Frage zu S-VGA Kabel. 14 PIN oder 15 PIN

+A -A
Autor
Beitrag
hifi_feuerstein
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Feb 2006, 23:48
Hallo!

Habe an meinem Beamer das mitgelieferte S-VGA Kabel (2 m) angeschlossen und mittels Adapter an einen Sat-Receiver angeschlossen (via Scart).

Nun ist das original S-VGA aber zu kurz und ich habe es durch ein 5 m Kabel ersetzt. Jetzt bekomme ich aber kein Signal mehr.

Nun die Frage:

Beim neuen Kabel fehlt an beiden Enden PIN 9, es sind also nicht alle 15 Pinne da im Gegensatz zu dem original Kabel. Funktioniert die Leitung aus diesem Grund nicht, oder ist das Kabel kaputt?

Es handelt sich um dieses Kabel:

http://www.ah-online...ker-05-00-Meter.html
hifi_feuerstein
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Feb 2006, 15:09
Hallo,

habe das Kabel am PC angschlossen und mit dem Monitor verbunden. Hierbei funktioniert ist. Das Kabel scheint also nicht defekt zu sein. Kann mir jemand bestätigen, dass das Problem der fehlende PIN 9 ist?
hifi_feuerstein
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Feb 2006, 16:57
Hallo,

ich habe noch weiter getestet, aber ich bekomme es nicht raus.

Hier noch einmal zusammengefasst:

Das Originalkabel sieht aus wie ein VGA-Kabel mit 15 Pin. Es wird wie folgt angeschlossen und funktioniert so auch …ist nur halt zu kurz:

Beamer --> Kabel --> Adaper aus Scart --> Anschluss an digitalen Satreceiver

Mein normales Monitorkabel/VGA Kabel hat nur 14 Pinne und dieses funktioniert am Beamer in der beschriebenen Art nicht. Ebenfalls nicht das neu gekaufte 5 Meter VGA Kabel.

ALLE DREI Kabel funktionieren aber bei der Verbindung PC --> Monitor.

Im Handbuch wird das Original-Kabel „mini d-sub 15 oder rgb kabel“ genannt. Diese Bezeichnung taucht aber auch immer im Zusammenhang mit vielen VGA Kabeln auf. Ist es wirklich das gleiche Kabel? Auf dieser Website wird zwischen VGA und RGB unterschieden:

http://beamer-discou..._kabel_rgb_kabel.htm

Nur da kostet so ein Kabel 45,00 Euro und wenn es dann hinterher auch nicht richtig ist, bzw. identisch mit anderen 5,00 - 10,00 Euro VGA Kabeln die 15 Pinne haben, habe ich viel Geld in den Wind geschossen.

Gruß

Alexander
hifi_feuerstein
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Feb 2006, 15:17
Hallo,

leider habe ich es immer noch nicht raus. Habe nun noch ein weiteres VGA Kabel mit voller Beschaltung gekauft. Das funktinoiert aber auch nicht.

Habe nun im Handbuch eine Zeichnung von dem Anschluss inkl. Belegung gefunden ....warum schaut man da nicht zu erst ? ;-)

Habe die Seite eingescannt. Hier der Link:

http://www.look-in.de/kabel/pinbelegung.jpg

Kann mir einer sagen wo ich so ein Kabel mit so einer Belegung kaufen kann?

Gruß

Alexander
Feinripp
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Feb 2006, 17:20
Hi Feuerstein,
also die Belegung der Dsubbuchse (VGA) ist absolut Standard. das heisst, jedes normale VGA Kabel sollte gehen.
Wichtig für dich sind lediglich 4 Pins auf dieser Buchse:

1 für Rot
2 für Grün
3 für Blau
sowie 13 für das CompositeSync Signal.
Pin 9 ist irrelevant.

Um rauszubkommen warum das nicht spielt, würde ich versuchen die Kombination aus Scartadapter und VGA kabel mal durchzumessen, um rauszubekommen ob da vielleicht irgendwelche Anschlüsse gedreht sind.
hast Du ein Vielfachmessinstrument?
Dann miss die verbindungen durch:
Scrtbelegung findest Du http://www.proav.de/data/cables/scart-pinout.html

Kontrolliere ob Pin 1 (rot) des VGA Steckers (der auf der Beamerseite) mit dem PIn 15 auf dem Scart (rot in/out) verbunden ist undsoweiter..prüfe vorallem ob auch das Syncsignal auf PIN13 des VGA Anschlusses mit Pin 19 des Scart verbunden ist.

Wenn alle Verbindungen stimmen und der Beamer trotzdem schwarz zeigt, würde ich vermuten, er mag die Kabellänge nicht mehr, bzw. dein Einspieler liefert zu wenig Pegel vorallem auf Sync, wenn das nicht richtig kommt schalten die oft dunkel.
Viel Spass!
Gruß
Ralf
edit/7/ Hab noch vergessen die Ground /Masse Anschlüsse solltest du auch prüfen..


[Beitrag von Feinripp am 17. Feb 2006, 17:24 bearbeitet]
radikarl
Neuling
#6 erstellt: 08. Nov 2008, 15:01
ich mus meinem vorredner widersprechen.
es liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit am pol 9 der fehlt
ich habe das gleiche problem.
samsung plasma.
macbook pro.
an einem anderen fernseh gerät geht es auch mit 14 pin kabel. am samsung plasma sieht es so aus:

habe es mit zwei kurzen kabeln versucht. länge kanns also nicht sein.
das kabel mit 15 pol (incl. pol 9) geht, das andere nicht,

bei wikipedia habe ich gelesn dass auf pol 9 selten 5V+ anliegen.
das heisst der fernseher braucht diese steuerspannung. ist übrigens bei beamern anscheinend auch oft so,
das bedeutet verlängerung mit 15 pol belegung finden ... wird nicht leicht
bei reichelt steht übrigens bei den kabeln dabei "nicht für beamer geeignet da nicht voll belegt" oder so.
hgdo
Moderator
#7 erstellt: 08. Nov 2008, 15:49

radikarl schrieb:
ich mus meinem vorredner widersprechen.

Meinst du, dass den das nach mehr als 2,5 Jahren noch interessiert?
radikarl
Neuling
#8 erstellt: 08. Nov 2008, 20:49
habe nicht aufs datum geachtet, nur selbst nach etwas ähnlichem gesucht, nix gefunden, selbst ne lösung gefunden und gedacht ich poste sie hier.
nix für ungut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
S-Video Pin abgebrochen!
Riwa am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2008  –  4 Beiträge
Cinchkabel belegung Pin`s
DJMICHA am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  2 Beiträge
SVHS Kabel Pin abgebrochen
Tolden am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  12 Beiträge
9-pin S-Video Anschluss ??? Hilfe nötig
andinaegnaeg am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  6 Beiträge
14 oder 15pin VGA Kabel für Toshiba LCD?
slayer_ am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  4 Beiträge
großes problem mit yuv-vga kabel! bitte dringend pin belegung!!!
selidor am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  5 Beiträge
VGA Kabel
commanderi72 am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  5 Beiträge
1 Pin bei DVI-Stecker kürzer? Normal?
mensa am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  2 Beiträge
Topfield stört CEC trotz gekapptem PIN 13
maihacke am 10.03.2015  –  Letzte Antwort am 11.03.2015  –  11 Beiträge
VGA Kabel Stecker auf Stecker löten
ErdNussLocke am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.10.2007  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.220 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitglieddaniel.s
  • Gesamtzahl an Themen1.419.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.036.193

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen