LG DVD HDD HomeCinema KabelReceiver Pana Plasma Hilfe bei Verkabelung

+A -A
Autor
Beitrag
pascal2008
Inventar
#1 erstellt: 02. Feb 2007, 16:45
Hallo Leute ich hab ein grosses Problem:
Panasonic Plasma
LG Rekorder HomeCinema
KabelDigitalReceiver

Wie GENAU schliesse ich alles OPTIMAL an?

1)Also der LG Anlage ist als 1 Per HDMI an den Panasonic Plasma angeschlossen also zum DVD schauen Kein Problem.
(spielt es eine rolle in welchen Eingang beim Pana Plasma)?

2) Wie verbinde ich den DigitalReceiver mit dem LG HDD DVD REKORDER und dem Panasonic Plasma OTPIMAL?

(hat ja 2 Scart Stecker hinten wie auch der LG DVD HDD REKORDER 2 Scart Stecker hinten, von denen einer Blau ist, und PanaPlasma hat ja bekanntlich sogar 3 Scart hinten)

Bei all den Scart Ein und Ausgängen an den Geräten und verschiedenen Beschreibungen von wegen Decoder AV RGB ect..komme ich nicht draus für mich zu kompliziert sorry...

Um:

a) Sendungen vom Receiver aufzunehmen und anzuschauen auf dem Plasma

b)Sendungen ganz normal vom Kabelnetzt aufzunehmen und Anschauen (daher wenn der DigitalReceiver mal aus ist)


DANKE VIELMALS Für Schnelles Helfen bin hilflos stehe da von einem Berg von ScartKabeln Ein und Ausgänge-...
jospar
Stammgast
#2 erstellt: 02. Feb 2007, 20:22
moin moin
1. ist ok. egal welcher hdmi eingang.
2. gutes scartkabel vom dvdrekorder zum kabeldekoder.
3. vom kabeldekoder ein gutes scartkabel zum plasma
narürlich wird das antennensignal durchgeschleift.
.... antenndose zum rekorder -> zum dekoder-> zum plasma.
wahrscheinlich wird dein analoges tvbild schlechter werden, die plasmas sind da sehr empfindlich wenn du nicht optimale antennkabel hast.

hier stimmts: viel(gutes) kommt gut.
frohes verkabeln
pascal2008
Inventar
#3 erstellt: 02. Feb 2007, 21:07

jospar schrieb:
moin moin
1. ist ok. egal welcher hdmi eingang.
2. gutes scartkabel vom dvdrekorder zum kabeldekoder.
3. vom kabeldekoder ein gutes scartkabel zum plasma
narürlich wird das antennensignal durchgeschleift.
.... antenndose zum rekorder -> zum dekoder-> zum plasma.
wahrscheinlich wird dein analoges tvbild schlechter werden, die plasmas sind da sehr empfindlich wenn du nicht optimale antennkabel hast.

hier stimmts: viel(gutes) kommt gut.
frohes verkabeln
8)

ehm hallo jospar danke aber,

bei den geräten hats ja jeweils 2 scart eingänge/ausgänge und ich weiss nicht welcher wer ist und wo ich was anschliessen muss..schlussendlich hat es ja an den geräten (rekorder und digitaltv receiver ganze 4 stück hinten) am pasma 3 wovon nur 2 ich benütze av1 und av3 den av2 ist ps2 dran per scart.
ich benütze normale scartkabel ganz dicke sollten ok sein die schwarzen...
und normale antennenkabel die immer dabei sind die schwarzen, ausser beim buchse zu receiver eingang ein hama vergoldet mit feritfiltern....
SharpShooter
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Feb 2007, 21:38
Ich stehe grade vorm kauf eines TFT und auch einer LG HomeCinema Anlage mit HDD Recoder und habe auch Kabel Digital darum habe ich mich jetzt auch schon etwas mit dem Anschluss der Komponenten vertraut gemacht.

Also ich würde das ganze so verkabeln:

Antennendose > T-Verteiler > einmal Antenne zum Kabel Digital Receiver und einmal Antenne (der Analogempfang wenn Digital ausgeschaltet ist)zu LG HDD-Recoder

Scart vom Digital Receiver zum Scart LG Recorder (AV 2).

Somit kann man Analog und Digital aufzeichen.

LG Recorder per HDMI (so es es schon gemacht wurde) an HDMI vom Fernseher.

Sollte eigentlich alles an den HDMI durchgeschleift werden beim LG Recorder soweit ich keinen Denkfehler habe.Da würde dann auch der integrierte Scaler vom LG zum tragen kommen sowohl für DVD als auch Analog TV etc.

Ok der LG muß dann immer an sein wenn man schaut aber ich denke wer ne gute Heimkino Anlage hat wird sie wohl nicht nur für reine DVD Filme nutzen schließlich bietet auch das alte analoge TV noch Dolby Surround oder auch Dolby Digital.

So werde ich es jedenfalls alles anschließen wenn meine Komponenten endlich eingetroffen sind.Hoffe nur LG hat mir da nichts verkehrtes erzählt!


[Beitrag von SharpShooter am 02. Feb 2007, 21:52 bearbeitet]
pascal2008
Inventar
#5 erstellt: 02. Feb 2007, 21:54

SharpShooter schrieb:
Ich stehe grade vorm kauf eines TFT und auch einer LG HomeCinema Anlage mit HDD Recoder und habe auch Kabel Digital darum habe ich mich jetzt auch schon etwas mit dem Anschluss der Komponenten vertraut gemacht.

Also ich würde das ganze so verkabeln:

Antennendose > T-Verteiler > einmal Antenne zum Kabel Digital Receiver und einmal Antenne (der Analogempfang wenn Digital ausgeschaltet ist)zu LG HDD-Recoder

Scart vom Digital Receiver zum Scart (Durchschleifbetrieb)LG Recorder.

Somit kann man Analog und Digital aufzeichen.

LG Recorder per HDMI (so es es schon gemacht wurde) an HDMI vom Fernseher.

Sollte eigentlich alles an den HDMI durchgeschleift werden beim LG Recorder soweit ich keinen Denkfehler habe.Da würde dann auch der integrierte Scaler vom LG zum tragen kommen sowohl für DVD als auch Analog TV etc.

Ok der LG muß dann immer an sein wenn man schaut aber ich denke wer ne gute Heimkino Anlage hat wird sie wohl nicht nur für reine DVD Filme nutzen schließlich bietet auch das alte analoge TV noch Dolby Surround oder auch Dolby Digital.

So werde ich es jedenfalls alles anschließen wenn meine Komponenten endlich eingetroffen sind.Hoffe nur LG hat mir da nichts verkehrtes erzählt! :cut


entweder bin ich zu blöde um das vertsehen klingt aber perfekt.

kannst du das für mich nochmals besser formulieren einfacher sorry..

Antennendose > T-Verteiler > einmal Antenne zum Kabel Digital Receiver und einmal Antenne (der Analogempfang wenn Digital ausgeschaltet ist)zu LG HDD-Recoder
was meinst du hier genau was ist ein t verteiler und der rest??

und was meinst du mit :
Scart vom Digital Receiver zum Scart (Durchschleifbetrieb)LG Recorder.
wo ist der durchschleifbetieb beim lg dvd rekorder, benützt du das gleiche modell wie ich? und beim digital receiver welcher ausgang zum lg hat ja auch 2 der receiver!!$
danke dir füürs helfen danke
pascal2008
Inventar
#6 erstellt: 02. Feb 2007, 21:59
also ich habs so gemaht alles voll bei mit<.

antennenkabel versorgung:
antennendose zu digital receiver
digital receiver zu lg rekorder
lg rekorder zu tv

scartkabel:
einmal lg rekorder zu tv
digital receiver zu tv
und lg rekorder und digital receiver miteinander mit scart verbunden mit sidn

alle 4 scart bei rekorder u receiver voll beim pana alle 2 scart voll ( av1 und av3)
und schlussendlich hdmi rekorder zu hdmi beim pana


ist hier alles gut oder etwas überflüssig?
danke&gruss
SharpShooter
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Feb 2007, 22:29

pascal2006 schrieb:
also ich habs so gemaht alles voll bei mit<.

antennenkabel versorgung:
antennendose zu digital receiver
digital receiver zu lg rekorder
lg rekorder zu tv

scartkabel:
einmal lg rekorder zu tv
digital receiver zu tv
und lg rekorder und digital receiver miteinander mit scart verbunden mit sidn

alle 4 scart bei rekorder u receiver voll beim pana alle 2 scart voll ( av1 und av3)
und schlussendlich hdmi rekorder zu hdmi beim pana


ist hier alles gut oder etwas überflüssig?
danke&gruss


Ich sage mal wenn du deine Surroundanlage nicht immer nutzt dann mußt du es mit so einem Aufwand anschließen aber ich denke wenn man die Anlage immer nutzt beim TV schauen(egal ab DVD...analog oder digital) dann reicht es auch den LG nur per HDMI an den TV anzuschließen da sich Analog (Antennendose) und Digital Anschluss(Kabel Receiver) dort ja treffen im Gerät.

Analog holst du von der Antennendose zum LG.
Ebenso holst du von der Antennendose das digitale für den Kabel Receiver.Ich hab da einen T-Verteiler(bekommt man ja überall für kleines Geld...man kann auch Y-Verteiler zu sagen...kommt halt in die Antennenbuchse der Dose und damit hast du dann zwei Buchsen statt einer am anderen Ende)

damit beugst
du der schlechteren Bildqualität vor weil du sozusagen direkt von Antennendose zum jeweiligen Gerät gehst und nicht alles durch jedes Gerät jagst.

Der LG hat ja einen Scarteingang und einen Scart Ausgang(Durchschleifbetrieb)...Eingang ist AV2 soweit ich mich jetzt nicht irre also der Scart oben.Daran kann man mit dem Kabel Digital Recorder gehen.Welcher Scart nun der Ausgang von deinem Kabel Digital Receiver ist kann ich dir nicht sagen da schau in die Anleitung.Somit wäre schonmal die digitale(TV) Anbindung an den LG hergestellt.

Warum gehst du eigentlich noch vom LG zum TV mit Scart?Da hast du doch HDMI.Oder schleift dein Recorder die anderen Signale (also analog TV oder Digital) nicht durch sondern nur DVD?

Wie gesagt das alles ist davon abhängig ob du "immer" dein Heimkino Sound nutzt sozusagen den Ton garnicht mehr über den TV aus gibst.

Gibt nicht der HDMI wenn alles auf DTS oder Dolby D. steht eh keinen Ton rüber an den TV?steht da nicht was in der Anleitung zu...ich glaube schon.
pascal2008
Inventar
#8 erstellt: 02. Feb 2007, 23:22
also ich hab doch mal gemeint dass diese t verteiler die qualtät vermindern naja egal demfall nicht.

also tatsächlich verbindung lg tv per scart ist weg ich schau per hdmi tv vom digital receiver über den lg rekorder wie geil:-)

und im panasonic plasma tv muss ich kein antennen- kabel reintun?
wenn ich es so mache wie du dann habe ich ja
antennendose-t-verteiler-lg rekorder analog verbinden am eingang des rekorders und

antennendose-t-verteiler-digital receiver eingang für digital empfang

dann ist ja jeweils beim receiver und beim rekorder die antennen ausgänge frei ? klingt komisch für mich aber ist das gut egal?

muss ich nix mehr mit etwas verbinden zum tv oder lg rekorder zu digital receiver oder so scrt oder antennenkabel?

Hab ich so gemacht aber so kann ich nicht mehr normal tv gucken auf dem panasonic kommt nru das gerisel anstatt analog tv nur noch digital tv über scart 3 wenn digital receiver an ist....also muss ich das antennenkabel doch im panasonic lassen oder das scartkabel?oder wie?

und in dem betrieb wie es du oben erwähnst kann ich aufnehmen vom digital receiver (da hats ja mehr sendungen als im analog tv) und aber auch mal analog tv aufnehmen wenns mal eilig ist...und wie gesagt alles anschauen was im rekorder ist und dvd schauen.weil per hdmi kann man ja nicht aufnehmen


[Beitrag von pascal2008 am 03. Feb 2007, 00:12 bearbeitet]
pascal2008
Inventar
#9 erstellt: 05. Feb 2007, 11:11
HALLO Antwort warte schon lange ??
SharpShooter
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Feb 2007, 00:04
Also nochmal das ganze:


Von Antennendose legst du ein Antennenkabel zum Digital Receiver dann von da Antenne auf LG Recorder und von da Antenne an TV.(vergiss mal das mit dem T-Verteiler)

So hast du schonmal Digital am Receiver....Analog am Recorder zum aufzeichen...und Analog am TV zum schauen.

Dann verbindest du den Digital Receiver per Scart an den LG Recorder (Scart-Decoder Eingang).Und den LG Recorder per HDMI an den TV.

So kannst du Digital aufnehmen und Digital Bild sowie DVD am TV schauen und dank Recorder und seinem Scaler das stinknormale TV Bild hochrechnen auf 720p oder auch 1080i.

Wenn du eh den Sound immer über den Recorder laufen lässt brauchst du nun nichts weiter verkabeln.

Willst du aber Digital Programme schauen ohne den Recorder an zu haben dann mußt du zusätzlich noch ein Scart vom Digital Receiver zum TV ziehen.

Mehr gibt es da eigentlich zu sagen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verkabelung Homecinema
bazZ am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2006  –  3 Beiträge
Homecinema-Verkabelung
Zrieschling am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  2 Beiträge
Verkabelung Kabelreceiver- AVR- Plasma
Rittervonroth am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.06.2007  –  3 Beiträge
brauche Hilfe zur Verkabelung von hdd-recorder, kabelreceiver und TV
pascalmi am 14.10.2007  –  Letzte Antwort am 16.10.2007  –  4 Beiträge
Plasma - Sat - DVD Verkabelung
conejito am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 30.10.2007  –  5 Beiträge
Verkabelung HDD Recorder und Video
tower413 am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  3 Beiträge
Hilfe ! Verkabelung (Kabelreceiver/Onkyo604/DVD696 und TV)
WernerS am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.05.2007  –  3 Beiträge
Verkabelung LCD/Kabelreceiver/DVD-Recorder
Denyo_66 am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  3 Beiträge
Verkabelung Kabelreceiver - Recorder - TV
Basstölpel am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  3 Beiträge
Brauche Hilfe bei Verkabelung
janvi56 am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.135 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedJess3001
  • Gesamtzahl an Themen1.409.065
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.837.283

Hersteller in diesem Thread Widget schließen