SANYO PLV-Z2000 Hammer Preis

+A -A
Autor
Beitrag
rp-clio1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Apr 2008, 17:18
Eigentlich hate ich mich für den Epson HD Ready entschieden da mir full HD noch zu teuer war doch heute befor ich den epson definitv bestellen wolte sa ich das der preis des SANYO PLV-Z2000 extrem gefallen ist (2000chfr) das ist schon sehr günstig finde ich

Was haltet ihr von den Sanyo bemaer habe mich schon ein wenig eingelesen und hate eher den Pana 2000 als full hd favorit aber der war mir noch zu teuer der kostet in der schweiz das dopelte des sanyos

wie schlägt sich der sanyo so zum pana?
daljarak
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Apr 2008, 17:29
Ich fand den Z2000 nicht soo schlecht, bis auf die Blende die unmöglich programmiert ist kann man sehr gut mit ihm leben finde ich. Ich weis nicht zu welchem Kurs du ihn bekommen kannst, aber wenn der Unterschied zum Panasonic über 500 Euro liegt würde ich auch eher zum Sanyo tendieren.


Gruß
MichaW
Inventar
#3 erstellt: 30. Apr 2008, 17:34
Der Sanyo ist sicherlich ein guter Beamer,wenn auch nicht ganz so gut wie der Pana.(meine Meinung.) Halte den Pana zwar für besser aber nicht für doppelt so gut. Beim Sanyo muss man einiges an Zeit investieren um ein gutes Bild zu bekommen.
rp-clio1
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Apr 2008, 17:37
Der preis ist 1200euro momentan ich finde das sehr sehr günstig
und der pana ist 2495 euro in (beide in der schweiz) somit ein unterschied von mehr den 1200euro
daljarak
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 30. Apr 2008, 17:49

rp-clio1 schrieb:
Der preis ist 1200euro momentan ich finde das sehr sehr günstig
und der pana ist 2495 euro in (beide in der schweiz) somit ein unterschied von mehr den 1200euro


Da erübrigt sich eigentlich jede Antwort den Preisunterschied würde ich persönlich nie in Kauf nehmen.
Bei dem Preis sofort beim Sanyo zuschlagen.....wenn du mich fragst.
MichaW
Inventar
#6 erstellt: 30. Apr 2008, 17:49
Dann sollte doch eigentlich alles klar sein!
rp-clio1
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Apr 2008, 17:51

daljarak schrieb:

rp-clio1 schrieb:
Der preis ist 1200euro momentan ich finde das sehr sehr günstig
und der pana ist 2495 euro in (beide in der schweiz) somit ein unterschied von mehr den 1200euro


Da erübrigt sich eigentlich jede Antwort den Preisunterschied würde ich persönlich nie in Kauf nehmen.
Bei dem Preis sofort beim Sanyo zuschlagen.....wenn du mich fragst.


wiviel kostet der sanyo den in deutschland? Und den sanyo kan man ja gut tunen wen ich mich recht erinere
RINGO_
Stammgast
#8 erstellt: 30. Apr 2008, 17:59
Gute 1200 Euro für einen F-HD LCD sind wirklich ein Hammerpreis!

Sowas hatten wir in den Foren schon einmal, da war dem Schweizer Händler ein Fehler unterlaufen, er hatte eigentlich Euro anstatt CHF in das Preisfenster einsetzen müssen.

@rp-clio1, hast du mal einen Link zu dem Superpreis?
P.S. Unter 1650 Euro find ich nichts bei meiner Suche.

Grüße
rp-clio1
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Apr 2008, 18:02
http://www.digitec.ch/?param=toppreise&wert=140120

ja denke eben auch daran für diesen preis wen der stimmt müste man fast zuschlagen ich werde dort jezt anrufen und fragen ob der preis stimmt
rp-clio1
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Apr 2008, 18:19
Der Shop hat schon geschlossen somit kan ich nicht anrufen. Habe mich auf der HP von denen angemeldet ich kene diese Shop der ist seriös. Wen ich unter online bestellung gehe bekomme ich den selben Preis weiss jemand wie das ist wen ich den jezt bestelle wia vorkasse und die den falschen preis eingetipt haben und ich bei der bestellung angebe das ich mich auf den heutigen aktuelen preis beziehe können die den Preis dan noch ändern??
Tw10
Inventar
#11 erstellt: 30. Apr 2008, 18:34
ich hätte den z2000 auf für einen sehr guten preis haben könnetn, zwar nen bissl mehr als der von cp-clio1 aber noch weit unter den jetzigen preisen.

hab ihn nur nicht genommen, da sanyo den gesamten lichtweg von der garantie ausgenommen hat. also alle panels etc.
sowas brauch ich dann nicht kaufen.
RINGO_
Stammgast
#12 erstellt: 30. Apr 2008, 18:43
Bei der bewussten Preisgeschichte, hat der Händler die Geräte zum bestellten Preis abgegeben, dann natürlich den korrigierten Preis für die nachfolgenden Besteller berechnet.

Ich glaube es war der BenQ w10000, der wurde damals mit 4000 Franken anstatt mit 4000€ angeboten.

Allerdings ist der Z2000 Händler (noch?) allein auf weiter Flur, die Preise der anderen Schweizer Händler liegen schon wesentlich höher.hier

Zumindest ohne deine Zustimmung können die später keinen höheren Preis als den auf der Homepage verlangen.
Mir ist bei meiner Bestellung das Gegenteil passiert, eine Preisreduktion während der längeren Lieferphase ist auch nicht an mich weiter gegeben worden.
rp-clio1
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Apr 2008, 18:49

Tw10 schrieb:
ich hätte den z2000 auf für einen sehr guten preis haben könnetn, zwar nen bissl mehr als der von cp-clio1 aber noch weit unter den jetzigen preisen.

hab ihn nur nicht genommen, da sanyo den gesamten lichtweg von der garantie ausgenommen hat. also alle panels etc.
sowas brauch ich dann nicht kaufen.


Ja wie sieht es mit den sanyo eigentümer aus die schon den z4 oder z5 oder ein anderes seit langem haben stimmt das mit der garantie? Und sind die Sanyo anfällig habe eigentlich nur gutes
über sanyo gehört
daljarak
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 30. Apr 2008, 18:54

Tw10 schrieb:
ich hätte den z2000 auf für einen sehr guten preis haben könnetn, zwar nen bissl mehr als der von cp-clio1 aber noch weit unter den jetzigen preisen.

hab ihn nur nicht genommen, da sanyo den gesamten lichtweg von der garantie ausgenommen hat. also alle panels etc.
sowas brauch ich dann nicht kaufen.



Dazu ist nur zu sagen das man mal den anderen Thread in Sachen Epson lesen sollte. Epson gibt offensichtlich keine Garantie auf Geräte die in Raucherhaushalten stehen.
Also auch da ist Vorsicht geboten ! Ich denke aber nicht das sich die großen Hersteller was darin nehmen die Schuld beim Vebraucher zu suchen wenn denn mal ein Garantiefall eintreten sollte, sowas geht ja immer sehr schnell, die haben immer einen "Vorwurf" für jeden Fall in der Trickkiste.
rp-clio1
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 30. Apr 2008, 19:05

RINGO_ schrieb:
Bei der bewussten Preisgeschichte, hat der Händler die Geräte zum bestellten Preis abgegeben, dann natürlich den korrigierten Preis für die nachfolgenden Besteller berechnet.

Ich glaube es war der BenQ w10000, der wurde damals mit 4000 Franken anstatt mit 4000€ angeboten.

Allerdings ist der Z2000 Händler (noch?) allein auf weiter Flur, die Preise der anderen Schweizer Händler liegen schon wesentlich höher.hier

Zumindest ohne deine Zustimmung können die später keinen höheren Preis als den auf der Homepage verlangen.
Mir ist bei meiner Bestellung das Gegenteil passiert, eine Preisreduktion während der längeren Lieferphase ist auch nicht an mich weiter gegeben worden.


Ich bin mir nicht sicher habe aber glaubs mal gelesen das bei einem Preis der möglich währe wie eben zum beispiel statt (2950, 1950 versehentlich eingegeben wird der artikel dan auch zu diesen preis angeboten werden muss)

der preis darf nur bei einer offensichtlichen falschen angabe verändert werden wen jemand statt 10000, 1000 schreibt

aber ich bin mir nicht sicher ob das so stimmt
RINGO_
Stammgast
#16 erstellt: 30. Apr 2008, 19:06
Das mit der Sanyo Garantie stimmt(hat Ekki von C4H erwähnt), ob die es überhaupt dürfen steht auf einem anderen Blatt.
Dann könnte ja jeder Hersteller die hochpreisigen Bauteile einfach mal von der Garantie ausnehmen, beim KFZ wärs der Motor etc.

Und sind die Sanyo anfällig habe eigentlich nur gutes
über sanyo gehört

Nicht mehr oder weniger als andere Hersteller.


Dazu ist nur zu sagen das man mal den anderen Thread in Sachen Epson lesen sollte. Epson gibt offensichtlich keine Garantie auf Geräte die in Raucherhaushalten stehen.
Also auch da ist Vorsicht geboten ! Ich denke aber nicht das sich die großen Hersteller was darin nehmen die Schuld beim Vebraucher zu suchen wenn denn mal ein Garantiefall eintreten sollte, sowas geht ja immer sehr schnell, die haben immer einen "Vorwurf" für jeden Fall in der Trickkiste.

Ich erinnere mich an einen solchen Fall, aus einem 100% Nichtraucher-Haushalt. Vom Service wurde behauptet, das der Schaden durch Rauch verursacht wurde.(ob das der Epson Service war, weiß ich nicht mehr)


[Beitrag von RINGO_ am 30. Apr 2008, 19:26 bearbeitet]
Strotti
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 01. Mai 2008, 07:46

RINGO_ schrieb:
Das mit der Sanyo Garantie stimmt(hat Ekki von C4H erwähnt), ob die es überhaupt dürfen steht auf einem anderen Blatt.
Dann könnte ja jeder Hersteller die hochpreisigen Bauteile einfach mal von der Garantie ausnehmen, beim KFZ wärs der Motor etc.

Die Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers, also kann er da rausnehmen, was er will. Es gilt aber in Deutschland die gesetzliche Gewährleistung von zwei Jahren, bei der der Händler erster Ansprechpartner ist. Deren Nachteil ist halt, dass nur in den ersten sechs Monaten bei einem Mangel davon ausgegangen wird, dass der Hersteller verantwortlich ist. Danach tritt die Beweislastumkehr ein, das heißt, der Kunde muss nachweisen, dass der Mangel schuld des Herstellers ist.

Strotti
N.D.
Stammgast
#18 erstellt: 01. Mai 2008, 10:34
Versenden die auch nach Österreich?
Kann in den AGB nix finden....
Riker
Inventar
#19 erstellt: 01. Mai 2008, 14:05
Ach verflucht!
Oder gesegnet? Mir ist soeben die Entscheidung zwischen Epson TW980 und Optoma HD800x abgenommen worden. Genau, der Sanyo Z2000! Ich habe noch kurz nachgeschaut in den Foren und auf projectorreviews.com, der Z2000 ist sicher kein schlechtes Gerät und momentan mit Abstand das günstigste. Und zwar wollte ich sowieso von Digitec kaufen, das trifft sich.
Die Bestellung ist abgeschickt und ich warte schon freudig

Riker
Riker
Inventar
#20 erstellt: 01. Mai 2008, 14:09

N.D. schrieb:
Versenden die auch nach Österreich?
Kann in den AGB nix finden.... :?


Du kannst sie ja mal anfragen. Raten kann ich dir das aber eigentlich nicht: Zu dem Preis kommen dann nämlich Versandkosten und Zoll bzw. MWST - ich glaube, dann bist du schon fast wieder auf dem österreichischen Preis. Dazu kommt, dass die Garantieabwicklung wohl über die Schweiz laufen würde. Würde ich nicht machen.

Riker
ForceUser
Inventar
#21 erstellt: 01. Mai 2008, 15:37
kurze Frage, wollte eigentlich den AX200 HD Ready bei digitec kaufen...und jetzt das???

wäre der Z2000 besser vom Kontrast her und so? auspreis ist ja nur noch 400.- CHF sprich 250 Euro???

und panelverfärbungen werden wohl au nicht zu befürchten sein

PS...bin noch völlig platt

PS2: hab nur eine 1.5 Meter breite LW...der wird wohl genügend Helligkeit haben oder?


[Beitrag von ForceUser am 01. Mai 2008, 15:47 bearbeitet]
Riker
Inventar
#22 erstellt: 01. Mai 2008, 16:15
Kaufe ihn,
er sollte in allen Belangen besser als der AX-200 sein. Leinwandgrössen bis 100" sollen gar kein Problem sein.



Riker
ForceUser
Inventar
#23 erstellt: 01. Mai 2008, 16:34
hm...sicher?

auflösung ist mir egal, wichtig ist, ist er in der Farbdarstellung, Kontrast und Schwartzwert gleich gut oder besser

dann würde er gekauft

(Im Warenkorb ist er schon )


[Beitrag von ForceUser am 01. Mai 2008, 16:35 bearbeitet]
SirSax
Stammgast
#24 erstellt: 01. Mai 2008, 16:46
@forceuser

sicher ist es nur wenn die ihn zuvor schon mal live gesehen hast - ansonsten ists immer katz im sack
und auch wenn du ihne live gesehen hast - wer weiß welches gerät zu kriegst - also du siehst sicher ist nichts

aber wie heißt es so schön no risk no fun

mfg SirSax
ForceUser
Inventar
#25 erstellt: 01. Mai 2008, 16:51

SirSax schrieb:
@forceuser

sicher ist es nur wenn die ihn zuvor schon mal live gesehen hast - ansonsten ists immer katz im sack
und auch wenn du ihne live gesehen hast - wer weiß welches gerät zu kriegst - also du siehst sicher ist nichts

aber wie heißt es so schön no risk no fun

mfg SirSax


naja...sind halt doch immerhin 2000.- ...nicht wenig für nen Student

habe mir ein paar vergleichsbilder angesehen, der z2000 hat sehr natürliche Farben...und arbeitet details etwas schöner raus...

interessant wäre der Kontrast und schwarzwert im Vergleich

Laut projeltordatenbanl müsste der z2000 0.08 lumen/min haben und de rpana 0.33 ...nur stimmen die daten?


[Beitrag von ForceUser am 01. Mai 2008, 17:36 bearbeitet]
rp-clio1
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 01. Mai 2008, 17:12

Riker schrieb:
Ach verflucht!
Oder gesegnet? Mir ist soeben die Entscheidung zwischen Epson TW980 und Optoma HD800x abgenommen worden. Genau, der Sanyo Z2000! Ich habe noch kurz nachgeschaut in den Foren und auf projectorreviews.com, der Z2000 ist sicher kein schlechtes Gerät und momentan mit Abstand das günstigste. Und zwar wollte ich sowieso von Digitec kaufen, das trifft sich.
Die Bestellung ist abgeschickt und ich warte schon freudig

Riker


Ja dan wünsche ich dir viel spass wen der Sanyo ankommt ich hoffe das Digitec den Preis einhaltet ich warte noch mit der Bestellung bei Digitec hole mir noch andere Offerten ein.
Alex1983
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 01. Mai 2008, 18:11

interessant wäre der Kontrast und schwarzwert im Vergleich

Ist auch besser, auch wenn meiner Meinung nach nicht viel. Aber allein der Schärfevorteil des Sanyo gegenüber des AX 200 macht viel aus. Und bei vielen Blu-Rays oder HD-DVDs ist Full HD eh Pflicht.

Einzig und allein in der Helligkeit schlägt der AX 200 den Sanyo. Also wenn du nur hauptsächlich bei Tageslicht guckst und sich der Raum schlecht verdunklen lässt, solltest du dir den AX 200 holen.
ForceUser
Inventar
#28 erstellt: 01. Mai 2008, 18:17

Alex1983 schrieb:

interessant wäre der Kontrast und schwarzwert im Vergleich

Ist auch besser, auch wenn meiner Meinung nach nicht viel. Aber allein der Schärfevorteil des Sanyo gegenüber des AX 200 macht viel aus. Und bei vielen Blu-Rays oder HD-DVDs ist Full HD eh Pflicht.

Einzig und allein in der Helligkeit schlägt der AX 200 den Sanyo. Also wenn du nur hauptsächlich bei Tageslicht guckst und sich der Raum schlecht verdunklen lässt, solltest du dir den AX 200 holen.


danke erstmal für die Antwort!

ne, eigentlich eher für einen komplett abgedunkelten raum gedacht, allerdings weisse Wände. Dafür auch eine High COntrast LW, hellgrau.

hm dann hat der Z2000 also den etwas besseren Kontrast und SW. Nur leider habe ich gerade gelesen, dass viele Z2000 Probleme haben mit sagen wir mal einem lila stich...shading...das verunsichert doch sehr stark, zumal ich den Z2000 auch nehmen würde, da ich genau davor beim AX200 Angst habe. Vor dem shading.


[Beitrag von ForceUser am 01. Mai 2008, 18:27 bearbeitet]
ForceUser
Inventar
#29 erstellt: 01. Mai 2008, 18:41
hm...laut c4h grosser Serienstreuung...also hat man Glück, wenn man ein fehlerfreies Gerät erwischt.

Zudem ist die Blende nicht soo toll. Und der Kontrast liegt etwa gleich auf mit dem AX200.

Ich glaube mit dem günstigeren Preis und er Tageslichttauglichkeit...nehme ich trotzdem den AX200...wenn man schon mal die EM im Lande hat


[Beitrag von ForceUser am 01. Mai 2008, 18:41 bearbeitet]
Maikj
Inventar
#30 erstellt: 01. Mai 2008, 20:23

Alex1983 schrieb:

interessant wäre der Kontrast und schwarzwert im Vergleich
Und bei vielen Blu-Rays oder HD-DVDs ist Full HD eh Pflicht.


Hi !

Aus meiner Sicht ist diese Aussage Quatsch, der Auflösungsvorteil ist nur aus naher Entfernung auszumachen.
Ansonsten zaubern auch gute HD-Ready Geräte ein sauscharfes HD-Bild, konne ich gestern mal wieder bei Beowulf geniessen.
Mehr Details schaufelt hier auch ein FHD kaum herraus.
Ich stelle mich genre mal einem JPG Vergleich.

Ansonsten würde ich auch eher zum Sanyo greifen, allerdings lieber bei Fachhändler ein Gerät selectieren und etwas mehr zahlen.

Denn in Sachen Shading scheinen beide Geräte alles andere als vorbildlich zu sein. Wenn man nicht wenigen Userberichten glauben darf.

Gruss

Maik
Hansdampfi
Stammgast
#31 erstellt: 01. Mai 2008, 20:29
Hallo

Digitec sollte bei solchen Dingen wie Shading eigentlich recht kulant sein.
Sonst fährt man halt schnell nach Winterthur oder Zürich und lässt ihn sich vorher zeigen.
Sollte eigentlich möglich sein...

Gruss

Hansdampfi


[Beitrag von Hansdampfi am 01. Mai 2008, 20:29 bearbeitet]
ForceUser
Inventar
#32 erstellt: 02. Mai 2008, 09:46
naja, wenn man in der Produktbewertung liest, dann sieht man zwar, dass ein Austausch möglich ist, nur leider ist die Chance gross, dass man gleich wieder einen mit Farbwolken erwischt


Maikj schrieb:


Ansonsten würde ich auch eher zum Sanyo greifen, allerdings lieber bei Fachhändler ein Gerät selectieren und etwas mehr zahlen.



etwas Mehr würde in diesem Fall mindestens 1000.- CHF sein


[Beitrag von ForceUser am 02. Mai 2008, 09:49 bearbeitet]
Screamer82
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 02. Mai 2008, 12:41
Plante mir eigentlich den Kauf des Panasonic PT-AE2000 aber das Digitec Angebot ist genial 1990 Franken.

Dennoch darf man nicht gierig werden, ein Projektor steht für die nächsten 5 Jahre im Wohnzimmer und da will man ja auch technisch richtig zufrieden sein.

Wenn ich die Beiträge hier, beisammen und cine4home durchschaue kauft man sich mit dem Sanjo ein Projektor mit der Marke "gut" aber halt nicht "sehr gut" wie es beim Panasonic der Fall sit. Alle klagen über irgendwelche Probleme (flimmern, schwarzwert).

Weiss auch nicht was ich machen soll aber ich will mich nach dem Kauf nicht ärgern. Zudem kann man ein Projektor nicht einfach bei ebay weiterverkaufen (zumindest in der Schweiz finden sich fast keine Interessenten).
Hansdampfi
Stammgast
#34 erstellt: 02. Mai 2008, 13:19
Doch doch das kann man eigentlich ganz gut

Bei Ricardo gibt es einen recht belebten Projektormarkt.
Dies sind zwar oft günstige Präsentationsprojektoren, doch vor einiger Zeit ist auch ein HC 5000 zu einem guten Preis weggegangen.

Man muss sich einfach ein Herz fassen und einen relativ günstigen Startpreis veranschlagen.


Gruss

Hansdampfi
Reno_Raines
Stammgast
#35 erstellt: 02. Mai 2008, 13:31
Sag mal ob hier einer zu dem Preis einen bekommt und der auch in Ordnung ist, dann schick ich meinen heute von Amazon erhaltenen innerhalb von 14 Tagen zurück, 500 Euro unterschied sind schon ne ganze stange geld.

Aber ich bin bei solchen Angeboten immer skeptisch, hinterher ist das B-Ware oder man bekommt nix etc. etc.
ForceUser
Inventar
#36 erstellt: 02. Mai 2008, 13:39
der Preis wird schon stimmen...digitec ist nicht so ein unseriöser internethändler...

der einzige schwarze den sie hatten ist schon weg...und 2 weiter in weiss ebenfalls...jetzt gibts noch 5 stk., und über 20 schwarze seien bestellt...

hm...wenn nur diese lila wolkengefahr nicht bestünde
Alex1983
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 02. Mai 2008, 14:54

hm...wenn nur diese lila wolkengefahr nicht bestünde

Die besteht beim AX 200 auch. Shading ist übrigens nicht nur immer lila.
Screamer82
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 02. Mai 2008, 15:05

Cabal2k schrieb:
Sag mal ob hier einer zu dem Preis einen bekommt und der auch in Ordnung ist, dann schick ich meinen heute von Amazon erhaltenen innerhalb von 14 Tagen zurück, 500 Euro unterschied sind schon ne ganze stange geld.

Aber ich bin bei solchen Angeboten immer skeptisch, hinterher ist das B-Ware oder man bekommt nix etc. etc.


Digitec ist ein "richtiger" Onlinehändler. Am letzten Sonntag war in der "SonntagsZeitung" ein Bericht über den Händler drin.
ForceUser
Inventar
#39 erstellt: 02. Mai 2008, 16:20
http://www.sonntagsz...seiten/?newsid=22252

habs gerade gelesen, Grauimporte aber wen stört das, hauptsach günstig und garantie ^^

PS noch 3 Prokis übrig und ich bin mir noch immer nicht ganz sicher...Lichtleistung oder etwas besserer Kontrast/SW


Alex1983 schrieb:

hm...wenn nur diese lila wolkengefahr nicht bestünde

Die besteht beim AX 200 auch. Shading ist übrigens nicht nur immer lila.


jop, beim pana wirds eher rot und blau was sieht besser aus? lila wolken oder rot und blaue einfärbung vom Rand her


hab gerade das heir gefunden: http://cobi.media.boreus.de/downloads/1241806/Sanyo-_2_.png
http://cobi.media.bo...nasonicPT_AX200E.png

der Pans hat den höheren Kontrast...nur warum, wegen der Helligkeit...

whatever...ich nehm den Pana, der Sanyo passt wieder nicht aufs Gestell ^^


[Beitrag von ForceUser am 02. Mai 2008, 16:41 bearbeitet]
Screamer82
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 02. Mai 2008, 17:04

ForceUser schrieb:
http://www.sonntagsz...seiten/?newsid=22252

habs gerade gelesen, Grauimporte aber wen stört das, hauptsach günstig und garantie ^^


Genau, was sollte der Konsument gegen Grauimporte haben? Er kriegt das selbe Produkt mit der gleichen Garantie. Die Importeure sind die Einzigen die sich aufregen weil sie die Preise nich hoch halten können.

Zudem sind alle Schweizer die bei Amazon bestellen auch Grauimporteure, so what?
Reno_Raines
Stammgast
#41 erstellt: 03. Mai 2008, 02:05
Kurze frage: Fällt bei der Bestellung aus der SChweiz nach Deutschland Zoll an? Wenn ja wieviel % kommen da nochmal drauf und würde auch Zoll anfallen wenn ich hinfahre und den persönlich abhole und wieder mit zurück nehme originalverpackt?

Frage ist nur ob sich das überhaupt lohnt denn es sind hin und zurück 1300km und das würd mich schon knapp 120-130 Euro an Sprit kosten.

Weil wenn nicht würd ich mir diesen Beamer dort auch ordern und meinen nach Amazon zurückschicken.


[Beitrag von Reno_Raines am 03. Mai 2008, 02:47 bearbeitet]
Spezi
Inventar
#42 erstellt: 03. Mai 2008, 08:54
Wenn der Beamer verzollt wird, fallen 19% Mwst an und 14% zoll.
Die Schweizer MWst solltest du an der Grenze wieder zurück bekommen(Antrag).

Kann sogar sein, das der Beamer zum Service evtl. wieder in die Schweiz muß.

Gruß
daljarak
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 03. Mai 2008, 13:28

Spezi_MNR schrieb:
Wenn der Beamer verzollt wird, fallen 19% Mwst an und 14% zoll.
Die Schweizer MWst solltest du an der Grenze wieder zurück bekommen(Antrag).

Kann sogar sein, das der Beamer zum Service evtl. wieder in die Schweiz muß.

Gruß



Mit Zoll und Mwst liegt der Beamer bei ca. 1750 Euro !
Das lohnt doch nicht, er wird hier schon für 1500 angeboten.
Hansdampfi
Stammgast
#44 erstellt: 03. Mai 2008, 13:30
Die 14% Zoll sind doch sehr umstritten.
Ich kenne einige, die diese nicht zahlen mussten.
Es konnte aber auch noch niemand wirklich genau sagen, unter welche Zollklasse ein Projektor fällt.

Wenn du den Projektor bei der Selbstabholung am Zoll nicht deklarierst, zahlst du sowieso nichts (oder umso mehr)

Aber 1300KM für einen Projektor
daljarak
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 03. Mai 2008, 13:33

Hansdampfi schrieb:
Die 14% Zoll sind doch sehr umstritten.
Ich kenne einige, die diese nicht zahlen mussten.
Es konnte aber auch noch niemand wirklich genau sagen, unter welche Zollklasse ein Projektor fällt.

Wenn du den Projektor bei der Selbstabholung am Zoll nicht deklarierst, zahlst du sowieso nichts (oder umso mehr)

Aber 1300KM für einen Projektor :cut



ja aber auf solche Eventualitäten würde ich mich nicht einlassen. 1300km Fahrt bei ca. 1,50 Spritpreis und dann ein nicht EU Land(Garantie-Gewährleistung?.
Und wenn du dann über die Grenze willst kommt noch einer der genau die 14+19 % verlangt. Am Ende hast du sogar draufgezahlt. Nee !

Ich würde dir empfehlen mal mit Pipro zu telefonieren
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ersatzluftfilter Sanyo PLV-Z2000?
Pril am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.04.2009  –  5 Beiträge
Sanyo PLV Z2000
DP_11 am 25.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  4 Beiträge
Sanyo PLV-Z2000 Projekt
lemm1ng am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  8 Beiträge
Deckenhalterung+Verkabelung (Sanyo PLV Z2000)
rimb am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 24.07.2009  –  6 Beiträge
Der Sanyo PLV Z2000 kommt
Spezi am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2011  –  1358 Beiträge
Erfahrungen mit Sanyo PLV-Z2000
hificinema am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  3 Beiträge
Sanyo PLV-Z2000 - Filter Frage
TheFlightcrank am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  15 Beiträge
Benq W10000 vs. Sanyo PLV-Z2000
Sakerfalke am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  8 Beiträge
Sanyo PLV-Z2000 Schärfeverlust durch Hitze?
Nemesis83 am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  8 Beiträge
Sanyo PLV--Z2000 vs. Mitsu HC 5500
Beatboxer am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.587 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedGregoryBer
  • Gesamtzahl an Themen1.467.001
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.897.850

Hersteller in diesem Thread Widget schließen