15m DVI/HDMI ohne Zwischenverstärker möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
kron
Stammgast
#1 erstellt: 10. Mai 2007, 14:55
Hallo,

ich stehe vor der HD-sierung meiner Wohnung,
in der Fernseher/AV-Receiver und Media-PC einen kabeltechnischen
Abstand von knapp 15 m haben.
Zur Zeit läuft das über Cinch für Video
bzw. opt. TOSLink-Kabel für Audio.
Beides läuft ohne Probleme
(Ja, sogar die optische Verbindung klappt,
AC3 und DTS kommen ohne Fehler im Receiver an,
und zwar mit günstigen Kabeln und Kupplungen von pollin)

Ich las aber nun mit schreckensgeweiteten Augen,
dass bei DVI/HDMI bei 5m eigentlich schon Schluss ist.

Ist das nur so Spezifikationsgerede oder werde ich mit
einem 15m-DVI/HDMI-Kabel nix mehr auf dem LCD sehen können?

Es gibt ja auch Supermarkenkabel und Zwischenverstärker,
aber ich sehe es nicht ein, dreistellige Eurobeträge
für sowas (Kabelverbindungen) zu bezahlen.
fischmeister
Inventar
#2 erstellt: 10. Mai 2007, 15:08
Bei manchen Leuten funktioniert´s, bei anderen nicht. Da hilft nur Ausprobieren (oder mit einem Repeater auf Nummer Sicher gehen). Offiziell ist HDMI aber bis zu einer Länge von 15 Metern lizensiert. Mit einem hochwertigen Kabel sollte es also eigentlich funktionieren.
kron
Stammgast
#3 erstellt: 10. Mai 2007, 15:27
Danke für die Antwort.
Da meine Grafikkarte nur DVI hat:

Ist es ein Unterschied ob ich ein DVI-Kabel nehme und dann einen DVI->HDMI-Adapter dranstecke oder ein HDMI-Kabel mir HDMI->DVI-Adapter?
fischmeister
Inventar
#4 erstellt: 10. Mai 2007, 16:21
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass HDMI eher für lange Kabelwege geeignet ist als DVI, deshalb würde ich einen DVI-HDMI-Adapter verwenden und daran das 15-Meter-HDMI-Kabel hängen. Das sollte aber nochmal ein Experte bestätigen.

HDMI ist aber definitiv bis 15 Meter lizensiert (was aber leider nicht bedeutet, dass es garantiert funktioniert ...).
Stress
Inventar
#5 erstellt: 10. Mai 2007, 18:53
Servus,


fischmeister schrieb:
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass HDMI eher für lange Kabelwege geeignet ist als DVI, deshalb würde ich einen DVI-HDMI-Adapter verwenden und daran das 15-Meter-HDMI-Kabel hängen. Das sollte aber nochmal ein Experte bestätigen.

das ist schon richtig, bezieht sich jedoch auf den Treiber im Chip und nicht auf den Kabeltyp als solches ;-)
kron
Stammgast
#6 erstellt: 10. Mai 2007, 22:20

Stress schrieb:
das ist schon richtig, bezieht sich jedoch auf den Treiber im Chip und nicht auf den Kabeltyp als solches ;-)


das heißt?
Master_J
Moderator
#7 erstellt: 10. Mai 2007, 22:27
Wenn an der einen Seite DVI dran ist, gelten dessen Spezifikationen (nicht Lizenzierungen ;)).
Egal, was da jetzt für ein Kabel dazwischengespaxt ist.

Gruss
Jochen
Choco
Stammgast
#8 erstellt: 10. Mai 2007, 23:31
Hallo.

Ich habe 20 Meter Clicktronic HDMI Kabel von der Graka zum Beamer. Geht einwandfrei.

DVI-HDMI Adapter habe ich noch an der Graka.

Fahre mit 720p.


[Beitrag von Choco am 10. Mai 2007, 23:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
15m DVI-HDMI Verbindung
Sopur am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  5 Beiträge
HDMI 15m
norman-79 am 06.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  4 Beiträge
Welches 15m DVI Kabel ?
Rick_24 am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2006  –  2 Beiträge
DVI-HDMI Probleme bei 15m Länge?
Andreas1968 am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.09.2007  –  8 Beiträge
HDMI Kabel 15m mit DVI Adapter
SegaMan am 07.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  4 Beiträge
15m YUV oder 15m HDMI
jostef am 01.01.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2006  –  3 Beiträge
15m HDMI 1080p fähig
sleepless007 am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.10.2008  –  3 Beiträge
probleme mit 15m hdmi verbindung
chris230686 am 12.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2010  –  7 Beiträge
HDMI-Kabel 15m
Killiburny am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  3 Beiträge
15m HDMI 2.0 Kabel
zissakos am 17.03.2016  –  Letzte Antwort am 17.03.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedDieter_Kiehl
  • Gesamtzahl an Themen1.417.764
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.993.938

Hersteller in diesem Thread Widget schließen