Bildqualität bei Verkabelung via AV-Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
TinoGefahr
Stammgast
#1 erstellt: 15. Mrz 2007, 15:20
Hallo,

um das Bild meines Heimkinos zu verkabeln würde ich am liebsten den DVD-Player (SonyNS950V) via Scart auf YUV und den DTV-Receiver (genauso via Scart auf YUV) mit dem AV-Receiver (Yamaha RXV-1400)verbinden um dann über YUV-out mit einem 5m Kabel meinen Beamer anzusteuern.
Habe ich dadurch einen Qualitätsverlust, wenn ich nicht direkt verbinde oder wertet der Yamaha das Bild sogar eher auf?
Danke,
TinoGefahr

P.S.: Kann mir jemand für diese Verkabelung günstige Kabel (insg. bis 60€) empfehlen? Da ich in 2 Jahren sowieso auf HDMI umrüsten will, soll das ganze ordentlich aber nicht zu teuer sein.


[Beitrag von TinoGefahr am 15. Mrz 2007, 15:22 bearbeitet]
fischmeister
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2007, 15:35
Bist du sicher, dass der DVD-Player und der DTV-Receiver YUV über Scart ausgeben? Das ist sehr unüblich; normalerweise wird über Scart ein RGB-Signal ausgegeben. RGB und YUV sind nicht kompatibel, das würde also nicht funktionieren.
TinoGefahr
Stammgast
#3 erstellt: 15. Mrz 2007, 15:45
Sorry, Du hast natürlich Recht.
Meinte RGB. Ist PR/PB/Y eigentlich das gleiche wie Y-Pb/Cb-Pr/Cr?
Ach ja, was ist eigentlich der D-Sub15 (RGB/SCART-RGB)- Anschluß beim Z5?
fischmeister
Inventar
#4 erstellt: 15. Mrz 2007, 16:53
Über den D-Sub15-Anschluss kannst du mit einem entsprechenden Adapter ein Scart-RGB-Signal anschliessen.

Zum Thema YUV u.ä.: Der Einfachheit halber ist hier im Forum (und oft auch in Handbüchern und bei Anschluss-Beschriftungen) die Rede von YUV. Das ist eigentlich nicht ganz korrekt; normalerweise ist damit das YPbPr-Signal gemeint. Das ist ein analoges Farbdifferenz-Signal; das entsprechende digitale Signal hat die Bezeichnung YCbCr. Nähere Infos gibt´s z.B. hier bei wikipedia.

Wenn du das Scart-RGB-Signal nutzen willst, kannst du nicht über den AV-Receiver gehen, da dieser RGB nicht auf YUV wandeln kann (und vermutlich auch gar keinen RGB-Eingang hat). Haben der Sony bzw. der DTV-Receiver keinen YUV-Ausgang? Dann könntest du eines der Geräte direkt per YUV verkabeln (idealerweise den DVD-Player, den du dann auch auf "Progressive Scan" schalten solltest) und das andere Gerät per Adapter Scart-RGB auf D-Sub15.
TinoGefahr
Stammgast
#5 erstellt: 15. Mrz 2007, 17:07
Verstehe (glaub ich)!
PR/PB/Y ist RGB, oder? Das wären meine Ein-und Ausgänge beim Verstärker. Bei meinen Zuspielern komm ich nur per Scart, also auch RGB (und S Video) raus.
D.h., ich bräuchte ein Kabel RGB (Verstärker) auf D-Sub15 (Beamer).
Macht das Sinn, oder sollt man direkt von Scart (Zuspieler) auf D-Sub15 (Beamer) gehen? Praktischer wäre auf jeden Fall ersteres, da ich dannn nicht immer umstecken muß. Aber wie schaut es dann mit der Bildqaulität aus?


[Beitrag von TinoGefahr am 15. Mrz 2007, 17:09 bearbeitet]
fischmeister
Inventar
#6 erstellt: 15. Mrz 2007, 17:34
Nein, YPbPr ist NICHT RGB! YPbPr ist ein Farbdifferenz-Signal, während RGB ein additives Farbsignal ist. Die beiden Signale sind NICHT kompatibel.

Wenn du von beiden Zuspielern das Scart-RGB-Signal nutzen willst, ist das über deinen AVR nicht möglich. Du brauchst dann einen Scart-Switch; dazu gibt´s hier schon etliche Threads.
TinoGefahr
Stammgast
#7 erstellt: 15. Mrz 2007, 18:19
Shit, genau da war doch was! Deshalb bin ich damals nicht über den Verstärker gegangen, als ich vor 2 Jahren den ersten Beamer gekauft habe .

Kann mir nicht vorstellen, daß die Qualität bei einem Scart-Switch nicht leidet. Dann wäre wohl die qualitativ beste Möglichkeit einen Scart / D-sub -Adapter zu kaufen und weiterhin umzustecken.


[Beitrag von TinoGefahr am 15. Mrz 2007, 21:22 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Newbie: Verkabelung AV Receiver / SAT Receiver Frage
banditos76 am 22.10.2015  –  Letzte Antwort am 23.10.2015  –  2 Beiträge
Verkabelung TV, PS3, Receiver
Michael_Night am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 05.10.2011  –  4 Beiträge
Verkabelung LCD/AV Receiver/Humax
s3freak am 16.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  4 Beiträge
Bitte Hilfe bei Verkabelung
kuebel78 am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  5 Beiträge
Verkabelung Sat-Receiver/AV-Receiver/DVD Player
popmoppel am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  3 Beiträge
Verkabelung Sat Receiver, Beamer, AV Receiver, PS2
HrBusfahrer am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  5 Beiträge
Verkabelung Sat-Receiver mit AV-Receiver
alamosnake am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 18.10.2011  –  5 Beiträge
Optimale Verkabelung HD-Receiver, AV-Receiver, TV
BÖRTEN am 09.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  6 Beiträge
Hilfe bei der "Verkabelung"
cN2011 am 11.09.2014  –  Letzte Antwort am 11.09.2014  –  5 Beiträge
Verkabelung Plasma + AV / TV Receiver + HDD Recorder
greeetz am 06.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.186 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedSiggieBert
  • Gesamtzahl an Themen1.409.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.839.746

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen