analoges Kabelfernsehn und DVB-T zusammen?

+A -A
Autor
Beitrag
SunnyWurm
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Dez 2006, 21:16
Ich habe einen LCD-TV der einen eingebauten DVB-T Tuner hat. Zur Zeit nutze ich analoges Kabelfernsehen. Ist es irgendwie möglich, beides gleichzeitig zu nutzen? Der Fernseher hat nur einen Antenneneingang. Eine Set Top Box kommt für mich nicht in Frage.
Git es irgendwelche Verbindungsstücke fürs Antennenkabel, dass man beide Signale (digital und analog) in den Fernseher bekommt? Habe auf Anhieb bei diversen Kabel-Shops nichts gefunden.
TuxTom007
Stammgast
#2 erstellt: 10. Dez 2006, 23:51
Hallo,

wird nur mit ner Weiche gehen, aber dürfte massiv Probleme geben, da DVB-T auf den selben Kanälen liegt, wie Kabel-TV, als vergiss das ganze am besten direkt.

STB ist die einzige Möglichkeit, die mir so einfällt oder evtl. noch ein Antennenumschalter, ich weiss nur nicht, ob es sowas noch gibt.
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Dez 2006, 12:24
Hallo,

auch mein TV hat nur eine Buchse aber beide Tuner.

Es läuft beides einwandfrei mit einem Spaun TAR 5 Antennenrelais.

Dieser bietet 2 x in und 1 x out. Beim TV muss bei DVB Empfang die 5V Ant Sp. abgegeben werden.

Dann schaltet das Relais selbsttätig.

Gruß
SunnyWurm
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Dez 2006, 22:00
Erstmal vielen Dank für eure Antworten!
Ich habe mal meine schon recht alte Zimmerantenne etwas genauer angeschaut und festegestellt, dass dort ein Eingang is für eine externe Antenne. Dort habe ich dann also mal das analoge Kabelfernsehen eingespeist und das ganze dann an den LCD TV angeschlossen. DVB-T Programme waren alle super, aber das Kabelfernsehen war total schlecht. Selbst beim Ausschalten der Antenne (da ist so ein Regler für die Signalverstärkung dran) war das Kabelfernsehen nicht akzeptabel.
Was ist der Unterschied zwischen diesem Konstrukt und dem angesprochenen Relais? Lege ich nicht in beiden Fällen die Signale einfach übereinander?
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 15. Dez 2006, 12:36
Eben nicht da Kabel und DVB-T beide auch UHF / VHF nutzen.

Du hast sie überlagert, ein Relais hat je nach Schaltzustend entweder Kabel oder DVB-T anliegen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
analoges Kabelsignal in LCD mit DVB-T?
klaus55 am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  5 Beiträge
Plasma und Kabelfernsehn hilfe!!!
schenkel am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 28.10.2005  –  9 Beiträge
Sat- und Kabelfernsehn verkabelung
kafar1 am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 26.11.2013  –  10 Beiträge
DVB-T
maria29111 am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  6 Beiträge
dvb t oder dvb c?
rotkohl am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  6 Beiträge
DVB-T und Festplattenrecorder
Killabee666 am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 25.01.2008  –  4 Beiträge
DVB-T und Video
Horsty70 am 09.12.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2011  –  4 Beiträge
Minibeamer und DVB-T
paraHD am 18.03.2013  –  Letzte Antwort am 23.03.2013  –  27 Beiträge
dvb-?
fleX172 am 08.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  4 Beiträge
DVB-T - DVD Rekorder
*Alex01* am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.000 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedBarbarKunibert
  • Gesamtzahl an Themen1.417.902
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.996.365

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen