Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

Der Sanyo PLV Z2000 kommt

+A -A
Autor
Beitrag
Spezi
Inventar
#1 erstellt: 24. Aug 2007, 12:00
Hallo,
Soeben habe ich in einem Nachbar-Forum die Info erhalten das der Z5 Nachfolger in den Startlöchern steht.
Ein Full-HD mit neuen D7 Panels.
http://www.beisammen...75e109ea3b5239e821f1

Gruß
Maikj
Inventar
#2 erstellt: 24. Aug 2007, 14:52
Hi !

Interessante Infos, das wird ein Sahnestück.

Ich würde es allerdings bedauern bzw. für einen Fehler hallten, wenn Sanyo das Preissegment zwischen 1500 - 2000 € nicht mehr besetzt.

Aus Leseerfahrung und auch auf Blick auf mein eigenes Konto bzw. "Verstand"( Thema Wertverlust) würde ich mal behaupten das der Grossteil der Beamerneukäufer eher hiernach Ausschau hält.

Mal sehen ob Sanyo noch einen D6 / D7 mit 720 Auflösung nachschiesst. Vielleicht einfach mal für unverrückbare 1500,-- und dafür Shadingfrei !

Gruss

Maik
stanleydobson
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 24. Aug 2007, 20:55
gibts denn full hds in deiner genannten preisklasse?
RINGO_
Stammgast
#4 erstellt: 24. Aug 2007, 21:41
Hi,
die gibt's leider noch nicht unter der 3000er Marke, kurzfristig gab es einige Full-HD's, während einer Händleraktion, mal preiswerter als 3000,-.
Ich denke innerhalb eines Jahres sollte ein Preis von unter 2000,- Realität sein.

Grüße
celle
Inventar
#5 erstellt: 26. Aug 2007, 17:14
UVP ist 2790 EUR! Bin mal auf den Straßenpreis gespannt!

Pressemitteilung:


SANYO präsentiert Full-HD LCD-Heimkino-Projektor
mit fortschrittlichster Top-Bottom/Left-Right Lensshift-Funktion
Der perfekte Projektor für das perfekte Heimkino

München, den 24. August 2007 ---- SANYO Electric Co., Ltd. (SANYO) stellt den PLV-Z2000 vor – einen neuen Full-HD (1920 x 1080) Heimkino-Projektor. Der PLV-Z2000 bietet die branchenweit modernste Lensshift-Funktion, das geräuschärmste Lüftungssystem, um auch leise Spielfilmszenen zu genießen, sowie ein 3D-Farb-Management-System. Der neue Projektor ist ab November 2007 für Euro 2.790 (unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer) im Fachhandel erhältlich.

Produktname LCD-Projektor
Modelbezeichnung PLV-Z2000
Farbe weiß (W)
UVP 2.790

SANYO nutzt seine proprietären Technologien auf kreative Weise – basierend auf seiner ‘Think GAIA’-Vision, um verschiedene neue Lösungen anzubieten.
So bietet SANYO Endanwendern Heimkinolösungen, um ihnen ein Kinoerlebnis in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Mit dem PLV-Z2000 beginnt für das Heimkino die Ära der digitalen Full-HD-Filme. Durch die branchenweit beste Lensshift-Funktion passt er sich sogar schwierigsten Umgebungen an und projiziert große Bildflächen aus verschiedensten Positionen.

Zu den Hauptmerkmalen des PLV-Z2000 gehört die branchenweit modernste1*Top-bottom/Left-right Lensshift-Funktion, mit der sich Projektionen in Wohnzimmern oder kleineren Räumen umsetzen lassen. Zudem ist der Projektor mit nur 19 Dezibel der Geräuschärmste (2) auf dem Markt, so dass sich auch leise Szenen ungestört genießen lassen. Der PLV-Z2000 projiziert in höchster Full-HD-Qualität mit einem 3D-Farb-Management-System.

So wie die Nachfrage nach günstigen, großen Flachbildfernsehern gestiegen ist, gibt es auch einen erhöhten Bedarf an Heimkino-Projektoren, die Bilder mit 80 Zoll Durchmesser oder mehr projizieren können. Der Markt für Heimkino-Projektoren wird bis Ende 2007 ein Volumen von 600.000 verkauften Geräten erreichen. Auch der Beginn der digitalen Fernsehübertragung und die wachsende Nachfrage nach DVD-Geräten der nächsten Generation werden den Markt für Heimkino-Projektoren ankurbeln. Aus diesen Gründen bringt SANYO den neuen PLV-Z2000 auf den Markt, damit Heimkinoliebhaber Full-HD-Qualität in hoher Auflösung genießen können.
Seit Einführung der eingebauten Lensshift-Funktion mit dem PLV-Z1 im Oktober 2001 hat SANYO diese Funktion in seinen Heimkino-Projektoren kontinuierlich weiterentwickelt, so dass Endkunden ihre Videos auf großer Bildfläche und in hoher Qualität betrachten können.
Der neue PLV-Z2000 führt die Anwenderfreundlichkeit der Z-Serie für das Heimkino weiter fort und bietet eine hohe, Full-HD-kompatible Auflösung.

Als Full-HD Projektor bietet der PLV-Z2000 mehr als doppelt so viele Pixel wie traditionelle Projektoren – wie zum Beispiel der PLV-Z5. Die eingebaute Lensshift-Funktion ermöglicht eine vertikale Anpassung um bis zu drei und horizontal um bis zu zwei Bildschirmgrößen. Der Projektor verfügt auch über einen zweifachen Weitwinkel-Zoom, mit dem große Projektionen in Wohnzimmern oder auch in kleineren Räumen möglich sind.

Mit seiner großen, neu entwickelten Lochblende ist der Sirocco-Lüfter im „Theater Black Mode”-Lampen-Modus nur 19 Dezibel leise und kühlt das Innenleben des Projektors besonders effektiv. Durch die niedrige Geräuschentwicklung lassen sich auch leise Filmszenen ungestört verfolgen. Dies bringt echte Kinoatmosphäre in die eigenen vier Wände.

Das neue 3D-Farb-Management-System optimiert das „Real Color Optical System” und sorgt für eine exzellente Farbtiefe. Um Primärfarben, die normalerweise schwer zu kontrollieren sind, besser wiederzugeben, hat SANYO ein 1.100-fach besseres Farb-Management entwickelt (in etwa 2,16 Milliarden Kombinationen) im Vergleich zu traditionellen Modellen. Dadurch lässt sich Full-HD-Qualität in satten Farben darstellen.

Die automatische Stufenblende kombiniert Design und Funktionalität. Zwei Deepcolor HDMI-Eingänge (Version 1.3a) sowie die 14 Bit Gamma-Korrektur sorgen für eine natürliche Farbwiedergabe.

Spezifikationen (Stand 24. August 2007, Änderungen vorbehalten)
Produktbezeichnung
PLV-Z2000
System RGB LCD-Blenden Projektions-System
Optisches System Dichroitischer Spiegel / X Prisma-System
LCD Panel Typ C2FINETM Dream 7 (Normally Black type)
Größe 3 Panels vom Typ 0,74”, Bildformat 16:9
Antriebs-system Polysilicon TFT Active Matrix
Pixel 2,073,6001920 x 1080 x 3

Projektionslinse Manueller Zoom (1-2.0x) f=22.6-45.3mm, F2.0-F3.0
Lampe 165W UHP-Lampe
Bildgröße
(Projektionsabstand) 40” - 200”
(etwa 1,2 bis 18,4 Meter)
Farbwiedergabe etwa 1.070 Millionen Farben
Bildhelligkeit2 1.200 ANSI Lumen3
Ausleuchtung 85%
Kontrastverhältnis (Full On/Full Off) 15.000:13
Lüftergeräusch etwa 19 dBA4
Frequenz Horizontal: 15-80 KHz; Vertikal: 50-100 Hz
Bandbreite 100 MHz oder weniger
Anschlüsse PC-Eingang I Analoger RGB-Eingang; Mini D-sub 15-pin
Video-Eingang Digitaler Eingang: 2 x HDMI, Version 1.3a)
Komponenten-Eingang: RCA (Y/Cb/Cr), D5
S-Video-Eingang: S-Video
Composite-Eingang: RCA
Controller-Ein- und Ausgang, weitere
Service-Port ; Mini DIN 8-pin (für Service)
Netzschalter
Betriebstemperatur 5 bis 35
Stromquelle AC100V(±10%), 50/60 Hz
Stromverbrauch 252 Watt (im Stand-by-Modus etwa 0,5 Watt)
Abmessungen (ohne Projektionsteile) 400 (B) x 146 (H) x 346 (T) mm
Gewicht 7,3 kg
Zubehör Handbuch, Garantie, abnehmbares Stromkabel (drei Meter), Fernbedienung (inklusive zwei AA-Batterien)

[1] Stand 24. August 2007, für Front Full-HD-Projektoren (1920 x 1080)


2 Stand 24. August 2007, für Projektoren über1.100 ANSI Lumen

2 Basierend auf den durchschnittlichen Ergebnissen von Standard-Tests zum Zeitpunkt der Auslieferung, nach dem Spezifizierungsdokument JIS X6911:2003 für Datenprojektoren. Für Messmethoden und Standortbedingungen basierend auf ergänzenden Anmerkungen 2.

3 im „Vivid“-Bildmodus
4 im „Theater Black Mode”-Lampen-Modus
celle
Inventar
#6 erstellt: 27. Aug 2007, 12:56
pratter
Inventar
#7 erstellt: 28. Aug 2007, 18:40
Und nur um es klarzustellen:
Der Z2000 ist kein offizieller Nachfolger vom Z5 !!
Fleg
Stammgast
#8 erstellt: 28. Aug 2007, 19:37
Hallo,

ich hoffe Ihr könnt mich beruhigen, denn ich vermisse irgendwie den deutlichen Hinweis auf 24P-Unterstützung"!!

Oder hab ichs einfach nur überlesen??

Hoffentlich nicht, wenn er auch noch 24p beherrscht dann kann man für diesen Preis nur folgendes machen:
Spezi
Inventar
#9 erstellt: 28. Aug 2007, 20:07
@Fleg,
eigentlich sollte er 1080p ohne jede Frage beherrschen, denn laut der Sanyo Infoseite hat er 2 x HDMI, Version 1.3a.
Das hat jetzt nicht unmittelbar etwas miteinander zu tun, aber das ist ja der letzte Stand der HDMI Technologie.
Ergo sollte auch 1080p/24 ohne Frage beim Z2000 integriert sein.
Ich setz das mal voraus.

Ciau


[Beitrag von Spezi am 28. Aug 2007, 20:32 bearbeitet]
Fleg
Stammgast
#10 erstellt: 29. Aug 2007, 00:13
Hallo Spezi MNR,

ich hoffe Du hast recht!!!

Mich wundert es nur, das man nirgendwo in den Vorankündigungen etwas von "24p" liest. Macht mich echt etwas stutzig!!

Aber ich denke, so ein Ei wird sich doch Sanyo nicht in das eigene Nest legen!

Gruß

Fleg
sahara_desert
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 29. Aug 2007, 05:32

RINGO_ schrieb:
Hi,
die gibt's leider noch nicht unter der 3000er Marke, kurzfristig gab es einige Full-HD's, während einer Händleraktion, mal preiswerter als 3000,-.
Ich denke innerhalb eines Jahres sollte ein Preis von unter 2000,- Realität sein.

Grüße


Achtung Achtung... 1080p UVP 1900 Euro TODAY!!!!
with some street offers at offers down at 1500 Euro


http://www.projectorcentral.com/optoma_hd80_projector_review.htm




Spezi
Inventar
#12 erstellt: 29. Aug 2007, 07:54
@sahara_desert,
müll bitte nicht das Forum mit deinen unsinnigen Posts zu!

Optoma HD80 Beamer: Preis ab 2.849,00 EUR (26.08.2007)


[Beitrag von Spezi am 29. Aug 2007, 07:58 bearbeitet]
celle
Inventar
#13 erstellt: 29. Aug 2007, 10:41
Zudem DLP! Manche bekommen davon Kopfweh, Augenschmerzen und oder sehen RBE...

Interessanter Beamer, aber für mich kommt er aus oben genanntem Grund leider nicht in Frage.
pratter
Inventar
#14 erstellt: 29. Aug 2007, 10:56

Zudem DLP! Manche bekommen davon Kopfweh, Augenschmerzen und oder sehen RBE...


Deswegen gibts ja zum Glück noch D-ILA anstatt minderwertige LCD Technik ;-)
celle
Inventar
#15 erstellt: 29. Aug 2007, 12:36
Die aber leider zu teuer ist und die D7-Generation kannst du ja noch nicht kennen

ICh fande die D6-Generation schon gut! Nur auch zu teuer...
pratter
Inventar
#16 erstellt: 29. Aug 2007, 13:04
Qualität und Verschleiß ist nicht nur auf das Panel zurückzuführen. D6 war auch aktuellen DLP Chips unterlegen, ob D7 hier endlich mal aufholen kann, wird sich zeigen.

Ist natürlich wie immer eine Preisfrage, ganz klar.
mausmaki
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 30. Aug 2007, 09:34

Fleg schrieb:
:) Hallo,

ich hoffe Ihr könnt mich beruhigen, denn ich vermisse irgendwie den deutlichen Hinweis auf 24P-Unterstützung"!!

Oder hab ichs einfach nur überlesen??

Hoffentlich nicht, wenn er auch noch 24p beherrscht dann kann man für diesen Preis nur folgendes machen: :D


Es wurde von einem Beisammen Mitglied bestätigt das
er 24P einwandfrei darstellt!Ich glaube ich muss îm November
mein Sparschwein opfern :-)
Fleg
Stammgast
#18 erstellt: 30. Aug 2007, 10:48
Hallo,

ja habe ich auch gelesen!!!

Aber ich finde es komisch, das "24p" nie erwähnt wird, das kannste "hingoogln" wo Du willst.

Ich bin mal auf den ersten Test gespannt!! Wäre ja ein Unding, wenn Sanyo das vergessen hätte!

Gruß

Fleg


[Beitrag von Fleg am 30. Aug 2007, 10:49 bearbeitet]
kapes
Stammgast
#19 erstellt: 30. Aug 2007, 16:02
hallo,

auf den sanyo z 2000 bin ich auch gespannt

ich habe den z4 und bin mit dem sehr zufrieden

ich denke wer bin nächstes jahr warten kann wird den z 2000
für unter 2500 euro kriegen

wenn man mal guckt wie der preisverfall zb beim z4 ist
uvp 1799,-
zur zeit für 1099,- zu kriegen

gruss guido
Maikj
Inventar
#20 erstellt: 30. Aug 2007, 19:48

kapes schrieb:
hallo,

auf den sanyo z 2000 bin ich auch gespannt

ich habe den z4 und bin mit dem sehr zufrieden

ich denke wer bin nächstes jahr warten kann wird den z 2000
für unter 2500 euro kriegen

wenn man mal guckt wie der preisverfall zb beim z4 ist
uvp 1799,-
zur zeit für 1099,- zu kriegen

gruss guido


... was aber immer noch eine ganze Menge Asche ist !

ich denke wer jetzt noch zufrieden ist kann ruhig noch eine Generation überspringen die dann evtl. unter € 2.000,-- liegt !

Gruss

Maik
pratter
Inventar
#21 erstellt: 31. Aug 2007, 07:36

ich denke wer bin nächstes jahr warten kann wird den z 2000
für unter 2500 euro kriegen


Nicht zu vergessen, bis dahin gibt es dann auch einen Optoma HD80, BenQ W9000 und ähnliche Kaliber zu solchen Preisen. Abgesehen davon gibt's dann wiederum neuere Modelle, die womöglich besser sein werden..

Die Wartestrategie geht oftmals nicht auf, da der Markt nicht eingefroren wird.
celle
Inventar
#22 erstellt: 31. Aug 2007, 21:26
sahara_desert
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 02. Sep 2007, 04:37

pratter schrieb:

ich denke wer bin nächstes jahr warten kann wird den z 2000
für unter 2500 euro kriegen


Nicht zu vergessen, bis dahin gibt es dann auch einen Optoma HD80, BenQ W9000 und ähnliche Kaliber zu solchen Preisen. Abgesehen davon gibt's dann wiederum neuere Modelle, die womöglich besser sein werden..

Die Wartestrategie geht oftmals nicht auf, da der Markt nicht eingefroren wird.



hi sorry for the english...

isnt Japan the third most weltiest country in the world?
anyway they sell 1080p projectors from ~1400 Euro
aswell as in the USA...
my point was that european prices on 1080p are way more expensive!
even if you import and add 19% VAT.
why is this?
time for some pressure at european markets!!!



www.bbbonline.org

www.mysimon.com




/ (sorry for being off topic...)
afru
Stammgast
#24 erstellt: 28. Okt 2007, 00:30
Hallo zusammen war heute auf Heimkino Messe in Kassel und der Sanyo hat mich echt begeistert.Nicht nur die super Qualität des Bildes auch die vielseitigen Einstellmöglichkeiten und die einfache Bedienung bei einem Preis UVP:2790 Euro sind einfach Top bei den Full HD LCDs.
Einzig die weiße Farbe störte etwas aber das Gehäuse soll ende des Jahres auch in schwarz rauskommen.
Mal sehen für wieviel ihn man nach Weihnachten beim Händler bekommt
Spezi
Inventar
#25 erstellt: 28. Okt 2007, 01:08
Auf den letzten Messen ist der neue Sanyo ja nicht so gut angekommen, vielleicht auch wegen der schlechten Präsentation.
Der neue Epson und der neue Pana waren von den Besuchern mehr gelobt worden.
'afru's' Beitrag verwundert mich etwas.
Spezi
Inventar
#26 erstellt: 28. Okt 2007, 01:15
hi Sahara,
Ich lese deinen letzten Post gerade.
Vielleicht solltest du lieber beim Deutsch bleiben....

Schöne Grüße


[Beitrag von Spezi am 28. Okt 2007, 01:31 bearbeitet]
afru
Stammgast
#27 erstellt: 28. Okt 2007, 02:58
Also Pana war keiner da von den anderen LCDs konnte keiner mithalten,die DLPs waren zwar von der schwärze und dem Bild nen Tick besser aber Menü und einstellung sind eiige + Punkte.Desweiteren habe ich 8 neue FULLHD Beamer gegeneinader im vergleich sehen können.Deutlich besser als der Sanyo war der DILA JVC HD sowies,aber der ist ne ganz andere Preisklasse (ca9000 Euro).
Bei den DLP konnte mich der neue Optima auch begeistern,preislich auch unter 3000 Euro.Aber von den Einstellmöglichkeiten des Sanyo waren beide entfernt.

Habe auch bei den DLP drauf geachtet ob ich den Regenbogeneffekt warnehmen kann,aber war nix zu sehen.
Tritt sowas erst später auf oder kommt es auch aufs Gerät an?
Werde noch aufs neue Jahr warten nach Weihnachten sinkt der Preis eh
Strotti
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 28. Okt 2007, 10:13
Ich habe mir gestern Mittag den Z2000 in Kasel angesehen, und zwar so, wie er da eben gerade lief, und war absolut enttäuscht. Das Bild war flau und nur mäßig scharf, der HC4900, der in einem anderen Raum lief, sah erheblich besser aus. Nicht gerade begeisternd, aber gut der TW-2000. Der JVC DLA-HD1 war natürlich absolute Spitze, super Schwarzwert, super Kontrast.

Strotti
petertar
Gesperrt
#29 erstellt: 04. Nov 2007, 12:13
hier der erste ausführliche Test !


http://www.projectorreviews.com/sanyo/plv-z2000/index.php

Ich muss sagen er schneidet exzellent ab, was mich wundert denn ich fand ihn ziemlich daneben. Im Vergleich schlägt er sogar alle anderen ziemlich deutlich.

Zwei Dinge werde nur etwas angekreidet :

Schwarzwert, aber das ist ja für LCD Besitzer nichts neues.
Licht : Etwas dunkel..aber nur ein wenig.

Ich denke ich werde ihnmir angcken müssen, weil er laut Test besser sein soll als der AE 1000.

AE 2000 und Z2000 mal sehen welcher es bei mir wird.

Übrigens.... VK USA 1299 Dollar ! VK -D- 2799 Euro !
kriegste in USA drei für....Frechheit !
Deadleaus
Gesperrt
#30 erstellt: 04. Nov 2007, 15:37
Lt Bericht kostet er 1.299 $ weniger als der Panasonic, und nicht das er da 1.299 $ kostet.

Oben lt. Preisangabe kostet er wohl 2.495 $ abzüglich Rabatt von 300 $.

Klingt auf jeden Fall sehr interessant der Beamer, vielleicht ersetze ich meinen Z5 damit, obwohl ich eigentlich sehr zufrieden noch bin mit dem Z5.
afru
Stammgast
#31 erstellt: 04. Nov 2007, 17:21
Also ich weiß nicht was ihr habt im Vergleich zum neuen Mitsu ist er um längen besser.
Für nen LCD echt tolle Farben und habe auch Space Cowboys auf ihm getested fande die Schwärze auch Klasse.
Klar waren ihm die DLP und der DILA überlegen,aber preislich und für nen LCD hats mir echt super gefallen das Bild!
Habe nicht nur HD und BluRay auf ihm gesehen sondern auch ne normale DVD (Star Wars-Die Szene mit der Jagdt nach dem Attentäter).Evtl kommt es sehr auf die Einstellung an aber mir hat er sehr gut gefallen
Werde wohl aber auf nen besseren Preis beim JVC HD1 warten.
Der DILA schlägt sie alle und laut wie manche schrieben war der echt nicht
petertar
Gesperrt
#32 erstellt: 04. Nov 2007, 18:15
Also den JVC habe ich mal kurz "erleben" dürfen und fand ihn doch ziemlich laut. Ich muss aber sagen, dass ich das Gerät genau im Nacken hatte und die Blue Ray "stumm" lief.

Ja tatsächlich habe mich verlesen, trotzdem ein super Preis.
Der ist wohl auch weit und breit der leiseste mit den Mitsubishis zusammen.

Da ich mir nur HC 4900, PT AE 2000 oder Z2000 leisten kann muss ich wohl mal nach Weihnachten los und intensiv recherchieren. Was mich am Z2000 reizt, ist das er wahscheinlich wieder getunt werden kann ohen Ende wie der Z4/Z5 auch schon und C4H wird nehme ich mal ganz stark an ein Tuning anbieten. Ach Mist, es ist auch nicht einfach !
MichaW
Inventar
#33 erstellt: 04. Nov 2007, 20:27
Ich habe die drei Beamer gesehen und für mich war der Pana 2000 mit abstand der beste! Wurde nur vom JVC HD 100 geschlagen
petertar
Gesperrt
#34 erstellt: 04. Nov 2007, 20:56

MichaW schrieb:
Ich habe die drei Beamer gesehen und für mich war der Pana 2000 mit abstand der beste! Wurde nur vom JVC HD 100 geschlagen :hail


Ja, ich sage ja ich empfand das auch so! Nun lese ich aber diesen wirklich guten Test zum Z2000 und werde stutzig. Ich denke man kommt ohnehin nicht dran vorbei sich einen Laden zu sauchen wo man alle vergleichen kann und dann am Ende einen nimmt. Vielleicht fahre ich zu Grobi, oder zu den Soundbrothers mal sehen. Vor März wird es ohnehin nichts bei mir.
afru
Stammgast
#35 erstellt: 04. Nov 2007, 21:56
Was ihr da alles hört habe meine Ohren direkt neben den JVC gehalten und habe das Ding nicht wahrgenommen auch während leiser Szenen,Ok wenn ich den Sound komplett weglasse hört man was aber störend kann ich das nicht nennen.Ich denke wenn ich den Beamer im Wohnzimmer anbringen würde wo nicht alles perfekt dunkel ist würde ich mich evtl für den Sanyo entscheiden.
Da aber alles in nen sep Raum soll werde ich noch auf nen besserern Preis für den HD1 warten.Vor Mai/Juni ist der Heimkino Raum eh nicht fertig und mit dem Beamer warte ich bis zuletzt.
petertar
Gesperrt
#36 erstellt: 05. Nov 2007, 11:11
@afru:

Man müßte wissen was für die persönlich ein erträglicher Preis ist ? Ich denke es ist völig unrealistisch anzunehmen, dass der HD1 jemals in die Preisklasse eines Z2000 abrutscht.
Weiter nehme ich an das der Z2000 schon sehr bald die 2k Marke unterschreiten wird, die Sanyos hatten schon immer einen rasanten Preisverfall. Den HD 1 wirst du wahrscheinlich m. E nie auch nur annähernd für einen ähnlichen Preis bekommen.

Zur Geräuschkulisse nochmal : Er "saß" mir genau im Nacken und der Film lief ohne Ton, da empfand ich ihn als etwas aufdringlich, auf jeden Fall lauter als mein HS !
Grundsätzlich mit Ton denke ich aber das er durchaus ertäglich ist und mit einer gewissen Distanz, zu Hause habe ich ihn ja nicht im Nacken.
celle
Inventar
#37 erstellt: 05. Nov 2007, 11:19
Wenn er nicht lauter als der Z3 ist, wäre das super. Den Z3 empfinde ich als sehr leise, obwohl er direkt hinter dem Sofa auf einer schwenkbaren TV-Halterung steht. Die PS3 ist im Direktvergleich lauter (also auch direkt hinter dem Sofa platziert).
MichaW
Inventar
#38 erstellt: 05. Nov 2007, 13:27
Der hd1 ist etwas lauter als der Z3
afru
Stammgast
#39 erstellt: 05. Nov 2007, 13:34
Ich denke schon das der HD1 in ca nem halben bis 3/4 Jahr zum Kurs zwischen 3-4k Euro gehandelt wird.
Dort ist auch etwa meine Preisgrenze fürs Heimkinovergnügen :-)
Im mom ist der Preis bei ca 5000 Euro und der geht weiter runter,es kommen ja auch immer neue Geräte auf den Markt.
petertar
Gesperrt
#40 erstellt: 05. Nov 2007, 14:02

afru schrieb:
Ich denke schon das der HD1 in ca nem halben bis 3/4 Jahr zum Kurs zwischen 3-4k Euro gehandelt wird.
Dort ist auch etwa meine Preisgrenze fürs Heimkinovergnügen :-)
Im mom ist der Preis bei ca 5000 Euro und der geht weiter runter,es kommen ja auch immer neue Geräte auf den Markt.


also 3K halte ich persönlich für ausgeschlossen, aber 4K könnte ich mir vorstellen. Vergiss aber nicht dass es mit Sicherheit den Z2000 und auch den PT AE 2000 für unter 2K geben wird und ob dann noch der doppelte Preis gerechtfertigt ist ???...kannst nur du selbst entscheiden !
OffWorld
Neuling
#41 erstellt: 05. Nov 2007, 17:09
... den ersten für € 2000.- gibt es ja schon hier:

eBay Link

... na, ob das wohl seriös ist?

Grüße in den Nachmittag...

OffWorld
Dr@che
Stammgast
#42 erstellt: 05. Nov 2007, 17:28
Soweit ich weiss ist der Beamer noch nicht verfügbar!

Auf sollche geschäfte darf man sich nicht einlassen!!!

mfg
petertar
Gesperrt
#43 erstellt: 05. Nov 2007, 19:53
Das Angebot wurde auch wieder zurück genommen !
Bei Ebay würde ich sowieso nie einen Beamer kaufen wenn er denn nicht von einem soliden Hädler wie Clehner kommt.
Strotti
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 05. Nov 2007, 21:04

Dr@che schrieb:
Soweit ich weiss ist der Beamer noch nicht verfügbar!

Doch, er ist. Seit heute, 14 Uhr, steht er bei mir zu Hause, habe ihn bei den Sound Brothers in Kassel gekauft, die haben ihn am Freitag bekommen.

Strotti
petertar
Gesperrt
#45 erstellt: 05. Nov 2007, 21:10

Strotti schrieb:

Dr@che schrieb:
Soweit ich weiss ist der Beamer noch nicht verfügbar!

Doch, er ist. Seit heute, 14 Uhr, steht er bei mir zu Hause, habe ihn bei den Sound Brothers in Kassel gekauft, die haben ihn am Freitag bekommen.

Strotti


ja dann will ich doch schwer auf einen ausführlichen Bericht hoffen !
RINGO_
Stammgast
#46 erstellt: 05. Nov 2007, 21:25
Na, von Dem mit nur einem positiv Deal hätte ich auch nicht für einen so hohen Betrag gekauft...
Vor Kurzem hat da jemand den Mitsu HC4900 für ein Mindestgebot von 1500,- abgegeben, Derjenige hatte schon eine durchweg gute Bewertung, bei Dem aus Offenbach hätte ich den Mitsu auch ohne Bedenken gekauft.
Klar, das sind die Preis-Spitzen (nach unten) aber der Trend ist eindeutig.
Ich bin sicher, im nächsten Jahr gibt's mehrere Full-HD's unter 2000,- Euro! (Pana 2000, Sanyo 2000, Epson 2000)
Bei Beisammen gibt's auch einen Thread "Was bringt mir Full HD?" ob sich ein Upgrade auf Full-HD überhaupt lohnt- muß ich noch mal lesen...

Greetings
petertar
Gesperrt
#47 erstellt: 05. Nov 2007, 21:41

RINGO_ schrieb:
Na, von Dem mit nur einem positiv Deal hätte ich auch nicht für einen so hohen Betrag gekauft...
Vor Kurzem hat da jemand den Mitsu HC4900 für ein Mindestgebot von 1500,- abgegeben, Derjenige hatte schon eine durchweg gute Bewertung, bei Dem aus Offenbach hätte ich den Mitsu auch ohne Bedenken gekauft.
Klar, das sind die Preis-Spitzen (nach unten) aber der Trend ist eindeutig.
Ich bin sicher, im nächsten Jahr gibt's mehrere Full-HD's unter 2000,- Euro! (Pana 2000, Sanyo 2000, Epson 2000)
Bei Beisammen gibt's auch einen Thread "Was bringt mir Full HD?" ob sich ein Upgrade auf Full-HD überhaupt lohnt- muß ich noch mal lesen...

Greetings


Ich habe den Thread gelesen und finde ihn inhaltlicht wenig aussagekräftig und er mündet wie es den Anschein hat in einen Streit. Ich sehe auf meinem Beamer einen hohen Zugewinn an Bildquali bei HDDVD oder Blue Ray gegenüber der normalen DVD.
Wenn es aber um die reine Auflösung geht, dann muss ich sagen das ich da kein Unterschiede sehe. Ich spreche jetzt von 2,20m Leinwand bei 4m Abstand ! Da habe ich wirklich nicht die Vorteile der höheren Auflösung erkennen können. Vielmehr habe ich festgestellt, das mein in Hannover getunter HS 60 einen HC 4900 in Schwarzwert und Kontrast klar abhängt.
RINGO_
Stammgast
#48 erstellt: 05. Nov 2007, 22:07
Hallo petertar,
Schwarzwert selbst heißt ja nichts, wenn dabei alles absäuft!
Wichtig ist natürlich, ob du auch in dunklen Passagen noch eine gute Durchzeichnung hast.
Also im dunklen Keller noch z.B. die Ziegelsteine der Wand erkennst.
Wie sieht's denn da bei deinem HS60 aus? Der HS60 hat ja leider etwas weniger Lumen für gute Durchzeichnung zur Verfügung...
petertar
Gesperrt
#49 erstellt: 06. Nov 2007, 10:37

RINGO_ schrieb:
Hallo petertar,
Schwarzwert selbst heißt ja nichts, wenn dabei alles absäuft!
Wichtig ist natürlich, ob du auch in dunklen Passagen noch eine gute Durchzeichnung hast.
Also im dunklen Keller noch z.B. die Ziegelsteine der Wand erkennst.
Wie sieht's denn da bei deinem HS60 aus? Der HS60 hat ja leider etwas weniger Lumen für gute Durchzeichnung zur Verfügung...



Du hat genau den wunden Punkt getroffen. Der HS 60, vor allem mein "getunter" wie man hier so schön sagt, hat einen Schwarzwert den man sonst nur von DLP kennt, dieses holt er aber in erster Linie aus der mangelnden Lichtstärke raus.
Bei Tageslichtaufnahmen und halbdunklen Bildern ist er für meine Ansprüche perfekt, aber die von dir angesprochenen "Keller - Verließ -Kerker - Höhlen - Rabenschwarze Nacht etc.pp, da "streicht" er die Segel , da säuft gerne schonmal was ab. Das war/ist ja auch der Grund warum ich zum AW 15 wechseln wollte, nun aber aufgrund der vielen Probleme einzelner und der stetig fallenden Full HD´Preise erstmal Abstand genommen habe.
rsaudio
Inventar
#50 erstellt: 09. Nov 2007, 11:37

Strotti schrieb:

Doch, er ist. Seit heute, 14 Uhr, steht er bei mir zu Hause, habe ihn bei den Sound Brothers in Kassel gekauft, die haben ihn am Freitag bekommen.

Strotti


Kannst du mal was zu dem Sanyo sagen bzw. ein Bericht schreiben?

Strotti
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 09. Nov 2007, 13:47
So, hat ein bisschen gedauert, hatte Leinwandprobleme. Jetzt statt 1,68 Meter Breite nur noch 1,45 Meter, Betrachtungsabstand etwa 1,7-1,8mal Bildbreite, kontrastgrau, Gain 1.0.
HDMI-Zuspieler sind Humax HD 1000c, Samsund BD-P1000, Toshiba E1, via Scart Topfield TF5200PVRc.
Eins vorweg: Man muss seinen 720p-Projektor nicht gleich ausmustern, um auf 1080 umzusteigen.
Im Vergleich zu meinem Z4 kann der Z2000 alles etwas besser: Schwarzwert und Kontrast, Detailreichtum und Lautstärke (besser gesagt: er ist deutlich leiser und wird von den Lüftern von Toshiba und Samsung übertönt, wenn man ihn abschaltet, muss man genau hinhören, ob der Nachlauf des Lüfters auch schon beendet ist, damit man die Steckerleiste nicht zu früh abschaltet).
Die Kinomodi in den Voreinstellungen sind brauchbar, ich habe auf der Basis von Kino hell nur wenige Einstellungen geändert, um das für meinen Eindruck beste Bild zu erzeugen. Leider fehlt die zweite Iris im Lichtweg, die gerade bei meiner kleinen Leinwand vielleicht eine weiter gehende Verbesserung des Schwarzwerts gebracht hätte (genügend Helligkeit ist bei der kleinen Leinwand ja kein Problem), wobei dieser trotzdem besser ist als beim Z4, der die zweite Iris hat.
Neu bei den Einstellungen ist sind drei voreingestellte Farblisten. Eine davon ist speziell für Hauttöne gedacht, und die bringt nach meinem Eindruck wirklich was. Gamma habe ich auf +1 gesetzt, um die Durchzeichnung dunkler Bereiche zu verbessern.
Die automatische Iris bemerke ich ganz selten mal, sie wird auffälliger, wenn man sie auf schnell stellt. Bei der Farbtemperatur kommt mir die Standard-Farbeinstellung am besten vor, schon bei Low1 wird es für meine Begrife zu rötlich. Ein Weißbild hat auch einen Bereich, wo es minimal rötlich wird, fällt aber im Normalbetrieb selbst bei weißen Bildteilen nicht auf, obwohl ich ja weiß, dass es da ist.

Strotti


[Beitrag von Strotti am 09. Nov 2007, 13:48 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sanyo PLV Z2000
DP_11 am 25.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  4 Beiträge
Sanyo PLV-Z2000 Projekt
lemm1ng am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  8 Beiträge
Ersatzluftfilter Sanyo PLV-Z2000?
Pril am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.04.2009  –  5 Beiträge
SANYO PLV-Z2000 Hammer Preis
rp-clio1 am 30.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  45 Beiträge
Deckenhalterung+Verkabelung (Sanyo PLV Z2000)
rimb am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 24.07.2009  –  6 Beiträge
Erfahrungen mit Sanyo PLV-Z2000
hificinema am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  3 Beiträge
Sanyo PLV-Z2000 - Filter Frage
TheFlightcrank am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  15 Beiträge
Erfahrungsberichte Sanyo PLV-Z700
Sonde am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 14.06.2010  –  791 Beiträge
Sanyo PLV-Z2000 Schärfeverlust durch Hitze?
Nemesis83 am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  8 Beiträge
Benq W10000 vs. Sanyo PLV-Z2000
Sakerfalke am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.950 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmatze0242
  • Gesamtzahl an Themen1.467.637
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.908.243