Welches HDMI-Kabel (1.080 ?) bei Denon 1930 > Toshiba 32WL66Z

+A -A
Autor
Beitrag
Lord_Vader_666
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Jun 2007, 19:00
Hallo!

Ich möchte meinen neuen DVD-Multiplayer "Denon 1930" am Montag mit meinem LCD "Toshiba 32WL66Z" via HDMI verkabeln.

Kann ich dafür ein normales gutes Oehlbach-HDMI-Kabel für ca. 30 € (S aturn) nutzen?

Ober muss ich dafür eine etwas teureres HDMI-Kabel für die 1.080 Darstellung kaufen.

Von Denon für ca. 90 €
http://www.hifi-regler.de/shop/denon/denon_ak-hm.php

Von Oehlbach "Real Matrix" ca. 90 €
http://www.oehlbach....e&artikelnummer=2400

Ich stelle diese Frage deshalb, nicht weil ich mich scheue ein teureres Kabel auszugeben sondern ...

1.) kann mein TV-Gerät über HDMI überhaupt 1.080 darstellen (auf der HP steht das nur <siehe unten> beim YUV und in der Anleitung überhaupt nichts)

2.) Falls er es nicht kann, brauche ich diese speziellen HDMI-Kabel auch für die 720 Darstellung?

Also was für ein Kabel soll ich kaufen um das
optimale rauszuholen?

Danke für Eure Antworten

Tom


Spezifikationen Toshiba:
http://www.toshiba.d..._0_id3_16_id4_5.aspx

Auflösung:
1366x768xRGB (WXGA)

Anschlüsse:
Komponenteneingang - YUV (480p/480i/576p/576i/720p/1.080i)
2x HDMI (inkl. HDCP)


Denon 1930
http://www.denon.de/...ction=detail&Pid=294
hgdo
Moderator
#2 erstellt: 08. Jun 2007, 20:40
Die wichtigste Information fehlt: wie lang muss das Kabel sein?

Bei 1 bis 2 m reicht meistens ein Noname-Kabel für 10 € vom Grabbeltisch.

Klar kann dein TV auch 1080i per HDMI annehmen (und dann runterskalieren)
Lord_Vader_666
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Jun 2007, 21:04

hgdo schrieb:
Die wichtigste Information fehlt: wie lang muss das Kabel sein?

Bei 1 bis 2 m reicht meistens ein Noname-Kabel für 10 € vom Grabbeltisch.

Klar kann dein TV auch 1080i per HDMI annehmen (und dann runterskalieren)


Es braucht nur ca. 75 cm lang zu sein. 0,5 m ginge wohl auch.

Lord_Vader_666
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 09. Jun 2007, 10:15
Wenn man das da unten so liest, bekommt man den Eindruck
1.080 nur mit einem "kompatiblen" Kabel zu erhalten!
Mit normalen Kabeln wäre das dann ja angeblich nicht möglich.
Da mein Denon Verstärker 1905 keinen HDMI-Eingang besitzt,
werde ich den 1930 direkt an den Toshi anschließen!

Brauche ich nun ein 1.080p kompatibles Kabel -
oder können das alle Kabel?


-------------------------------------------------------


Für ihren hochwertigen Aufbau sind die neuen Denon Highend-HDMI-Kabel mit voller 1.080p-Unterstützung sehr fair kalkuliert, bereits ab 99 € geht es los (1 Meter Länge)

Wer das gesamte Audio- und Video-Potenzial der neuen Denon-Kombination ausreizen möchte, sollte den DVD-1930 und den AVR-2307 mit einem der neuen, vollständig 1.080p-kompatiblen HDMI-Kabel verbinden.

Die HDMI-Kabel bietet DENON in drei verschiedenen Längen (1 Meter: AK-HM100 für 99 €, 3 Meter: AK-HM300 für 149 € und 5 Meter: AK-HM500 für 199 €) an. Damit sind auch längere Verbindungen zu anderen HDMI-fähigen Komponenten wie beispielsweise Flachbildschirmen oder Projektoren möglich ...

Quelle:
http://www.areadvd.de/hardware/2006/denon_ifa_news_2.shtml



Offiziell HDMI-zertifiziertes Kabel
- (HDMI Certified)
- 1.080p-kompatibel

Quelle:
http://www.denon.de/...ction=detail&Pid=308
hgdo
Moderator
#5 erstellt: 09. Jun 2007, 11:37
Bei weniger als 1 m ist das unkritisch. Bestell ein preiswertes Kabel online. Wenn es nicht funktioniert, schickst du es zurück.
Lord_Vader_666
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 11. Jun 2007, 18:30

hgdo schrieb:
Bei weniger als 1 m ist das unkritisch. Bestell ein preiswertes Kabel online. Wenn es nicht funktioniert, schickst du es zurück.


Danke!
Also kann jedes Kabel (wenn nicht zu lang)
1080er darstellen?
ChaosChristoph
Inventar
#7 erstellt: 12. Jun 2007, 04:28

Lord_Vader_666 schrieb:
Also kann jedes Kabel ...1080er darstellen?


Ja.
Dein Toshiba LCD kann das aber nicht. Du wirst mit der 1080p Einstellung des Denon ein schwarzes Bild bekommen. 720p ist in dem Fall die nächst tiefere Einstellung, die der T. auch ausgeben kann. Mit 1080i rechnet der Toshiba auf seine Auflösung herunter.


[Beitrag von ChaosChristoph am 12. Jun 2007, 04:30 bearbeitet]
b2style
Stammgast
#8 erstellt: 13. Jun 2007, 15:56

Lord_Vader_666 schrieb:

hgdo schrieb:
Bei weniger als 1 m ist das unkritisch. Bestell ein preiswertes Kabel online. Wenn es nicht funktioniert, schickst du es zurück.


Danke!
Also kann jedes Kabel (wenn nicht zu lang)
1080er darstellen?


1080 scohn aber es gibt neue kabel für 1080p/24fps... die auch noch weitere gesonderte eigenschaften unterstützen.. basieren halt au hdmi 1.3..


Aber mal ehrlich: willst du für das kabel ein drittel des Gerätepreises ausgeben?

Das Oehlbach sollte bei deinen Komponenten völlig ausreichen..


[Beitrag von b2style am 13. Jun 2007, 15:56 bearbeitet]
dowczek
Inventar
#9 erstellt: 13. Jun 2007, 16:34
Für 1080p/24p braucht man kein HDMI 1.3

HDMI 1.3 ist nur für den kommenden erweiterten Farbraum (hat eh noch kein Gerät), sowie die neuen Tonformate Dolby Digital Plus und TrueHD notwendig.

Meine Empfehlung ist ein ganz normales Vivanco oder PureLink. Gibts für unter 20,-€ und reicht ganz dicke aus.
hgdo
Moderator
#10 erstellt: 13. Jun 2007, 18:08

b2style schrieb:
1080 scohn aber es gibt neue kabel für 1080p/24fps...


Wenn das tatsächlich jemand anbietet, ist das mal wieder eine der üblichen Verdummungen des Anbieters. Bei 1080p/24 sind die Anforderungen geringer als bei 1080p/50 oder 1080p/60.
b2style
Stammgast
#11 erstellt: 13. Jun 2007, 18:53

hgdo schrieb:

b2style schrieb:
1080 scohn aber es gibt neue kabel für 1080p/24fps...


Wenn das tatsächlich jemand anbietet, ist das mal wieder eine der üblichen Verdummungen des Anbieters. Bei 1080p/24 sind die Anforderungen geringer als bei 1080p/50 oder 1080p/60.


hab mich vertan.. hatte nur noch neue kabel für hdmi 1.3 im kopf ^^

dowczek hat mal wieder recht ^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches HDMI->HDMI Kabel ist zu empfehlen ???
Unreal_Wauzi am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  4 Beiträge
Denon AVR 3806: Welches HDMI-Kabel für Distanz von 10m?
akh am 13.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  6 Beiträge
Welches 10m HDMI Kabel
kiramira am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  4 Beiträge
Welches HDMi Kabel
mlersch2107 am 23.09.2005  –  Letzte Antwort am 23.09.2005  –  2 Beiträge
Welches HDMI Kabel für 1,5 Meter?
somefun am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 11.05.2007  –  2 Beiträge
welches hdmi kabel
bmwjunkee am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  2 Beiträge
Welches HDMI-Kabel ?
alex-mex am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  7 Beiträge
Welches HDMI Kabel?
KDTRCH am 15.08.2016  –  Letzte Antwort am 16.08.2016  –  9 Beiträge
Welches HDMI-Kabel aktuell?
Tankred am 22.10.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  7 Beiträge
Welches HDMI Kabel
anabel am 22.03.2012  –  Letzte Antwort am 23.03.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedebbert85
  • Gesamtzahl an Themen1.389.128
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.452.578

Hersteller in diesem Thread Widget schließen