse einfahren, und wenn nicht geht dann das Gerät irgendwann kaputt weil es nicht richtig gekühlt wird oder halt in der Lage nicht sthen sollte.

nein, die Anweisung die Füsse einzufahren ist nur für den Zusammenbau des Projektors gedacht wenn man ihn nicht mehr benötigt.

LinkAcid schrieb:
Hat man eigentlich vom bild her einen Qualitätsverlust wenn ma mit Füssen draussen ein Bild wirft im Gegensatz zu einer geraden ohne füsse draussen Projektion

nein, deshalb sind die Füsse ja da, um eine optimale Ausrichtung auf die Leinwand zu erhalten.

Gruss

Holger
Z
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Sep 2007, 19:40
Hi

Natürlich passiert dem Projektor rein gar nichts, wenn er leicht schräg steht. Die Bildqualität wird aber schon ein kleines bisschen schlechter, weil das Bild bei einem schräg stehenden Projektor entweder nicht mehr ganz gerade auf der Leinwand erscheint oder durch die dann meistens notwendige Trapezkorrektur kleine Bildfehler entstehen.

Gruß,
Z
xenophilie
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Sep 2007, 19:43

Z schrieb:
Die Bildqualität wird aber schon ein kleines bisschen schlechter.


Damit meine ich, kann man leben.

Gruss

Holger
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Blöde Frage ! // Beamerposition
patze666999 am 24.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.05.2011  –  23 Beiträge
blöde Frage: Referenzpunkt (Abstand) beim Beamer?
Mickey_Mouse am 22.02.2016  –  Letzte Antwort am 23.02.2016  –  3 Beiträge
Bitte Löschen *sorry*
MasterFlok am 19.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  2 Beiträge
frage zu panasonic pt 700 und prog scan
Pommy13 am 15.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.10.2005  –  12 Beiträge
Smart TV über Beamer?
Benni_1982 am 19.03.2018  –  Letzte Antwort am 19.03.2018  –  5 Beiträge
Habe mal eine Frage
Davis27 am 04.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.07.2006  –  7 Beiträge
Frage Beamerpositionierung/Lensshift
Bösling am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2013  –  21 Beiträge
Bildformate
UliKu am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  5 Beiträge
Frage zur Installation BenQ W2000
raffelor- am 19.10.2018  –  Letzte Antwort am 19.10.2018  –  3 Beiträge
Neue Beamerlampe klappert beim Bewegen- ist das normal?
SamLombardo am 10.01.2014  –  Letzte Antwort am 11.01.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.950 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedBassTT
  • Gesamtzahl an Themen1.467.713
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.909.846

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen