Topfield stört CEC trotz gekapptem PIN 13

+A -A
Autor
Beitrag
maihacke
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Mrz 2015, 10:26
Hallo zusammen,

ich habe einen neuen Denon AV-Receiver an einem LG Fernseher über ARC angeschlossen.
Desweiteren ist ein Bluray-Player (Sony), ein Media Player (Fantec) und ein Sat-Receiver (Topfield) per HDMI angeschlossen.
Sobald der Fantec angeschlossen ist, kommt aus dem Denon kein Ton mehr über ARC.
Sobald der Topfield angeschlossen ist, kommt aus dem Denon nur Ton, wenn der Topfield eingeschaltet ist.
Beide Geräte können anscheinend kein CEC und stören.
Ich habe daher in einem HDMI Kabel den PIN 13 gekappt. Wenn ich jetzt den Fantec darüber anschließe funktioniert ARC.
Leider gibt es beim Topfield keine Änderung, d.h. wenn dieser über das modifzierte Kabel angeschlossen ist, kommt aus dem Denon trotzdem keinerlei Sound über ARC. Alles funktioniert sobald ich das Kabel am Topfield abziehen. Es macht keinen Unterschied, ob ich den Topfield am Fernseher oder am Denon anschließe.

Ich würde ARC gerne weiter nutzen, weil ich das automatische Ein-/Abschalten des Denon zusammen mit dem Fernseher extrem praktisch finde.
Den Topfield über Composite anzuschließen gefällt mir nicht, weil ich dann kein HDTV mehr habe.

Hat jemand eine Idee, was ich noch versuchen könnte?
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 10. Mrz 2015, 10:49
ARC gibt mehrkanalsignal von externen Quellen nur in dne seltensten Fällen weiter. Meistens ist bei DTS schluss (würde das Verhalten das Fantec erklärem). Die Lösung über ARC ist nicht korrekt verkabelt. Alle Geräte gehören an den AVR. Alternative: keine!
Passat
Moderator
#3 erstellt: 10. Mrz 2015, 11:52
Wozu will man den Ton über ARC zum AVR übertragen, wenn man einen separaten SAT-Receiver hat?
Für CEC braucht es auch kein ARC.

Einfach alle Geräte am Denon anschließen und ARC (nicht CEC!) deaktivieren.

Grüße
Roman
maihacke
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 10. Mrz 2015, 13:22
Wie gesagt macht es keinen Unterschied, ob ich den Topfield am Fernseher oder Denon anschließe.
D.h. wenn der Topfield am Denon hängt, übertragt der Fernseher keinen Ton mehr über ARC an den Denon.
Somit fehlt mir der Ton z.B. der Smart Apps im Fernseher, die ich sehr häufig nutze.

P.S. Ich habe CEC und ARC synonym verwendet. Soweit ich verstanden habe ist ARC ein "Sub"-Feature von CEC. Wenn CEC nicht funktioniert, funktioniert wohl auch kein ARC... Getrennt Aktivieren oder Deaktivieren kann man es meines Wissens nicht - zumindest nicht bei meinen Geräten.


[Beitrag von maihacke am 10. Mrz 2015, 13:23 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#5 erstellt: 10. Mrz 2015, 15:07
Dann kann ARC natürlich an bleiben. Aber den Ton der externen Geräte bekommst Du darüber nicht/nihct korrekt.
Natürlich kannst Du CEC auch ohne ARC benutzen, nur ARC nicht ohne CEC.
Highente
Inventar
#6 erstellt: 10. Mrz 2015, 15:48
Um TV über den Receiver zu schauen, stellst du im Receiver den Eingang ein, an dem der TV Receiver hängt. Um Ton von deinen Apps zu bekommen, stellst du am AVR TV Ton ein (nicht den Eingang an dem der Receiver hängt)
Passat
Moderator
#7 erstellt: 10. Mrz 2015, 16:00
ARC abschalten und den TV mit einem optischen Kabel am AVR anschließen.

Grüße
Roman
Stalingrad
Inventar
#8 erstellt: 10. Mrz 2015, 16:52
Du wirst auf ARC verzichten müssen und ein optisches Kabel vom TV zum AVR legen müssen für den smart TV Ton. Die CEC Steuerung funktioniert dann auch ohne ARC. Ist halt ein Kabel mehr, oder Du trennst jedes mal den Topfield vom Netz.
maihacke
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 10. Mrz 2015, 20:18
Werde mir so ein optisches Kabel zu legen und gucken, ob ich damit alles zum Laufen kriege.

Danke
maihacke
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 11. Mrz 2015, 23:45
Ich habe jetzt alles nochmal anders verkabelt.
Fernseher und Denon sind über HDMI + Optisches-Kabel verbunden.
Alle anderen Geräte hängen direkt am Denon.

Prinzipiell funktioniert es, d.h. ich kann für jede Bildquelle Ton bekommen.
ABER alles ist extrem umkonfortabel. Anscheinend ist die CEC-Steuerung komplett defekt, solange der Topfield abgeschaltet ist:

- Ich muss jedes Mal am Fernseher explizit die externen Boxen (Denon) auswählen
- Lautstärkesteuerung funktioniert nicht mehr über die Fernseher-Fernbedienung

Gibt es tatsächlich keine Möglichkeit den Topfield über HDMI anzuschließen, ohne dass dieser die Kommunikation der anderen Geräte stört?
Wieso kann überhaupt der Topfield am Denon die Kommunikation zwischen Denon und Fernseher beeinflussen?
Und warum ist es gerade defekt, wenn der Topfield AUS ist?
Highente
Inventar
#11 erstellt: 12. Mrz 2015, 00:49
Stell doch mal im Denon die HDMI Optionen so ein, dass nur das Bild an den TV durchgeleitet wird.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cinchkabel belegung Pin`s
DJMICHA am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  2 Beiträge
SVHS Kabel Pin abgebrochen
Tolden am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  12 Beiträge
S-Video Pin abgebrochen!
Riwa am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2008  –  4 Beiträge
Frage zu S-VGA Kabel. 14 PIN oder 15 PIN
hifi_feuerstein am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2008  –  8 Beiträge
HDMI CEC herstellerübergreifend: Erfahrungen
paldi am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2014  –  19 Beiträge
HDMI-CEC Konfiguration
platinumnrw am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  3 Beiträge
HDMI CEC Problem
The-Timmey am 31.07.2011  –  Letzte Antwort am 31.07.2011  –  2 Beiträge
HDMI-CEC Probleme
12345t am 06.03.2016  –  Letzte Antwort am 13.03.2016  –  7 Beiträge
HDMI CEC Problem
neotask am 05.11.2017  –  Letzte Antwort am 09.11.2017  –  3 Beiträge
HDMI-CEC: Simplink mit Anynet+
brain00 am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.310 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedwert123
  • Gesamtzahl an Themen1.449.581
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.583.336

Hersteller in diesem Thread Widget schließen