HDMI Umschalter?

+A -A
Autor
Beitrag
Saschman00
Stammgast
#1 erstellt: 25. Feb 2006, 16:31
Hy,
hat einer von Euch Erfahrung mit den Billigen HDMI Umschaltern die es zur zeit bei ultramall oder ebay gibt?

Wollte 2 davon hintereinander schalten so hätte ich dann einen 4:2 Umschalter für 90 €. Z.B: der hier:
http://www.ultramall...355&UserID=864662133

Brauche 2 Ausgänge für LCD-TV und Beamer.


LG
Sascha
Stress
Inventar
#2 erstellt: 27. Feb 2006, 15:35
Hallo,


Saschman00 schrieb:
Hy,
hat einer von Euch Erfahrung mit den Billigen HDMI Umschaltern die es zur zeit bei ultramall oder ebay gibt?

einfach mal suchen - gibt genügend Beiträge dazu.



Saschman00 schrieb:

Wollte 2 davon hintereinander schalten so hätte ich dann einen 4:2 Umschalter für 90 €. Z.B: der hier:

Wie willst Du aus 1 Out den 2 machen??
Saschman00
Stammgast
#3 erstellt: 27. Feb 2006, 17:30
Hy,
wenn die mechanisch sind kann ich die doch auch rückwärts benutzen oder?

lg
sascha
Stress
Inventar
#4 erstellt: 27. Feb 2006, 21:58
Hallo,


Saschman00 schrieb:
Hy,
wenn die mechanisch sind kann ich die doch auch rückwärts benutzen oder?

stimmt, könnte funzen.
RulingTex
Stammgast
#5 erstellt: 27. Feb 2006, 22:16
Hi Stress,

ich wollte mal fragen, ob Du schon mal selber Erfahrungen mit so einen mechanischen Umschalter gemacht hast. Ihr habt sie ja nicht im Sortiment, oder habe ich sie nur nicht gefunden?

Ich bin nämlich ebenfalls auf der Suche nach einem HDMI Splitter. Und über € 300 für z.B. den Gefen habe ich dafür im Moment einfach nicht übrig.

Nachdem ich die erste kostengünstigere Alternative ausprobiert habe und sie leider nicht HDCP-kompatibel war (siehe http://www.hifi-foru..._id=98&thread=2907), ist mir der gleiche Gedanke gekommen wie Saschman00. Von den Steckern her passt ja alles. Es kann natürlich sein, dass in dem Gerät Dioden oder so verbaut sind, die den Signalweg nur in eine Richtung erlauben.

Ich würde mir so einen manuellen Splitter ja einfach mal kaufen und es ausprobieren, wollte Dich aber vorher mal fragen, ob ich damit eventuell meine Geräte beschädigen kann

Würde mich über Deine (oder andere) Einschätzungen dazu sehr freuen.

Gruß, RulingTex
Stress
Inventar
#6 erstellt: 28. Feb 2006, 11:01
Hallo Tex,

ich habe bereits vor längerer Zeit einen solchen Umschalter als 4-fach mal getestet und geöffnet.

Er funktioniert bei mir in verschiedenen Ketten nicht fehlerfrei.

Das muss aber nicht bei jedem so sein, es gibt ja auch etliche Kombis bei denen das Teil fehlerfrei arbeitet.
Dieses kann man auch hier im Forum nachlesen.

Bilder kannst Du hier sehen:

http://www.al-kabelshop.de/Beisammen/HDMI-Platine1.jpg
http://www.al-kabelshop.de/Beisammen/HDMI-Platine2.jpg

Wir werden dieses Produkt sicherlich nicht vertreiben, da es unseren Qualitätsansprüchen nicht genügt.

Auf den Bildern kann man teilweise die schlechte Qualität der Lötstellen erkennen.
Der verbrutzelte Anschluss rechts stammt nicht von mir - der Umschalter wurde so geliefert.

Auch habe ich noch ein paar Bedenken bzgl. der anliegenden 5V auf den Versorgungspins.
Durch die manuelle Umschaltung wird diese nicht als erstes getrennt und als letztes geschlossen.

Eine Alternative zum Gefen sehe ich jedoch nur bedingt.
Die Gefen Produkte sind durch die HDMI Org lizensiert und es liegen kurze Anschlusskabel bei.
Auch sind die Geräte fernbedienbar und bieten dadurch einen gewissen Komfort.
Auf diesen möchte ich in meinem Heimkino nicht verzichten.


Resümee:
Wenn Du Dir ein solches Teil zulegst, musst Du mit Problemen rechnen.
Unter der Berücksichtung der Anschaffungskosten, kann man aber nicht viel verkehrt machen.

Meine persönliche Meinung:
Ich investiere nicht tausende von Euros in mein Eqipment über mich dann u. U. über einen solchen Umschalter zu ärgern.
RulingTex
Stammgast
#7 erstellt: 28. Feb 2006, 13:49
Hi Stress,

vielen Dank für Deine ehrliche Meinung und die Bilder. Das sieht ja in der Tag nicht allzu vertrauenserweckend aus.

Ich glaube, ich werde vor dem Hintergrund dann doch lieber noch ein bisschen warten und sparen, bis ich das Geld für einen Gefen Splitter beiseite gelegt habe.

Gruß, RulingTex
Saschman00
Stammgast
#8 erstellt: 28. Feb 2006, 14:21
Ich habe mir einfach mal den 2:1 und 4:1 bestellt ..und werde dann darüber berichten.
Zum Testen habe ich hier mehrere HDMI Kabel, eine Sanyo Z3, Toshi 32wl58p, samsung 850 und einen humax pr-hd 1000. Das sollte einen guten Querschnitt ergeben beim testen.

LG
Sascha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 HDMI Splitter hintereinander?
bodomalo2 am 08.08.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  14 Beiträge
Probleme mit 2 HDMI Umschaltern
elbartos12 am 11.12.2016  –  Letzte Antwort am 15.12.2016  –  6 Beiträge
2 HDMI Switches hintereinander
CROW308 am 04.11.2014  –  Letzte Antwort am 05.11.2014  –  5 Beiträge
HDMI Splitter / Umschalter
HD-Man0 am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.02.2009  –  3 Beiträge
Suche Spezial HDMI Umschalter
mesaboogie am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  3 Beiträge
HDMI Umschalter?
SikWitIt am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  2 Beiträge
SAT Receiver oder Multimediabox als HDMI Umschalter?
willson am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  4 Beiträge
Manueller HDMI-Umschalter 1-in auf 2-out ?
ravn2006 am 03.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  4 Beiträge
HDMI 2>1 Umschalter zweckentfremden.ist das möglich ?
solon2099 am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 06.11.2009  –  3 Beiträge
HDMI-Umschalter
Dirk25 am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.427 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedAshySlashy
  • Gesamtzahl an Themen1.410.293
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.848.488

Hersteller in diesem Thread Widget schließen