Mikroruckler bei SkyGo TV über HDMI

+A -A
Autor
Beitrag
yogabonito73
Neuling
#1 erstellt: 25. Nov 2014, 18:49
Moin,

ich benutze SkyGo an einem Fernseher (über HDMI von Notebook).
Jedoch habe ich ein großes Problem mit der Bildrate. Wie auch schon viele andere im Netz(div.Foren) berichtet haben gibts es diese Mikroruckler.

Es kommt einem so vor, als die Framezahl wesentlich geringer ist als normal. Diese Mikroruckler treten aber komischerweise nur auf, wenn ich SkyGo am TV schaue.
Sobald ich das HDMI-Kabel entfern, kann ich SkyGo komplett flüssig auf meinem Notebook sehen. Dort funktioniert es einwandfrei.

Auch an einem Bildschirm den ich über VGA verbinde läuft das Bild top.
Ich habe es an 2 verschiedenen TVs, verschiedenen HDMI-Kabel, verschiedenen Internet-Anschlüssen, verschiedenen Browsern getestet...

Aber kein Unterschied. Das einzigste was man feststellt ist, dass SkyGO im Internet Explorer am besten läuft. Dort ist der Unterschied in Sachen Bildrate /Mikroruckler von Notebook Screen zu TV aber auch deutlich zu erkennen.

Ich bzw. meine Freunde haben schon über verschiedene Gründe nachgedacht.
Am warscheinlichsten ist, dass es am Silverlight Player liegt. Ob das ne Macke ist oder ob Sky bewusst die Mirkoruckler will (um SkyGo nicht komplett gleichwertig zu machen mit einem normalen Sky Satelliten Anschluss) ist die Frage...

Ich überlege mir zurzeit immer doppelt ob ich SkyGo nicht lieber doch direkt am Notebook anschauen soll..

Leider sind nirgends funktionierende Lösungswege zu finden. Hat hier jemand dieses Problem beheben können?

Ein paar meinen es liegt an der Herzzahl, aber das macht für mich auch keinen Sinn.


Vielen Dank,
yogabonito73
Slatibartfass
Inventar
#2 erstellt: 27. Nov 2014, 16:00
Auf welche Frequenz (Hertzzahl) ist denn das Laptop eingestellt?
Diese laufen i.d.R. mit 60Hz, während die Programme von Sky (ich schätze auch bei SkyGo) mit 50Hz für das europäische TV-System gesendet werden. Bei der Umrechnung von 50Hz auf 60Hz kann es zu solchen Rucklern kommen.
In dem Fall das Laptop im Grafiktreiber auf 50Hz umstellen, so dass das Bildsignal konform zum Sendeformat in 50Hz über HDMI ausgegeben wird.

Slati
Calliheiko
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Dez 2014, 14:55
Teureres HDMI Kabel Besorgen.
Highspeed ist die aktuelle Bezeichnug!
Slatibartfass
Inventar
#4 erstellt: 14. Jan 2015, 18:05
Am HDMI-Kabel ligt es grantiert nicht. Wäre die übertragene Datenrate zu gering, würde es zu Bildstörungen (Blockbildung etc.) oder zum Ausfall kommen, aber grantiert nicht zu Rucklern. Eine so gezihlte Beinflussung der Digitaldaten ist durch ein passives Kabel physikalisch nicht möglich.

Slati
mercury33
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 31. Jan 2015, 18:54
Ich konnte die Microruckler im Vollbild nun endlich mit folgenden Einstellungen nahezu vollständig beseitigen:

Browser: Internet Explorer
Auflösung: 720p
Bildwiederholrate: 50Hz

Angeschlossen ist mein HTPC mit Intel HD Graphics 4600 per HDMI an einem Sony W905. Treiber sind auf dem neuesten Stand. hoffe das hilft hier jemandem.
milanh91
Neuling
#6 erstellt: 05. Jul 2016, 14:56
Habe das gleich Problem gehabt.

Problembehebung:

Den "IT-Inhalt"- Modus in den erweiterten Einstellungen in der "Steuerung für Intel HD-Grafik" bezogen auf den Fernseher zu deaktivieren.

Dieser besagt:

IT-Inhalt

Habe noch nie so ein gutes Bild genießen dürfen

Hoffentlich hilft euch das
Bruin77
Neuling
#7 erstellt: 30. Jul 2016, 12:25

milanh91 (Beitrag #6) schrieb:
Habe das gleich Problem gehabt.

Problembehebung:

Den "IT-Inhalt- Modus in den erweiterten Einstellungen in der "Steuerung für Intel HD-Grafik" bezogen auf den Fernseher zu deaktivieren.

Dieser besagt:

IT-Inhalt

Habe noch nie so ein gutes Bild genießen dürfen

Hoffentlich hilft euch das :)


Auch ich habe das gleiche Problem, nur wo finde ich in der "Steuerung für Intel HD-Grafik" die erweiterten
Einstellungen um den IT-Inhalt Modus zu deaktivieren??
n5pdimi
Inventar
#8 erstellt: 30. Jul 2016, 19:34
Die findest Du nur, wenn Du auch eine Intel HD Grafik benutzt, und die dazu benötigte Software installiert ist, und nicht nur der Treiber...
Floete88
Neuling
#9 erstellt: 18. Jun 2018, 21:21
Sky Q läuft mit einer HD Graphics problemlos. Die Probleme wurden wohl bei Sky Go schon mit dem irgend einem Update gepatched. Es wird jetzt auch schlechtere Hardware unterstützt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TV über Wireless HDMI
rbe258 am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  2 Beiträge
VGA zu HDMI / Laptopbild zum Smart TV
SteveSunderland am 31.03.2016  –  Letzte Antwort am 05.04.2016  –  7 Beiträge
Ethernet über HDMI bei Panasonic
oLi174 am 03.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  4 Beiträge
Wiedergabeprobleme bei Anschluß über HDMI
mickai am 25.05.2014  –  Letzte Antwort am 25.05.2014  –  6 Beiträge
HDMI über Scart auf TV
MythosX am 09.06.2007  –  Letzte Antwort am 09.06.2007  –  3 Beiträge
Digitalkamera über HDMI an TV
Math2 am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  2 Beiträge
TV <-> Receiver über HDMI ARC
hp20 am 04.12.2012  –  Letzte Antwort am 05.12.2012  –  10 Beiträge
pc->tv qualität dvi-hdmi, hdmi-hdmi
bottln am 21.08.2009  –  Letzte Antwort am 21.08.2009  –  4 Beiträge
Bild von Laptop auf TV
Axelic3 am 20.11.2014  –  Letzte Antwort am 20.11.2014  –  3 Beiträge
Bildqualität auf LCD- TV über HDMI
chris13_11 am 03.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2009  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.613 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedSauerländer57
  • Gesamtzahl an Themen1.443.547
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.471.096

Hersteller in diesem Thread Widget schließen