Kein Ton mehr auf TV-Gerät durch Sat-Receiver?

+A -A
Autor
Beitrag
hijohn48
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Nov 2014, 12:45
guten morgen,

Mein Fernseher hat auf einmal keinen Ton mehr,ich habe ein Zweitgerät probiert aber dieses hat dann auch keinen
Ton...also liegt es denke ich mal am Sat-Receiver!
Was könnte man zur Abhilfe tun? Der Sat Receiver ist noch fast neu (Technisat S1 Plus)
Vielen Dank für Hilfe/Antwort
John
KarstenL
Inventar
#2 erstellt: 14. Nov 2014, 12:48
per HDMI angeschlossen ?
Kabel tauschen.
TV + SAT Receiver vom Strom trennen (Stecker ziehen !) und 2 Minuten warten, dann wieder einschalten.
Das sind erstmal schnelltipps ohne Aufwand, haben bei mir auch schon geholfen
hijohn48
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Nov 2014, 13:09
vielen Dank,hab ich eben getan (Stecker raus) funktioniert wieder
ist aber trotzdem eigenartig...wie gesagt,wenn der Receiver ja jetzt n'altes Ding wäre würde ich es ja noch verstehn...
schöner Gruss,John


[Beitrag von hijohn48 am 14. Nov 2014, 13:11 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#4 erstellt: 14. Nov 2014, 18:30
moderne Geräte sind wie Computer.
Die "hängen" sich gerne mal auf.
Ein Neustart oder Werksreset hilft manchmal.
Gruss
Karsten
hijohn48
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Nov 2014, 15:50
wird so sein vielen Dank,John


[Beitrag von hijohn48 am 15. Nov 2014, 15:51 bearbeitet]
hijohn48
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Nov 2014, 12:44
guten morgen,

das Ding funktionierte jetzt einige Zeit aber seit gestern verändert sich der Ton ständig,d.h. von laut auf leise und umgekehrt :))
was ist das denn nun schon wieder? Ruft's nach einem neuen Gerät etwa?
Naja,es ist ein LG Plasma 107 cm,er ist jetzt circa 6 Jahre alt...heutzutage halten die Geräte ja bekanntlich nicht mehr länger..wird wohl so sein!
Gruss,John
KarstenL
Inventar
#7 erstellt: 18. Nov 2014, 12:48
mein alter Samsung schaltet sich wenn er warm ist ab und an aus.
Ich achte auf die Raumtemperatur.
Aber Du magst wohl recht haben, die neuen Geräte halten wohl nicht mehr so lange.
Ein Schelm der böses dabei denkt...........
Slatibartfass
Inventar
#8 erstellt: 18. Nov 2014, 13:28
Wenn die Lautsärke schwankt kann man sich naturlich ein neues Gerät kaufen, sowie ein neues Auto, wenn der Lack etwas stumpf wird. Man kann aber auch die Chance zu einer Klangverbesserung durch eine externe Sound-Lösung nutzen.
Ob mein 8 Jahre alter Sony nicht auch Tonprobleme hat, weiß ich garnicht, da der Ton schon immer über eine Sourround-Anlage wiedergegeben wurde.

Slati
hijohn48
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Nov 2014, 10:19
vielen Dank für Antworten
glaube das Problem ist gelöst,das Scartkabel hatte einen Wackelkontakt...habe ein neues montiert und bis jetzt funktioniert der Ton!
Also,Fernseher nicht schuld!
schönen Dank für eure Bemühungen,John


[Beitrag von hijohn48 am 19. Nov 2014, 10:21 bearbeitet]
panafan1510
Inventar
#10 erstellt: 19. Nov 2014, 15:59

hijohn48 (Beitrag #6) schrieb:

Naja,es ist ein LG Plasma 107 cm,er ist jetzt circa 6 Jahre alt



hijohn48 (Beitrag #9) schrieb:

das Scartkabel hatte einen Wackelkontakt


hat der LG keinen HDMI Anschluß/Eingang
Slatibartfass
Inventar
#11 erstellt: 19. Nov 2014, 16:27
Da der Technisat S1 Plus ein HD-Receiver ist, ist es natürlich unfug ihn per Scart an einen Plasma anzuschleißen, der sehr wahscheinlich einen HDMI-Anschluss hat. So gibt es nicht nur kein HDTV, sondern zusätzlich noch die Qualitätsverluste der analogen SD-Übertragung auf allen Sendern.

Anderseits ist der Umstieg auf HDTV selten so einfach und billig wie in diesem Fall. Ein HDMI-Kabel für wenige Euro reicht.

Slati
panafan1510
Inventar
#12 erstellt: 19. Nov 2014, 16:54

Slatibartfass (Beitrag #11) schrieb:
Da der Technisat S1 Plus ein HD-Receiver ist, ist es natürlich unfug ihn per Scart an einen Plasma anzuschleißen, der sehr wahscheinlich einen HDMI-Anschluss hat.

und bei Technisat sogar ein HDMI Kabel bei liegt
ich kann mir auch nicht vorstellen das LG im Jahr (ca.) 2008 noch keine HDMI Anschlüsse hatte
Slatibartfass
Inventar
#13 erstellt: 19. Nov 2014, 18:59
Mein 50" Sony HDReady aus 2006 hatte jedenfalls 2 HDMI-Eingänge und der LG LCD meiner Eltern aus 2007 ebenfalls.
Somit wird LG danach sicherlich keinen 42" Plasma mehr ohne HDMI im Programm gehabt haben. Wer (außer vielleicht der TE) hätten den kaufen sollen?

Slati
panafan1510
Inventar
#14 erstellt: 19. Nov 2014, 20:42
na hoffentlich schaut der gute John hier nochmal rein
sonst hat er weiterhin nur SD "Genuß"
hijohn48
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 20. Nov 2014, 16:10
hallo,vielen Dank für Antworten

doch doch,das HDMI-Kabel ist "auch" angeschlossen,der Fernseher hat zwei HDMI Anschlüsse. Das heisst den Scart-Kabel braucht es gar nicht?
Wenn ich den aber weglasse ist gar kein Bild und kein Ton auf'm Fernseher... tja,bin nur Laie in diesen Sachen!


[Beitrag von hijohn48 am 20. Nov 2014, 16:19 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#16 erstellt: 20. Nov 2014, 16:23
Dann solltest Du tunlichst mal auf den entsprechenden HDMI Eingang umschalten am TV! Nein! Das Scartkabel ist natürlich vollkommen überflüssig.
panafan1510
Inventar
#17 erstellt: 20. Nov 2014, 16:28

hijohn48 (Beitrag #15) schrieb:


doch doch,das HDMI-Kabel ist "auch" angeschlossen,der Fernseher hat zwei HDMI Anschlüsse. Das heisst den Scart-Kabel braucht es gar nicht?
Wenn ich den aber weglasse ist gar kein Bild und kein Ton auf'm Fernseher... tja,bin nur Laie in diesen Sachen!

Hallo John ,
du scheinst ja der absolute Laie zu sein
Spass bei Seite , ja Du kannst das Scartkabel weg lassen , allerdings darfst du andererseits auch nicht vergessen , den TV auf den richtigen Signaleingang zu schalten . Meist ist auf der Fernbedienung ein Knopf mit "AV" . ich weiß nicht wie es bei Deinem LG ist .
drück mal 2-3 mal auf den AV Knopf und schau ob derr TV die Eingänge durchschaltet .
hijohn48
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 20. Nov 2014, 16:32
vielen Dank
habe umgeschaltet,Scart weg und...gutes Bild! alles ok
schöner Gruss an alle,John
panafan1510
Inventar
#19 erstellt: 20. Nov 2014, 16:40

n5pdimi (Beitrag #16) schrieb:
Dann solltest Du tunlichst mal auf den entsprechenden HDMI Eingang umschalten am TV! Nein! Das Scartkabel ist natürlich vollkommen überflüssig.

Sorry , ich wollte nicht Doppelposten , du hast nur schneller geschrieben
panafan1510
Inventar
#20 erstellt: 20. Nov 2014, 16:43

hijohn48 (Beitrag #18) schrieb:
vielen Dank
...gutes Bild! alles ok

jetzt kannst Du auch die Sender mit dem "HD" hinter dem Logo benutzen
hijohn48
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 20. Nov 2014, 18:07
hallo panafan1510 , die Sender mit HD Zeichen neben dem Logo bekam ich zwar auch vorher..ist jetzt zwar etwas deutlicher!
Aber das kann auch an meinem Fernseher liegen,ist nur ein HD-Ready! Die neuen modernen Geräte haben bestimmt ein noch besseres,
klareres Bild,gibts nächstes Jahr ;))
Gruss und dankeschön ,John
TomGroove
Inventar
#22 erstellt: 20. Nov 2014, 18:10
selbst bei HD Ready solltest Du einen gewaltigen Unterschied zwischen Scart und HDMI bei den HD Kanälen sehen
panafan1510
Inventar
#23 erstellt: 21. Nov 2014, 09:16

hijohn48 (Beitrag #21) schrieb:
Die neuen modernen Geräte haben bestimmt ein noch besseres,
klareres Bild
,gibts nächstes Jahr ;))

Ja , ein wenig
nächstes Jahr bekommst Du FullHD Geräte "Hinterher geworfen" ,
da zwar nicht der Content , aber die Industrie (jetzt) schon im UHD Zeitalter ist .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kein Ton mehr über TV
Mazzee am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  3 Beiträge
Kein Bild: SAT-Receiver --> AV-Receiver --> TV
kl2e am 12.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2013  –  5 Beiträge
Kein Ton bei Netflix
pabada am 09.01.2018  –  Letzte Antwort am 11.01.2018  –  12 Beiträge
TV mit DVI an SAT Receiver kein Ton!
Albatraos am 12.09.2017  –  Letzte Antwort am 23.10.2017  –  16 Beiträge
Kein Ton mehr von Sat-Receiver über HDMI-Switch
SaScha1893 am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  2 Beiträge
Ton durch TV an Heimkinotonanlage
rotti am 03.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2011  –  2 Beiträge
Kein Ton nach Anschluss von SAT-Receiver an TV
Maddinel am 13.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2016  –  10 Beiträge
hdmi kabel - sat receiver
Jasha94 am 16.02.2017  –  Letzte Antwort am 17.02.2017  –  6 Beiträge
TV-Ausfall durch Energiesparlampen
hr3 am 22.04.2014  –  Letzte Antwort am 27.04.2014  –  5 Beiträge
Kein Ton beim Fernseher (TV)
LHAKM am 06.03.2018  –  Letzte Antwort am 06.03.2018  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.613 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedSauerländer57
  • Gesamtzahl an Themen1.443.548
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.471.107

Hersteller in diesem Thread Widget schließen