Epson TW700 Staub nach 24h Laufzeit?

+A -A
Autor
Beitrag
dreamer_1
Stammgast
#1 erstellt: 24. Sep 2007, 19:47
Hi,

habe folgendes problem. wenn ich auf das blaue testbild ("blank") schalte habe ich im rechten unteren drittel einen runden fleck, etwas gräulich. fällt mir so im normalbild jetzt nicht auf. (hab ich aber noch nicht genau getestet)...

vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen, denn ich bin jetzt schon ein bisschen überrascht dass ich nach ca. 2 wochen und 24h lampenlaufzeit ein staubproblem habe! nach einem jahr hätt es mich nicht gewundert aber nach zwei wochen?????

der epson tw700 steht ja nicht auf einer baustelle!

was könnt ich machen??

vielen dank für eure einschätzungen!
MichaW
Inventar
#2 erstellt: 24. Sep 2007, 20:47
Das ist natürlich eine dumme Sache,aberdu hast ja Garantie
dreamer_1
Stammgast
#3 erstellt: 24. Sep 2007, 21:08
@MischaW

weißt du evtl wie lange das dauern wird, bzw. wie schnell
epson das erledigt?

selbst kann man ja nix machen ohne den garantieschutz zu verlieren, oder?

kann das am raum liegen oder habe ich jetzt nur tierisch
pech gehabt??

kellerraum, fließen, es stehen kaum möbel in dem raum....
wird nur für heimkino benutzt.... bin jetzt auch kein schmutzfink

danke
bis dann
MichaW
Inventar
#4 erstellt: 24. Sep 2007, 21:19
Du hast ihn wohl nicht bei einem Händler gekauft-oder
Vielleicht gibt es in deiner Stadt einen Epson-Servis
Sonnst musst du das Ding wohl oder übel einschicken Würde mal von 3 Wochen ausgehen
dreamer_1
Stammgast
#5 erstellt: 24. Sep 2007, 21:23
ja habs schon beim fachhändler gekauft.
ist auch in der nähe!

gibts irgendwelche tricks um das ding besser vor staub zu schützen??
will ja nicht dass das bald wieder passiert...

vg
MichaW
Inventar
#6 erstellt: 24. Sep 2007, 21:47
Das du beim Händler gekauft hast,ist schon mal gut!
Ich denke du hast einfach ein wenig Pech gehabt
Wenn der Händler kulant ist,stellt er dir ein leih Gerät zur
Verfügung LCDs sind leider etwas staub anfällig!
dreamer_1
Stammgast
#7 erstellt: 24. Sep 2007, 22:07
vielen dank für deine antworten!

eins wär da noch, sollte ich gleich was tun oder
erst wenn es mich richtig stört??

cu
Gerhard_L.
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Sep 2007, 05:48
Hi
Wenn Du einmal ein Staubkorn endeckt hast,wird dich es wahrscheinlich immer stören (so ging es mir).
Ich besitze den 520er von Epson.
Die Panellen entstaube Ich inwischen selbst mit Druckluft aus der Dose.Unter den groben Luftfilter, habe Ich noch ein Teil eines Nylonstrumpfes gespannt.

Gruss Gerhard


[Beitrag von Gerhard_L. am 25. Sep 2007, 09:44 bearbeitet]
dreamer_1
Stammgast
#9 erstellt: 25. Sep 2007, 12:45
hi,

es ist doch durchaus so, dass staub auch durch das objektiv
vorne eindringen kann,oder? ich meine das ist ja nicht hermetisch abgeriegelt....

das mit dem strumpf ist eine tolle idee! sobald ich ihn
wieder vom händler habe werde ich ihm gleich mal so einen
strumpf überziehen..ich glaub ich habe ähnliches schonmal irgendwo gelesen.

vg
Gerhard_L.
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Sep 2007, 16:29
Hi
Staub auf den Panellen lässt sich leicht scharfstellen/feststellen.
Nimm ein dunklen Hintergrund,verdrehe dann die Schärfe des Objektivs.Wenn Du jetzt rote,grüne und weisse Würmchen siehst ist das staub auf den Panellen.

Diesen Staub entferne Ich innerhalb weniger Minuten mit Hilfe der Druckluft Dose.

gruss Gerhard
PS.Habe aber auch gehört,das diese Methode evtl.die Panellen durch Durchfrostung beschädigen kann.


[Beitrag von Gerhard_L. am 25. Sep 2007, 16:46 bearbeitet]
dreamer_1
Stammgast
#11 erstellt: 25. Sep 2007, 21:38
werd das die tage noch austesten, hatte leider noch keine
zeit. werde den beamer erst in ein paar tagen zum händler
bringen können.
bin mal gespannt!

gibt es eigentlich eine anleitung für so eine reinigung?
würd mich mal grundsätzlich interessierenn...

das ist schon komisch, da hab ich mich nun ausführlich mit allen möglichen details bei beamern beschäftigt (als newbie wohlgemerkt) und bin nun auch sehr zufrieden den epson gewählt zu haben, aber das staubproblem habe ich anscheinend etwas unterschätzt.

vg
stanleydobson
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 26. Sep 2007, 08:29
was is denn druckluft aus der dose??
logi76
Stammgast
#13 erstellt: 26. Sep 2007, 09:38
mal noch ne frage zum strumpf-trick hab schon im forum gesucht aber nix weiter gefunden.
wie genau funktioniert das mit dem strumpf. zieht ihr diese nur über die klappe zum öffnen vom filter über, oder legt ihr den strumpf über den filter. reicht da die luftzufuhr noch, oder muß man dann einen höheren modus wie kino 2 fahren?
Danke!
Gerhard_L.
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 26. Sep 2007, 10:15
Hi
Druckluft aus der Dose gibt es von einigen Firmen.
z.b von Hama,heisst dort Druckluft Reiniger.
Bezugsadresse zb.Eb..oder Elektronikzubehör,gesehen auch schon in den grossen Elektonikmärkten.
Bei der Anwendung Dose "senkrecht halten!!"sonst tritt evtl. Wasser aus.Die Dose kühlen auch sehr schnell aus,deshalb Panellvereisungs Gefahr.

Nachahmung auf eigenes Risiko.Wenn jemand näheres wissen will bin Ich gerne bereit evtl.Fragen zu beantworten(öffnen des Epson,Position die Ich mit Druckluft ausblase).
Bitte aber zu brücksichtigen,bin absoluter Laie und ging einfach das Risiko ein .Das Ich mir bei schaden ,einen TW 700 kaufen muss.

Mein Nylonstück ist direkt unter dem Filter von Epson,und ist mit dem Deckelchen niedergespannt.

Mein TW520 läuft im Kino 1 Modus.
Zuschrauben tue Ich in auch nicht mehr, so lässt sich die evtl. Panellentstaubung schnell bewerkstelligen.

Gruss Gerhard
dreamer_1
Stammgast
#15 erstellt: 30. Nov 2007, 15:27
hi leute!
muss das thema nochmal aufgreifen. mein händler hat dann gemeint, dass es staub sei. aber noch nicht so tragisch meinte er, denn der staub könne sich noch bewegen und ein epson techniker würd ihn auch nicht gleich entdecken....
da ich leider noch keine erfahrung in diesem bereich kann ich nun auch schlecht vergleiche ziehen....

was meint ihr? hab jetzt 70 stunden drauf (hab noch nicht soviel zeit gehabt! :(), und irgendwie konzentrier ich mich schon gern auf die stelle. dann seh ich auch ab un zu was.

bin ich abgewimmelt worden?? oder bewegt sich der staub doch noch? was sagt eigentlich epson dazu? kulanz oder einfach service?

thx für eure antworten!
Gerhard_L.
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 30. Nov 2007, 20:21
Hallo

Ich glaube nicht,das sich das Staubkorn noch bewegt.
Ich habe 2 ganz kleine rote,die man nur durch scharfstellen sieht.Für die habe Ich schon 1 Dose Druckluft verbraten,ohne das die 2 sich bewgt haben.
Mit grünen und weissen Punkten habe Ich Null Probleme.

Gruss Gerhard
Dicke_Sicke
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 01. Dez 2007, 10:54
Hallo!ich habe meinen Epson mit einer Halterung an der Decke Montiert,es ist für mich natürlich auch sehr wichtiges Thema!Da der Projektor mit Filteröffnung nach oben zeigt.In dieser Position legt sich ja sowieso schnell Staub auf den Projektor,und die Gefahr das was durch den Filter kommt ist Größer.Habe jetzt einfach mal ein Swiffer Tuch lose auf den Projektor liegen,genau über der Filteröffnung.In der hoffnug das sich der Staub nicht so schnell in meinen Epson verirrt.
Ebse
Stammgast
#18 erstellt: 01. Dez 2007, 11:00
Hallo !

....Hoffentlich kriegst Du kein Hitzeproblem,halte die Idee für nicht so toll.

Gruß Ebse
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer Epson EMP-TW700
Milagros am 20.08.2011  –  Letzte Antwort am 20.08.2011  –  3 Beiträge
Epson TW700 vs. Epson TW2900
miniguru am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  4 Beiträge
wann kommt epson tw700
darkdevil11 am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  16 Beiträge
Deinterlacer beim Epson Tw700
Venturi am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 13.08.2007  –  2 Beiträge
Erfahrungsberichte Epson EMP-TW700?
Evil06 am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.11.2007  –  2 Beiträge
EPSON TW700 vs. TW680
FarCry05 am 19.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  11 Beiträge
Schwarzwert des Epson TW700
FantomXR am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  3 Beiträge
Unschärfe beim Epson TW700
Bullyboy am 03.05.2009  –  Letzte Antwort am 05.05.2009  –  9 Beiträge
Epson EMP-TW700 Rosastich
DonTako am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  14 Beiträge
Epson TW700 - Lampe ausbauen
hellboy1977 am 05.08.2013  –  Letzte Antwort am 06.08.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.255 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitglied#Dietmar#
  • Gesamtzahl an Themen1.466.523
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.889.036

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen