Analoges Signal auf 5 Meter verschlechtert durch Billigkabel?

+A -A
Autor
Beitrag
dEM0nsTAr
Stammgast
#1 erstellt: 19. Aug 2006, 21:31
Ich bin gerade umgezogen und gucke derzeit TV auf meinem PC (Hauppauge WinTV HVR-1300) über analogen Kabelanschluß.
Jetzt ist das Bild nicht gerade berauschend bzw. es ist berauschend!
Besonders bei schnellen Bewegungen macht das nicht viel Spaß.
Jetzt frage ich mich ob es an dem Billigkabel liegen kann (von einem Freund geschenkt bekommen), der Anschluß generell hier im Dachgeschoß nicht besonders ist oder ob es einfach an der TV-Karte liegt.
Deswegen einmal die Frage an die Profis:

Kann ein analoges Kabel über eine Länge von nur fünf Metern das Bild schon merkbar verschlechtern?

Gibt es sonst eine Möglichkeit das Bild zu verbessern (Fernseher ist erstmal nicht geplant)?

Danke für Hilfe!
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 20. Aug 2006, 00:27
Ein PC Monitor stellt das Bild einfach nur schärfer da. Was du das Siehst sind MPEG Artefakte die bei der DVB-S Übertragung zur Kabelkopfstation entstehen.

MfG Christoph
dEM0nsTAr
Stammgast
#3 erstellt: 20. Aug 2006, 01:51
DVB-S?

Hab doch analoges Kabel!

Und kann so ein Kabel das Bild nicht verschlechtern (geht neben der Heizung, dem Subwoofer, PC und Mehrfachsteckdosen her)?
jospar
Stammgast
#4 erstellt: 20. Aug 2006, 12:50
moin moin
kauf dir ein mindestens doppelt geschirmtes antennenkabel, dann hast du keine störungen was den empfang betrifft!
zu den schnellen bewegungen.......... dein rechner (grafikkarte) ist nicht schnell genug, und da dein monitor gnadenlos besser ist als ein tv gerät zeigt er solche fehler.
weiterhin noch "frohes" schauen
HiFi_Addicted
Inventar
#5 erstellt: 20. Aug 2006, 13:41
Sind die Störungen Quadratisch?

Es sind zu 99% MPEG Artefakte die Kabelnetzbetreiber bei mir in der gegend speisen das DVB-S Signal Analog ins Kabel ein...

MfG Christoph
kiesshauer
Inventar
#6 erstellt: 20. Aug 2006, 18:30
um deine Frage mal konkret zu beantworten, bei einer Länge von 5 Metern wird das Signal nicht sichtbar verschlechtert. Allerdings nur dann nicht wenn keine potentiellen Störquellen in der Nähe sind. Läuft es zum Beispiel an anderen Elektrogeräten vorbei sollte man schon darauf achten das es gut abgeschirmt ist.

Computerbildschirme oder Plasma und LCD-TV´s haben in der Regel eine deutlich höhere Auflösung als ein normaler Röhrenfernseher. Das bedeutet also das das Fernsehsignal gestreckt werden muss. Da Plasmas und LCD dann auch noch Schwächen im Bild besonders gut sichtbar machen ist ein analoges Signal in der Regel nicht gut genug um ein wirklich gutes Bild auf den Bildschirm zaubern zu können. Das Rauschen im analogen Signal was immer da ist aber auf einem Röhrenfernseher nicht so zu sehen ist ist auf einem modernen LCD oder Plasma sehr deutlich zu sehen.
dEM0nsTAr
Stammgast
#7 erstellt: 20. Aug 2006, 20:29
Ok, dann versuch ich es erstmal mit einem höherwertigen Kabel und warte dann auf SED TV

Kann mal bitte jemand einen Link zu einem guten (aber nicht zu teuren) Kabel geben (eBay, etc.)?
Danke!


[Beitrag von dEM0nsTAr am 20. Aug 2006, 21:08 bearbeitet]
dEM0nsTAr
Stammgast
#8 erstellt: 22. Aug 2006, 19:39
Was haltet ihr von

diesem Kabel

oder

diesem Kabel

???

Oder habt ihr einen Vorschlag?
kiesshauer
Inventar
#9 erstellt: 22. Aug 2006, 22:51
Hi,

also ich weiß ja nicht was du bisher für ein Kabel hast, aber ich glaube nicht das du mit einem Kabel in dieser Preisklasse eine sichtbare Verbesserung erziehlen können wirst. Vielleicht hast du ja durch einen Freund oder Bekannten die Möglichkeit das ganze mal vorher mit einem anderen Kabel auszuprobieren bevor du Geld ausgiebst.

MFG
MK
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
analoges Kabel-TV-Signal scheint durch
crayzee am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  5 Beiträge
Analoges Signal und HDMI
wevel am 19.12.2005  –  Letzte Antwort am 20.12.2005  –  2 Beiträge
Analoges TV-Signal -> AVR -> TV ?
Bierkasten am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  6 Beiträge
HUMAX PR-HD1000: analoges Signal durchschleifen?
thfrank am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  3 Beiträge
Billigkabel bei Beamer (25m)ausreichend ?
pee1 am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  2 Beiträge
eigenes signal in bestehendes analoges netz einschleusen?
lasvegas am 22.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  14 Beiträge
Receiver verschlechtert Bild (HDMI)?
Necrofridge am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  3 Beiträge
Analoges Stereo Signal an Digitaleingang am TV
cosmic_gate am 29.10.2005  –  Letzte Antwort am 31.10.2005  –  6 Beiträge
Analoges Signal Splitten [Audio Video Cinch]
emmaus am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 16.08.2006  –  3 Beiträge
Analoges und digitales Signal gleichzeitig empfangen?
dEM0nsTAr am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 28.11.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.052 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedmarcel_k93
  • Gesamtzahl an Themen1.418.024
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.998.794

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen