Beamer bei Plus?

+A -A
Autor
Beitrag
Stefan.B
Stammgast
#1 erstellt: 09. Mrz 2008, 21:55
Nabend,
Bei Plus gibts jetzt nen InFocus X6,da ich keine Ahnung von Beamern hab,wollte ich fragen ob Ihr wisst ob er was taugt?!
Danke und Gruß
Stefan
lucky-speedy
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Mrz 2008, 23:20
Naja, also was mir so auf den ersten Blick aufgefallen ist: 800x600, 36dB, Kontrast 1800:1

... kommt halt drauf an wie hoch die Ansprüche sind. Ich persönlich habe noch keinen - aber bei mir geht die Tendenz zu mindestens doppelt soviel auszugeben (alleine im Hinblick auf die Zukunft gerichtet zu sein)
Bassdusche
Inventar
#3 erstellt: 09. Mrz 2008, 23:49
hi,

was kostet der denn beim plus? Würde denke ich eher einen hochwertigeren Beamer kaufen, da dieser mit 36dB(A) sehr laut zu sein scheint. Außerdem ist die Auflösung halt auch nicht gerade die höchste.

Gruß Sebastian
bulla2002
Stammgast
#4 erstellt: 10. Mrz 2008, 00:04
Hier ist das Teil.

http://www.plus.de/B...AAEYSngM7Fo6-ci.html

Kostet 350€ und ist ein InFocus X6
Stefan.B
Stammgast
#5 erstellt: 10. Mrz 2008, 01:04
Wie gesagt,da ich keinen Plan habe weiß ich eben nicht genau worauf ich achten muss.Die Entfernung zur Leinwand wäre ca.4-5 Meter,den Raum kann ich nicht abdunkeln.Aber wenn ich Eure Meinungen so höre,sollte ich wohl noch sparen.
Signature
Inventar
#6 erstellt: 10. Mrz 2008, 11:18
Das ist ein Präsentationsgerät. Ich würde die Finger davon lassen.

den Raum kann ich nicht abdunkeln.

Das mußt Du aber. Wenn nicht, dann kaufe Dir besser einen großen Plasma.

Gruß
- sig -


[Beitrag von Signature am 10. Mrz 2008, 11:19 bearbeitet]
zerberuss
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Mrz 2008, 18:40

Signature schrieb:
Das ist ein Präsentationsgerät. Ich würde die Finger davon lassen.

den Raum kann ich nicht abdunkeln.

Das mußt Du aber. Wenn nicht, dann kaufe Dir besser einen großen Plasma.

Gruß
- sig -


Laut Infocus ist das ein Gerät, welches für das Heimkino gedacht ist. Ich hatte das Gerät mal zum Testen zuhause. Es ist tatsächlich eher als Präsentationsgerät und weniger als Heimkino-Projektor zu gebrauchen. Der Lüfter brummt ganz schön laut und beim Fernsehen hatte ich Farbrauschen ohne Ende. DVDs wurden ganz nett wiedergegeben, aber zukunftssicher ist das gute Stück sicher nicht und dafür sind 350 Euro noch eine ganze Menge Kohlen.

Ich war auch erst auf dem Trip, dass ein billiger Beamer ausreicht, aber seit ich den direkten Vergleich gesehen habe, bin ich kuriert davon.

Leute, die Optoma-Hämmer HD70, 700, 720 usw. werden wohl demnächst die 600-Euro Marke unterschreiten (der 700 hats schon getan und beim 720er war es auch schon mal so) und dann sollte man sich lieber in diese Richtung orientieren. Wirkliches Kinofeeling kommt mit den Billigteilen alá Infocus X6, IN24, Acer 1165 usw nicht auf.

Z.
Bassdusche
Inventar
#8 erstellt: 10. Mrz 2008, 19:20
finde es gibt schon auch günstige Geräte mit denen für nicht allzu anspruchsvolle Leute kinofeeling aufkommt. Ich bin zwar auch eher anspruchsvoll, aber muss sagen das ich mit meinem billig-beamer (nec vt-48) noch recht zufrieden bin. Für den Preis finde ich ihn top. Habe damals 475,- gezahlt. Jetzt gibbet den laube ich für ca 399,-

Gruß Sebastian
Stefan.B
Stammgast
#9 erstellt: 10. Mrz 2008, 21:36
Danke für das Feedback.Ich denke ich werd noch´n bisschen warten und dann so in Richtung Optoma schielen.
zerberuss
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Mrz 2008, 23:12

Bassdusche schrieb:
finde es gibt schon auch günstige Geräte mit denen für nicht allzu anspruchsvolle Leute kinofeeling aufkommt. Ich bin zwar auch eher anspruchsvoll, aber muss sagen das ich mit meinem billig-beamer (nec vt-48) noch recht zufrieden bin. Für den Preis finde ich ihn top. Habe damals 475,- gezahlt. Jetzt gibbet den laube ich für ca 399,-

Gruß Sebastian :prost


...immer eine Sache des Anspruchs..klar!

Ich hatte den NEC VT59 und war sehr enttäuscht. Fliegengitter noch und nöcher und überhaupt.. ;-)

Z.


[Beitrag von zerberuss am 11. Mrz 2008, 18:33 bearbeitet]
Bassdusche
Inventar
#11 erstellt: 11. Mrz 2008, 11:29
ja, fliegengitter habe ich auch...aber finde es nicht sooo störend. Für den Preis finde ich den Beamer schon gut. Aber wie du schon sagtest, immer eine Frage des Anspruchs.

Gruß Sebastian
zerberuss
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Mrz 2008, 18:36

Bassdusche schrieb:
ja, fliegengitter habe ich auch...aber finde es nicht sooo störend. Für den Preis finde ich den Beamer schon gut. Aber wie du schon sagtest, immer eine Frage des Anspruchs.

Gruß Sebastian :prost


Man muss ja auch sagen, dass nicht jeder 700 Euro für einen Optoma oder bis zu 1500 Euro für die "billigsten" Full-HD-Beamer hat. Wer mit ach und Krach 350 Euro für den Infocus X6 zusammen bekommt -knapp 700 D-Mark ;-) - der ist vielleicht auch froh und glücklich, weil er vorher den Herrn der Ringe auf einem 67-cm-100 Hz- Fernseher sehen musste. Probieren geht über studieren. Heutzutage mit dem komfortablen Rückgaberecht ja kein Problem mehr...

Z.
Signature
Inventar
#13 erstellt: 11. Mrz 2008, 18:44

Man muss ja auch sagen, dass nicht jeder 700 Euro für einen Optoma oder bis zu 1500 Euro für die "billigsten" Full-HD-Beamer hat.

Du darfst aber auch nicht vergessen, dass viele in diesem Forum HK als Hobby betreiben und oft für eine Leinwand mehr ausgeben als 350,- EUR. Bei denjenigen, die die ganze Sache als Hobby ansehen ist der Anspruch um einiges höher als bei denjenigen, die einfach ein größeres Bild haben wollen. Ich für meinen Teil würde eher auf einem Beamer ganz verzichten als mit einer halbgaren Billig-Lösung leben zu müssen aber das ist natürlich meine ganz persönliche Meinung.
Stefan.B
Stammgast
#14 erstellt: 11. Mrz 2008, 19:58

Signature schrieb:

Man muss ja auch sagen, dass nicht jeder 700 Euro für einen Optoma oder bis zu 1500 Euro für die "billigsten" Full-HD-Beamer hat.

Du darfst aber auch nicht vergessen, dass viele in diesem Forum HK als Hobby betreiben und oft für eine Leinwand mehr ausgeben als 350,- EUR. Bei denjenigen, die die ganze Sache als Hobby ansehen ist der Anspruch um einiges höher als bei denjenigen, die einfach ein größeres Bild haben wollen. Ich für meinen Teil würde eher auf einem Beamer ganz verzichten als mit einer halbgaren Billig-Lösung leben zu müssen aber das ist natürlich meine ganz persönliche Meinung. ;)


Das sehe ich ganz genau so.Ich werds zwar nicht übertreiben aber ich denke mal das es für den Beamer ca. 700 Euro werden sollten. Hätte ja sein können das der X6 was taugt. Aber das Leben ist ja kein Wunschkonzert
zerberuss
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Mrz 2008, 21:06

Signature schrieb:

Man muss ja auch sagen, dass nicht jeder 700 Euro für einen Optoma oder bis zu 1500 Euro für die "billigsten" Full-HD-Beamer hat.

Du darfst aber auch nicht vergessen, dass viele in diesem Forum HK als Hobby betreiben und oft für eine Leinwand mehr ausgeben als 350,- EUR. Bei denjenigen, die die ganze Sache als Hobby ansehen ist der Anspruch um einiges höher als bei denjenigen, die einfach ein größeres Bild haben wollen. Ich für meinen Teil würde eher auf einem Beamer ganz verzichten als mit einer halbgaren Billig-Lösung leben zu müssen aber das ist natürlich meine ganz persönliche Meinung. ;)


Jedem Tierchen sein Pläsierchen, aber ich finde es teilweise auch etwas übertrieben. Neulich hat mich so ein "HK-Spezialist" zugetextet, von wegen, dass ein Beamer für unter 1000 Euro nichts taugen kann und so weiter. Dann hab ich ihn gefragt, inwieweit er diesen optischen Knüller überhaupt auskosten kann. Der gute Mann ist nämlich kurzsichtig und zu eitel eine Brille zu tragen.
Was ich mit dieser kleinen Anekdote sagen will, ist, dass es Einige einfach übertrieben. Wenn da jemand mit einem Budget von 700 Euro einen Kauftipp für einen Beamer erfragt, ist es ziemlich dämlich einen Optoma HD800x zu empfehlen. Damit ist niemandem geholfen! ;-)

Z.
zerberuss
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Mrz 2008, 21:10

Stefan.B schrieb:

Signature schrieb:

Man muss ja auch sagen, dass nicht jeder 700 Euro für einen Optoma oder bis zu 1500 Euro für die "billigsten" Full-HD-Beamer hat.

Du darfst aber auch nicht vergessen, dass viele in diesem Forum HK als Hobby betreiben und oft für eine Leinwand mehr ausgeben als 350,- EUR. Bei denjenigen, die die ganze Sache als Hobby ansehen ist der Anspruch um einiges höher als bei denjenigen, die einfach ein größeres Bild haben wollen. Ich für meinen Teil würde eher auf einem Beamer ganz verzichten als mit einer halbgaren Billig-Lösung leben zu müssen aber das ist natürlich meine ganz persönliche Meinung. ;)


Das sehe ich ganz genau so.Ich werds zwar nicht übertreiben aber ich denke mal das es für den Beamer ca. 700 Euro werden sollten. Hätte ja sein können das der X6 was taugt. Aber das Leben ist ja kein Wunschkonzert :Y


Also ich habe mich letzendlich für den Optoma HD720x (der offenbar 100% baugleich zum HD70 ist) entschieden. Den gibt es zurzeit für ca. 600 Euro und spielt in einer ganz anderen Liga, als die 400-Euro-Geräte. Der Optoma bringt wirkliches Kinofeeling. Ich war erst skeptisch wegen der relativ geringen Helligkeit, wurde jedoch positiv überrascht. Auch der Geräuschpegel hält sich in Grenzen.
Vielleicht eine Alternative für dich?! ;-)

Z.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer Bild-Verhältnis falsch (InFocus X6)
TobiD... am 11.01.2014  –  Letzte Antwort am 11.01.2014  –  3 Beiträge
Welche Deckenhalterung - Infocus X6
Beilster am 25.06.2008  –  Letzte Antwort am 26.06.2008  –  9 Beiträge
Fragen zu Beamern
Turck am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  8 Beiträge
Infocus LP820 Beamer Problem
advielsack am 28.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  3 Beiträge
infocus lp500 geht da ps 3
creamy am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  2 Beiträge
Beamer für Riesige Präsentationsfläche plus extras
Stefan... am 21.04.2017  –  Letzte Antwort am 21.04.2017  –  3 Beiträge
Infocus ScreenPlay 4805 - Vergleich zu aktuellen Beamern
mancubit am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  20 Beiträge
InFocus Lampenstunden ?
Steffen_E. am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  5 Beiträge
suche einen preiswerten Beamer, was haltet ihr vom BenQ MP610
Demolition_FABI am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.06.2006  –  10 Beiträge
Ist dieser Beamer empfehlenswert? Newbie Fragen zu Beamern.
Firmthaler am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.518 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedMenzelot
  • Gesamtzahl an Themen1.466.898
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.896.323

Hersteller in diesem Thread Widget schließen