Antennen-Verteiler

+A -A
Autor
Beitrag
illts
Neuling
#1 erstellt: 12. Apr 2006, 10:29
Hallo..
Ich habe eine Frage zu Antennenverteilern.
z.Zt habe ich ein T-Verteiler (wenn das Ding so heißt) an der eigentlichen Antennendose.

Ich befürchte allerdings einen Quali-Verlust dadurch...mein alter Fernseher hat ja schon geraume Zeit die Beine von sich gestreckt...

mit dem neuen Gerät will ich nun aber auch eine mögliche Verbesserung haben

nun hoffe ich auch zum Verteiler einen guten Tip zu erhalten..
Zu Antennenkabeln an sich gibt hier ja viele viele Infos.
zawen
Stammgast
#2 erstellt: 12. Apr 2006, 10:42
Alle passiven Verteiler machen Verluste(Dämpfung).
Wohnst du in ner Miet/Eigentumswohnung oder im eigenen Haus.
Elegant wäre direkt vonder Hausverteilung(Verstärker)getrennte Leitungen zu verlegen.
illts
Neuling
#3 erstellt: 12. Apr 2006, 13:47
es ist eine Mietwohnung mit nur einem Antennenanschluß in der gesamten Whg.
Zum Schlafzimmer ist ein Loch direkt durch die Wand gebohrt durch welches ein Antennenkabel gelegt wurde abgehend von dem T-Verteiler im Wohnzimmer..
Der Empfang im Schlafzimmer ist mir nicht soo wichtig - der ist auch heute okay auf dem kleinen Gerät - nur im Wohnzimmer würde ich gern das optimum rausholen...

habe auf der Conrad-Seite ein Gerät "TVS 8-08" gesehen.. aber ich habe keine Ahnung was da zu beachten ist..
Gork-vom-Ork
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Apr 2006, 17:14
@illts

Wichtig ist erstmal, kein 0815-Ding aus dem Baumarkt oder der "1000-Dinge-Technikmarkt-Abteilung" zu nehmen. Schon gar nicht die Teile, wo nichts drauf steht!

Acht auf die auf dem Verteiler ausgewiesene Dämpfung (dass heißt, um wieviel dein Signal, welches an der Antennendose anliegt, gedämpft/reduziert wird)

Die Dämpfung sollte bei max. 6dB liegen, weniger ist mehr!

Und denk auch an ein höherwertiges Antennenkabel, denn was nützt dir der Verteiler, wenn du nur Schrott verlegt hast! Gute gibts z.B. von Kathrein (LCD)
zawen
Stammgast
#5 erstellt: 12. Apr 2006, 17:47
Hatte damals das Glück,daß in meiner Mietwohnung eine Enddose war.Da hab ich den Widerstand entfernt und die Dose als Durchgangsdose verwendet.Evtl.hast du ja das gleiche Glück.
Ansonsten hat gork recht.Qualität verwenden.
Uwe_Mettmann
Inventar
#6 erstellt: 12. Apr 2006, 18:33

zawen schrieb:
Hatte damals das Glück,daß in meiner Mietwohnung eine Enddose war.Da hab ich den Widerstand entfernt und die Dose als Durchgangsdose verwendet.Evtl.hast du ja das gleiche Glück.

Hallo illts,

bitte mach dies nicht. Du wohnst ja nur zur Miete und somit würdest Du an fremden Eigentum rumbasteln. Wenn Du dies nicht korrekt machst, so ist es möglich, dass der Empfang bei den Nachbarn gestört ist. Im schlimmsten Fall kann dies auch für Dich teuer werden, wenn eine Fachfirma beauftragt wird, um das Problem beim Nachbarn zu beseitigen. Wer wird es dann wohl bezahlen müssen, wenn festgestellt wird, dass die Ursache Dein Basteln war?

Deine Dose hat einen TV- und einen Radioanschluss. Wenn der Radioanschluss noch nicht genutzt ist, so lässt sich dort recht häufig auch ein Fernseher anschließen. Leider passt aber das Antennenkabel nicht, so dass Du noch einen Adapter brauchst.

Viele Grüße

Uwe
illts
Neuling
#7 erstellt: 12. Apr 2006, 19:48

Gork-vom-Ork schrieb:
@illts

...

Die Dämpfung sollte bei max. 6dB liegen, weniger ist mehr!

Und denk auch an ein höherwertiges Antennenkabel, denn was nützt dir der Verteiler, wenn du nur Schrott verlegt hast! Gute gibts z.B. von Kathrein (LCD)


Alles klaro... aber was für ein Verteiler wäre denn empfehlenswert?
Leider habe ich bei DSC-Kabel keine solchen Adapter gefunden - denn das Sommer Antennenkabel f. 100hz scheint ja auch kein schlechtes zu sein..
Die Empfehlung habe ich in einem anderen Threat gefunden...

Nur über einen anständigen Verteiler leider nicht ;(

ich habe auch den Anschluß fürs Radio belegt.. daher ist das für mich auch keine echte Alternative... und herumgebastel an der Dose auch nicht wirklich...ich sehe das da so wie Uwe !


[Beitrag von illts am 12. Apr 2006, 19:50 bearbeitet]
Gork-vom-Ork
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Apr 2006, 15:53
illts schrieb:

Alles klaro... aber was für ein Verteiler wäre denn empfehlenswert?
Leider habe ich bei DSC-Kabel keine solchen Adapter gefunden - denn das Sommer Antennenkabel f. 100hz scheint ja auch kein schlechtes zu sein..
Die Empfehlung habe ich in einem anderen Threat gefunden...

Nur über einen anständigen Verteiler leider nicht ;(


Wenn du es clever anstellst, kannst du auch einen Sat-Verteiler mit F-Stecker nutzen! Vorausgesetzt natürlich du nimmst F-Stecker (Die ich perönlich bevorzuge, da sie nicht abrutschen!)
Elektrofirmen (hier im Auftrag von Kabelanbieter und Vermieter nutzen nichts anderes!!

Empfehlung: Kathrein Verteiler 2f. EBC 02 für 4,69€ bei http://www.eas-y.de/...art2?tranid=66924771

Daten: Anschlussart F-Connector, Ausführung Verteiler, Frequenzbereich 5 ... 1000 MHz, Max. Abzweig-/Verteilerdämpfung 4,4 dB, Max. Durchgangsdämpfung 3,8 dB, Anzahl der Abzweige 0 , Anzahl der Ausgänge 2

Natürlich geht auch teurer! Aber muss das sein?
illts
Neuling
#9 erstellt: 13. Apr 2006, 18:03

Gork-vom-Ork schrieb:
illts schrieb:

Wenn du es clever anstellst, kannst du auch einen Sat-Verteiler mit F-Stecker nutzen! Vorausgesetzt natürlich du nimmst F-Stecker (Die ich perönlich bevorzuge, da sie nicht abrutschen!)
Elektrofirmen (hier im Auftrag von Kabelanbieter und Vermieter nutzen nichts anderes!!

Empfehlung: Kathrein Verteiler 2f. EBC 02 für 4,69€ bei http://www.eas-y.de/...art2?tranid=66924771

Daten: Anschlussart F-Connector, Ausführung Verteiler, Frequenzbereich 5 ... 1000 MHz, Max. Abzweig-/Verteilerdämpfung 4,4 dB, Max. Durchgangsdämpfung 3,8 dB, Anzahl der Abzweige 0 , Anzahl der Ausgänge 2

Natürlich geht auch teurer! Aber muss das sein?


Herzlichen Dank für die Infos und die Empfehlungen!!
Aber eine Frage hätte ich zu dem Thema F-Stecker in diesem Zusammenhang... (Entschuldigung schon vorab sollte die zu dämlich sein.. )
Wir bekomme ich diesen Stecker in einen F-Stecker in meine normale Mietwohnungs-Antennendose - oder ist das schietegal und nur die Riffelung verhindert schlichtweg das abrutschen??
Und kann man dann auch die bereits erwähnten Sommer Antennenkabel verwenden??
Gork-vom-Ork
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Apr 2006, 09:05
Holla! Wieviel Buchsen sind denn an deiner Wohnungsdose?

Drei? Dann ist der dritte (in der Mitte befindliche) für den Anschluss eines Kabelmodems gedacht und dieser ist im Durchmesser kleiner als normale F-Steckanschlüsse!!!

Normalerweise solltest du an der Dose links einen Koaxialanschluss haben. Hierzu kannst du dir ein Kabel mit einer Seite Koaxialstecker und andere Seite F-Stecker konfigurieren!


Wir bekomme ich diesen Stecker in einen F-Stecker in meine normale Mietwohnungs-Antennendose - oder ist das schietegal und nur die Riffelung verhindert schlichtweg das abrutschen??


Ein F-Stecker ist meißt zum Schrauben mit einem Sechskant-Außen-Überwurf! Es gibt auch Kabel (vorgefertigt), wo sich Stecker zum "Draufschieben" mit Spannring am Kabel befinden. Diese sind aber meißt für Kabelmodems etc. gedacht. Und im übrigen finde ich diese recht spittelig, wenn du gegen das Kabel kommst, rutschen die recht leicht ab!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu DVI Verteiler?
esther10315 am 29.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  8 Beiträge
YUV Verteiler
Bruce1980 am 14.11.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  3 Beiträge
hdmi verteiler ?
speedy2511 am 23.03.2008  –  Letzte Antwort am 05.06.2008  –  21 Beiträge
DVI Verteiler?
bkrauss am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.10.2005  –  4 Beiträge
Ein guter YUV Verteiler
der_spirit am 21.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  9 Beiträge
hdmi verteiler
dark_reserved am 12.07.2012  –  Letzte Antwort am 18.07.2012  –  5 Beiträge
HDMI Verteiler
Ma4er am 06.04.2013  –  Letzte Antwort am 09.04.2013  –  3 Beiträge
Y - HDMI Verteiler
zapper2808 am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 02.05.2008  –  12 Beiträge
Optical/Cinch Verteiler
musikliebhaber1972 am 19.10.2009  –  Letzte Antwort am 19.10.2009  –  5 Beiträge
DVI- Verteiler
geischti am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.575 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedRalfMahler
  • Gesamtzahl an Themen1.426.312
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.147.049

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen