Wie soll ich am besten anschliessen ?

+A -A
Autor
Beitrag
cafememphis
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Okt 2006, 23:14
Hallo, wie schliesse ich das alles am besten an. Bisher ist mein Sat-Receiver über Scart an denn TV angeschlossen, habe also wenig ahnung davon
Im moment habe ich nur denn Humax 5400 rest kommt bald

PLASMA-TV Samsung PS-42Q7H (1480 Euro)
- Digitaler Bildeingang (HDMI mit HDCP)
- Komponenteneingang 480i/p,576i/p,720p,1080i
- 2 SCART-Anschlüsse
- PC-Anschluß (VGA)


AV-Receiver Sony STR-DG 700 (249 Euro)
1 x Composite-Video-/Audio-Eingang ( RCA Phono x 3 ) - Vorderseite
1 x Kopfhörer - Vorderseite
2 x Component-Video-Eingang ( RCA Phono x 3 ) - Rückseite
1 x Component-Video-Ausgang ( RCA Phono x 3 ) - Rückseite
3 x S-Video-Eingang ( 4 PIN Mini-DIN ) - Rückseite
3 x S-Video-Ausgang ( 4 PIN Mini-DIN ) - Rückseite
3 x Composite-Video-/Audio-Eingang ( RCA Phono x 3 ) - Rückseite
1 x Composite-Video-/-Audio-Ausgang ( RCA Phono x 3 ) - Rückseite
1 x Bildschirmausgang ( RCA-Phono ) - Rückseite
1 x 5.1-Kanal-Ton Line-In ( RCA Phono x 6 ) - Rückseite
3 x Audio Line-In ( RCA-Phono x 2 ) - Rückseite
1 x Audio Line-Out ( RCA-Phono x 2 ) - Rückseite
1 x Audio-Input für Plattenspieler ( RCA-Phono x 2 ) - Rückseite
2 x SPDIF-Eingang ( TOS Link ) - Rückseite
1 x SPDIF-Ausgang ( TOS Link ) - Rückseite
2 x SPDIF-Eingang ( RCA-Phono ) - Rückseite
2 x HDMI-Eingang - Rückseite
1 x HDMI-Ausgang - Rückseite
1 x Subwoofer-Ausgabe ( RCA-Phono ) - Rückseite

DVD-Player SonyDVP-NS 76 H (129 Euro)
1 x HDMI-Ausgang ( 19 PIN HDMI Typ A )
1 x Component-Video-Ausgang ( RCA Phono x 3 )
1 x digitaler Audio-Ausgang (koaxial) ( RCA-Phono )
1 x digitaler Audio-Ausgang (optisch) ( TOS Link )
1 x S-Video-Ausgang ( 4 PIN Mini-DIN )
1 x Composite-Video-Ausgang ( RCA-Phono )
1 x SCART ( 21 PIN SCART )
1 x Audio Line-Out ( RCA-Phono x 2 )

Sat-Receiver Humax 5400
2 Scart, ser, LNC I/O, Cinch, 0/12V, Ant I/O

Gruss Cafememphis


[Beitrag von cafememphis am 13. Okt 2006, 23:16 bearbeitet]
TheSoundAuthority
Inventar
#2 erstellt: 14. Okt 2006, 04:04
Hi!

Kann der Humax YUV über Scart ausgeben? Bzw kann dein Receiver S-Video in YUV umwandeln? Wenn ja:

DVD Player --> HDMI (Bild+Ton) --> AVR
AVR --> HDMI --> TV


Humax --> SVHS --> AVR
AVR --> YUV (svhs umwandeln) --> TV
Humax --> opto --> AVR
cafememphis
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Okt 2006, 01:33

TheSoundAuthority schrieb:

Kann der Humax YUV über Scart ausgeben? Bzw kann dein Receiver S-Video in YUV umwandeln? Wenn ja:

Humax --> SVHS --> AVR
AVR --> YUV (svhs umwandeln) --> TV
Humax --> opto --> AVR


Hi, erstmal vielen DANK
DVD-Player anschliessen habe ich kapiert aber mit dem Humax anschliessen habe ich nicht ganz verstanden

Gruss Cafememphis
TheSoundAuthority
Inventar
#4 erstellt: 15. Okt 2006, 01:36
Hi,

kann der Humax auch YUV ausgeben? Ich meine gelesen zu haben, dass der nur noch S-VHS hat oder? Dann würde mich mit einen S-VHS Kabel in den Receiver gehen - dein Receiver kann ein S-VHS Signal zu einem YUV Signal umwandeln - das leitest du dann über Component OUT zu deinem Fernseher!
andisharp
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 15. Okt 2006, 01:43
Wieso nicht gleich über Scart anschließen? Das garantiert die beste Bildqualität. Die Idee mit S-Video ist doch wohl nicht dein Ernst?
TheSoundAuthority
Inventar
#6 erstellt: 15. Okt 2006, 01:46
Okay hast recht...
cafememphis
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 15. Okt 2006, 02:17
Hi, habe da was gefunden, mit Spezial Adapter soll YUV gehen. Kostet aber ca.70 Euro.


Oehlbach Adapter Scart auf 3x Cinch (YUV) speziell für HUMAX 5400

Vollmetalladapter mit vergoldeten Kontakten, XXL, Qualität

Hinweise:
Der Sat-Receiver HUMAX 5400 ist in der Lage, mit geänderter Software TOH3 YUV auszugeben.
Diese Software müssen Sie sich selbst besorgen und auf das Gerät aufspielen.
Da diese Software nicht von uns ist, können wir zu deren Funktion keinen Support bieten.

In dem Adapter ist eine kleine elektronische Schaltung eingebaut. Diese Schaltung addiert das Sync-Signal des HUMAX auf das YUV-Signal. Der Arbeitspunkt dieser Schaltung (Bildruhe) kann mit einem kleinen Regler seitlich eingestellt werden.
Dieser Regler ist ab Werk voreingestellt und erfordert in der Regel keine Justage. Ein Verstellen kann keinen Schaden anrichten, es wird lediglich evtl. das Bild gestört.
humi001
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Okt 2006, 17:18
Ich hänge mich mal hier mit rein in die Diskussion. Da ich einen Humax 5400 und LCD Tv habe interessiert mich dieses Thema sehr. Im Moment habe ich meinen Humax über scart am LCD hängen. Inwiefern verbessert sich die Qualität mit dem YUV Adapter? Wird da der Ton mit übertragen oder nur das Bild?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie am besten TV am Vollverstärken anschliessen ?
HeikoF1977 am 02.09.2016  –  Letzte Antwort am 11.09.2016  –  12 Beiträge
Wie anschliessen!
Hartibarti am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  2 Beiträge
Verkabelung wie am besten?
MystRaver am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 03.08.2006  –  6 Beiträge
Wie Komponenten anschliessen?
Boonzoo am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2011  –  9 Beiträge
Pc am Fernseher anschliessen
mst4554 am 21.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  12 Beiträge
PC an Stereoanlage anschliessen
SigurRos am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  8 Beiträge
wie am besten verkabeln ?
hgomespere am 06.08.2008  –  Letzte Antwort am 07.08.2008  –  5 Beiträge
Laptop am Plasma anschliessen.
Italia99 am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  3 Beiträge
Wie am besten verdrahten?
unr3a7 am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  2 Beiträge
Wie anschliessen ?
lee4u am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.220 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedbozhan
  • Gesamtzahl an Themen1.419.945
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.036.536

Hersteller in diesem Thread Widget schließen