Digitalreceiversignal zu Beamer

+A -A
Autor
Beitrag
Jorginho
Neuling
#1 erstellt: 14. Nov 2004, 12:25
Hallihallo,

1.
habt Ihr mal einen Tipp für ein Greenhorn, wie ich das Signal meines Digitalreceivers, der leider nur AV Ein- und Ausgang sowie UHF Ein- und Ausgang besitzt auf nen Projektor bekomme, der nur nen VGA-Eingang hat?

Mit nem TV-Tuner bzw. Konverter könnte ich das Signal sicher über den UHF-Eingang einspeisen. Kann mir vorstellen, dass darunter die Qualität leidet, oder?! Hat jemand nen Vorschlag?

Oder gibts ein Gerät, das nen AV-Eingang und nen VGA-Ausgang hat und ist das hierfür sinnvoll?

2.
Mein DVD-Player hat folgende Anschlüsse: YUV, S-Video, Scart (RGB , Composite). Ist es richtig, dass der YUV- Anschluss die beste Qualität liefert?

3.
weder das eine noch das andere Gerät liefert "Progressive Scan". Kann das ein Zusatzgerät (wie unter 1. gesucht) mit Progressive Scan ausgleichen und ist das notwendig?

Viele Grüße!
eox
Inventar
#2 erstellt: 14. Nov 2004, 12:29
also viele beamer bieten die möglichkeit mit adaptern verschiedene signale anzunehmen.
alternativ gibts scaler/linedoubler die auf video/s-video/yuv usw annehmen und auf VGA umbauen und ausgeben, aber wenn du schon sagst nur vga ist der beamer entweder saualt oder es ist ein crt beamer oder sowas

ein paar mehr infos wären sinnvoll meine glaskugel ist gerade in urlaub.
Jorginho
Neuling
#3 erstellt: 15. Nov 2004, 23:49
Also es handelt sich um ein Eigenbaumodell (NICHT FOLTERN!). Da steht leider nur ein VGA-Ausgang am Projektor zur Verfügung.

Gibt es Adapter von Scart zu Chinch? Dann könnte man das Signal z.B. über einen Lineduobler umleiten!? Oder leidet die Qualität dann doch zu sehr!? Macht es eigentlich Sinn, Geld für höherwertige Kabel und Stecker auszugeben oder ist das nur etwas für Freaks?!
eox
Inventar
#4 erstellt: 16. Nov 2004, 00:50
naja so ein scaler kostet wohl mehr als 2-3 eigenbaubeamer zusammen darüber solltest du dir im klaren sein...
will ja jetzt nicht böse klingen... aber das ist in meinen augen "perlen vor die säue werfen".

klar gibts scart auf video/s-video adapter scart führt ja die ganzen signale, nur ist video, s-video nie so die beste wahl ab RGB wird alles erst richtig brauchbar.

hochwertige kabel lohnen sich nur wenn die ganze anlage auch sehr hochwertig ist oder lange kabelwege zurückgelegt werden müssen wo mit signalverlust zu rechnen ist.
Jorginho
Neuling
#5 erstellt: 16. Nov 2004, 11:32
Da hast Du mit den "Perlen" natürlich recht! Also ich dachte da an diese TV-Tunerboxen. Die sind ja schon für ca. 80 EUR zu haben und haben z.B. Anschlüsse wie "YUV" über die auch mein DVDplayer verfügt.
Mit Scartanschluss habe ich allerdings noch keinen entdeckt.

Ich nehme mal an, ich kann das Signal auch mit so einer Box durchschleifen.
Oder halt doch über den UHF-Ausgang des Receivers, aber da dürfte die Qualität doch schon arg leiden, oder?

Obwohl? Ist doch digital!? Da dürfte sich an der Bildqualität doch nichts ändern, solange alle "Pakete" ankommen, oder irre ich mich da?

Danke für die Hilfe! Wirklich nett!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Videosignal über DvB-T VHF/UHF Eingang
emigrant1 am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  2 Beiträge
VGA und AV-Receiver
kleinerPreisbitte am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  3 Beiträge
zum Tv noch nen Beamer AVR nur 1x Ausgang
Yamakazi187 am 08.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2013  –  2 Beiträge
Grafikkarten Ausgang zu Eingang
UA.K3nny am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  3 Beiträge
VGA Ausgang verdoppeln
Slyer am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2006  –  6 Beiträge
Scart Ausgang ==> VGA Eingang = Bild grün
M@tz3 am 02.03.2011  –  Letzte Antwort am 03.03.2011  –  13 Beiträge
S-Video auf VGA?!
malle~theRealOne~ am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  5 Beiträge
Yuv-D-Sub und VGA über KVMSwitch? :-)
wean am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 22.06.2005  –  2 Beiträge
AV-Receiver: Eingang-HDMI und Ausgang RGB Geht Das?
BadTenMan am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  3 Beiträge
VGA signal über YUV auf Projektor ?
goschimaster am 01.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.04.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.485 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedRobogeid
  • Gesamtzahl an Themen1.410.337
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.849.324

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen