Zweite Antennendose anschliessen

+A -A
Autor
Beitrag
Deacon
Stammgast
#1 erstellt: 11. Feb 2017, 10:22
Hallo ,
ich habe eine Antennendose in der Wohnstube über die ich Kabel Vodafone empfange.
Im Nebenraum an der Wand , quasi genau gegenüber , habe ich einen Plastikeinsatz in der Wand
in dem ein Verbindungsrohr aus der Wohnstube endet. Zur Zeit habe ich ein Loch in der Wand ,
wo das Antennenkabel durch geht , was ich mit Hilfe einen Antennenverteilers aus der Wohnzimmer-
dose abzweige. Das sieht natürlich nicht schön aus , aber erfüllt erstmal seinen Zweck. Das Bild
ist in beiden Räumen sehr gut mit Sky HD und Netflix.
Kann ich jetzt aus meiner vorhandenen Dose ein Kabel ziehen und mir im Nebenraum auch so
eine Dose anschließen? Wenn ja , welche.Habe gemerkt da gibt es verschiedene Typen.
Anbei ein Bild meiner vorhandenen Dose.
Danke für die Antwort.IMG_1066
Nick_Nickel
Inventar
#2 erstellt: 11. Feb 2017, 11:51
Eine Antennendose für Kabel-TV ohne den mittleren Pin reicht.
Der ist bei mir zu Hause für Internet und Telefon zuständig.
Deacon
Stammgast
#3 erstellt: 11. Feb 2017, 20:34
Danke für die Antwort.
Um mich klarer auszudrücken : Ist meine jetzige Dose geeignet eine zweite Dose zu versorgen - Anschluss dann an der rechten Seite , dort wo der Pfeil nach unten zeigt , und wenn ja , welcher Typ genau , ich las was von Enddosen , Stichdosen oder Durchgangsdosen.
Uwe_Mettmann
Inventar
#4 erstellt: 11. Feb 2017, 21:25
Nein, deine Dose ist eine Stichdose, die hat keinen Ausgang für eine weitere Dose.

Das mit dem Pfeil hat nix zu sagen, denn es wird alle Dosen einfach nur ein identisches Gehäuse verwendet.


Gruß

Uwe
KuNiRider
Inventar
#5 erstellt: 12. Feb 2017, 18:21

Nick_Nickel (Beitrag #2) schrieb:
Eine Antennendose für Kabel-TV ohne den mittleren Pin reicht.


Dass ist verboten! Und kann u. U. recht teuer werden

Da diese Axing auch kein TV auf der Radiobuchse rausgibt, ist nur ein Anschluss über einen Rückkanalfilter wie den SF-HPF 85 an dem Modemanschluss sinnvoll - natürlich nur, wenn da kein Modem angeschlossen werden muss.

Wenn du wirklich zwei Dosen Willst, muss im Keller dafür Pegel geschaffen werden, den dann wäre es eine 12dB Durchgangsdose und je nach Netzbetreiber eine 10dB Durchgangsdose mit Abschlusswiderstand oder eine 8dB Enddose. Dafür benötigst du aber 6dB mehr Pegel.
Nick_Nickel
Inventar
#6 erstellt: 12. Feb 2017, 20:56
So ähnlich habe ich es bei mir zu Hause.UM
Wohnzimmer 2 Lochdurchgangsdose und am anderen Ende im Büro (PC-Zimmer) ca 8m die 3 Loch-Multimediadose.
Allerdings muß dabei schreiben die hat der Mechaniker mit berücksicht beim Pegel einstellen.
Der hat im Keller gemessen und eingestellt am anderen Ende gemessen da kam aber genug an es brauchte nichts mehr verändert werden.
An der ersten 2 Lochdose habe ich Radio und TV.
Uwe_Mettmann
Inventar
#7 erstellt: 12. Feb 2017, 21:30
Peter,
das ändert aber nichts daran, dass eine Zweilochdose vor einer Multimediadose eigentlich nicht zulässig ist, wenn die Haus-Kabelanlage für die Multimedianutzung ausgelegt ist.

Gruß

Uwe
Nick_Nickel
Inventar
#8 erstellt: 12. Feb 2017, 21:37
Bei mir war ja beides meine Mutter unten Kabelfernsehen und ich oben Internet/Telf. und TV über Sat.
Das Fernsehen habe nach ihren Tod abgemeldet und es ist bis jetzt keiner gekommen um TV still zulegen.


[Beitrag von Nick_Nickel am 12. Feb 2017, 21:37 bearbeitet]
Deacon
Stammgast
#9 erstellt: 13. Feb 2017, 06:49
Muss dazu sagen das die Multimedia Dose , also drei Pin , ich nur bekommen habe weil ich damals zu
Kabel Deutschland ging. Bin ich aber jetzt nicht mehr . Normal war da vorher nur eine zwei Pin Dose , also
TV und Radio.
Uwe_Mettmann
Inventar
#10 erstellt: 13. Feb 2017, 09:30
Also, wird der dritte Pin nicht mehr genutzt.
Wenn du im Nebenraum nur TV brauchst, ist eine Lösung den Rückkanalfilter auf den dritten Pin zu schrauben und von da zur Kathreindose ESD 08 zu gehen. Brauchst du im Nebenraum auch Radio kannst du es mit einer normalen Stichdose versuchen (je nach Pegel kann das auch funktionieren).

Kabel-Deutschland ist übrigens jetzt Vodafone.


Im Nebenraum an der Wand , quasi genau gegenüber , habe ich einen Plastikeinsatz in der Wand
in dem ein Verbindungsrohr aus der Wohnstube endet

Was meinst du eigentlich mit genau gegenüber? Auf der anderen Seite des Wohnraums?


Gruß

Uwe
Deacon
Stammgast
#11 erstellt: 15. Feb 2017, 07:32
Mit gegenüber meine ich Wand an Wand.Radio brauch ich da nicht mehr , nur TV.
Buch
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 15. Feb 2017, 16:03

Deacon (Beitrag #3) schrieb:

Um mich klarer auszudrücken : Ist meine jetzige Dose geeignet eine zweite Dose zu versorgen - Anschluss dann an der rechten Seite , dort wo der Pfeil nach unten zeigt , und wenn ja , welcher Typ genau , ich las was von Enddosen , Stichdosen oder Durchgangsdosen.


Dort wo der Pfeil nach unten zeigt, ist ein Abschlußwiderstand, den braucht man nur zu entfernen und schon hat man eine Durchgangsdose. Dort kannst du ja noch einen Rückkanalfilter draufschrauben. Wenn Vodafon so niedrige Pegel liefert, daß nur ein Gerät damit läuft, dann würde ich mich mal beschweren!
KuNiRider
Inventar
#13 erstellt: 15. Feb 2017, 16:17

Buch (Beitrag #12) schrieb:
Dort wo der Pfeil nach unten zeigt, ist ein Abschlußwiderstand, den braucht man nur zu entfernen und schon hat man eine Durchgangsdose. Dort kannst du ja noch einen Rückkanalfilter draufschrauben. Wenn Vodafon so niedrige Pegel liefert, daß nur ein Gerät damit läuft, dann würde ich mich mal beschweren!


Sorry - aber von A-Z Unfug!
Wie schon oben steht, ist dass eine Stichdose - da gibt es keinen Stammausgang, sieht man auch daran, dass die Schraube für den Innenleiter rechts fehlt
Wo ist der Beschwerdegrund? Eine Dose bestellt und eine funktionierende Dose erhalten.
Uwe_Mettmann
Inventar
#14 erstellt: 16. Feb 2017, 00:25

Deacon (Beitrag #11) schrieb:
Mit gegenüber meine ich Wand an Wand.Radio brauch ich da nicht mehr , nur TV.

Dann wäre meine Lösung, die Dose ESD 08 im Nebenraum an den TV-Anschluss der Wohnzimmerdose anzuschließen. Dazu kannst du ja einen Winkelantennenstecker (eigentlich Buchse) verwenden. So ist nur ein Stückchen Antennenkabel zu sehen, dass dann gleich hinter die Dose und dann durch die Wand geht.

Der Fernseher im Wohnzimmer wird über den Rückkanalfilter dann an den Multimediaanschluss der Wohnzimmerdose angeschlossen.

Der Vorteil dieser Lösung ist, dass der Rückkanalfilter nicht direkt auf den Anschluss der Antennendose geschraubt werden muss, denn es geht auch Antennenanschlusskabel -> Rückkanalfilter -> Antennenanschlusskabel -> TV. Somit trägt das Ganze nicht so weit auf.

Stecker mit Antennenkabel kannst du hier konfektionieren lassen: Klick mich


Gruß

Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TV und Antennendose in unterschiedlichen Räumen
tomgreen1979 am 12.06.2013  –  Letzte Antwort am 23.06.2013  –  17 Beiträge
keine Antennendose in der Wohnung
juless12 am 15.08.2017  –  Letzte Antwort am 16.08.2017  –  2 Beiträge
Schlechtes Bild nach Verlegung von neuer Antennendose
Schatten am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  5 Beiträge
Antennendose - Was sagt die Dämpfungszahl aus ?
BlackVoodoo am 07.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  22 Beiträge
Verkabelung Antennendose SAT-Receiver!
Maxi1896 am 23.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  3 Beiträge
Zimmer mit einer Antennendose erweitern
Bastek85 am 25.03.2017  –  Letzte Antwort am 30.03.2017  –  5 Beiträge
Hilfe Antennendose
kagel am 06.03.2017  –  Letzte Antwort am 07.03.2017  –  3 Beiträge
Antennendose von Kathrein - Kabel?
flimmerheini am 02.11.2013  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  3 Beiträge
antennendose tv
kingoptik am 07.10.2013  –  Letzte Antwort am 09.10.2013  –  23 Beiträge
Welche Antennendose ?
slimshadylady am 21.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.256 ( Heute: 47 )
  • Neuestes Mitgliedadrian.rco
  • Gesamtzahl an Themen1.443.035
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.460.485

Hersteller in diesem Thread Widget schließen