HDMI Splitter

+A -A
Autor
Beitrag
Das_Ich
Stammgast
#1 erstellt: 15. Apr 2006, 20:12
Auf der Suche nach einem HDMI Splitter bin ich in einem anderen Forum auf einen Beitrag gestoßen der genau mein Problem beschreibt. Von daher bin ich mal so frech und zitiere einfach die Frage des Users dort

Ist ein derrartiger HDMI Splitter http://cgi.ebay.de/H...QQrdZ1QQcmdZViewItem auch HDCP tauglich? Kann ich also mit einem derartigen Splitter an den HDMI Ausgang meines Recivers gehen und über den Splitter dann sowohl problemlos den Projektor und den Flachbildschirm ansteuern?

Nur das ich nicht über einen Receiver gehen muss, sondern einfach nur meinen Denon 2910 direkt an meinen Sanyo Z4 und an meinen Toshiba LCD anschließen möchte und nicht immer umstecken will.
TheSoundAuthority
Inventar
#2 erstellt: 15. Apr 2006, 22:27
Kannst du vergessen, der kann kein HDCP, floglich untauglich
ein HDMI Switch mit HDCP kostet um die 600 Euro!
HannesV
Inventar
#3 erstellt: 16. Apr 2006, 07:55
Guten Morgen

@AoD-UnknowN
Ich benötige zwar keinen, aber mich würde es dennoch interessieren, warum die Teile sooo teuer sind. Liegt es daran, weil keine großen Stückzahlen gefertigt wurden - Produktion teuer, oder liegt es doch an der Technik?
Das_Ich
Stammgast
#4 erstellt: 16. Apr 2006, 10:56

AoD-UnknowN schrieb:
Kannst du vergessen, der kann kein HDCP, floglich untauglich
ein HDMI Switch mit HDCP kostet um die 600 Euro!

600 Euro?

Da kaufe ich mir ja lieber einen zweiten DVD-Player.
ChrisBen
Inventar
#5 erstellt: 16. Apr 2006, 11:03

HannesV schrieb:
Ich benötige zwar keinen, aber mich würde es dennoch interessieren, warum die Teile sooo teuer sind. Liegt es daran, weil keine großen Stückzahlen gefertigt wurden - Produktion teuer, oder liegt es doch an der Technik?


Ich denke das teure ist, daß das Teil nicht nur einen Hin- sondern auch einen Rück-Kanal bereitstellen muß. Um also beide Geräte mit Bildern zu versorgen muß der "Splitter" erstmal einige Bilder zwischenspeichern und dann jeweils dem Beamer und LCD zur Verfügung stellen, bis diese die Daten abrufen.

Ich weiß nicht wie anfällig die Übertragung ist, aber würde es da nicht ein einfacher Schalter tun, der alle Leitungen jeweils mit Beamer oder LCD verbindet? Man könnte dann zwar nur Beamer oder LCd gucken und nicht beides gleichzeitig... aber möglich sein müßte es doch?
HannesV
Inventar
#6 erstellt: 16. Apr 2006, 11:21

ChrisBen schrieb:
Ich denke das teure ist, daß das Teil nicht nur einen Hin- sondern auch einen Rück-Kanal bereitstellen muß. Um also beide Geräte mit Bildern zu versorgen muß der "Splitter" erstmal einige Bilder zwischenspeichern und dann jeweils dem Beamer und LCD zur Verfügung stellen, bis diese die Daten abrufen.


Meinst Du wirklich? Oder denke ich vielleicht ans falsche Gerät. Bin bisher davon ausgegangen, dass mit Splitter quasi Switch gemeint ist. Also sowas:

http://www.smartcard24.com/product_info.php?products_id=526
micki1206
Stammgast
#7 erstellt: 16. Apr 2006, 11:32

Das_Ich schrieb:
Auf der Suche nach einem HDMI Splitter bin ich in einem anderen Forum auf einen Beitrag gestoßen der genau mein Problem beschreibt. Von daher bin ich mal so frech und zitiere einfach die Frage des Users dort

Ist ein derrartiger HDMI Splitter http://cgi.ebay.de/H...QQrdZ1QQcmdZViewItem auch HDCP tauglich? Kann ich also mit einem derartigen Splitter an den HDMI Ausgang meines Recivers gehen und über den Splitter dann sowohl problemlos den Projektor und den Flachbildschirm ansteuern?

Nur das ich nicht über einen Receiver gehen muss, sondern einfach nur meinen Denon 2910 direkt an meinen Sanyo Z4 und an meinen Toshiba LCD anschließen möchte und nicht immer umstecken will.


Nimm doch sowas
http://cgi.ebay.de/H...QQrdZ1QQcmdZViewItem

muss Du manuell schalten, aber viiiiel günstiger!

merke gerade das das wohl das falsche Teil ist, sorry!
Gruß


[Beitrag von micki1206 am 16. Apr 2006, 11:35 bearbeitet]
HannesV
Inventar
#8 erstellt: 16. Apr 2006, 11:35
Wie sieht es da mit HDCP aus? Wenn der Bildschirm schwarz bleibt, sind 30€ auch zu viel.
TheSoundAuthority
Inventar
#9 erstellt: 16. Apr 2006, 11:35
Ich glaube ihr versteht das nicht =)
Wenn ihr euch son Ding in eBay kauft habt ihr Spaß dran solang kein HDCP geschütztes Material durchgeschläust wird, dies wird vlt. noch 2-3 Monate der Fall sein - danach habt ihr bei dem tollen Switch ein grünes Bild und das wars dann!
Wenn ihr nen HDMI Switch wollt der Zukunftssicher ist braucht ihr zB sowas:
http://www.smartcard24.com/product_info.php?products_id=526
micki1206
Stammgast
#10 erstellt: 16. Apr 2006, 11:45

AoD-UnknowN schrieb:
Ich glaube ihr versteht das nicht =)
Wenn ihr euch son Ding in eBay kauft habt ihr Spaß dran solang kein HDCP geschütztes Material durchgeschläust wird, dies wird vlt. noch 2-3 Monate der Fall sein - danach habt ihr bei dem tollen Switch ein grünes Bild und das wars dann!
Wenn ihr nen HDMI Switch wollt der Zukunftssicher ist braucht ihr zB sowas:
http://www.smartcard24.com/product_info.php?products_id=526


Ich hab ja auch erst nicht richtig verstanden, aber Du wohl auch nicht!
Er will eine Quelle auf zwei Abnehmer verteilen, Dein toller switch verteilt zwei auf einen! Das kann ein manueller für 30 EUR auch , HDCP spielt da auch keine rolle da nur mechanisch verteilt wird! oder hat jemand andere Erfahrung gemacht?
TheSoundAuthority
Inventar
#11 erstellt: 16. Apr 2006, 13:17
Ach und du glaubst durch den Receiver wird dein Signal nicht mit HDCP geschleift?...falsch gedacht - dein mechanischer Aufteiler bringt dir 0,0
micki1206
Stammgast
#12 erstellt: 16. Apr 2006, 14:05

AoD-UnknowN schrieb:
Ach und du glaubst durch den Receiver wird dein Signal nicht mit HDCP geschleift?...falsch gedacht - dein mechanischer Aufteiler bringt dir 0,0


Er will doch gar keinen Receiver dazwischen schalten, sondern nur einen Player wahlweise aufs TV oder auf den Projektor bringen! das müsste doch gehen.
TheSoundAuthority
Inventar
#13 erstellt: 16. Apr 2006, 14:09
Solangs kein HDTV und Material ohne HDCP ist gehts, ja
ChrisBen
Inventar
#14 erstellt: 16. Apr 2006, 14:10
Warum soll ein rein mechanischer Switch nichts bringen?

Wenn du wirklich alle einzelnen Litzen vom einen auf das andere Gerät umschaltest, ist das so, als würdest im laufenden Betrieb das Kabel umstecken. Die Frage ist halt nur, ob:

1. Die Geräte damit einverstanden sind, daß ihnen im laufenden Betrieb die KAbel gekappt werden oder ob sie dann neu gestartet werden wollen?
2. die Signalqualität nicht unter dem Schalter mit den Übergangswiderständen etc. so leidet, daß da nichts mehr ankommt.


Man braucht halt einen Umschalter, der nicht nur einen Kontakt umschaltet sondern gleich alle auf einen Schlag.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDMI Splitter
RulingTex am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2012  –  83 Beiträge
HDMI Splitter
weezel666 am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 23.10.2010  –  4 Beiträge
Hdmi splitter
Daniel1905 am 10.02.2013  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  5 Beiträge
HDMI-Splitter
lustigerDino am 14.08.2015  –  Letzte Antwort am 14.08.2015  –  3 Beiträge
HDMI-IN Splitter?
Hirte am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  4 Beiträge
Hdmi Splitter gesucht
Donld1 am 23.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  5 Beiträge
Anfänger: HDMI-Splitter?
jreiterm am 29.05.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  3 Beiträge
HDMI Splitter
bruderjaycob am 06.12.2013  –  Letzte Antwort am 08.12.2013  –  20 Beiträge
suche hdmi splitter
darkdevil11 am 10.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  4 Beiträge
DVI Splitter bzw. Umschalter
Deathwing23 am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.271 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedgerlee
  • Gesamtzahl an Themen1.414.979
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.937.656

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen