BENQ PB6200 Probleme (schaltet sich aus wegen TEMP)

+A -A
Autor
Beitrag
g-slam
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Feb 2009, 15:52
Ich habe ein Problem mit einem BENQ PB6200.
Die Lampe ist explodiert und ich habe eine neue eingesetzt.
Diese funktioniert auch, nur schaltet der Beamer ca. 2 sek, nachdem das Bild erscheint sich aus.
Die 2 roten und eine grüne Lampe leuchtet, was laut Manual auf einen Fehler hindeutet, werlche aber nicht weiter spezifiziert wird.

Hat jemand Rat? ICh habe versucht, den Lampenzähler zu resetten, dazu müsste ich aber ins MEnü, soweit komme ich aber gar nicht.
g-slam
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Feb 2009, 20:17
Keiner ne Idee?
Iska
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Feb 2009, 20:39
Läuft der Lüfter an?
Iska
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Feb 2009, 20:46
Im Handbuch steht doch klar für zwei rote und eine grüne Lampe "Fehler am Ventilator"
g-slam
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Feb 2009, 21:04
Lüfter läuft. Zu heiß kann auch nicht sein.
g-slam
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Mrz 2009, 16:26
Hat keiner eine IDee?

Mittlerweile habe ich schon 2 Beamer hier rumliegen, mit intakten Lampen und eigentlich funktionsfähig.
Den einen habe ich getestet, funktionierte im Büro einwandfrei, zu Hause nicht mehr.

Jetzt habe ich die mal mit Druckluft gereinigt, da kam Unmengen Staub raus, funktionieren aber immer noch nicht.

Der eine Beamer macht so ein ganz hochfrequentes Fiepen, Lüfter laufen auch, aber die Lampe zündet nicht.

Kennt jemand sonst einen fähigen und fairen Reparateur?
g-slam
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Mai 2009, 14:59
Nachdem ich voller Frust die Beamer in die Garage gepackt habe, habe ich einen neuen Anlauf unternommen.

Der PB6100 funktioniert, im Büro einwandfrei. Nach Hause mitgenommen, nix passiert. Zurück ins Büro läuft er wieder. Scheint eine Stromnetzsache zu sein.

Der PB6200 fährt hoch, das Bild ist kurz zu sehen, (Lampe neu, funktioniert auch anscheinend) und geht dann wieder aus. 2 rote LED blinken.

MEhr als ratlos....
Faulkner
Inventar
#8 erstellt: 28. Mai 2009, 15:06
Könnte auch das Lampennetzteil sein, das hinüber ist, bzw. eine Macke hat.

Hab ich auch schon mal gehabt.
MCC-GER
Neuling
#9 erstellt: 29. Mai 2009, 10:51
Hallo,

versuch mal den Lüfter zu reinigen der auf die Lampe bläst.
Wenn die Lampe geplatzt ist, sind im Lüfter meistens Splitter drin, die den Lüfter dann blockieren.

Folge ist, das der Beamer nach kurzer Zeit auf Störung geht. 2x rot LED ist die Folge.

Probiere das mal aus. Wäre nett wenn du Rückinfo gibst, ob dies der Fehler war.

greetz
g-slam
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Mai 2009, 11:00
Wo sitzt der genau, und komme ich durch den Lampenraum da dran?

Danke erstmal für den Tip!
MCC-GER
Neuling
#11 erstellt: 29. Mai 2009, 11:03
Hi,

über den Lampengang/käfig kommst du nicht richtig dran.

Aber du kannst die Frontabdeckung abnehmen, sind 2 Schrauben, dann schaust du schon auf den vorderen Lüfter, der sitzt fast in der Mitte des Beamer, dann mal Beamer schütteln und den Lüfter versuchen zu drehen. Wenn du was klappenr hörst, ist ein Splitter drin und blockiert im ungünstigen Fall wie es bei dir war.

greetz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Benq W1500 schaltet sich ab
cemsah am 26.01.2017  –  Letzte Antwort am 19.02.2018  –  2 Beiträge
Benq W1300 Probleme: schaltet sich selbst ab
littlegizmo99 am 21.12.2013  –  Letzte Antwort am 19.11.2017  –  67 Beiträge
Kathrein UFS 910 an Benq PB6200
rommel987 am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 09.06.2008  –  3 Beiträge
BenQ TH681 Temp anzeige
Kister181 am 16.09.2016  –  Letzte Antwort am 26.01.2018  –  9 Beiträge
Benq PB6200 , PB6210 oder Acer PD 523
sinkx1 am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  26 Beiträge
benQ PB6200, PB7100 oder sonst einen?
pow1 am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  10 Beiträge
BenQ TH681 Lüfter 4 Fehler Temp blinkt
Gizmo_S am 28.11.2017  –  Letzte Antwort am 17.01.2020  –  14 Beiträge
Benq W1300 schaltet sich ab
pmax am 13.12.2014  –  Letzte Antwort am 13.12.2014  –  3 Beiträge
BenQ W1070 geht aus
gerobert am 09.06.2017  –  Letzte Antwort am 09.06.2017  –  4 Beiträge
BenQ W1070 schaltet sich selbstständig an
Bst2k am 21.03.2017  –  Letzte Antwort am 27.03.2017  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.894 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedprinterhelpcenter
  • Gesamtzahl an Themen1.460.725
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.779.641

Hersteller in diesem Thread Widget schließen