Beamerhalterung für hohe Altbau-Decke gesucht (TW700)

+A -A
Autor
Beitrag
gnurps
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Jul 2009, 21:22
Hallo,

wie es der Titel schon ankündigt: Ich bin auf der Suche nach einer käuflich erhältlichen Deckenhalterung für meinen Epson EMP-TW700, die auf etwa 1 - 1,20 m ausgefahren werden kann.

Hintergrund ist, dass ich ziemlich hohe Altbau-Decken habe (etwa 3,50 m) und der Projektor nahe Raummitte positioniert wird - somit kann ich die Anbringung an einer Wand gleich wieder vergessen.

Der TW700 hat zwar eine Lensshift-Funktion, aber auch die ist begrenzt, und ich will mein Bild nicht in 3 Metern Höhe haben.

Gibt es solche Halterungen überhaupt?
Ich habe schon mehrfach recht teure Modelle gesichtet, die aber trotzdem nur bis 70 cm auszufahren sind


Meine Kriterien sind also (natürlich neben Kompatibilität zu meinem Beamer ) die angesprochene Länge, ein Budget von allerhöchstens 100 Euro, und wenn möglich eine helle Farbe (weiß, hellgrau) und Kabelführung.


Kennt da jemand ein Modell?
Bin auch sonst für jeden Tipp dankbar
carstenkurz
Stammgast
#2 erstellt: 20. Jul 2009, 21:33
Es gibt so ein paar Halterungen mit unterschiedlich langen Verlängerungsstangen, für viele Konferenzräume sind solche Längen von 90-150cm sogar recht verbreitet.

Vogel's hat da diverse im Programm, such mal nach 'Vogel's' und 'PPC'!

Schön finde ich solche 'mitten im Raum' hängenden Beamer in Wohnräumen aber nicht. Bei dem Zoombereich, den der TW700 bietet geht doch zumindest prinzipiell immer eine Positionierung an der gegenüberliegenden Wand?

- Carsten
Rindi123
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Jul 2009, 08:20
Kannst du ihn nicht einfach auf den Kopf stellen(Füße nach oben )? Durch den Offset und ggf. noch Lensshift sollte das Bild dort sein wo du es haben willst, auch wenn der Projektor in 3,5m Höhe hängt.
johncord
Stammgast
#4 erstellt: 21. Jul 2009, 09:02
Vogels. Nur wirst du da nicht unter 100€ bleiben. Hab genau das gleiche Problem. Auch 3,5m hohe Räume und noch dazu einen Optoma hd 700x der ein sehr geringes Zoom und kein echtes Lensshift hat. Hab mir dann selbst was gebastelt aber optimal ist es nicht.

Meine nächste Variante wird ein ca. 1m langer Möbelfuss sein der an die Decke geschraucht wird wo dann untern dran eine normale Vogels Halterung kommt. Die gibts um ca. 50€... mit dem Möbelfuss und anderem kleinmaterial kommt man dann auf deine 100€
gnurps
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Jul 2009, 09:37
@carsten
Danke schonmal, die Modelle sehen wirklich tauglich aus.
Aber der TW700 hat vier im Rechteck angeordnete Befestigungspunkte, und die meisten Vogels-Halterungen (wie fast alle Universal-Halterungen auch) nur drei Arme...
Außerdem ist Vogels schon ziemlich teuer, zumindest sind alle Preise, die ich ausfindig machen konnte, über 100€ angesiedelt.


Der TW700 scheint eher unkonventionelle Befestigungspunkte zu haben, wie schon hier beschrieben:
Maximaler Schraubenabstand von 34 cm, wobei die meisten Universaldinger nur bis zu 32cm unterstützen.
Ich bin gerade am verzweifeln


Und nochmal zur Wandmontage:
Die gegenüberliegende Wand ist leider mehr als 7 Meter entfernt, so dass sich der Beamer weit hinter der Sitzposition befände und die Projektionsfläche einfach zu groß wäre.


@Rindi123
Na klar soll der Beamer (wie bei Deckenmontage üblich - oder?) kopfüber hängen!
Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das Bild weit genug runter kommt, wenn der Beamer direkt an der Decke hängt. Naja, muss ich mir wohl mal eine genügend große Leiter besorgen und nen Test machen....


@johncord
Guter Vorschlag, aber Selbstbau wollte ich erstmal soweit es geht vermeiden - nicht, dass da jemandem was auf den Kopf fällt...
Und gut aussehen soll es ja auch, wenn ich schon 100€ locker mache... deswegen fällt der Möbelfuß für mich erstmal unter Plan B.


[Beitrag von gnurps am 21. Jul 2009, 09:40 bearbeitet]
carstenkurz
Stammgast
#6 erstellt: 21. Jul 2009, 11:54
Bei 7m Abstand erreicht der TW700 noch minimale Projektionsbreiten von 2.30m - das ist doch vollkommen okay? Es gibt kaum einen Beamer, der ein derartiges Projektionsverhältnis hat.

- Carsten
carstenkurz
Stammgast
#7 erstellt: 21. Jul 2009, 11:57

Rindi123 schrieb:
Kannst du ihn nicht einfach auf den Kopf stellen(Füße nach oben )? Durch den Offset und ggf. noch Lensshift sollte das Bild dort sein wo du es haben willst, auch wenn der Projektor in 3,5m Höhe hängt.


Mehr als 1m Offset kriegt man nicht hin (und auch die nur auf große Entfernung) und dann hat man schon deutliche Konvergenzfehler durch den ausgefahrenen V-Shift.

- Carsten
Rindi123
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Jul 2009, 15:59
@Carstenkurz: Hmm, bei solch hohen Werten ist es dann wahrscheinlich nicht möglich.
Einen Versuch wäre es aber Wert
Um es zu testen bräuchte er ja nicht auf die Leiter steigen. Wenn du den Beamer auf den Boden stellst, dann entspräche der Abstand zwischen der Bildoberkante zur Decke genau dem Abstand zwischen der Bildunterkante zum Boden bei der Deckenmontage.


[Beitrag von Rindi123 am 21. Jul 2009, 16:00 bearbeitet]
johncord
Stammgast
#9 erstellt: 21. Jul 2009, 16:33

gnurps schrieb:

@johncord
Guter Vorschlag, aber Selbstbau wollte ich erstmal soweit es geht vermeiden - nicht, dass da jemandem was auf den Kopf fällt...
Und gut aussehen soll es ja auch, wenn ich schon 100€ locker mache... deswegen fällt der Möbelfuß für mich erstmal unter Plan B.


Naja, wenn mans gscheit macht fällt einem nix auf den Kopf. Und dieser Möbelfuss ist nix anderes als die Verlängerung bei den Vogels Halterungen... schaut super aus. Du kannst ja noch suchen aber um 100€ kommst du nur mit einer Selbstbau Lösung hin.
Suicider000
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Jul 2009, 16:48
stell ihn doch unter die couch, so das er gerade noch projezieren kann und mit dem lenzshift ziehst du das bild etwas nach oben!
carstenkurz
Stammgast
#11 erstellt: 21. Jul 2009, 18:40
Der Möbelfuss (oder vielmehr das Tischbein) ist prinzipiell nicht schlecht, und mechanisch mit Sicherheit nicht weniger robust als die üblichen Halterungen in dieser Länge. Man muss halt dann im unteren Bereich ne Möglichkeit der Feinjustage finden. Allzu aufwendig ist das nicht, da der Epson ja von der Optik her schon extrem flexibel ist.

Hängt halt davon ab, in welchem Umfang man zu einfachen Metallarbeiten in der Lage ist. Die Befestigung an der Decke selbst mit 4 Dübeln/Schrauben ist über jeden Zweifel erhaben, und von der Ausführung/Optik her sind diese Tischbeine jedenfalls in größerer Varianz erhältlich als fertige Halterungen.

Nur wie gesagt - mich würde sowas, mehr oder weniger frei im Raum hängend, einfach dauernd stören. Da ich die Optik des TW700 genau kenne, scheint mir das eben gerade bei diesem Gerät nicht nötig, jedenfalls nicht wegen der reinen Entfernung zur Leinwand.

- Carsten
gnurps
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 22. Jul 2009, 08:28
Wow, danke für die rege Beteiligung!

Ich habe jetzt einen Entschluss gefasst:

"Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, muss der Prophet zum Berge gehen."

D.h. der Beamer bekommt seinen Platz an der Rückwand, ich kaufe eine neue Leinwand (weil die aktuelle nur 2 Meter breit ist) und die Sitzposition wird etwas nach hinten verschoben - eben dem größeren Bild angepasst.



johncord schrieb:
Naja, wenn mans gscheit macht fällt einem nix auf den Kopf.


Ich hab schonmal nen riesigen Röhrenbeamer von der Decke kommen sehen, seitdem hab ich ordentlich Respekt vor solchen nicht professionellen Anbringungen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamerhalterung an Gipskartonplatte?
Chemical_Boy am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 16.01.2012  –  25 Beiträge
Kaufberatung: Beamerhalterung - möglichst deckennah
m0bbed am 13.10.2010  –  Letzte Antwort am 14.10.2010  –  6 Beiträge
Suche Z5 Beamerhalterung für Decke, aber richtig rum!
jodi am 04.10.2007  –  Letzte Antwort am 05.10.2007  –  6 Beiträge
Beamerhalterung, "Billig" gegen TEUER!
bam2k7 am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  22 Beiträge
Beamer sehr laut seit DIY Beamerhalterung
josen am 13.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  11 Beiträge
Ausfahrbare Beamerhalterung in der Dachschräge
nightmare. am 13.09.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  14 Beiträge
Beamerhalterung Panasonic PT-AE 4000
sommermaerchen_07 am 22.04.2011  –  Letzte Antwort am 23.02.2012  –  18 Beiträge
Epson TW700 unter der Decke bei 2,5 Meter Abstand?
ChickenHawk am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  4 Beiträge
Deckehalterung TW700 für Schräge?
/dev/NULL am 05.02.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  2 Beiträge
Meine Beamerhalterung für Dachschrägen aus Plexiglas
sqeez3r am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.537 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliednana5
  • Gesamtzahl an Themen1.454.473
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.674.765

Hersteller in diesem Thread Widget schließen