TV+DVB-T+DVDHDD und Zeitgesteuerte Aufnahme

+A -A
Autor
Beitrag
digimoments
Neuling
#1 erstellt: 26. Mrz 2006, 17:59
Moin

Nachdem meine Suche hier und in den Weiten des WWW nicht geholfen hat und meine Kenntnisse der Unterhaltungselektronik sehr begrenzt (Wer hätte gedacht das ein DVDHDD Recorder schwerer zu bedienen ist als MS und Linux zusammen) ist, frage ich euch mal.

Ich habe gestern preiswert einen Mustek DVDHDD Recorder erworben und er funktioniert und macht was er soll (Recording, Timeshift, Brennen, Wiedergabe usw.), nur da ich nur DVB-T empfangen klappt es nicht mit Zeitgesteuerter Aufnahme von verschiedenen Sendern. Also ich kann nur den bei der Aufnahmezeit an der DVB-T Box eingestellten Sender aufzeichnen.

Also hier mal wie ich es verkabelt habe:

DVB-T TV Scart zu TV Scart (Senderwechsel oder VT erfolgt über die FB der DVD-T Box)

DVB-T VCR Scart zu DVDHDD Scarteingang
DVDHDD Scartausgang zu TV Scarteingang am TV

Also was mache ich falsch? Mir ist klar das es nur ein Singel DVB-T Box ist und ich nicht zeitgleich ARD sehen und ZDF aufnehmen kann, aber es sollte doch möglich sein das ich im DVD Rec. verschiedene Sender programmieren kann ohne die DVB Box in Abwesenheit umschalten muss
mahri
Inventar
#2 erstellt: 27. Mrz 2006, 10:11
Hi,

"Also was mache ich falsch? Mir ist klar das es nur ein Singel DVB-T Box ist und ich nicht zeitgleich ARD sehen und ZDF aufnehmen kann, aber es sollte doch möglich sein das ich im DVD Rec. verschiedene Sender programmieren kann ohne die DVB Box in Abwesenheit umschalten muss "

Du machst nichts falsch. Es geht halt nicht in Kombination mit Deinem DVB-T Receiver.
Dein "billiger" DVD-HDD Recorder müsste Deine DVB-T Settop Box steuern.Und das wird er nicht machen.

Gruß Mahri
digimoments
Neuling
#3 erstellt: 27. Mrz 2006, 16:00

mahri schrieb:


Du machst nichts falsch. Es geht halt nicht in Kombination mit Deinem DVB-T Receiver.
Dein "billiger" DVD-HDD Recorder müsste Deine DVB-T Settop Box steuern.Und das wird er nicht machen.

Gruß Mahri


Danke - so was habe ich mir schon gedacht.

Kann es nicht trotzdem an einer falsche Verkablung bzw. Kabel liegen?

Piet
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVB-T, Fernseher & DVD-Rekorder?
DVB-T80 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  2 Beiträge
DVB-C und DVB-T bei TV ?
-Ingo_D. am 05.10.2012  –  Letzte Antwort am 05.10.2012  –  4 Beiträge
DVB-T und Video
Horsty70 am 09.12.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2011  –  4 Beiträge
TV mit DVB-T + DVD-Recorder ohne DVB-T
eddy26133 am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  2 Beiträge
DVB-T
maria29111 am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  6 Beiträge
DVB-T - DVD Rekorder
*Alex01* am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  6 Beiträge
TFT mit DVB-T
Bambusmofa am 04.06.2009  –  Letzte Antwort am 05.06.2009  –  5 Beiträge
dvb t oder dvb c?
rotkohl am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  6 Beiträge
DVB-T und Festplattenrecorder
Killabee666 am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 25.01.2008  –  4 Beiträge
Minibeamer und DVB-T
paraHD am 18.03.2013  –  Letzte Antwort am 23.03.2013  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.186 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedNeofluxus111
  • Gesamtzahl an Themen1.409.110
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.838.172

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen