Umfrage
Welchen LCD Beamer um 1000 Euro kaufen ?
1. Panasonic PT-AX200E (30.2 %, 13 Stimmen)
2. Sony VPL-AW15 (25.6 %, 11 Stimmen)
3. Sanyo PLV-Z5 (14 %, 6 Stimmen)
4. Anderer (30.2 %, 13 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Welchen LCD Beamer um 1000 Euro kaufen ?

+A -A
Autor
Beitrag
Ray-Blu
Inventar
#1 erstellt: 03. Jan 2008, 23:53
Hallo.

Ich möchte mir demnächst einen LCD Projektor um die 1000 Euro kaufen.

Das Gerät wird im Heimkino mit PS3 Blu Ray und DVD Upscaling genutzt.

Welches der oben genannten Modelle würdet ihr empfehlen únd warum ?

Danke.


[Beitrag von Ray-Blu am 04. Jan 2008, 01:56 bearbeitet]
Tw10
Inventar
#2 erstellt: 04. Jan 2008, 01:30
Ein anderes und zwar den TW700 von Epson.
Leider ist der Tauschrausch vorbei, aber auch ohne bekommst du ein sehr gutes Gerät für einen guten Preis.
Der Beamer scheint die wenigstens Shading Probleme zu haben, zumindest was ich hier lese.
Ray-Blu
Inventar
#3 erstellt: 05. Jan 2008, 04:45
Danke für die Information, der Epson ist wirklich interessant und
über die Tauschrausch Aktion habe ich mich auch mal belesen.
Ray-Blu
Inventar
#4 erstellt: 08. Jan 2008, 14:16
Sooo, der Sony ist mit 5 Stimmen vorne,
das liegt sicher am 24p Support, oder ?
Nemesis83
Stammgast
#5 erstellt: 08. Jan 2008, 14:26
ja der sony hat sicher 24p
allerdings ist er heute bei mir nach 2 tagen wieder zurück zum händler gegangen
hatte bei 3m abstand und 180cm bildbreite vor allem bei vertikalen bewegungen des bildes mit horizontalen "streifen" bedingt durch das fliegengitter zu kämpfen
für mich nicht akzeptabel

mein nächstes gerät wird entweder der ax200 oder gleich ein tw1000
James_T._Kirk
Stammgast
#6 erstellt: 08. Jan 2008, 18:31
Ich hab für den Panasonic gestimmt, den ich auch selbst besitze. Vielleicht solltest du aber mal deine Anforderungen etwas spezifizieren, sonst ist es schwer, eine Empfehlung zu geben. Ich kann nur sagen, dass ich sehr zufrieden bin. Aber bringt dir das viel?
Maikj
Inventar
#7 erstellt: 08. Jan 2008, 18:44

Nemesis83 schrieb:
ja der sony hat sicher 24p
allerdings ist er heute bei mir nach 2 tagen wieder zurück zum händler gegangen
hatte bei 3m abstand und 180cm bildbreite vor allem bei vertikalen bewegungen des bildes mit horizontalen "streifen" bedingt durch das fliegengitter zu kämpfen
für mich nicht akzeptabel

mein nächstes gerät wird entweder der ax200 oder gleich ein tw1000


Hi Nemesis !

Diese Streifen kenne ich noch gut von TX 100. Einige nennen dies glaube ich "Scan Lines"

Ich dachte ehrlich gesagt auch, das dies mit neueren Geräten nicht mehr vorkommt ( mein Z5 wies dieses Phänomen schon nicht mehr auf, der HC auch nicht ).

So etwas wäre auch für mich ein absolute "No-Go" !

Vielleicht hängt dies ja tatsächlich mit dem Füllfactor bzw. Fliegengitter zusammen.

Vielleicht kann ja Ekkehard oder ein anderer Board-Experte dazu mal etwas schreiben !

Viel Spass mit dem Panasonic !

Gruss

Maik
DudefromGermany
Neuling
#8 erstellt: 10. Jan 2008, 21:33
Besitze selbst den Panasonic. Hauptsächlich zum zocken auf ner Xbox 360, habe auch schon einige HD Filme angeschaut. Absolutes Topgerät. Selbst bei viel Licht immer noch super Bild. Einziger Nachteil, kein horizonatler Trapezausgleich...
Cheater2
Stammgast
#9 erstellt: 11. Jan 2008, 03:57

Einziger Nachteil, kein horizonatler Trapezausgleich...

Muss ich dir recht geben. Das hat mir leider auch sehr gefehlt bei dem Teil..

Aber ich nutze die Trapez ohnehin nich, daher sie mir ganz schön an Bildschärfe klaut...
Ray-Blu
Inventar
#10 erstellt: 14. Jan 2008, 22:35
Habe gelesen, dass der Panasonic auch 24p kann, stimmt da ?
James_T._Kirk
Stammgast
#11 erstellt: 15. Jan 2008, 12:10

sony_fan schrieb:
Habe gelesen, dass der Panasonic auch 24p kann, stimmt da ?


Soweit ich weiß, stimmt das. Ich kann nochmal in die Bedienungsanleitung gucken (leider aber heute nicht mehr), aber hier im Forum wird das des öfteren als eins der Hauptargumente FÜR den Pana gehandelt. Ich denke, er kann das.
Signature
Inventar
#12 erstellt: 15. Jan 2008, 13:25
Ich habe für "Anderer" gestimmt. Grund: Ich "persönlich" würde mir keinen LCD aus dem 720p-Segment kaufen. Entweder einen 720p-DLP oder einen LCD ab der D6-Generation.

Gruß
- sig -


[Beitrag von Signature am 15. Jan 2008, 13:26 bearbeitet]
James_T._Kirk
Stammgast
#13 erstellt: 15. Jan 2008, 13:32

Signature schrieb:
Ich habe für "Anderer" gestimmt. Grund: Ich "persönlich" würde mir keinen LCD aus dem 720p-Segment kaufen. Entweder einen 720p-DLP oder einen LCD ab der D6-Generation.

Gruß
- sig -



Woran erkenne ich denn, welche LCD-Generation mein Beamer hat? Und welche verschiedenen gibt es überhaupt, wo sind die Unterschiede? Gibt es da einen guten Artikel?
Signature
Inventar
#14 erstellt: 15. Jan 2008, 13:39
Das sollte in den technischen Daten des jeweiligen Prokis zu finden sein. Grob kann man sagen: Bei 720p-Prokis werden Panel bis zur D5-Generation verbaut. Ab der 1080p-Klasse die anorganischen Panel der D6- und D7-Klasse. Weiterhin muss man zwischen EPSON und SONY-Panels unterscheiden. SONY stellt eigene LCD-Panels her, die unempfindlicher als die EPSON-Panels (bis D5) zu sein scheinen. Dafür machen die SONY eigenen Panels etwas mehr FG.

Gruß
- sig -
James_T._Kirk
Stammgast
#15 erstellt: 15. Jan 2008, 14:05
Aha. Und wie unterscheiden sich nun D5, D6 und D7? Sind die D6 und D7 so entscheidend besser? Denn von der Auflösung her (1080p) würde ich im Moment eher nicht zu einem FullHD greifen. Habe schon welche im Einsatz gesehen und fand den Mehrpreis im Vergleich zu Verbesserung der Bildqualität unverhältnismäßig. Aber falls die Panels viel viel besser sind, hätte man ja noch mehr Argumente dafür. Also wo unterscheiden sie sich denn? Google hat mir da nichts verraten...
Signature
Inventar
#16 erstellt: 15. Jan 2008, 15:19

Sind die D6 und D7 so entscheidend besser?

D6 und D7 sind zum größten Teil anorganisch aufgebaut und haben deswegen eine erheblich höhere Standzeit. Degradation (sichtbare Alterung) wird - wenn überhaupt - viel später auftreten als bei ihren Vorgängern. D6 und D7 gibt es leider erst ab der 1080p-Generation.

Gruß
- sig -
James_T._Kirk
Stammgast
#17 erstellt: 15. Jan 2008, 15:37

Signature schrieb:

D6 und D7 sind zum größten Teil anorganisch aufgebaut und haben deswegen eine erheblich höhere Standzeit. Degradation (sichtbare Alterung) wird - wenn überhaupt - viel später auftreten als bei ihren Vorgängern. D6 und D7 gibt es leider erst ab der 1080p-Generation.

Na toll. Ich hoffe halt einfach mal, dass mein Panel wenigstens ein paar Jahre ohne allzu nervige Alterserscheinungen lebt, so dass nach dieser Zeit ein Neukauf ok wäre. Denn darin sehe ich einen großen Vorteil, wenn man nicht allzu teure Beamer kauft. Meiner hat 1000 gekostet, wenn ich den in ein paar Jahren gegen einen Neuen austausche, wär das ja nicht so schlimm. Vielleicht gibt's dann ja schon 3DLPs oder helle LED-Beamer oder eine Technik für RBE-freie DLPs, dann könnte ich ja umsatteln.
Signature
Inventar
#18 erstellt: 15. Jan 2008, 15:46

Vielleicht gibt's dann ja schon 3DLPs

Das glaube ich kaum, die die Dinger viel günstiger werden.

oder helle LED-Beamer

Dass wären auch DLPs. So richtig helle wird es in den nächsten Jahren aber nicht geben.

oder eine Technik für RBE-freie DLPs

Gibt es im 1-Chip-Bereich bereits heute schon. Entweder mit LED-Technik (die leider zu dunkel ist) oder mit SCR-Technik (die leider bislang nicht in Serie gebaut wird). Ich hoffe, das SCR irgandwann im HK-Bereich eingesetzt wird.

Gruß
- sig -
James_T._Kirk
Stammgast
#19 erstellt: 15. Jan 2008, 16:10

Signature schrieb:

oder eine Technik für RBE-freie DLPs

Gibt es im 1-Chip-Bereich bereits heute schon. Entweder mit LED-Technik (die leider zu dunkel ist) oder mit SCR-Technik (die leider bislang nicht in Serie gebaut wird). Ich hoffe, das SCR irgandwann im HK-Bereich eingesetzt wird.


Na gut... das kannte ich bislang nicht. Wie auch immer - bei der LCD Technik wurden über die Jahre ja auch viele Nachteile so ziemlich ausgemerzt oder zumindest stark verbessert. Ich erwarte halt, dass das auch bei DLPs geschieht. Ich denke schon, dass man in 5 jahren für 1000 EUR sicher bessere DLPs bekommt als heute. Vielleicht wären sie dann nochmal einen Blick wert. Im Moment sind sie für mich wegen RBE raus.
Cheater2
Stammgast
#20 erstellt: 15. Jan 2008, 21:21
James, noch ma zu dem Pana und 24p.. : Nein, er kann dieses nicht verarbeiten. Hab ihn selber schon versucht, dazu zu kriegen, ein 24p Bild auf die Leinwand zu schmeißen ...
vergeblich

lg
James_T._Kirk
Stammgast
#21 erstellt: 16. Jan 2008, 13:29

Cheater2 schrieb:
James, noch ma zu dem Pana und 24p.. : Nein, er kann dieses nicht verarbeiten. Hab ihn selber schon versucht, dazu zu kriegen, ein 24p Bild auf die Leinwand zu schmeißen ...
vergeblich


Das wundert mich dann doch sehr, wo es sogar auf der Homepage von Panasonic angepriesen wird, dass der Panasonic 24p kann (siehe LINK, zusätzlich steht es auch noch in dem Prospekt von der deutschen Webseite)

Bist du dir sicher, dass du da nichts falsch gemacht hast? Solltest vielleicht mal Pana anrufen o.ä. Vielleicht hast du auch was bei deiner Bildquelle falsch eingestellt?


[Beitrag von James_T._Kirk am 16. Jan 2008, 13:31 bearbeitet]
Cheater2
Stammgast
#22 erstellt: 17. Jan 2008, 17:43
könnte sein, das mein hd-player kein 24p ausgibt.. liegt wohl eher an der quelle als am beamer.. hab grad mal nachgeschaut, deswegen..
..son scheiß auch^^ naja, muss ich warten, lohnt sich absolut nicht, jetzt für ein 24p player 500€ auszugeben, nachher setzt sich doch das andere format durch...

lg
James_T._Kirk
Stammgast
#23 erstellt: 17. Jan 2008, 17:59
Was für einen Player hast du denn? Ich dachte, eigentlich würden das alle HD-DVD oder Bluray-Player können.
clehner
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 17. Jan 2008, 19:03

Signature schrieb:
Ich habe für "Anderer" gestimmt. Grund: Ich "persönlich" würde mir keinen LCD aus dem 720p-Segment kaufen. Entweder einen 720p-DLP oder einen LCD ab der D6-Generation.


Ich auch
Cheater2
Stammgast
#25 erstellt: 18. Jan 2008, 00:23
Toshiba HD-E1.. der isses geworden, weil ich kein bock auf 500€ für ein player auszugeben, den man im halben jahr vergessen kann, weil sich doch blu-ray durchsetzt.. oda umgekehrt..

lg
dole85
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 18. Jan 2008, 22:50
@cheater2 dir ist schon klar das sich bluray sogut wie durchgesetzt hat?


[Beitrag von dole85 am 18. Jan 2008, 22:50 bearbeitet]
Z
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 19. Jan 2008, 01:30
Hi


dir ist schon klar das sich bluray sogut wie durchgesetzt hat?


Jo. Die HDDVD-Player werden jetzt zwar einigermassen panisch im Preis gesenkt um zu retten, was zu retten ist, aber da die grossen Studios ja jetzt klar auf die BlueRay setzen und damit kaum noch Filme auf HDDVD rauskommen werden dürfte sich die Scheibe bald erledigt haben. Nicht schön für die HDDVD, aber IMHO wohl das beste, was uns Kunden passieren kann.

Gruß,
Z
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen LCD Beamer besitzt Ihr ?
sirgoele am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  6 Beiträge
Welchen Beamer LCD oder DLP ??????
wojto am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 10.10.2004  –  4 Beiträge
Beamer muss her nur welchen LCD DLP Bitte um Hilfe.
expression am 03.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  6 Beiträge
Beamer unter 1000?
bud4ever am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  14 Beiträge
Beamer? welchen kaufen ?
lucaffeman am 16.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.12.2005  –  3 Beiträge
Bester Beamer bis 1000 Euro
Sundance2002 am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  10 Beiträge
DLP Beamer - nur welchen?
mancubit am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  9 Beiträge
DLP oder LCD Full-HD Beamer kaufen?
Reno_Raines am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.06.2009  –  108 Beiträge
welchen 720p beamer kaufen
wyclef am 06.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  4 Beiträge
Beamer bis 1000?
simon15 am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  60 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.893 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedKurierdoRumuniijam
  • Gesamtzahl an Themen1.467.564
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.906.602

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen