HDMI KABEL ???

+A -A
Autor
Beitrag
LyNX-EyED
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Okt 2005, 16:22
hi,

ich habe vor mir ein HDMI kabel zu kaufen da ich es bald brauchen werde.

ist dieses von ebay ok oder ist davon eher abzuraten?http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&Item=5793249737

oder doch lieber das hier (ist aber teuerer da quali besser)



http://www.amazon.de.../302-9687295-9232049


nun wollte ich doch noch wissen ob das bild bei dem teureren kabel deutlich besser ist?

gruß
alex
jni
Stammgast
#2 erstellt: 04. Okt 2005, 01:50
Hallo

HDMI ist digitale Übertragung - also mal einfach gesagt geht oder geht nicht. Bei einer Länge von 2..3 m sollte auch das billigste HDMI-Kabel einwandfrei gehen. Ein Unterschied in der Bildqualität gibt es definitiv nicht. Allenfalls bei großen Längen (10m und mehr) kann bessere Qualität noch was bringen, da sich dann Übertragungsfehler einschleichen können.

Jens
mlersch2107
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Okt 2005, 11:08
Hallo,
in der vorletzten "Video" haben sie ein HAMA Kabel gegen ein teures gestestet. Länge 3 Meter. Da stand, dass das Hama Kabel einen Grauschleier hatte und das teurere keins.
Habe von meinem Hifi-Händler gerade bei längen ab 5 Meter die Qualität einen entscheidenen Faktor spielt. Ist mir persönlich eigentlich auch unerklärlich, dachte bei digital gäb es keine Unterschiede. Da ich 9 Meter brauchte habe ich mich zu einem "teuren" Kabel breitschlagen lassen. Aber somit gibt mir mein Händler eine Garantie für das einwandfreie Bild.


Gruß
michael
TheSoundAuthority
Inventar
#4 erstellt: 04. Okt 2005, 13:54

Hallo

HDMI ist digitale Übertragung - also mal einfach gesagt geht oder geht nicht. Bei einer Länge von 2..3 m sollte auch das billigste HDMI-Kabel einwandfrei gehen. Ein Unterschied in der Bildqualität gibt es definitiv nicht.


und ob du den sehen wirst....


Allenfalls bei großen Längen (10m und mehr) kann bessere Qualität noch was bringen, da sich dann Übertragungsfehler einschleichen können.


Das ist auch bei kurzen Übertragungswegen möglich!
LyNX-EyED
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Okt 2005, 16:39
also greif ich doch wohl oder übel zum besseren!

und mitoelbach kann man doch auch nichts verkehrt machen oder?
mlersch2107
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Okt 2005, 16:53
Nein Oehlbach ist aufjeden Fall okay. Wielang soll das Ding denn werden?
CosmicCrazy
Stammgast
#7 erstellt: 04. Okt 2005, 16:58

LyNX-EyED schrieb:
also greif ich doch wohl oder übel zum besseren!

und mitoelbach kann man doch auch nichts verkehrt machen oder?


Ich hab auch die Erfahrung machen müssen, daß ab einer gewissen Kabellänge es eben erhebliche störungen auftreten können, und man dann eben für Qualität seinen Preis zahlen muß.

Ich habe für mich daß Problem so gelöst, daß ich alle Kompos auf die Beamerseite versetzt habe, und "lediglich" die Lautsprecherkabel gleich mit nem größeren Kabelquerschnitt (4qmm / Länge zu Front LS 5M)erstetzt habe.

Jedoch bin ich auch hingegangen und hab mal ein teueres 5.1 Kabel getestet. Hab seit dem ne besser klingende Anglage

Hier mal ein Link der interessant ist. Hab da meine "teueren" Kabel her

Gruß
Jürgen
jni
Stammgast
#8 erstellt: 05. Okt 2005, 02:05

AoD-UnknowN schrieb:

...

Allenfalls bei großen Längen (10m und mehr) kann bessere Qualität noch was bringen, da sich dann Übertragungsfehler einschleichen können.


Das ist auch bei kurzen Übertragungswegen möglich!

Nein eben nicht - so lange jede 1 eindeutig als 1 erkennbar und jede 0 eindeutig als 0 erkennbar ist, entstehen keine Übertragungsfehler bei digtaler Übertragung. Nur bei langen Kabeln (die über der Spezifikation liegen) können halt manchmal die 1-en und 0-en nicht mehr so eindeutig unterschieden werden. Da hilft dann ein Kabel mit besseren elektrischen Eigenschaften wie Abschirmung, dickere Leiter und dickeres Dielektrikum - bedeutet geringerer ohmscher Widerstand und geringere Kapazität zwischen Leiter und Schirm.

Jens
Skalp
Inventar
#9 erstellt: 05. Okt 2005, 14:48
Hi Alex!

Na, dann kann ich dich ja evtl. auch mal hier beraten, denn ich stand vor dem gleichen Problem vor ein paar Tagen! Ich habe mich für dein bereits vorgeschlagenes HAMA ProClass Gold entschieden und bin sehr zufrieden! Egal, ob nun kurze oder lange HDMI Kabel....teuer oder günstig.....wenn du dich für einen relativ teuren Plasma entscheidest, dann solltest du nicht 30 Euro am HDMI-Kabel sparen, oder??

Das Hama ProClass in silber macht einen sehr hochwertig verarbeiteten Eindruck und der Preis bei Amazon ist unschlagbar, denn das Hama kostet beim Blödmarkt 59,90 Euro!

Ich bin jedenfalls zufrieden...mal so am Rande als Tip!

Greez Skalp
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was ist mit diesem Kabel
tommi110 am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  2 Beiträge
ist dieses kabel brauchbar
Benni00 am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  3 Beiträge
HDMI Kabel
popeye[xdt] am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  5 Beiträge
y-kabel f- subwoofer
neo171170 am 24.08.2003  –  Letzte Antwort am 24.08.2003  –  2 Beiträge
Ebay Kabel
PimpXtreme am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  12 Beiträge
HDMI Kupplung
Sid_V. am 15.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  3 Beiträge
s-vhs kabel Qualität
Scritchybo am 06.10.2005  –  Letzte Antwort am 08.10.2005  –  9 Beiträge
hochwertige Cinch-Kabel
dax9 am 11.08.2003  –  Letzte Antwort am 12.08.2003  –  3 Beiträge
DVI zu HDMI Kabel
hipp03 am 27.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.08.2007  –  4 Beiträge
HD Kabel Xbox 360
BauerpaaranHals am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.12.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.217 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedeheising
  • Gesamtzahl an Themen1.414.838
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.935.058

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen