Scart auf HDMI - umbau

+A -A
Autor
Beitrag
P-Iron
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Nov 2006, 13:26
Hallo,

hat irgendjemand mal ein Scartkabel auf HDMI umgebaut?

Ein Scart Kabel ist 21 Polig und ein HDMI Kabel ist 19 polig....ein gutes Scart Kabel hat auch eine gute Schirmung...sollte doch klappen oder?

Problem: Habe ein 10m Scart Kabel unter Putz und kein Leerrohr verlegt.

Lötkenntnisse sind natürlich vorhanden.

Im Zweifelsfall könnte man doch noch so einen HDMI Repeater zum verstärken nehmen...

Meine Idee ist, statt neue Stecker drauf zu löten würde ich ein gutes HDMI in zwei Teile schneiden und mit dem Scart-Kabel muffen.

Welche Erfahrungen / Meinungen habt Ihr?


[Beitrag von P-Iron am 20. Nov 2006, 14:09 bearbeitet]
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Nov 2006, 14:33
Moin,

möchte dich nicht enttäuschen aber das wird kaum klappen.

schon weil ein 10m Scartkabel so dick ist das du einen HDMI Stecker nicht draufbekommst.

Es, soweit ich weiß, keine einzelnen HDMI Stecker gibt.

Impedanzen und Schirmungen abgestimmt sein müssen

etc.

Gruß
P-Iron
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Nov 2006, 14:38

surroundkeller schrieb:
Moin,

möchte dich nicht enttäuschen aber das wird kaum klappen.
schon weil ein 10m Scartkabel so dick ist das du einen HDMI Stecker nicht draufbekommst.
Es, soweit ich weiß, keine einzelnen HDMI Stecker gibt.
Impedanzen und Schirmungen abgestimmt sein müssen
etc.

Gruß


Hi,

einzelne Stecker gibts auf jeden Fall....schon gesehen...kosten 15 Euro....habe ich heute noch ergoogelt.

Was ist mit dem Muffen? Dann habe ich das Problem mit dem Stecker ja nicht. Abschirmung lässt sich auch verbinden.

[Habs gefunden bei "http://www.al-kabelshop.de/shop/" HDMI Montagestecker ]


[Beitrag von P-Iron am 20. Nov 2006, 14:45 bearbeitet]
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Nov 2006, 14:48
Schon bei fertigen HDMI Kabeln der 10m Klasse gibt es lt. Video viele Probleme, das sich Quelle und TV nicht mehr gegenseitig erkennen.

Bei 10m Scart + Hdmi Kabel + 2 x Muffe/Lötstellen bezweifel ich ernsthaft den Erfolg........

Adernzahl alleine hat gar nichts zu sagen, kannst ja aus einem Telefonkabel auch kein sauber arbeitendes Scartkabel/Hdmikabel zaubern!

HDMI Kabel trennen und Scart zwischenlöten ist aber deine einzige Chance ohne neu stemmen, also einen Versuch wert.

Versuch macht kluch.......

kannst ja deine Erfolgs/Misserfolgs Ergebnisse posten


[Beitrag von surroundkeller am 20. Nov 2006, 14:53 bearbeitet]
P-Iron
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Nov 2006, 14:55

Schon bei fertigen HDMI Kabeln der 10m Klasse gibt es lt. Video viele Probleme, das sich Quelle und TV nicht mehr gegenseitig erkennen


Ok ok...die 10m Problematik könnte man dann ja mit dem Repeater versuchen zu beheben...


Adernzahl alleine hat gar nichts zu sagen, kannst ja aus einem Telefonkabel auch kein sauber arbeitendes Scartkabel/Hdmikabel zaubern


auch Ok..., die Adernzahl habe ich ja auch nur wegen der theoretischen Machbarkeit aufgeführt...

Also bevor ich das selber probiere, frage ich lieber erstmal andere :-) ... sofern ich in den sauren Apfel beisse muss, poste ich natürlich die Ergebnisse...


[Beitrag von P-Iron am 20. Nov 2006, 15:02 bearbeitet]
Stress
Inventar
#6 erstellt: 20. Nov 2006, 17:23
Servus,


P-Iron schrieb:

Ein Scart Kabel ist 21 Polig und ein HDMI Kabel ist 19 polig....ein gutes Scart Kabel hat auch eine gute Schirmung...sollte doch klappen oder?

dieses Vorhaben kannst Du leider knicken, bzw. die hoffnung begraben das es funktioniert.
Ein Scart-Kabel ist komplett anders aufgebaut als ein HDMI Kabel.

Bei einem guten Scart-Kabel sind die Videosignale als Koaxelemente ausgeführt, bei HDMI sind die TMDS Kanäle als PimF (Pairs in Metal Folie) ausgeführt + Beilaufdraht.
Dazu kommen dann noch ein paar Adern für Steuersignale usw.
P-Iron
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Nov 2006, 17:47

dieses Vorhaben kannst Du leider knicken, bzw. die hoffnung begraben das es funktioniert.


Wenn das so ist, wäre das ECHT SCHEISSE.


Bei einem guten Scart-Kabel sind die Videosignale als Koaxelemente ausgeführt, bei HDMI sind die TMDS Kanäle als PimF (Pairs in Metal Folie) ausgeführt + Beilaufdraht.


Macht der Aufbau wirklich den riesen Unterschied? Bei PC Verkabelung (CAT5) ist mir das bekannt, ab einer gewissen Länge sind zwei Adern zu tauschen....

Aber bei den paar Metern? Je nach Aufbau des Scartkabels kann man den ähnlichsten Aufbau (HDMI) wählen....vielleicht reicht das schon...

Hat jemand möglicherweise das Zeug übrig und zuviel Zeit zum testen? Wäre doch eine echte Marktlücke....Scart-HDMI-Kupplung....falls möglich...
dothedew227
Inventar
#8 erstellt: 20. Nov 2006, 18:02
Genau

Scart-HDMI Kupplung mit eingebautem UpScaler da analog auf Digital
ich hab ja nix gegen technikfreaks und Bastler. Aber bleibt doch mal realistisch. das ist Unfug
P-Iron
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Nov 2006, 18:11

dothedew227 schrieb:
Genau

Scart-HDMI Kupplung mit eingebautem UpScaler da analog auf Digital
ich hab ja nix gegen technikfreaks und Bastler. Aber bleibt doch mal realistisch. das ist Unfug



Ich meine eine Kupplung an beiden Seiten, falls das Kabel unter Putz liegt...oder man kein Platz im Leerroht hat....

Ich meine nicht als Scart rein und HDMI raus....
Stress
Inventar
#10 erstellt: 20. Nov 2006, 18:14
Servus,


P-Iron schrieb:

Macht der Aufbau wirklich den riesen Unterschied?....

du solltest dabei bedenken, dass wir bei HDMI von einer Bandbreite bis zu 165MhZ sprechen


P-Iron schrieb:

Bei PC Verkabelung (CAT5) ist mir das bekannt, ab einer gewissen Länge sind zwei Adern zu tauschen.....

Wer sagt denn sowas??
Für CAT Kabel gibt es ebenfalls eine normierte Belgung und die ist bei 10cm genauso wie bei 100Meter.
dothedew227
Inventar
#11 erstellt: 20. Nov 2006, 18:25
du selbst hattest was von Scart-HDMI Kupplung geschrieben. Aber wie schon von Surroundkeller gesagt. probiers aus und poste deine Ergebnisse. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das dies funktionieren kann


[Beitrag von dothedew227 am 20. Nov 2006, 18:26 bearbeitet]
PaladinIV
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Nov 2006, 18:40
Ist ein 10MeterHDMI Kabel den so teuer das der Aufwand lohnt?
P-Iron
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 26. Mrz 2007, 12:30

PaladinIV schrieb:
Ist ein 10MeterHDMI Kabel den so teuer das der Aufwand lohnt?


wenn das Scart-Kabel unter Putz liegt schon....

habe es übrigens noch nicht getestet....irgend jemand anders vielleicht?
xutl
Inventar
#14 erstellt: 26. Mrz 2007, 12:42
Irgendeiner muß die Pionierarbeit leisten.

DEINE Idee ----> Hau rein

Ich werde es übrigens nicht versuchen.
Dinge, bei denen ich zu über 90% überzeugt bin, daß es nicht geht, lasse ich.

CAT 5: Du verwechselst patch und cross.
P-Iron
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 26. Mrz 2007, 13:32

xutl schrieb:
Irgendeiner muß die Pionierarbeit leisten.

DEINE Idee ----> Hau rein

Ich werde es übrigens nicht versuchen.
Dinge, bei denen ich zu über 90% überzeugt bin, daß es nicht geht, lasse ich.

CAT 5: Du verwechselst patch und cross. ;)



jaja keinen Streß, solange der HD Receiver noch nicht da ist, verschiebe ich den Test....aber falls irgendjemand zuviel zeit und Kabel übrig hat, wäre ich natürlich dankbar...

bzgl. Cat5:
irgendwas habe ich durcheinander gebracht....ich kann mich nur schwach an eine Diskussion mit meinen damaligen Ausbilder erinnern, der bzgl. längeren Twisted Pair Kabeln irgendwas losgelassen hat...ich glaube er meinte eine spezielle Anordnung der Kabel bei längeren Leitungen (an beiden seiten gleich belegt)und nicht einen einseitigen Wechsel, was wiederum einem Cross-Connect entspricht.
xutl
Inventar
#16 erstellt: 26. Mrz 2007, 13:35
Das ist dann der Unterschied cat3 -- cat5
P-Iron
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 21. Apr 2007, 21:25
....es ist immer noch nichts passiert, ABER...

eine Alternativ-Lösung könnte der Philips sww1800 sein... vielleicht hat ja jemand ähnlich Probleme...

In der aktuellen Ct findet Ihr einen Bericht über "wireless HD"
**icke**
Neuling
#18 erstellt: 09. Jan 2008, 14:00
Hallo!!!!!

Scart ist analog und HDMI digital, da fehlt dann noch ein a/d Wandler
also vergesst es.
hgdo
Moderator
#19 erstellt: 09. Jan 2008, 14:26

**icke** schrieb:
Hallo!!!!!

Scart ist analog und HDMI digital, da fehlt dann noch ein a/d Wandler
also vergesst es.


Toller Beitrag!

Lies mal den ganzen Thread. Vielleicht weißt du dann, worum es hier ging.
**icke**
Neuling
#20 erstellt: 09. Jan 2008, 16:02
Für digitale Übertragung brauchst man eine spezielle Dämpfung des Kabels und die hat ein analoges Scartkabel nun mal nicht.
P-Iron
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 13. Mai 2010, 14:26
Tach auch,

ich will mal nach ca. zwei Jahren hören ob jemand oben beschriebenes Vorhaben getestet hat... ICH bin leider noch nicht dazu gekommen

Oder hat jemand eine andere verrückte Idee?

...der P-Iron wars.


[Beitrag von P-Iron am 13. Mai 2010, 14:28 bearbeitet]
Nick_HH
Gesperrt
#22 erstellt: 13. Mai 2010, 14:42
Wird wohl Zeit zu renovieren und das HDMI-Kabel gleich in ein Leerrohr zu packen. Nicht wie die Wurst, die das Scartkabel eingegipst hat...
P-Iron
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 01. Sep 2012, 14:25
Habe den Test nie gemacht... Würde wahrscheinlich aber nicht funktionieren.... Ich empfehle Wireless HDMI ... Funzt Super! Ich nutze IOgear GW3DHDKIT
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
scart auf hdmi auf scart
kbender am 03.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  9 Beiträge
Verkabelung nach "Umbau"
*Christian83* am 10.07.2017  –  Letzte Antwort am 10.07.2017  –  4 Beiträge
HDMI auf Scart Kabel
buz91a am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  4 Beiträge
Scart auf HDMI
Niffchen am 24.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.01.2008  –  4 Beiträge
Scart auf HDMI/Cinch!
R@bbit am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  18 Beiträge
scart auf hdmi konvertieren
sleepi_ground am 25.07.2009  –  Letzte Antwort am 25.07.2009  –  4 Beiträge
Scart auf HDMI Adapter
pepeku am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 31.10.2009  –  6 Beiträge
HDMI auf AV Scart
ady304 am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 17.12.2010  –  17 Beiträge
Scart auf HDMI?
FunGod am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  5 Beiträge
Hdmi auf Scart
Vandy am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 28.12.2015  –  6 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.839 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedKorkodan
  • Gesamtzahl an Themen1.417.688
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.992.162

Hersteller in diesem Thread Widget schließen