antennen anschluß philips 37 pf 9986

+A -A
Autor
Beitrag
riadrene
Stammgast
#1 erstellt: 25. Dez 2004, 19:02
hi leute bin gerade am anschließen meinens tv´s stehe jetzt vor der antennenbuchse vom tv wie ein esel !!!
die vom tv sieht normal aus nur die von meinem antennenkabel nicht die sieht irgendwie anders aus und zwar ist das das kabel sommer cable astral ll 120db wurde mir extra von hifi regler empfohlen nur das kabel hat sowas wie ein innen gewinde und passt nicht in die tv antennenbuchse und nicht in meine kabelbuschse an der wand.
brauch ich ein adapter jetzt und wenn ja bringt mir so ein sau teures kabel denn überhaupt noch was.
bitte helft mir bin total sauer auf hifi-regler
Ultraschall
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2004, 19:22
Das klingt nach F-Steckern und die sind eigentlich für SAT-Fernsehen.
Kabel umtauschen ist besser als teure Adapter, die dann noch möglicherweise Probleme mit den Wellenwiderstand haben und damit u.U. zu Geisterbildern führen.
riadrene
Stammgast
#3 erstellt: 25. Dez 2004, 20:58
kann mir denn bitte jemand kabel empfehlen was haltet ihr von den Oehlbach AK 2100 Set (5,0 m) AK
q12
Inventar
#4 erstellt: 25. Dez 2004, 21:30
??????????????
wozu das ganze , muß Geld vertan werden ?
Millionen Menschen verwenden Standardkabel und leben gut damit. Mit Kabel lässt sich ein Palsystem nicht verbessern.
Es bleibt bei 576 Zeilen und der Signal/Rauschabstand wird vom Netzbetreiber bestimmt, der Pegel oft vom Endkunden versaut.

Manchmal habe ich das Gefühl hier wie ... Geistheilerei oder Homöopatie

> 60dB an der Dose und jedes Kabel läuft!

man erkläre mir bitte einen tech. Parameter bei dem SOLCHE Kabel Sinn machen... aber bitte nicht SCHIRMUNGSMASS !
Und bitte physikalische Fakten wie Impedanz, Ohmscher Widerstand, linearität, UV Beständigkeit, Brandlast, chem. Ausdünstungen, wunderschöne Farbe, goldene Stecker, .... oder ????


[Beitrag von q12 am 25. Dez 2004, 21:37 bearbeitet]
Ultraschall
Inventar
#5 erstellt: 25. Dez 2004, 21:58
Das einzige was Sinn macht, ist ein sogenanntes 100 Hz-Kabel mit den Ferriten in Steckernähe drauf. (Sehen wie Verdickungen aus). Schirmung sollte möglichst class-A sein, aber deshalb muß es wirklich nicht Oehlbach sein.
Da schließe ich mich wieder mal meinen Vorredner an.
q12
Inventar
#6 erstellt: 26. Dez 2004, 13:25
suche meinen Text... Q12 wann 100Hz und nur dann !!!!!
erst wissen warum.. und dann einsetzen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic s75 an Philips 9986 (für blöde)
Litium-ion am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  4 Beiträge
DVI-Verlängerungskabel für 9986
dl0815 am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2005  –  6 Beiträge
Anschluß Sony HDR-HC1 an DVI Philips PF 42 9966
Falk14 am 30.07.2005  –  Letzte Antwort am 31.07.2005  –  4 Beiträge
Hilfe!!! Verkabelung für 37 PF 9830
KEV369 am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  3 Beiträge
Altes Antennen
PSPwhite am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  3 Beiträge
Antennen - Kabelfrage
RuHe am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  15 Beiträge
Antennen-Verteiler
illts am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2006  –  10 Beiträge
antennen digireciever an av
martolm am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  3 Beiträge
Welche Antennen Kabel?
Todesjoint_PL am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  2 Beiträge
Antennen Kabel Problem
Sonize am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 24.05.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.186 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedNeofluxus111
  • Gesamtzahl an Themen1.409.110
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.838.172

Hersteller in diesem Thread Widget schließen