Frage zur Bildgrösse (Allgemein)

+A -A
Autor
Beitrag
Cassie
Inventar
#1 erstellt: 07. Aug 2004, 16:09
Moin Moin
Ich habe evtl. vor mir einen (günstigen) beamer zu kaufen, nur zum DVD Schauen. Jetz weis ich aber nciht ob ich mit meiner Raumgrösse das schaffe was ich vorhabe: Ich wollte eine leinwand, mit etwa 1.5-1.6 m Breite Benutzen (selfmade), die auch voll ausnutzen, allerdings habe ich einen Relativ Kleinen Raum, und der projektor abstand ist max. 2.7m - Projektortiefe. Geht das mit nem normalen Beamer, oder muss ich nen speziellen beamer benutzen (hab mal was von Weitwinkel objektiv gehört). Ich gehe mal davon aus, das das mit dem Zoomverhältnis zu tun hat, nur leider kann ich damit nix anfangen.

Mfg
Cassie
zx81
Stammgast
#2 erstellt: 07. Aug 2004, 16:36
hmmm am besten du rechnest mal hiermit :http://www.projectorcentral.com/projection-calculator.cfm
aber achtung das ganze sind nur richtwerte.
solltest du dann einen geeigneten proki gefunden haben z.b. sanyo z1
dann schaue nochmal auf deren herstellerseite....

denke aber noch an die preise für kabel,zuspielung sound usw....
greetz
Cassie
Inventar
#3 erstellt: 07. Aug 2004, 18:15
Moin Moin
Naja, für mich währen das ja nur Video kabel und nen Regal für denn beamer, rest hab ich ja schon. übrigens: ist die Qualität wirklcih so schlecht, wie ich immer höre, wenn ich einfach nur nen Cinch video Kabel dafür nehme (FBAS oder was ist das?)?
Und noch was (ich kann nerven :.): Ab wieviel € bekommt man einen beamer mit dem man ein NORMALES (!) bild, wie auf nem Grossen TV, nur grösser, hinzubekommen? ich habe bei Guenstiger.de Geschaut, und da nen Epson gefunden, der eigendlcih doch schon reichen würde, oder? die Bildgrösse soll also etwa 1,6m*0.9m betragen (nur 16:9). hier der link: http://www12.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=310196
Wie gesagt, kein Kino-Qualität-high-end bild, DVD Player ist nen Pana S47.

Sollte jetzt aber bitte nciht in ner kaufberatung enden, die Anschafung ist erst für Ende diesen jahres Geplannt!

Mfg
Cassie
dimebag
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Aug 2004, 18:50


Ab wieviel EUR bekommt man einen beamer mit dem man ein NORMALES (!) bild, wie auf nem Grossen TV, nur grösser, hinzubekommen?


würde mich auch brennend interessieren. ich plane auch die anschaffung eines beamers; bei mir wäre die distanz zur leinwand knappe 4 meter. wie groß bekommt man in etwa auf diese entfernung das bild (diagonale) ?
eox
Inventar
#5 erstellt: 07. Aug 2004, 19:39

Naja, für mich währen das ja nur Video kabel und nen Regal für denn beamer, rest hab ich ja schon. übrigens: ist die Qualität wirklcih so schlecht, wie ich immer höre, wenn ich einfach nur nen Cinch video Kabel dafür nehme (FBAS oder was ist das?)?

ja ist graunvoll, s-video sollte es min sein besser rgb/yuv oder am besten DVI/HDMI zuspielung.

ab ca 1000-1200€ bekommt man brauhbare, der epson gehöhrt nicht dazu...
viel kontrast ist wichtig und der schwarzwert, der oft daraus resultiert, aber vorsicht nicht immer
so ein infocus x1 oder x2 ist ein brauchbarer anfängerbeamer, allerdings nur 4:3 was wieder auflösungsnachteile bei den vielen 16:9 dvd's hat... und er wäre dlp was kein nachteil ist einge reagieren allerdings empfindlich auf RBE...
Helligkeit mit der viel geworben wird ist für heimkino beamer total unwichtig... es reichen teilweise 500ansi lumen... aber der raum sollte natürlich grundsätzlich abgedunkelt werden, da gibts eigendlich kein wenn und aber.


ich weiss nicht was ihr unter "normales bild" versteht...
wenn ihr meint zum tv gucken, dann schminkt es euch ganz ab, zum tv gucken oder nur mal eben ist kein beamer egal wie teuer geeignet, fussball oder mal einen guten film im tv geht natürlich nur ist ein beamer nunmal kein tv gerät
Cassie
Inventar
#6 erstellt: 07. Aug 2004, 19:49
Moin moin
abgesehen davon, das ich die hälfte des textes nciht verstanden habe (aufgrund derzeitigem Unwissen meinerseits) Werde ich den beamer nur für DVD nutzen, und meinen Raum kann ich soweit abdunkeln, das die LED`s meiner anlage das einzige sichtbare licht abgeben.
Normales bild: 60€ Digital Reciever ausm Praktiker, über Scart an TV angeschlossen, das ist mein normales bild.
ansonsten: was heisst DLP (werde ich mal im wissen forum nachschlagen)
Wie erkenne ich ob ich über RGB/YUV anschliessen kann?
Was ist RBE (Regenbogen effekt??)

Lohnt es sich einen der Infocusse gebraucht zu kaufen, oder ist sowas eher Schlecht, Preislich sind die ja gleich (Guenstiger.de ab 899€ )


Mfg
Cassie
zx81
Stammgast
#7 erstellt: 07. Aug 2004, 20:35
an deiner stelle ,wenn du nicht die möglichkeit hast einen projektor vorgeführt zu bekommen ,würde ich einen lcd proki vorziehem um nicht das risiko vom rbe ausgesetzt zu sein und ich finde das bild in dieser preisklasse beim lcd irgendwiedige dvd besser.und dort würde ich dir den sanyo z1 empfehlen,allerdings nur mit progressiver zuspielung.
kosten:
sanyo 950
dvd player ca 200 (zb dv 4300)
yuv kabel ca 65

ich denke damit bist du bestens bedient und hast eine sehr anständige dvd bildqualität..
Cassie
Inventar
#8 erstellt: 07. Aug 2004, 20:48
Moin moin
Ich habe mir am Samstag nen neuen DVD Player gekauft, da möchte ich jetz nicht schon wieder nen neuen haben. Is da nicht was machbar mit meinem Pana DVD-S47? Wie äussert sich eigendlich der RBE? Gibbet irgendwio nen bild davon?

Mfg
Cassie
danko
Inventar
#9 erstellt: 07. Aug 2004, 23:48
@Cassie115

Du kannst ja auf jeden Fall auch noch auf einen Projektor mit einem etwas weitwinkligem Objektiv zurückgreifen.
Der Sharp z91 oder z201 haben z.B. so etwas.

CU Danko
eox
Inventar
#10 erstellt: 08. Aug 2004, 00:00
liess das erstmal:
http://www.hifi-foru...rum_id=94&thread=218

ja RBE ist rainbow effect, äussert sich in starken farbsäumen bei schnellen kopfbewegungen oder schwenks des bildes, sieht aber nicht jeder, gibts nur bei DLP, weil da die drei grundfarben nacheinander auf die leinwand geworfen werden.

wenn du garkeine ahnung hast, was wohl absolut der fall ist, tue dir selber einen gefallen und geh zu einem fachhändler kaufen und schiess dir nicht das billigste bei ebay und co... online.
der mehrpreis lohnt dann auf jeden fall.
mediamarkt und co sind keine fachhändler
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Variable Bildgrösse auf Leinwand?
didl0ahnung am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 08.10.2008  –  7 Beiträge
HD-Ready Auflösung - Bildgrösse?
MBiber am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 14.08.2008  –  3 Beiträge
Bildgrösse beim PLV-Z700 einstellen ?
*Sprinter* am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  4 Beiträge
Beamer - Leinwand - Abstand - Bildgrösse ? www.de ?
STOLMEN am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  2 Beiträge
Sony vpl?vw 260; ?Bildgrösse
Heimerdinger am 03.04.2018  –  Letzte Antwort am 04.04.2018  –  4 Beiträge
Allgemein Fragen zum Thema Projektoraufstellung!
moncheeba am 01.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  16 Beiträge
mal allgemein gefragt: gratis Kalibrierungshilfen?
kdm2000 am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.12.2006  –  6 Beiträge
IFA 2010 Allgemein
Isostar2 am 29.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.09.2010  –  108 Beiträge
allgemein 50Hz oder 60Hz für den Wiedergabemodus?
NorfolkX am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  2 Beiträge
Frage zur Lampenlebensdauer
chiLLi am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.646 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedguenther.w
  • Gesamtzahl an Themen1.467.100
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.899.585

Hersteller in diesem Thread Widget schließen