Scart-Yuv???? Adapter?

+A -A
Autor
Beitrag
ls4
Inventar
#1 erstellt: 28. Mai 2006, 16:02
Hallo,

ich Spiele mit dem Gedanken mir ein 5.1 System zuzulegen.
Nun interessiert mich wie ich das am besten anschließen könnte. Ich habe hier einen alten Telefunken Superplanar mit vitual Dolby und einem Bild mit dem ich eigentlich noch ganz zu frieden bin. Möchte diese bestimmt 10 Jahre alte Röhre also noch weiterbenutzen. Diese Röhre hat allerdings nur 1 Scart Eingang.
Beim DVD Rekorder spiele ich mit dem DVD-R 125 von Samsung.
Dieser kann ein YUV Signal ausgeben.
Ein interessanter Receiver ist wie ich finde der 1706 von Denon!
Dieser kann Yuv Signale verteilen. Meine Frage wäre nun ob ich einfach per Scart-YUV Kabel aus einem einfach 12/230V Analog Sat Receiver in den Receiver gehen kann den DVD Recorder per YOuv anschließen kann und wieder per YUV-Scart Kabel in den Fernseher? Der Rekorder würde ich dann per Toslink anschließen und den Receiver über Analog Cinch!
Würde das funktionieren? Dann kann ich die Video Verteilung über den Receiver machen!
Das wäre eine Super Lösung!
Aber wahrscheinlich wäre das zu einfach!
Eine andere möglichkeit wenn das mit dem YUV nicht funktioniert wäre per Scart-SVideo in den Receiver und den DVD-Recorder per Yuv in den Receiver. Dann wieder per SVideo-Scart in den Fernseher. Das müsste ja auf jeden Fall gehen oder kann der Denon YUV nicht in S-Video umsetzen. dann müsste ich auch dort per SVideo-Scart in den Receiver gehen...........
Fragen über Fragen
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#2 erstellt: 28. Mai 2006, 16:38
Wenn Du mit YUV an den TV gehen willst, muß dieser YUV auch verstehen können.

YUV ist nicht das gleiche wie ein RGB Signal per Scart, das sind zwei völlig verschiedene Signalformate.

YUV ist ein Farbdifferenzsignal, bei RGB werden die drei Grundfarben plus dem Sync Signal getrennt auf vier Leitern übertragen. Es gibt auch RGB ohne externem Sync (Positive Scan), aber auch das muß ein Gerät verstehen und ist nicht das gleiche wie YUV.

Also wenn Du per YUV an den TV gehst, dann haste kein Bild sofern er das nicht kann.

Ich denke mit zehn Jahren wird er YUV auch nicht verstehen.

Dann, ob der Reciever YUV auf S Video konvertieren kann, sollte im downloadbaren Handbuch zu lesen sein.
ls4
Inventar
#3 erstellt: 28. Mai 2006, 17:58
dann hat sich das mit dem yuv wohl erledigt. dann muss ich schauen ob der receiver der es werden soll. s-video aus yuv konvertieren kann. ansonsten halt alles per s-video anschließen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HD-Signal von YUV über Scart-Adapter
Charon76 am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  3 Beiträge
Medion + YUV oder Pio + Scart ?
audiblerapture am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  2 Beiträge
Scart Adapter auf YUV?
LANDOS am 15.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  6 Beiträge
YUV-Adapter?
uws76 am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 13.09.2006  –  6 Beiträge
YUV + Audio -> Scart
BL4ZK0WiCZ am 19.09.2010  –  Letzte Antwort am 19.09.2010  –  6 Beiträge
Entscheidungshilfe Composite oder YUV-Scart Adapter
Torald am 11.07.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2012  –  28 Beiträge
Hama Adapter Scart - YUV
Kotana am 03.06.2007  –  Letzte Antwort am 03.06.2007  –  5 Beiträge
YUV-Signal über scart?
furious am 25.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  2 Beiträge
DVD Anschluss / YUV oder Scart
Janwe02 am 23.12.2005  –  Letzte Antwort am 23.12.2005  –  2 Beiträge
SCART auf YUV Komponenten
TeraPro am 08.06.2006  –  Letzte Antwort am 14.06.2006  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.462 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedCusy1987
  • Gesamtzahl an Themen1.426.074
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.143.020

Hersteller in diesem Thread Widget schließen