VGA -> YUV?

+A -A
Autor
Beitrag
chrisne
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Dez 2005, 12:17
hi,
ich habe mir einen sony fernseher gekauft der leider nur auf der seite einen vga eingang hat. schaut ein wenig dumm aus, wenn dort das kabel zu meinen htpc weggeht.
nun habe ich gesehen, dass es ein vga/yuv kabel gibt.
nun überlege ich, dieses an meinen verstärker anzuschliessen welcher mittels yuv kabel dann am fernseher hängt.

was haltet ihr davon? kenne mich da leider gar nicht aus. wie schaut es dann mit der qualität aus?

danke chrisne
dividi
Inventar
#2 erstellt: 21. Dez 2005, 14:49
Hi

Ich kann dir da einen guten rat geben . Ja das Kabel gibt es,aber kann richtig teuer werden.

Gugst du.

Ein kollege hat sich ein fertiges VGA -YUv Kabel (15m) für dvd-Projektor gekauf ,hat aber ohne scheiß 180€ gekostet.

Ich habe mich mal umgesehen bei ebay es gibt einen adapter ca.5-10cm lang VGA -YUV kupplungen (10€) dann brauchst du dir nur noch ein dementsprchendes langes YUv Kabel zu legen ,und schon hast du dein kabel für ca.20-50€ .

Das ist genau so gut nur man spart verdammt viel Geld.
Stress
Inventar
#3 erstellt: 21. Dez 2005, 15:22

chrisne schrieb:
....wenn dort das kabel zu meinen htpc weggeht.

Die wenigsten Graka´s können ein YUV Signal ausgeben, dass ist in der Regel in RGBHV.
chrisne
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Dez 2005, 16:10
@stress
nur damit ich das verstehe:
ich stecke ein vga - yuv kabel vom pc auf fernseher an und es kann passieren, dass ich nix sehe?
wieso muss da ein yuv signal rauskommen? werden da nicht nur die verschiedenen farben getrennt?

/me = noob
Master_J
Moderator
#5 erstellt: 21. Dez 2005, 19:30
YUV ist eben eine komplett andere Übertragungsart als RGB(HV).

http://dvd-tipps-tricks.de/main/info-bildanschluss.php

Das ist nicht mit Adaptern getan; da braucht es Wandler.

Gruss
Jochen
chrisne
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Dez 2005, 19:51
ok danke.
also kabeln dafür gibt es. das problem wäre es nicht.
d.h. wenn ich jetzt alles richtig verstanden habe, dann brauche ich keine grafikkarte die ein yuv signal über den vga port schickt?

gruss, chrisne
Master_J
Moderator
#7 erstellt: 21. Dez 2005, 19:56

chrisne schrieb:
d.h. wenn ich jetzt alles richtig verstanden habe, dann brauche ich keine grafikkarte die ein yuv signal über den vga port schickt?

Wenn Du mir das k verkaufst, stimmt Deine Aussage.

Gruss
Jochen
Stress
Inventar
#8 erstellt: 21. Dez 2005, 20:56

chrisne schrieb:
... dann brauche ich .eine grafikkarte die ein yuv signal über den vga port schickt?

Ich habe mal das "k" gestrichen.
Eine ATI 8500, 9500, 9700 oder 9800 können das z. B. mittels Patch über den DVI-I.
chrisne
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Dez 2005, 20:57
hehe. ich schenke dir das k

danke für die gute hilfe.
chrisne
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 22. Dez 2005, 16:56
habe heute einmal den shop "hifi-regler" angeschrieben. folgendes habe ich als antwort bekommen:


hifi-regler schrieb:
wenn der Fernseher das 60 Hertz Videosignal des PC-VGA-Ausgangs verarbeiten kann, funktioniert die Übertragung.
Ansonsten bleibt der Bildschirm "schwarz".

so jetzt kenne ich mich aber gar nicht mehr aus
angeschaut habe ich mir folgendes kabel:
http://www.hifi-regl...uv_auf_vga_1_0_m.php
Stress
Inventar
#11 erstellt: 22. Dez 2005, 17:44
Hallo chrisne,

scheinbar magst Du weder Jochen und mir glauben -- gut, dann eben nicht.
chrisne
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 22. Dez 2005, 18:05

Stress schrieb:
Hallo chrisne,

scheinbar magst Du weder Jochen und mir glauben -- gut, dann eben nicht.

2 sagen ja, 2 sagen nein. soll ich jetzt würfeln wer recht hat?
warum gleich beleidigt sein wenn ich noch wo anders nachfrage?
wundert mich halt nur, dass man so ein kabel verkauft wenn es nicht funktioniert weil nicht extra beim produkt dabei steht, dass man da eine bestimmte vga karte braucht.
Stress
Inventar
#13 erstellt: 22. Dez 2005, 19:58

chrisne schrieb:
warum gleich beleidigt sein wenn ich noch wo anders nachfrage?

Das hat nichts mit beleidigt sein zu tun.


chrisne schrieb:
soll ich jetzt würfeln wer recht hat?

Ich weiss, wer Recht hat -- Du kannst ja würfeln.


chrisne schrieb:

wundert mich halt nur, dass man so ein kabel verkauft wenn es nicht funktioniert ..

Es funktioniert in einigen Kombis.
Nochmal -- wenn Du eine 8500, 9500, 9700 oder 9800 hast, dann kann man mittels Patch auf dieser Graka ein YUV ausgeben.
auch gibt es neuere Karten die das können, meist jedoch dann über einen mehrpoligen Mini-Din Anschluss.
Auch funzt das Kabel in die andere Richtung -- also DVD=3 Cinch und am Proki dann ein VGA der YUV verarbeiten kann.


chrisne schrieb:

....weil nicht extra beim produkt dabei steht, dass man da eine bestimmte vga karte braucht. :?

Man kann als Anbieter nicht alle möglichen und unmöglichen Kombinationen aufführen.
WiWe
Stammgast
#14 erstellt: 22. Dez 2005, 20:09
@chrisne

kleiner tipp von mir -- vertraue stress und jochen.

stress (holger vom al-kabelshop) ist seit mehreren Jahren ein heimkino freak ohne ende der nicht nur zeug verkauft sondern auch weiss von was er spricht, jochen mit einer der verfasser der texte auf der oben verlinkten seite der ebenfalls über ein mehr als umfangreiches wissen und knowhow verfügt.

wenn du das heimkino von stress @home siehst, klappt dir sicherlich die kinnlade runter.
WiWe
Stammgast
#15 erstellt: 22. Dez 2005, 20:11
@dividi

du solltest mal die postings besser lesen, bevor du halbseidene aussagen triffst die nicht haltbar sind.
chrisne
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 23. Dez 2005, 01:44
ok danke.
werde schauen, dass meine grafikkarte das yuv signal rauswürgt und dann werde ich mir so ein kabel besorgen.

warum muss das alles immer so kompliziert sein

danke für die hilfe
Coup330
Stammgast
#17 erstellt: 25. Nov 2007, 18:20

Stress schrieb:

Es funktioniert in einigen Kombis.
Nochmal -- wenn Du eine 8500, 9500, 9700 oder 9800 hast, dann kann man mittels Patch auf dieser Graka ein YUV ausgeben.
auch gibt es neuere Karten die das können, meist jedoch dann über einen mehrpoligen Mini-Din Anschluss.
Auch funzt das Kabel in die andere Richtung -- also DVD=3 Cinch und am Proki dann ein VGA der YUV verarbeiten kann.



Hallo,

lang ist es her, aber ich habe da ein ähnliches "Problem", daher ist das Thema ja noch aktuell.
Habe zwei Laptops mit VGA-Anschlüßen, die wahlweise an einen Plasma mit Yuv-Anschluß gehen sollen.

Kann man bei einer ATI 9700 128mb mobile bzw. einer Geforce NVIDIA GeForce FX 5600 diese so einstellen, dass ein Yuv-Signal ausgegeben wird?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabel von YUV - VGA ????
Mongoo am 09.04.2004  –  Letzte Antwort am 09.04.2004  –  4 Beiträge
YUV auf VGA Kabel?
R@zr am 25.06.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  10 Beiträge
Welches Kabel YUV -> VGA
larsnx am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  7 Beiträge
Günstiges YUV auf VGA Kabel
peewee2 am 15.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  2 Beiträge
Beamer Anschluß VGA/YUV
simon123 am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  2 Beiträge
YUV auf VGA
Metzger_Oddo am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  8 Beiträge
VGA auf YUV
KathiM am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  4 Beiträge
YUV Cinch auf RGB/ VGA
itscoolman am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  6 Beiträge
YUV auf VGA
wobby am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  5 Beiträge
yuv-umschalter oder yuv/vga
disturbed241103 am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 11.08.2005  –  12 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.747 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedHengstJR
  • Gesamtzahl an Themen1.417.537
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.988.368

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen