Philips LCD mit HDMI an PC

+A -A
Autor
Beitrag
Bruder_Loki
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mai 2007, 21:44
hallo,
da ich hier das erste mal schreibe möchte ich zunächst mein lob für dieses forum und mein "hallo, ihr alle" los werden...

ich habe vor mir von philips den 42pf7641 oder den 42pfl7662 zu kaufen (die frage welchen von beiden wird wohl woanders geklärt)
beide werden aber mit einer maximalen pc-auflösung von 1024x768 angegeben...das dies aber etwas klein und wohl auch nicht zu einem 16:9 bild wirklich passt überlege ich ob ich nicht den dvi anschluss meines pcs (und notebooks) nutze auch um digital also verlustfrei das bildsignal zu übertragen...
nun meine fragen:

1. kann man, wenn man hdmi nutzt eine höhere (passendere) auflösung fahren?
2. ist die angegebene max. auflösung für den vga anschluss gedacht?
3. könnte ich probleme mit dem hdcp bekommen? wie bekomme ich heraus ob meine computer dies unterstützen?
4. wie sind bei den lcd (philips) usern/gamern die erfahrungen mit ihrem lcd als monitor?
5. welche kabelhersteller würdet ihr empfehlen ich brauche ungefähr 1,5-2m? (oehlbach wirklich notwendig?!)

ich würde mich über viele fachkundige meinungen freuen...
dowczek
Inventar
#2 erstellt: 02. Mai 2007, 05:58

1. kann man, wenn man hdmi nutzt eine höhere (passendere) auflösung fahren?

Das ist vom TV abhängig. Bitte in der Anleitung nachsehen, welche Auflösungen unterstützt werden.


2. ist die angegebene max. auflösung für den vga anschluss gedacht?

Wie gesagt, sollte eigentlich in der Anleitung getrennt angegeben sein.


3. könnte ich probleme mit dem hdcp bekommen? wie bekomme ich heraus ob meine computer dies unterstützen?

Deine Grafikkarte muss HDCP unterstützen, aber nicht zwangsläufig. Meist geht es auch ohne.

Schau nach, welche Karte Du hast und geh dann auf die Herstellerseite. Dort solltest Du Infos finden.


4. wie sind bei den lcd (philips) usern/gamern die erfahrungen mit ihrem lcd als monitor?

Insgesamt gut. Wenn der TV auch 1:1 Pixelmapping beherrscht, dann ist es perfekt.


5. welche kabelhersteller würdet ihr empfehlen ich brauche ungefähr 1,5-2m? (oehlbach wirklich notwendig?!)

Ein HAMA oder Vivanco aus dem örtlichen Elektronikmarkt reicht vollkommen aus, vor allem bei so geringen Distanzen.
Bruder_Loki
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Mai 2007, 10:07
@ dowczek:
danke für die schnelle antwort...wenn ich auch nicht mit allem etwas anfangen kann

1. leider habe ich keinen zugriff auf die handbücher...in den spezifikationen von philips (auf deren homepage) steht eine max. computerauflösung von 1024x768

2. auch hier....leider nein...dort steht nur die max. auflösung für computer...nicht aber ob sich das auf den vga-anschluss, den hdmi oder beide bezieht

3. habe eine leadtek a6600gt tdh und ein asus a6t notebook mit gforce 7600 chipsatz...ich finde leider weder in den homepages noch in den anleitungen etwas zu hdcp-unterstützung am dvi-ausgang

4. auch zu 1:1 pixelmapping finde ich leider nichts...zumindest nicht in den spezifikationenen der beiden in frage kommenden philips lcds
kann ich dazu noch mehr erfahren 8)!?
wenn das gehen würde, wäre ich von den angegebenen max. auflösungen unabhängig?!

5. sehr schön....so spare ich doch noch ein wenig euros und geb' einen aus


[Beitrag von Bruder_Loki am 02. Mai 2007, 10:09 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC über HDMI an LCD
frechdachs100 am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 03.06.2008  –  2 Beiträge
PC mit LCD Philips verbunden über HDMI
LordHannes am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  6 Beiträge
PC -> Philips LCD Videos ruckeln
NightKnight am 21.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  2 Beiträge
PC an LCD per HDMI - kein Sound
Patrick1980 am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  2 Beiträge
Pc an LCD über HDMI
JacoRay am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  2 Beiträge
PC an TV anschließen LCD Philips
Daniel24SDH am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  4 Beiträge
Pc an LCD-Richtige Auflösung?
Ronny_H. am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.12.2006  –  3 Beiträge
PC mit LCD TV verbinden
Steve[O] am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  5 Beiträge
Externe Boxen an Philips LCD
silmarill* am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  5 Beiträge
PC an Philips Röhren-TV
Brüssel am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.992 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJesussam
  • Gesamtzahl an Themen1.422.997
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.091.552

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen