HDMI Kabellänge / PC, Beamer, AVR, TV -Verkabelung

+A -A
Autor
Beitrag
lofogi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Okt 2015, 17:21
Hallo Hifi Freunde,


folgendes Anliegen:

Im Büro (Obergeschoss) steht ein PC mit HD Filmen auf Festplatte, diese sollen im Wohnzimmer auf TV oder Beamer angeschaut werden können. Dazu habe ich beim letzten Umbau Hdmi (15m preiswertes Inakustik) Kabel unterputz verlegt.
Dieses führt aus dem Obergeschoss runter zum AVR und schaut ca 50cm aus der Wand und müsste bis zum AVR ca 1Meter verlängert werden.
Vom AVR geht jeweils ein HDMI zum TV (1m) und zum Beamer (7,5m)

Problem ist, ich habe kein Signal wenn ich das Bild durch den AVR zum TV schleifen will (Ton wird über HDMI vom PC zum AVR mitübertragen) Schliesse ich das Kabel jedoch direkt an den TV, habe ich einwandfreies Bild. (Es liegt definitiv nicht an irgendwelchen Einstellungen im AVR, habs mit kürzerem Kabel getestet)

Daher nun meine Frage, wie bekomme ich das HDMI Signal am zuverlässigsten verstärkt, möglich wäre dies nur am Anfang oder Ende des 15m Kabels.

Bin dankbar für Hinweise und Empfehlungen!

Grüße
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 17. Okt 2015, 22:44
Hmm, praktisch gar nicht, deswegen putzt man HDMI Kabel auch auf keinen Fall ein.
15m + Verlängerung. uiuiui. Deine Lösung erscheint mir insgesamt auch ziemlich um die Ecke gedacht: HDMI ist absolut das falsche Medium zum transport von "Filmdaten" über größere Entfernungen. ich würde einen Mediaplayer (WD-TV o.ä) oder gleich einen HTPC zum Abspielen einsetzen, welcher im Wohnzimmer steht. Dieser holt sich dann die Daten per Netzwerk vom anderen Rechner mit der großen Festplatte.
XN04113
Inventar
#3 erstellt: 17. Okt 2015, 22:51
oder man "tunnelt" das HDMI Signal über ein anderes Medium (Ethernet, Glasfaser, ...)
lofogi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Okt 2015, 11:30
Hallo und zunächst mal danke für die Antworten, auch wenn Sie mir nicht sonderlich "schmecken"

Natürlich wäre es ein leichtes irgend so einen Player dahinzustellen und die Filme dort raufzupacken.
Aber wenn ich das so haben wollte, würde ich nicht versuchen müssen eine Lösung für meine tatsächliche Konfiguration zu finden.

Ihr sagt also 15 Meter + Verlängerung und es kann kein sauberes Signal ankommen?

Ich betreibe den Aufwand da ich im PC eine hochwertige Soundkarte verbaut habe und mir von dieser eine bessere Widergabe als von einem dieser "Player" verspreche. ein Aufbau eines seperaten PC`s fürs Wohnzimmer ist ebenfalls keine wirkliche Alternative, es ist einfach schon genügend Technik verbaut und leider gibt es noch immer keine Lösung für alles, vorallem was eine zentrale Steuerung ermöglicht.

Die Möglichkeit das HDMI Signal über ein Lan-Kabel zu tunneln, bestünde ebenfalls (Kabel liegt ebenfalls Unterputz), schein mir aber für den Zweck einfach zu kostenintensiv.

Gibt es keine Erfahrungen mit HDMI Verstärkern/Repeatern die mir eventuell helfen könnten?

Grüße
n5pdimi
Inventar
#5 erstellt: 18. Okt 2015, 11:53
Ähm, Dir ist aber klar, bei Bild UND Tonausgabe via HDMI die Soundkarte des PC überhaupt nicht beteiligt ist? Die kannst Du auch ausbauen, kommt trotzdem das gleiceh aus HDMI raus.

15m + Verlängerung kann klappen, musst Du halt 4-5 15m Kabel + Kombinationen durchtesten. Blöd, wenn man das Kabel fest eingebaut hat.
Grundsätzlich ist es so: ab ca. 7,5m wird das mit HDMi zunehmend zum Glücksspiel. 10m geht meistens noch, 15m ist schon haarig, und jedes Übergangsstück schwächt das SIgnal weiter. Zu so einer Konstruktion würde ich niemandem raten. Ist ja bei Dir auch so.
Du kannst jetzt natürlich in die Mitte der 15m Strecke einen Signalverstärker einbauen, gibt es alles, oder auf eine andere technologie umsatteln (wie XN vorgeschlagen hat). Einfach ein "Kasterl" in Deine Konstruktion einhängen, und dann ist alles gut halte ich erfolgstechnisch für sehr unwahrscheinlich....


[Beitrag von n5pdimi am 18. Okt 2015, 11:54 bearbeitet]
lofogi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Okt 2015, 12:10
Nochmals danke für die rasche Antwort!

Und nein, der Ausgang der Graka geht auf ein HDMI In der Soundkarte von dort geht Bild (von Graka) und Ton von der Soundkarte zum AVR. (es ist ein merklicher Unterschied ganz gleich welches Format abgespielt wird im Vergleich des HDMI out der Graka welcher ja den Onboard Sound mit ausgibt)

Da ich nur schlecht bis garnicht in die Mitte des Kabels komme, kann ich wie schon erwähnt, nur am Anfang oder Ende des Kabels irgendetwas machen. Und nein, Putz aufmachen kommt nicht in Frage


Vielleicht hat ja irgendwer Erfahrungen mit derartigen Verstärkern / Repeatern?!
n5pdimi
Inventar
#7 erstellt: 18. Okt 2015, 12:40
Sorry, ich muss nochmal auf der Soundausgabe rumreiten:
Was für einen AVR nutzt Du? Die Zuspielung erfolgt digital über HDMI? Was für ein Format spielst Du ab? Also DolbyDigital bzw. DTS usw.?
schraddeler
Inventar
#8 erstellt: 18. Okt 2015, 14:06
Wenn wir bei uns in der Firma längere HDMI-Distanzen zu überbrücken haben setzen wir dieses Gerät http://www.extron.de/product/product.aspx?id=hdmi101plus ein, das hat bisher immer funktioniert. Vermutlich werden auch andere HDMI-Repeater funktionieren, haben wir aber noch nicht probiert

gruß schraddeler
KuNiRider
Inventar
#9 erstellt: 20. Okt 2015, 10:33

lofogi (Beitrag #6) schrieb:
der Ausgang der Graka geht auf ein HDMI In der Soundkarte von dort geht Bild (von Graka) und Ton von der Soundkarte zum AVR.

Das HDMI wird dann aber nach analog gewandelt, mit dem digitalen HDMISignal macht aber die Soundkarte garantiert nichts! Wenn die Soundkarte nun wesentlich besser ist als die im AVR, könnte es minimalst besser klingen. Nun geht das Signal aber ein Stockwerk runter und es kommt nur die 'Soundkarte' im AVR zum tragen.

So einen HDMI-Repeater musst du einfach ausprobieren (gibt es schon für 20€), vor allem dessen Stromversorgung über die beteiligten Geräte macht manchmal Probleme und ist nicht vorhersehbar.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDMI Verkabelung TV, AVR, Beamer
trego am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.09.2010  –  3 Beiträge
Verkabelung Beamer AVR / Playstation
Ron1986 am 23.05.2016  –  Letzte Antwort am 23.05.2016  –  8 Beiträge
Verkabelung PC / AVR / TV
matschie am 31.08.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2011  –  8 Beiträge
Verkabelung Plasma -> Beamer
Born1985 am 04.09.2010  –  Letzte Antwort am 10.09.2010  –  24 Beiträge
PC an Beamer kabellänge 10 m
Inga_ am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 12.08.2007  –  3 Beiträge
TV verkabelung, PC - AVR- SAT-R.
newi am 30.03.2009  –  Letzte Antwort am 31.03.2009  –  4 Beiträge
HDMI-Kabellänge 4k
RouvenE am 14.02.2018  –  Letzte Antwort am 14.02.2018  –  3 Beiträge
Verkabelung TV/Beamer/Hifi HDMI/Chinch/klinke
tm14984 am 10.06.2018  –  Letzte Antwort am 10.06.2018  –  6 Beiträge
Verkabelung TV/AVR/Sat Receiver
jjens am 26.06.2010  –  Letzte Antwort am 26.06.2010  –  2 Beiträge
Max. Kabellänge HDMI/DVI
med1976 am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 13.09.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.217 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedRoger67
  • Gesamtzahl an Themen1.452.206
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.630.629

Hersteller in diesem Thread Widget schließen