Sony VPL-VW40, der "Billig"-SXRD!

+A -A
Autor
Beitrag
celle
Inventar
#1 erstellt: 28. Dez 2007, 13:04
Ein passender Thread fehlt hier noch.

http://www.engadgeth...for-january-release/

Klingt interessant, auch sehr schön in weißer Optik des alten VW50. Preis soll bei $3000 liegen. Hoffentlich geht da noch was am Preis. Wird mal Zeit für einen LCoS weit unter der 2000 EUR Grenze. Die RPTV´s waren ja auch nicht so teuer...

Ab Januar bekommen ihn erst einmal die Amis:

http://www.sonystyle...=8198552921665307855


[Beitrag von celle am 28. Dez 2007, 13:09 bearbeitet]
surbier
Inventar
#2 erstellt: 28. Dez 2007, 13:25
... womit der kurze, aber heftige VW60 Hype ein jähes Ende finden wird. Gut für jene, die keinen VW60 gekauft haben, schlecht für das Sony Image, so kurz danach schon wieder ein neues Modell nachzuschieben, welches preislich einiges günstiger, technisch auf den ersten Blick kaum schlechter sein dürfte

Gruss
Surbier


[Beitrag von surbier am 28. Dez 2007, 13:26 bearbeitet]
celle
Inventar
#3 erstellt: 28. Dez 2007, 13:30
Der VW40 soll der VW50-Nachfolger sein. Der VW60 steht über dem VW40. Trotzdem seltsam, da der VW60 über den Teich geschaut nur so $2500 kostet. Was wird der VW40 dann für einen Tiefstpreis erreichen?

Wir Europäer sind dann wieder mal die Dummen!
Z
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 28. Dez 2007, 17:24
Hi

Ich schätze, der VW40 wird einen Preis um die 3000-3500€ haben.

Gruß,
Z
Spezi
Inventar
#5 erstellt: 03. Jan 2008, 15:53
Ich habe dazu diese Meldung in meinem Newsletter gefundenklick

Gruß
Hansdampfi
Stammgast
#6 erstellt: 03. Jan 2008, 19:40
Das wäre wirklich mal was Feines, so einen Sony unter der Decke zu haben

Bleibt zu hoffen, dass sie ihre Probleme mit Lichthöfen etc. endlich in den Griff bekommen haben..


[Beitrag von Hansdampfi am 03. Jan 2008, 19:40 bearbeitet]
vonswiss
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Jun 2008, 08:48
Guten Tag

Man hört nicht viel vom Sony VPL-VW40. Der ist doch inzwischen schon ne Zeit auf dem Markt zu einem wirklich attraktiven Preis (in CH). Die grosse Serienstreuung war doch mal ein Thema, weiss man da mehr.
mfg
Spezi
Inventar
#8 erstellt: 09. Jun 2008, 12:15
[quote]Man hört nicht viel vom Sony VPL-VW40. Der ist doch inzwischen schon ne Zeit auf dem Markt zu einem wirklich attraktiven Preis (in CH). Die grosse Serienstreuung war doch mal ein Thema, weiss man da mehr.[/quote]

Im anderen VPL40 Thread hat 'Sharangir' den Beamer jetzt zu Hause, ab Beitrag #44
http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=94&thread=6568
Ich hoffe das er noch etwas ausführlicher berichtet.

Gruß


[Beitrag von Spezi am 09. Jun 2008, 12:19 bearbeitet]
aku
Stammgast
#9 erstellt: 09. Jun 2008, 21:13
surbier schrieb:

Gut für jene, die keinen VW60 gekauft haben, schlecht für das Sony Image, so kurz danach schon wieder ein neues Modell nachzuschieben, welches preislich einiges günstiger, technisch auf den ersten Blick kaum schlechter sein dürfte


Ob der VW 40 wirklich so gut ist wie der VW60 darf bezweifelt werden, da beim 60er ein Kontrast von 35000:1 angegeben wird.

Da der 60er mittlerweile auch schon die Preisgrenze von 3500 Euro erreicht hat, könnte das immer noch die bessere Alternative sein.

Wobei der 40er durch die weiße Oberfläche viel besser an einer weißen Wohnzimmerdecke aussieht.


Gruß
aku
surbier
Inventar
#10 erstellt: 10. Jun 2008, 19:12

aku schrieb:

Ob der VW 40 wirklich so gut ist wie der VW60 darf bezweifelt werden, da beim 60er ein Kontrast von 35000:1 angegeben wird.




Es ist eine alte Binsenweisheit, dass der im Prospekt angegebene Maximalkontrast niemals unter sehenswerten Bedingungen erreicht wird. Isofern dürfte der VW40 sichtbar kaum schlechter sein. ...

Gruss
Surbier
aku
Stammgast
#11 erstellt: 10. Jun 2008, 21:48
surbier schrieb:

Es ist eine alte Binsenweisheit, dass der im Prospekt angegebene Maximalkontrast niemals unter sehenswerten Bedingungen erreicht wird.


Da geb ich dir natürlich Recht. Aber für den VW40 wird mit einem Kontrast von 15000:1 geworben. Und das wird er dann auch nur unter NICHT sehenswürdigen Bedingungen erreichen, oder?

Denke ja nicht, dass der 60er unter nicht sehenswürdigen 35000:1 beworben wird, wären sie beim 40er mit einem Kontrast von 15000:1, aber unter sehenswürdigen Umständen werben.

Die Werbung geht doch immer von dem höchsten erzielbaren Kontrast aus (also nicht sehenswerten Bedingungen), warum sollte das beim 40er anderst sein.

Und dann könnte man doch daraus schließen, dass sehensUNwürdiger Kontrast von 35000:1 beim 60er immer noch besser sind als sehensUNwürdiger Kontrast von 15000:1 beim 40er. Oder sind meine Gedanken da so falsch?

Gruß
aku
surbier
Inventar
#12 erstellt: 10. Jun 2008, 22:50

aku schrieb:

Da geb ich dir natürlich Recht. Aber für den VW40 wird mit einem Kontrast von 15000:1 geworben. Und das wird er dann auch nur unter NICHT sehenswürdigen Bedingungen erreichen, oder?



Selbstverständlich sind auch beim VW40 die Papierwerte mit Vorsicht zu geniessen - was ich eigentlich damit sagen wollte, ist, dass der VW40 und der VW60, trotz nominal voneinander abweichenden Maximalkontrastwerten, tatsächlich und unter opitmalen, "sehenswerten" Bedingungen UNTER DEM STRICH kaum voneinander abweichen.

Anders gesagt: Es ist ziemlich egal, ob Epson für den TW2000 50000 : 1 oder Sony für die VW60, bzw. VW40 30000:1, bzw. 15000:1 angibt - Im Endeffekt bringen alle drei Beamer sehr ähnliche sichtbare und optimierte Werte auf die Leinwand. Sie weichen voneinander bestenfalls im Detail und in Nuancen ab. Anders sähe es aus, wenn eines der Geräte diese Kontrastwerte NATIV darstellte, was aber nicht zutrifft.

Insofern sind solch hohe Kontrastzahlen reine Propaganda, die, ähnlich wie bis vor kurzem die Pixelzahl der Digicams, den Umsatz steigern sollen - jedoch genannt werden dürfen, da die Geräte diesen Kontrast ja grundsätzlich bringen ...

Gruss
Surbier


[Beitrag von surbier am 10. Jun 2008, 23:00 bearbeitet]
aku
Stammgast
#13 erstellt: 11. Jun 2008, 06:45
@ surbier,

ich denke, wir haben hier in etwa die selbe Meinung. So ähnlich sehe ich das auch, also lassen wir uns einfach mal überraschen, wenn mehrere User das Gerät bei sich zu Hause stehen haben und uns ihre subjektive Meinung mitteilen.

Ich selbst übrigens wäre sehr happy, wenn der 40er so gut wie der 60er wäre, weil
a) ich von der SXRD Technik begeistert bin (keine sichtbaren Pixel, so zumindest bei meinem KDS55)
b) wenn ich mal einen Beamer anschaffe und bisher schon von der SXRD Technik verwöhnt worden bin, kann ich wahrscheinlich davon ausgehen, dass das (fantastische) Bild, nun einfach nur viel viel viel größer ist, aber immer noch gleich toll
und
c) weil der Preis nun ähnlich liegt, wie bei den LCD Beamern und somit vielleicht eher für mich (und andere) erschwinglich sein wird.

Es bleibt also spannend

Gruß
aku
Widlarizer
Stammgast
#14 erstellt: 11. Jun 2008, 08:59
Hat denn jemand vielleicht schon mitbekommen, ob der 40er auch den "Cinemascope"-Modus des 60ers besitzt, um den Einsatz eines Anamorphoten zu ermöglichen?
Der VW50 kann das meines Wissens nach nämlich nicht, richtig?
IndianaX
Stammgast
#15 erstellt: 11. Jun 2008, 14:06
Hat das Teil inzwischen schon wer?
Oder hat den wer mal im Vergleich zu einem anderen gesehen?
Beim Kistenschuppser gibts den ja schon für 2156,-- was mich sehr in versuchung führt (auch wenn es 100% ärger mit der Frau geben wird).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
VPL-VW40
Tussy am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  190 Beiträge
SONY VPL-HW10, der Billig-SXRD!
celle am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2017  –  3432 Beiträge
SONY "Pearl" VPL-VW50 SXRD
Cinemateq am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.12.2006  –  19 Beiträge
PANASONIC PT-AE2000E oder Sony VPL-VW40
minu am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 20.08.2008  –  23 Beiträge
SONY VPL-HW20 SXRD 1080P IFA 2010
kraine am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2015  –  577 Beiträge
SONY SXRD-Beamer VPL-VW50 gegen VPL-HW10
ottogustav am 20.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  6 Beiträge
Sony VPL-HW 10
svrmarty am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.10.2008  –  2 Beiträge
Sony VW40 - Bin begeistert!
chstoll am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  59 Beiträge
Staub bei SXRD?
cane1972 am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2008  –  2 Beiträge
Sony SXRD - wie robust?
Leberworschd am 11.10.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.836 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedtimtowtdi
  • Gesamtzahl an Themen1.467.505
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.905.574

Hersteller in diesem Thread Widget schließen