Beamer zu hell, was nun?

+A -A
Autor
Beitrag
Fritz*
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 20. Nov 2009, 22:18
hallo Ihr lieben Fachleute,

heute habe ich meinen lang ersehnten Beamer bekommen, vielmehr bekommen sollen. Es wurde fälschlich ein "größeres" Modell geliefert. Nun habe ich 3500 Ansilumen und 2000:1 Kontrast anstelle der bestellten 2250 Ansilumen und 3000:1 Kontrast.

Natürlich ist der gelieferte Beamer viel zu hell für meine 100" Leinwand.

nun meine große Frage:
Gibt es eine (Spezial)Leinwand oder ein anderes Hilfsmittel mit dem man die 1200 Lumen Diffferenz und die Kontrastdifferenz 1000:1 korrigieren, bzw. ausgleichen kann?

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

der ratlose Fritz
*Michael_B*
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2009, 00:10
Hallo

Die Frage liegt im Grunde auf der Hand:

warum reklamierst Du die Lieferung nicht? Ist ja immerhin eine Falschlieferung.


Ansonsten kann was mit einer grauen Leinwand machen und falls es immer noch deutlich zu hell ist mal nach Graufiltern suchen, die man auf das Projektorobjektiv steckt.

MfG
Fritz*
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Nov 2009, 01:05
hallo mara danha,

dankeschön für Deine Antwort.
Kann sein das der Verkäufer den Projektor umtauscht oder zurück nimmt, ist aber noch nicht sicher.

Falls nicht:

Eine low Gain Leinwand werde ich sicher brauchen. Was sind das genau für Filter und was genau bewirken die, hoffentlich ohne die Bildqualität / Farbqualität zu veringern?

Fritz
Mysticc
Stammgast
#4 erstellt: 21. Nov 2009, 05:17
Es sind wohl ND2-Filter gemeint, sogenannte Graufilter.

Wurden früher benutzt um den Schwarzwert zu verbessern.
Mein Sharp Z9000 hat so einen drauf.

Hier ein guter Link von salvechris aus dem Beisammen-Forum.
http://www.salvechris.de/html/nd2_filter.html
Wenn du nach Postings zum Z-9000 bei Beisammen suchst wirst du da einiges anderes dazu finden.

Wichtig ist qualitativ hochwertige Glasfilter zu nehmen.
Die Zahl steht dafür wieviel Licht der Filter schluckt, folglich gibt es auch ND4-Filter.

Bekommen kann man siez.B. beim Sauter, ich habe einen ND4 von Heliopan hier rumliegen.

Das wäre prinzipiell ein Weg um Licht farbneutral zu schlucken.


[Beitrag von Mysticc am 21. Nov 2009, 05:18 bearbeitet]
Cine4Home
Gesperrt
#5 erstellt: 21. Nov 2009, 11:39
Mit der Lichtleistung kann man eine richtig dunkle Leinwand einsetzen. Dann hat man keinerlei Probleme mehr mit Streulicht im Raum.

Im Gegensatz zu einem Graufilter erhöht eine dunkle Leinwand den Inbild Kontrast in einem nicht optimierten Raum signifikant.

Mehr Licht beim Beamer ist immer gut.

Gruß,
Ekki
Fritz*
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Nov 2009, 12:25
vielen Dank mystik und cine4home für die Antworten.

salvechris schließt seinen Artikel mit der Empfehlung, lieber eine dunkle Leinwand zu verwenden.

@Ekki-cine4home.
eine dunkle Leinwand wäre schon machbar.
Wie ist es mit Farbneutralität oder treten Farbveränderungen auf?

dem Projektor fehlen rund 1000 Ansilumen on-of Kontrast
Kann durch eine dunkle Leinwand auch das Kontrastverhältnis
ausgeglichen werden?

Welche Tücher / Folien gibt es, was kosten die und wo bekommt man sie?

viele Fragen von Fritz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Helligkeitsproblem mit Beamer >>> zu hell
Jackal am 12.06.2008  –  Letzte Antwort am 13.06.2008  –  2 Beiträge
Wohnzimmer-Wände zu hell ?
Phil_ch am 07.09.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2005  –  5 Beiträge
Benq W5000 hell genug?
ulumulu am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  4 Beiträge
Beamer "flackert" (manchmal) immer
TheStig am 15.07.2008  –  Letzte Antwort am 11.08.2008  –  20 Beiträge
BenQ Shutterbrille wechselt zwischen hell und dunkel?
SmoG am 20.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2011  –  7 Beiträge
Beamer Projektionsfehler
kanurichi am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  2 Beiträge
PT-AX100E - auch im dunklen Raum zu hell
adsl-ryoga am 18.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.02.2007  –  22 Beiträge
möglichst klein, möglichst hell, möglichst günstig - was tun?
onkellupo am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  4 Beiträge
Beamer flackert.
-BJ- am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 27.04.2009  –  4 Beiträge
Beamer BenQ mp623 zu dunkeles Bild
hendrik2606 am 03.07.2014  –  Letzte Antwort am 03.07.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.223 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedomensak
  • Gesamtzahl an Themen1.535.137
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.209.709

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen