Verkabelung 2*Xbox, VR, DBox und Z3

+A -A
Autor
Beitrag
piercing-huber
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Jun 2005, 17:25
Hallo an Alle,

erst einmal ein fettes Lob an dieses Board.

Nach langem Suchen und studieren dieses und anderen Boards, habe ich mich zum Kauf eines Sanyo Z3 entschieden. Dieser soll in die vorhandene Anlage zu Hause integriert werden. Hier gehen nun die Probleme los...

Vorhandene Geräte:
- Harman/Kordon AVR 4000 (Verstärker)
- Nokia Dbox2 (Kabelbox mit Neutrino)
- Sony Videorecorder (nur Scartausgang)
- 2* Xbox (1*mit spezial Adapter, YUV, Scart [funktioniert aber nicht..])

Ich möchte selbstverständlich die beste Bildqualität bei allen Geräten benutzen.

Habe mich nun mit Kabel von Premium-Cable eingedeckt (mehrmals Scart, Scart-Umschalter, Scart-Verteiler und ein Clicktronic Scart auf YUV (oder RGB) Kabel). Bis zum Zeitpunkt der Bestellung war ich mehr als grün hinter den Ohren, hatte noch nie mit irgendwelchen Standards im Videobereich zu tun gehabt...
Ziel war es, ALLE Geräte über Scart miteinander zu verbinden, und das Ausgangskabel mit einem Scartverteiler zu verdoppeln, eines zum Fernseher, das Andere zum Beamer.
Pustekuchen, das war wohl nichts....
Fehler erkannt, doch jetzt zur Lösung des Problems bräuchte ich die Hilfe der Experten hier.

Im Prinzip möchte ich eigentlich nur ein Kabel zum Beamer legen (etwa 12m). Wenn es geht, würde ich gerne das vorhandene Scart-RGB Kabel, welches ich schon habe, verwenden.

Es sollen alle Geräte mit einander verbunden werden, egal welcher Standart benutzt wird. Gibt es ein Gerät, welches zum Einen nicht zu teuer ist, zum Anderen alle Standards in YUV umwandeln kann, ohne dabei zuviel an Qualität zu verlieren? Am besten, mit einem YUV-Scart Ausgang.
Noch besser wäre es sogar, wenn ich die anderen Geräte durch die DBox schleifen könnte, die kann YUV, hat auch einen YUV-Scartanschluß, wandelt aber das reinkommende Scart-Signal nicht in YUV um... Oder gibt es eine Möglichkeit, das eingehende Scart-Signal in der DBox umzuwandeln und dieses an den Beamer zu schicken? Vielleicht kann das ein spezielles Image?

Aber eigentlich befürchte ich fast, dass mir nur die Möglichkeit bleibt, S-Video zu benutzen. Brauch ich also noch ein Kabel und ein paar Adapter für Scart... Bitte bestätigt das nicht

Fetten Gruß aus Stuttgart,

Piercing-Huber
Stress
Inventar
#2 erstellt: 23. Jun 2005, 09:02

piercing-huber schrieb:
2* Xbox (1*mit spezial Adapter, YUV, Scart [funktioniert aber nicht..])

Ist die Box gemoddet und die Auflösungen im MS-Dashboard freigegeben?
Wenn nicht, Suche verwenden. Wurde schon des öfteren erklärt.


piercing-huber schrieb:
- Sony Videorecorder (nur Scartausgang)

Welche Signale kann der? Video, S-Video, RGB??


piercing-huber schrieb:
Scartverteiler zu verdoppeln, eines zum Fernseher, das Andere zum Beamer......
ein Clicktronic Scart auf YUV

Kann Dein TV überhaupt YUV??


piercing-huber schrieb:
vorhandene Scart-RGB Kabel

Was jetzt, Scart-RGB oder YUV?
Das sind unterschiedliche Signale.
Bitte hier mal einlesen: http://www.dvd-tipps-tricks.de/images/header-bildanschluss.gif


piercing-huber schrieb:
Gibt es ein Gerät, welches zum Einen nicht zu teuer ist....

Was heist für Dich nicht teuer??


piercing-huber schrieb:
Oder gibt es eine Möglichkeit, das eingehende Scart-Signal in der DBox umzuwandeln und dieses an den Beamer zu schicken? Vielleicht kann das ein spezielles Image?

Nein


[Beitrag von Stress am 23. Jun 2005, 09:03 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#3 erstellt: 23. Jun 2005, 11:02
piercing-huber
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 23. Jun 2005, 12:30
Hallo

Diese Seite hat mir zum Glück schon meinen Horizont erweitert...

[quote]
piercing-huber schrieb:
- Sony Videorecorder (nur Scartausgang)

Welche Signale kann der? Video, S-Video, RGB??
[/quote]

Ich tippe, dass der Sony VR nicht allzuviele Signale ausgeben kann, ich tippe auf normal Video, max. S-Video (mit Adapter), denn er hat nur einen Scart-Ein- und Ausgang.

[quote]
piercing-huber schrieb:
Scartverteiler zu verdoppeln, eines zum Fernseher, das Andere zum Beamer......
ein Clicktronic Scart auf YUV

Kann Dein TV überhaupt YUV??
[/quote]

Nein, YUV kann er nicht, hat auch keine Anschlüsse dafür...
RGB kann er, wenn ich dem glauben kann, wenn er es auf dem Screen anzeigt... Dennoch hat er keinen RGB Anschluss!
Wenn die DBox auf YUV-FBAS steht, ist das Bild auch wiederlich grün, ist ja auch klar, wenn er das Signal als YUV bekommt.

[quote]
piercing-huber schrieb:
vorhandene Scart-RGB Kabel

Was jetzt, Scart-RGB oder YUV?
Das sind unterschiedliche Signale.
Bitte hier mal einlesen: [url=http://www.dvd-tipps-tricks.de/images/header-bildanschluss.gif[/quote]]http://www.dvd-tipps...nschluss.gif
[/quote]


So wie es aussieht, ist es ein Scart auf RGB Kabel. Das genaue Model lautet Clicktronic HC 401 (15m). Darf man Ebaylinks setzten??
Aber rein von der Kabelspezifikation spielt das ja keine Rolle, das RGB und YUF Signal werden beide auf dem Kabel übertragen. Es ändert sich ja nur die Verschaltung... Oder lieg ich jetzt komplett falsch? Das Beide nicht konform sind, ist mir schon klar...

Zumindest funktioniert ja dieses Kabel, wenn ich die DBox auf YUV schalte und das andere Ende an den Beamer auf Composite anschließe...

[quote]
piercing-huber schrieb:
Gibt es ein Gerät, welches zum Einen nicht zu teuer ist....

Was heist für Dich nicht teuer??
[/quote]

Nicht teuer --> unter 100,-- Euro...
Keinen Lachkrampf bekommen Aber so langsam ist mein finanzieller Spielraum erschöpft...
Wie schon geschrieben, hatte ich mir das alles ein weniger einfacher vorgestellt.

[quote]
piercing-huber schrieb:
Oder gibt es eine Möglichkeit, das eingehende Scart-Signal in der DBox umzuwandeln und dieses an den Beamer zu schicken? Vielleicht kann das ein spezielles Image?

Nein
[/quote]

Ja, dann waren meine Tests hier zu Hause ja erfolreich, ..oder auch nicht!
Schade, denn es wäre eine elegante Lösung gewesen...

Nachdem ich nun weiß, dass alle Signale mit einander inkompatibel sind, was habe ich für Möglichkeiten, ohne gleich wieder 500,-- Euro ausgeben zu müßen?

Den Gedanken einen HTPC zu bauen ist mir auch schon in den Sinn gekommen, billig wäre dieser aber auch nicht, vor allem nicht in dieser Bauweise, wie ihn mir vorstelle... Aber mit einer gescheiten Grafikkarte, sollten doch die Probleme der Vergangenheit angehören, oder?
Wichtig VIVO und DVI, somit könnte ich sämtliche Signale einschleifen und per HDMI Kabel in den Beamer schicken. Würde der HTPC das Signal positiv aufbereiten können? Auflösungen mit 1080i wären dann auch möglich?

Das mit der Xbox werde ich nochmals überprüfen...


[Beitrag von piercing-huber am 23. Jun 2005, 12:33 bearbeitet]
Stress
Inventar
#5 erstellt: 23. Jun 2005, 12:44
[quote][quote]piercing-huber schrieb:
vorhandene Scart-RGB Kabel

Was jetzt, Scart-RGB oder YUV?
Das sind unterschiedliche Signale.
Bitte hier mal einlesen: [url=http://www.dvd-tipps-tricks.de/images/header-bildanschluss.gif[/quote]]http://www.dvd-tipps...nschluss.gif
[/quote]
So wie es aussieht, ist es ein Scart auf RGB Kabel. Das genaue Model lautet Clicktronic HC 401 (15m). Darf man Ebaylinks setzten??
Aber rein von der Kabelspezifikation spielt das ja keine Rolle, das RGB und YUF Signal werden beide auf dem Kabel übertragen. Es ändert sich ja nur die Verschaltung... Oder lieg ich jetzt komplett falsch? Das Beide nicht konform sind, ist mir schon klar...
[/quote]

Hallo,
bitte nochmals lesen.
Scart-RGB und YUV sind unterschiedlich.
Scart-RGB benötigt mindestens 4 Cinch (RGB+Sync)


[Beitrag von Stress am 23. Jun 2005, 12:45 bearbeitet]
Stress
Inventar
#6 erstellt: 23. Jun 2005, 12:50

piercing-huber schrieb:
Nachdem ich nun weiß, dass alle Signale mit einander inkompatibel sind, was habe ich für Möglichkeiten, ohne gleich wieder 500,-- Euro ausgeben zu müßen?
...

Da musst Du mit einer Summe >500,00 Euro rechnen.
Schaue mal nach Linedoubler oder Scalern


Den Gedanken einen HTPC zu bauen ist mir auch schon in den Sinn gekommen, billig wäre dieser aber auch nicht, vor allem nicht in dieser Bauweise, wie ihn mir vorstelle... Aber mit einer gescheiten Grafikkarte, sollten doch die Probleme der Vergangenheit angehören, oder?
Wichtig VIVO und DVI, somit könnte ich sämtliche Signale einschleifen und per HDMI Kabel in den Beamer schicken. Würde der HTPC das Signal positiv aufbereiten können? Auflösungen mit 1080i wären dann auch möglich?

Ein HTPC ist sicherlich eine Lösung, jedoch nicht aus dem Handgelenk geschüttelt.
Ein guter und vernünftig eingerichteter HTPC hält locker mit einem Scaler (Preisklasse 2.000 Euro) mit.
piercing-huber
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 24. Jun 2005, 18:29
Hallo

Habe heute festgestellt, dass die DBox wenigstens das Signal so weitergibt, wie sie es bekommt. Das heißt, ich habe Ihr einfach YUV gegeben und sie hats an den Beamer weitergegeben.
Zum Glück doch eine etwas günstigere Variante

Dennoch bin ich nicht wirklich mit der Bildquali zufrieden...
Es ist wirklich gut und es sind auch ganz neue Dimensionen aber ich denke, man könnte es noch ein wenig verbessern.
Ich dab das Scart-YUV Kabel selber gemacht, und zwar aus dem alten 3er-Xbox Kabel und einem Scartstecker, den ich noch hier herumliegen hatte.
Kann es sein, dass das selbstgemachte Kabel trotz der kurzen Distanz Störungen aufnehmen kann? Das Kabel ist vielleicht 40 cm lang...
Oder bringt das was, wenn ich ein gescheites Kabel für diese Ministrecke kaufe?

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DBox 2 Verkabelung
wishbone71 am 30.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.04.2006  –  16 Beiträge
Z3 und Verkabelung
BadPig am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 12.12.2005  –  3 Beiträge
Verkabelung dbox II?
tom758 am 14.07.2007  –  Letzte Antwort am 14.07.2007  –  3 Beiträge
richtige Verkabelung von TV, VR und Receiver
Scyllo am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  2 Beiträge
brauche Hilfe bei Verkabelung (Scart)
Bullgodd am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  7 Beiträge
Verkabelung
Friedrich1984 am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  2 Beiträge
Gute und Günstige Verkabelung mit Sanyo Z3
jackosurf am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  2 Beiträge
Verkabelung Sanyo Z3 mit D-Box 2 Sat (Philips)
januss am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  13 Beiträge
Verkabelung: Xbox, TV, Recorder usw.
Spezi1980 am 04.09.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  7 Beiträge
Verkabelung
snoopy356 am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.275 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitglieddarknitro
  • Gesamtzahl an Themen1.420.084
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.038.835

Hersteller in diesem Thread Widget schließen