Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Optischer Ausgang regelbar?

+A -A
Autor
Beitrag
Mettmännchen
Neuling
#1 erstellt: 15. Mrz 2012, 21:36
Hallo,

ich habe nun einen neuen TV mit Köpfhörerausgang und digitalen optischen Ausgang.

Früher hatte ich einen externen Receiver, an dem ich das Eingangssignal für den TV bereits lauter und leiser machte, um über den optischen Ausgangs des TVs meine Anlage anzusteuern.

Jetzt ist der Tuner integriert, ich finde aber keine Möglichkeit am TV die Lautstärke (optisch) zu regeln. Es geht allenfalls am Kopfhörerausgang, da allerdings nur in einem Untermenü versteckt.

Kann das sein? Das wäre ja unglaublich unpraktisch, dann kann ich diesen TV ja garnicht gebrauchen .

Oder meint ihr ich hab einfach was Offensichtliches übersehen? Oder falsch verkabelt?

Ich habe mir einen Panasonic TX-P50GT30E geholt.

Ich hoffe ihr habt eine Idee,

Gruß Metti
--Torben--
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2012, 21:40
Nein, geht nicht... Man kann den optischen Ausgang nicht regeln.

Wieso unbrauchbar? Kannst doch die Lautstärke an der Anlage regeln... was für eine ist es eigentlich?
Mettmännchen
Neuling
#3 erstellt: 15. Mrz 2012, 23:03
Ich habe einen alten Pioneer VSX 416 mit alten Magnat Boxen, klin
gen aber immerhin besser, als der Flachbild TV^^

Sinn der "alter Receiver weg, CAM her"-Aktion war ja unter anderem, dass ich mit EINER Fernbedienung fernsehen kann. Es kann doch nicht sein, dass ich der Einzige bin, der gerne mit der selben FB umschalten UND den Ton regeln möchte?

Tjaah aber wenn man den optischen Ausgang nicht regeln kann
--Torben--
Inventar
#4 erstellt: 15. Mrz 2012, 23:19
Mit einem neuen AV Receiver würde das gehen... Mit der HDMI Steuerung kannst du dann auch den AVR mitbedienen. Zumindest die Lautstärke und evtl. Je nach dem wie sich die Geräte vertragen mit dem TV ein- und/oder nur ausschalten.
--Torben--
Inventar
#5 erstellt: 15. Mrz 2012, 23:21
Oder du wartest noch bis ca. September/August... Ab da werden sämtliche TV Sender eine Lautstärke haben und auch die nervige Werbung wird auch nicht mehr plötzlich lauter. Dann kannst ja eine Lautstärke immer lassen
sony-qs
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Mrz 2012, 00:02

Torben2206 schrieb:
Oder du wartest noch bis ca. September/August... Ab da werden sämtliche TV Sender eine Lautstärke haben und auch die nervige Werbung wird auch nicht mehr plötzlich lauter.

Woher hast du diese Info? Das wär ja mal geil!

Prinzipiell ist das mit den digitalen Signalen so: Regeln man die Lautstärke vor dem D/A Wandler wird das Signal quasi kleiner skaliert (Zoom out). Man kann sich das vorstellen wie ein hochauflösendes Foto, welches man mit geringerer Auflösung speichert. Es geht ziemlich schnell ziemlich viel Information verloren und will man es dann wieder anzeigen ist es unscharf. Wird es größer skaliert (Zoom in) schneidet man den Rand ab, beim Audiosignal wären das die Spitzen!
Deshalb geben die meisten Geräte digitale Signale unskaliert weiter (Passthrough).

Auf dem Datenblatt des TX-P50GT30E steht aber doch etwas von "Audio-Ausgang (Cinch) - Monitor-Ausgang" ist der nicht geeignet?
--Torben--
Inventar
#7 erstellt: 16. Mrz 2012, 00:22

sony-qs schrieb:
Woher hast du diese Info? Das wär ja mal geil!


Kommt zur IFA...
Hier , Post #13
sony-qs
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Mrz 2012, 01:04
[quote][/quote]
[quote="Torben2206"]Geräte im Profil, wo sie hingehören.[/quote]
Sehr geil eingerichtet ... dicken Respekt!


[Beitrag von sony-qs am 16. Mrz 2012, 01:05 bearbeitet]
sony-qs
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Mrz 2012, 01:08

Torben2206 schrieb:
Geräte im Profil, wo sie hingehören.


Sehr geil eingerichtet ... dicken Respekt!
Mettmännchen
Neuling
#10 erstellt: 16. Mrz 2012, 12:25
[quote]Auf dem Datenblatt des TX-P50GT30E steht aber doch etwas von "Audio-Ausgang (Cinch) - Monitor-Ausgang" ist der nicht geeignet?[/quote]

Nein, der verhält sich leider genau, wie der optische Ausgang, sind auch interessanterweise in der selben Klinkenbuchse versteckt. Für die Ausgabe an einen "Verstärker mit Lautsprecheranlage" sind laut Bedienungsanleitung (die ausführliche kann man sich nur runterladen -.-) auch tatsächlich nur diese beiden digitalen Ausgänge UND ein HDMI Ausgang geeignet. Da man die beiden digitalen leider nicht regeln kann, bleibt also noch meine letzte Hoffnung, der HDMI Ausgang.

Ist es denn überhaupt möglich das HDMI Signal ohne Konverter zu Cinch zu bekommen? HDMI ist ja schließlich digital, Cinch analog?

Ansonsten werd ich mir wohl einen entsprechenden Konverter zulegen müssen. Die Frage ist nur, ob das HDMI-Audio Signal nun vom TV geregelt wird oder nicht. Nicht, dass ich mir einen 50€ Konverter hole, den ich dann doch nicht gebrauchen kann.

Wisst ihr zufällig ob es dazu eine allgemeine Antwort gibt, oder wie ich das testen kann?

Gruß Metti


[Beitrag von Mettmännchen am 16. Mrz 2012, 12:26 bearbeitet]
Passat
Moderator
#11 erstellt: 16. Mrz 2012, 13:22
Der TV hat keinen HDMI-Ausgang, sondern nur HDMI-Eingänge!

Einen regelbaren Ausgang hat der TV nicht.

Grüsse
Roman
cptnkuno
Inventar
#12 erstellt: 16. Mrz 2012, 13:26

Mettmännchen schrieb:

Ist es denn überhaupt möglich das HDMI Signal ohne Konverter zu Cinch zu bekommen? HDMI ist ja schließlich digital, Cinch analog?

Und genau aus dem Grund brauchst du für diesen Fall einen Konverter, wobei ich jetzt gar nicht weiß, ob es HDMI auf analog Konverter gibt.

Mettmännchen schrieb:

Die Frage ist nur, ob das HDMI-Audio Signal nun vom TV geregelt wird oder nicht.

Kann ich mir fast nicht vorstellen.

Warum legst du dir nicht einfach eine Universalfernbedienung zu? Das löst dein Problem auf höchst elegante Weise.
Passat
Moderator
#13 erstellt: 16. Mrz 2012, 14:26

cptnkuno schrieb:

Mettmännchen schrieb:

Ist es denn überhaupt möglich das HDMI Signal ohne Konverter zu Cinch zu bekommen? HDMI ist ja schließlich digital, Cinch analog?

Und genau aus dem Grund brauchst du für diesen Fall einen Konverter, wobei ich jetzt gar nicht weiß, ob es HDMI auf analog Konverter gibt.


Was soll so ein Konverter bringen?

Der TV hat HDMI EINgänge, keine HDMI AUSgänge!!!!!!

Die gibt es bei keinem TV.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 16. Mrz 2012, 14:27 bearbeitet]
cptnkuno
Inventar
#14 erstellt: 16. Mrz 2012, 14:33

Passat schrieb:

cptnkuno schrieb:

Mettmännchen schrieb:

Ist es denn überhaupt möglich das HDMI Signal ohne Konverter zu Cinch zu bekommen? HDMI ist ja schließlich digital, Cinch analog?

Und genau aus dem Grund brauchst du für diesen Fall einen Konverter, wobei ich jetzt gar nicht weiß, ob es HDMI auf analog Konverter gibt.


Was soll so ein Konverter bringen?

Der TV hat HDMI EINgänge, keine HDMI AUSgänge!!!!!!

Hast recht, daran hab ich jetzt gar nicht gedacht. also doch die Lösung mit der Universalfernbedienung
sony-qs
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Mrz 2012, 17:20
Erklärt dem Armen doch warum es nicht geht ... nicht einfach nur sagen geht nicht

Die HDMI1.4 Spezifikation hat einen ARC zu deutsch AudioRückKanal. Wird ein Gerät angeschlossen (z.B. ein Receiver), welches sich per CEC mit dem Fernseher versteht, wird dieser AudioRückKanal freigegeben und der eigentliche Eingang des Fernsehers fungiert gleichzeitig als AudioAusgang. Dieses Signal ist aber auch digital und nur deshalb regelbar, weil der Fernseher per CEC den Receiver regeln kann und umgekehrt!

Was für dich also heißt:
- Entweder Universalfernbedienung oder
- ständig Fernbedienung wechseln oder
- Geld in die Hand nehmen und HDMI 1.4 fähigen Receiver kaufen.

Edit: Zur Ergänzung https://www.hifi-reg...c5c3#neu_an_hdmi_1_4


[Beitrag von sony-qs am 16. Mrz 2012, 17:22 bearbeitet]
Mettmännchen
Neuling
#16 erstellt: 16. Mrz 2012, 21:12
Hey, das nenn ich doch mal eine Antwort!^^

Gut, dann werde ich mich an die Universalfernbedienung gewöhnen müssen. Habe sie bereits eingerichtet, funktioniert auch wie geplant, toll, dass die Harmony 300 doch SO kompatibel mit allem möglichen ist.

Leider sendet sie bei Betätigung "Hoch" 2 mal Hoch oder zu lange Hoch oder wie auch immer, sodass ich in einem Auswahlmenü mit 2 Menüpunkten nicht mehr die Punkte wechseln kann^^.

Dennoch sind meine Fragen bezüglich der Audio-Ausgabe geklärt, vielen Dank dafür!

Gruß
Metti
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Surround über optischen Ausgang bei LED TV?
-Sir- am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 14.08.2010  –  3 Beiträge
TV Lautstärke über Kabel Receiver regeln ?
Kasba am 13.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  2 Beiträge
Kein Ton über optischen Ausgang
Woife am 04.01.2016  –  Letzte Antwort am 04.01.2016  –  6 Beiträge
TV optischer Ausgang
Fiete007 am 11.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  2 Beiträge
Samsung UE46C8790 Problem mit optischen Ausgang
rfranki am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 20.05.2011  –  7 Beiträge
LED Tv Optischer ausgang zu leise
Skabli am 02.12.2011  –  Letzte Antwort am 02.12.2011  –  2 Beiträge
optischer Ausgang zu 2.1 Klinke
susu79 am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 12.06.2011  –  2 Beiträge
TV Ausgang am Rechner
b.baumgart am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  2 Beiträge
(Gelöst) TV optischer Ausgang nach Audioengine 5+
HelmutT am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  5 Beiträge
2 mal optisch auf einen optischen Eingang ?
DeBabbes am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Panasonic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.584 ( Heute: 55 )
  • Neuestes Mitgliedvilaniol
  • Gesamtzahl an Themen1.352.734
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.793.122