SANYO PLV-Z3: Beamer wird dunkel

+A -A
Autor
Beitrag
landlümmel
Neuling
#1 erstellt: 08. Feb 2010, 15:15
Hallo Experten, Freaks und Wissende,

ich habe seit ein paar Tagen den Eindruck, dass mein SANYO PLV-Z3 irgendwie dunkler geworden ist als bisher (also, ich meine natürlich dessen Bild, das Gerät selbst ist schwarz wie immer ). Auch wenn ich die Lampenleistung von "voll" auf "reduziert" und umgekehrt schalte, ergibt sich für mich optisch kein anderer Eindruck zwischen den verschiedenen Modi, lediglich akustisch macht sich das durch die entsprechende Steigerung der Lüfterleistung bemerkt.

Kann es sein, dass das ein Anzeichen dafür ist, dass die Beamerlampe langsam den Geist aufgibt (die Laufzeit ist langsam erreicht) oder habt ihr noch eine andere Idee, was dieses Verhalten auslösen kann?

Und dazu gleich noch 'ne Frage: Ist es ratsam, als Ersatz ggf. eine Originallampe zu kaufen oder gibt es überhaupt kompatible Lampen von Fremdherstellern, die man auch einsetzen kann?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!
steffen81
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Feb 2010, 16:37
Wieviele Stunden hat denn die Lampe runter?

Gruß
Steffen
stefl0n
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Feb 2010, 16:38
Ich habe das selbe Problem bei meinem Z3: Kein Helligkeitsunterschied zwischen Eco- und Normalmodus, und allgemein eher schwaches Bild.

Nur ist bei mir die Lampenlaufleistung mit ~600h eigentlich noch nicht erreicht.

(Ich habe das eben vorhin auch hier beschrieben).

Für mich stellen sich die selben Fragen, wie Dir: Neue Lampe fällig, oder anderes Problem?
Und wenn neue Lampe, dann welche: Original oder kompatibel?

Ich für meinen Teil bin absoluter Neuling auf dem Gebiet.

Bitte helft uns.
landlümmel
Neuling
#4 erstellt: 08. Feb 2010, 18:55
Tja, das ist auch so'ne Frage, ich habe bisher keine Stelle im Menü gefunden, an der der Betriebsstundenzähler sein Geheimnis ausspucken würde. Und das Ganze zu schätzen ist so'ne Sache, da ich mit dem Beamer aber auch ab und an fernsehe würde ich mal meinen, dass die Lampe jetzt bestimmt ihre 1500 Stunden durch hat.
stefl0n
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Feb 2010, 19:36
halte (im eingeschalteten Zustand) die Powertaste 20-30 Sekunden gedrückt, dann zeigt es Dir die Stunden an.
landlümmel
Neuling
#6 erstellt: 09. Feb 2010, 15:14
@stefl0n: na das ist doch mal 'ne echte Neuigkeit, die Geschichte mit dem Betriebsstundenanzeiger. Ich hab aber auch eine: Ich weiß jetzt, wo das Problem liegt! Als ich heute den Beamer eingeschaltet habe um mir nun, wo ich weiß, wie's geht, die Betriebsstunden anzeigen zu lassen, hat es "Peng" gemacht und das war's: Die Lampe ist von uns gegangen. Das war dann wohl auch der Grund für die deutlich schlechtere Bildleistung in den letzten Tagen.
Nun gut, darauf hin habe ich mir also eine Ersatzlampe für 222,95 EUR inkl. Versand bestellt, ist eine Originallampe in einem kompatiblen Gehäuse (Ruby). Ich hoffe, die kommt schnell an und der Einbau gelingt problemlos, denn ich hatte für's Wochenende eine wii-Party geplant...

Schöne Grüße vom landlümmel
Mustangfahrer
Gesperrt
#7 erstellt: 09. Feb 2010, 16:51
Wie alt ist denn das gute Gerät ?
Die Lampe kann auch an Leistung verlieren in dem sie einfach in die Jahre gekommen ist, es müssen nicht immer die Stunden sein die er gelaufen ist. Ich hatte bei einem Beamer etwas ähnliches. Nur 490 Stunden gelafen, hatte aber 4 Jahre auf dem Buckel und die Lampe ließ deutlich nach.
stefl0n
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Feb 2010, 20:34
Wie alt er ist kann ich leider nicht sagen. Habe ihn erst vor ein paar Tagen gebraucht gekauft.
Ich kann (außen) am Gehäuse auch keinen Hinweis auf ein Baujahr finden. Vielleicht innen? Wenn die Lampe raus muss, muss ich ihn ohnehin wohl mal aufschrauben...

@landlümmel: Wo hast du sie denn bestellt?
Haluterix
Inventar
#9 erstellt: 09. Feb 2010, 20:45
Hallo SteflOn,

lass mich mal raten, hasst Du das Teil etwa in der Bucht erstanden?

Bin da schon mal böse auf die Nase gefallen, war mein erster Beamer, hatte Null Ahnung von der Materie und reichlich Lehrgeld gezahlt!
stefl0n
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Feb 2010, 20:53
Jep, das ist wohl leider so...

Ist wie's ist - ich will versuchen, noch das beste daraus zu machen.
Ich hoffe schon, dass es wirklich "nur" die Lampe ist und er nicht wirklich noch irgendwelche anderen altersbedingten Mängel hat. Da er aber doch nur relativ wenige Betriebsstunden hat, bin ich noch guter Hoffnung.


[Beitrag von stefl0n am 09. Feb 2010, 20:57 bearbeitet]
Haluterix
Inventar
#11 erstellt: 09. Feb 2010, 21:04
Nun, der damalige Nec-VT-540 wurde damals mit < 400h beworben, waren aber eher >3000-4000h denn vomm Bild war nur bei einer Größe <DIN-A3 überhaupt etwas zu Erkennen.

Habe dem Verkäufer mitgeteilt, das seine Angaben nicht stimmen können und ich eine Preisminderung verlange.

Nach kurzer Zeit hat er dann eingestanden den Beamer von einem "Freund" bekommen und weiter verkauft zu haben ohne in zu testen.

Hat sich dann zum Kauf einer neuen Lampe überreden lassen da er keine Lust hatte wegen Betruges eine Anzeige zu erhalten.

Ist allerdings schon fast 10 Jahre her, würde es aber auf keinen Fall so hin nehmen, denn wenn selbst die Panele verfärbt sind, deudet dies ja wohl auf eine ganz andere Laufleistung hin.

Bau doch mal die Lampe aus, bei mir waren im Kolben in der Mitte deutliche Ablagerungen, habe die einem Fachmann gezeigt und der war auch der Meinung dass das Teil erheblich mehr auf dem Tacho hat!

Gruß haluterix


[Beitrag von Haluterix am 09. Feb 2010, 21:05 bearbeitet]
Haluterix
Inventar
#12 erstellt: 09. Feb 2010, 21:08
Noch mal ich, man kann jeden Beamer resetten, vor allem wenn eine neue Lampe eingebaut wird muß das gemacht werden.

Eas kann also auch die 2.te, oder auch 4.te Lampe drin sein,

bei den meisten Beamern geht das wohl auch zwischen durch, aber das könne Dir sicher die Sanyo Spezies genauer sagen!!


[Beitrag von Haluterix am 09. Feb 2010, 21:09 bearbeitet]
stefl0n
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Feb 2010, 22:10
Aber sollte man denn nicht nur den Lampenzähler resetten können, nicht aber den Projektor-Zähler?

Der Beamer zeigt diese Werte an:

projector: 482h

Lamp eco: 239h
Lamp normal: 242h
Lamp total: 603h

Mal abgesehen davon, dass das irgendwie summenmäßig nicht richtig passt (eco+normal=Projektorstunden??).

Wenn da schon mehrere Lampen drin gewesen wären müssten doch die Projektorstunden zumindest ziemlich hoch sein, oder?
n5pdimi
Inventar
#14 erstellt: 10. Feb 2010, 08:59
Die Lampenstunden entsprechen meines Wissens nicht der absoluten Laufzeit. jeder Einschaltvorgang zählt schon mit 0,x Stunden (vielleicht weiss es jemand genauer?). Du kannst Deinen Lampenzähler also auch hochtreiben, wenn Du die Kiste einfach 1000 mal ein- und ausschaltest, was ja auch realistisch ist, denn jeder Aufwärmvorgang geht auf die Lampenlebenszeit. Deshalb taugt ein Beamer ja eigentlich auch nicht als TV Ersatz. Die Lampenlaufzeit ist also eher eine "Schätzung". Es kann ja auch keiner sagen, wie lange eine Lampe wirklich hält. Manche halten 4000-5000 Stunden, andere knallen nach 600h durch.
Zum Thema Alter: Der Z3 wird seit Ende 2006 nicht mehr gebaut - da kannst Du Dir also ausrechnen, wie alt die Kiste mindestens ist.
landlümmel
Neuling
#15 erstellt: 10. Feb 2010, 09:10
Ich habe die neue Lampe bei http://www.hcinema.de/ bestellt. Der Preis ist akzeptabel und die Lampe war dort sofort lieferbar, was für mich entscheidend ist.
landlümmel
Neuling
#16 erstellt: 11. Feb 2010, 18:41
so, also die Lampe ist heute angekommen, 2 Tage nach Bestellung, das nenne ich fix!
Nachdem ich Sie einige Stunden aklimatisieren lies, denn sie war natürlich viel kälter als Raumtemperatur, habe ich mich dann an den Wechsel gemacht. Ist ja total problemlos: Beamer von der Deckenhalterung, 3 Schrauben raus, alte Lampe raus (die war innen richtig zersplittert), neue Lampe rein, 3 Schrauben wieder festziehen. Natürlich habe ich bei der Gelegenheit gleich noch die Luftfilter gereinigt. Beamer wieder an die Decke gehängt, einschalten - fertig! OK, Bild justieren war natürlich noch dran, und Betriebsstundenzähler-Reset, aber auch dass ging schnell.

Mit dem Ergebnis bin ich vollends zufrieden: Der Beamer ist wieder wesentlich heller als zuletzt, selbst bei Tageslicht kann man wieder ein Bild erkennen. Angenehmer Nebeneffekt: Auch der Lüfter ist jetzt wesentlich leiser als vorher, entweder liegt das an den gereinigten Filtern (obwohl die gar nicht schmutzig waren) oder daran, dass die betagte Lampe zuletzt auch im eco-Modus im Prinzip schon auf Vollast lief, was eine entsprechende Wärmeentwicklung verursachte und auch erklären würde, warum ein Umschalten der Betriebsmodi keine sichtbare Änderung mehr bewirkte. Wie auch immer, bleibt zu hoffen, dass die neue Lampe ewig und drei Tage hält.

Ach ja, die Werte von der "alten" Lampe waren folgende:

Projektor: 1454 h
Lampe normal: 175 h
Eco: 1275 h
Total: 1544 h

Das sind zwar nicht die versprochenen 2000 Stunden, aber nach dem, was ich hier im Forum so gelesen habe, kann ich damit wohl noch ganz zufrieden sein, oder?

So, dann ziehe ich mich jetzt zurück und wered heute Abend mal 'nen Film genießen solange es die neue Lampe noch tut ...


[Beitrag von landlümmel am 11. Feb 2010, 18:44 bearbeitet]
SomebodyElse
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 11. Jun 2010, 07:08
Ich bringe das Thema mal wieder hoch mit der Frage, ob es wirklich normal sein kann, dass nach 600 Stunden das Bild merklich dunkler wird.

Mein Z3 ist gute 4 1/2 Jahre alt (damals neu von Amazon gekauft), hat aber erst (ziemlich genau) 600 Stunden im Eco-Modus weg. Ich habe ihn bisher auch nur im Eco-Modus benutzt.
Beim letzten Mal anschmeißen, war das Bild noch vollkommen in Ordnung. Aber als ich ihn gestern benutzt habe, war das Bild merklich dunkler und (wie hier auch schon beschrieben) gab es keinen sichtbaren Unterschied zwischen Eco und Normal.
Helft mir, ich will mir keine neue Lampe kaufen müssen
n5pdimi
Inventar
#18 erstellt: 11. Jun 2010, 07:25
Fürchte doch....Die Lampen altern halt auch.
stefl0n
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 11. Jun 2010, 17:08
Jap, ich denke leider auch.

Mittlerweile habe ich bei eBay eine günstige (gebrauchte...) Lampe bekommen, die ~300h drauf hat. Leuchtet wie ne 1. Ich hoffe, die hält ne Weile.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Betriebsstundenzähler Sanyo plv-z3
snuggle am 27.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.11.2007  –  19 Beiträge
Sanyo PLV Z3 Entfernung
Flashgrabber am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  5 Beiträge
Sanyo PLV Z3
UliKu am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  4 Beiträge
Sanyo PLV-Z3 Lampe
notkurtcobain am 23.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.02.2006  –  5 Beiträge
Sanyo PLV Z3 Technikfrage
Daiyama am 10.02.2007  –  Letzte Antwort am 11.02.2007  –  5 Beiträge
Sanyo PLV-Z3 Abstrahlwinkel!?
Saschman00 am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  2 Beiträge
Sanyo PLV-Z3 Lüftergeräusch
jobeamerfan am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  4 Beiträge
Sanyo PLV Z3 kalibrieren
hifi-trady am 07.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.05.2007  –  10 Beiträge
SANYO PLV Z3 lampe
BASS_Pimp am 04.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2006  –  3 Beiträge
Sanyo PLV Z3 Lampenstunden
gerd31 am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.173 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedStoniii
  • Gesamtzahl an Themen1.535.062
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.208.122

Hersteller in diesem Thread Widget schließen