Toshi 42WL58P / Digi-Sat / PS2 / DVD / Denon3805

+A -A
Autor
Beitrag
Siro1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Apr 2006, 11:41
Hallo Leute,

ich denke, jetzt hab ich meinen Kram endlich zusammen.

TV: Toshiba 42WL58P
Digi-Sat: Kathrein Euroline (schon bissl älter)
DVD: Billiger Elta 8882 MP4
AV-Receiver: Denon AVR-3805
PS2
Video-Recorder (der wird mal durch einen Digi-Sat HDTV-Receiver mit Festplatte ersetzt).


Nun meine Frage.
Wie verkabel ich das ganze optimal?

bisher hängt die PS2, der Video-Recorder u. Sat-Receiver per Scart an der Röhre. Das soll natürlich nun anders werden

Problem wird sein - der Kathrein hat nur Scart-Ausgang u. Audio Chinch - sonst nix.

Der Videorecorder natürlich auch nur Scart.

Die beiden Geräte müssen also per SCART-Kabel in einen der Scart-Eingänge des Toshi.

DVD-Player:
x Video out
x S-Video Out
xx Komponenten Video Out
xx Koaxial Ausgang (Digital Audio)
xx Analog Audio Out (Chinch)
x Optischer Ausgang (Digital Audio)
Scart Ausgang
(für jede Buchse ein x *g*).

Wie verbinde ich nun den DVD-Player mit dem Denon - und wie mit dem Toshi?

Ich kann im DVD-Player Menü wählen (TV-Out):
1. NTSC C/S-Video
2. NTSC C/YPbPr
3. NTSC C/RGB
4. PAL C/S-Video
5. PAL C/YPbr
6. PAL C/RGB


nun die PS2 - die hat ja auch 'nen optischen Ausgang (Sound). welches Video- u. Audio-Kabel mit welchen Adaptern zum Toshi? und welches Audio-Kabel zum Denon?

könnt ihr mir auch etwas helfen mit Links direkt zu den entspr. Kabeln von diversen Internet-Anbietern?

ich kenn mich bei YUV, RGB etc. nicht wirklich aus.
Wie es aussieht, kann der DVD-Player aber YUV - sind das dann Chinch-Stecker - und wo steck ich die am Toshi an? Ich möcht gern alles hinten anstecken - es sollte an der Toshi-Front nicht wirklich ein Kabel rein gehen... oder werden die YUV Kabel in eine Art "Scart-Adapter" gesteckt - und kommen dann in 'nen SCART Eingang vom Toshi?

argh - HILFEEE!! ;-)
vielen Dank
Neo151281
Neuling
#2 erstellt: 14. Apr 2006, 12:44
hi ich würde mir garnicht solche sorgen machen hol dir Ordentliche scart kabel und ne ageschirmte ordentliche schaltbare weiche ps diregt an den tv mit s-video und den av kanal im menü auf s-video stellen genau so wie die anderen haupt geräte die du immer brauchst diregt an den tv
Siro1
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Apr 2006, 23:25
Hallo - ich möcht eigentlich nicht die Scart-Anschlüsse nutzen - sollte halt die bestmögliche Verkabelung sein (was nicht heisst, die teuerste) *g*.

Vor allem den Denon nicht vergessen.
John-Boy
Stammgast
#4 erstellt: 17. Apr 2006, 16:52
@siro1

Die Sache ist doch ganz einfach, zumal der Toshiba alle nötigen Eingänge besitzt.

Sat-Receiver:

1. Bild und Ton über Scart-Kabel an Scart1(RGB) des Toshiba.
2. Ton separat über Cinch-Stereo-Strippe an Eingang Deines Denon ("TV in" am Denon).

DVD-Player:

Scart- oder YUV-Cinch-Kabel an Toshiba Scart2(RGB) oder an den Componente-Eingang. Hat der Elta wirklich einen Componente-YUV-Ausgang oder nur einen Composite-Ausgang (gelbe Videobuchse). Wenn nur Composite-Ausgang vorhanden ist, nimm´ unbedingt den Scartanschluss!

Die Bildqualität zwischen Scart(RGB) und YUV wird sich nur marginal unterscheiden. Sollte im Elta noch ein interner Scaler für 720p-Bildausgabe über YUV vorhanden sein, ist dieser garantiert schlechter als der im Toshiba.

Fazit, nimm´ ein vollbeschaltetes Scartkabel, da hast Du im Gegensatz zu YUV(Componente) gleich den Ton mit am Fernseher anliegen.

Im DVD-Player-Menü schaltest Du auf PAL/RGB bei Scartanschluss(bei YUV-Componente auf PAL C/YPbPr).

Den Digital-Ton vom DVD-Player leitest Du über Coax-Digital-Kabel zum Denon-Receiver ("DVD In").

PS2

Die PS2 verbindest Du wie bisher mit Scart an Scart3 des Toshiba.

Für den Digital-Ton legst Du eine Toslink/Opto-Digital-Kabel an einen freien opt. Digitaleingang Deines Denon.

HDTV-Receiver mit HDD

Der zukünftige HD-Recorder wird über HDMI-Kabel an den Toshiba angeschlossen. Der Digital-Ton geht über Coax- bzw. Toslink an Deinen Denon.

Das halte ich für die qualitativ beste Lösung. Den wirklichen tollen Denon-Receiver würde ich an Deiner Stelle ausschließlich für den Ton nutzen. Der interne Scaler des Toshiba ist sehr gut und Anschlüsse hat der Toshiba genug.

Gruß John-Boy


[Beitrag von John-Boy am 17. Apr 2006, 16:53 bearbeitet]
John-Boy
Stammgast
#5 erstellt: 17. Apr 2006, 17:04
@siro1


ich kenn mich bei YUV, RGB etc. nicht wirklich aus.
Wie es aussieht, kann der DVD-Player aber YUV - sind das dann Chinch-Stecker - und wo steck ich die am Toshi an? Ich möcht gern alles hinten anstecken - es sollte an der Toshi-Front nicht wirklich ein Kabel rein gehen... oder werden die YUV Kabel in eine Art "Scart-Adapter" gesteckt - und kommen dann in 'nen SCART Eingang vom Toshi?


YUV und Scart sind vom Anschluss her völlig verschieden. Adapter brauchst Du nicht. Der Toshiba hat einen sep. YUV/Component-Eingang und halt 3 Scart-Anschlüsse (davon die ersten beiden mit Vollbeschaltung und RGB). Beim Toshiba sind alle Anschlüsse verdeckt an der Seite (Scart, YUV und Composite) und hinten (HDMI).

Tipp: Nimm´ den Scart-Anschluss für den DVD-Player. Später schließt Du dann die PS3 an den YUV-Eingang an.

Gruß John-Boy
Siro1
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Apr 2006, 20:04
Hi John,

wow - vielen Dank.
das war echt detailliert ;-)

im prinzip hätte ich's ja so gemacht - ich kenn mich halt nur nicht mit YUV aus - deshalb hab ich das alles nochmal in Frage gestellt. Weil's ja immer heisst - Spielekonsole sieht ja mit YUV so hammer mässig genial aus - im Vergleich zu SCART.

brauch ich für SCART-RGB ein extra Scart-Kabel? oder ist das egal - und ich muss es nur in den Optionen des ELTA's einstellen?
John-Boy
Stammgast
#7 erstellt: 18. Apr 2006, 17:57
@siro1


brauch ich für SCART-RGB ein extra Scart-Kabel? oder ist das egal - und ich muss es nur in den Optionen des ELTA's einstellen?


Ganz normales Scart-Kabel reicht aus. Bei dem "Kabelsalat" hinter Deinen Geräten würde ich Dir aber ein gut geschirmtes Kabel empfehlen. Die erkennst Du meist daran, dass diese Kabel einen etwas dickeren Querschnitt haben. Z.B. sind die Oehlbach-Teile ganz gut. Die gibts z.B. bei den großen Märkten (MM, Saturn).

Gruß John-Boy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
rotstich bei 42WL58P
heinzi34 am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2006  –  9 Beiträge
DVD - Digi/SAT - Receiver wie verbinden ?
ösi am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  2 Beiträge
Verkabelung SAT, DVD, VCR, PS2 auf Beamer!
Sonofthor am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  2 Beiträge
Anschluss Dbox / DVD / PS2
psychoo2 am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  2 Beiträge
Toshi LCD und YUV?
Twintreiber am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.07.2006  –  3 Beiträge
digi Sat via Antennenverkabelung im Haus?
jroedig am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  4 Beiträge
Verkabelung Digi Sat Receiver und 7.1 Receiver
laulo am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2006  –  5 Beiträge
Verkabelung LCD und Digi Sat Receiver?
blondie007 am 25.06.2006  –  Letzte Antwort am 01.07.2006  –  7 Beiträge
digi-Sat-Receiver mit LCD-Fers. verbinden.
benderthebot am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  4 Beiträge
Digi-Sat-Receiver an Tuner anschließen
Widda am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.176 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrondarousey
  • Gesamtzahl an Themen1.423.338
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.096.591

Hersteller in diesem Thread Widget schließen