Vom Tivoli Model One zum Sangean WR-1

+A -A
Autor
Beitrag
Keynoll
Stammgast
#1 erstellt: 22. Aug 2009, 20:26
Hallo Zusammen!



Habe heute mein Sangean WR-1 bekommen. Für alle, die es nicht wissen: Es handelt sich um ein Retro-Radio mit einem Breitbänder drin.

Vor einem Jahr hatte ich den direkten Rivalen gekauft, das Tivoli Model One. Dafür hatte ich glaub ich um die 170€ in einem Fachgeschäft gelöhnt.
Ich hatte es im Geschäft vorher auch schon probegehört und es hörte sich wirklich gut an.

Zuhause dann die große Ernüchterung: Das Tivoli hatte ein VIEL zu lautes Grundrauschen. Es war im Geschäft nicht warnehmbar, aber zuhause hörte man es selbst bei normaler Zimmerlautstärke. Außerdem war der Empfang vieler Sender (unter anderem 1Live und Antenne Niederrhein) grottenschlecht.

Habe damals auch viel experimentiert und natürlich auch nicht vergessen, den Wahlschalter von interner auf die externe Antenne umzustellen. Es war einfach nichts zu machen: Das Tivoli hatte bei einigen Sendern einfach einen schlechteren Empfang als mein 15€ Radiowecker von Aldi.
Der Klang des Tivoli war natürlich voller, aber das Grundrauschen gepaart mit dem schlechten Empfang machte diesen Vorteil wieder voll zunichte.

Man muss wohl dazu sagen, dass wir schon auf dem Land wohnen und der Empfang deshalb nicht so stark ist. Aber trotzdem hätte das Tivoli wenigstens mein Aldi-
Radio überbieten können.

Für mich waren die Leistungen des Tivoli im Vergleich zum recht hohen Preis völlig unakzeptabel. Einen Tag später bin ich zurück zum Hifi-Händler und wollte das Teil zurückgeben.
Habe dem Händler auch gesagt, dass der Preis in keinster Weise angemessen sei und ich eigendlich mehr erwartet hätte.
Daraufhin haben wir 3 weitere Tivoli Model One ausgepackt und in einem ruhigen Verkaufsraum probegehört. ALLE Modelle hatten dieses Grundrauschen, zwei davon hatten dieses Rauschen sogar noch deutlich lauter.
Einzig der Empfang war deutlich besser, weil der Händler in der Innenstadt wohnt.
Der Händler meinte daraufhin, dass es dann wohl normal ist .
Er wollte mir nur einen Gutschein anbieten. Habe das aber abgelehnt und den Laden verlassen. Das Tivoli habe ich im Internet verkauft.



Seitdem habe ich erstmal die Idee eines gut klingenden Radios verworfen bis ich vom Sangean WR-1 erfuhr.

Da zufällig das WR-1 bei Myby für 48,30€ inkl. Versand im Angebot war, habe ich zugeschlagen.


Ich wurde nicht enttäuscht: Das WR-1 ist für diesen Preis ein super Geheimtip.


Optik:
Ich habe es in der Farbkombination mit braunen Knöpfen, schwarzer Front, braunem Rahmen und Holzimitat aus Buche.
Design ist ja immer Geschmackssache.
Das Tivoli hat einen schöneren Tuning-Regler. Dafür hat das Tivoli ein schöneres Holzimitat, welches an den Ecken abgerundet ist. An den Kanten des Holzimitates sah das Tivoli nähmlich richtig billig aus.
Das Holz sieht beim WR-1 außerdem richtig echt aus.

Schön ist natürlich auch die Beleuchtung des Sangean. Hier kann man auch bei Dunkelheit noch die Senderanzeige finden.

Ein Nachteil des Sangean-Design ist das ultra-hässliche Lautsprechergitter und verstehe nicht, warum das nicht mal nach all den Jahren verändert wurde. Hier kann das Tivoli punkten. Die Größe der Radios ist ziemlich gleich. Beide fühlen sich auch recht hochwertig an.

Alles in allem ist es sicher eine Geschmacksfrage. Auf dem ersten Blick sieht das WR-1 minderwertiger aus, als das Tivoli. Die Verarbeit ist aber perfekt. Im Geiste sind es nunmal Retro-Radios, von daher dürfen sie ruhig schnörkellos aussehen.




Bedienung:
Unentschieden- Das Tivoli kann feiner justiert werden. Trotzdem trifft man mit dem WR-1 jeden Sender perfekt. Der Tuning-Regler des Sangean hat auch einen angenehmen Wiederstand, wodurch man nicht durch die Sender "durchrutschen" kann.
Beide Geräte verfügen über eine Leuchte (LED?), welche voll aufleuchtet, sobald der Sender perfekt eingestellt ist. Beim Tivoli hatte ich damals das Phänomen, dass diese Leuchte komplett leuchtete, der Sender aber trotzdem nicht richtig nicht richtig empfangen wurde.
Wenn diese Leuchte nun beim Sangean voll aufleuchtet, so ist der Empfang wirklich perfekt.
Wie oben bereits erwähnt hat das WR-1 zusätzlich eine beleuchtete Senderanzeige.


Klang/Empfang:
Da beide Geräte die gleiche Bauform besitzen ist es nur logisch, dass der Klang ähnlich ist. Einen 1 zu 1 Vergleich kann ich natürlich nicht machen. Ich kann aber sagen, dass der Empfang des Sangean super ist, auch hier auf dem Land. Die wichtigen Sender kann man ohne Rauchen empfangen. Ich kann auch mit großer Sicherheit sagen, dass der Empfang des Sangean mit INTERNER Antenne besser ist, als der Empfang des Tivoli mit EXTERNER Antenne.

Trotzdem wird der Empfang beim WR-1 durch die zusätzliche Wurfantenne (welche übrigens bei beiden Radios dabei ist) nochmal einen Tick verbessert. Nicht viel, aber es ist gut hörbar, wenn man umschaltet.

Das WR-1 hat außerdem KEIN GRUNDRAUSCHEN.
Der Klang ist bei beiden Radios etwas Oberbassbetont. Das WR-1 kann durchaus ein 40 qm Wohnzimmer beschallen, wenn es als Hintergrundberieselung laufen soll.
Auf Zimmerlautstärke geht einem der Klang auch nicht auf die Nerven. Es ist auch erstaunlich, wie laut das WR-1 selbst in etwas größeren Räumen noch spielen kann, ohne dass es verzerrt.
Man muss auch etwas weiter von dem Gerät wegsitzen. Unter 2 Meter Abstand hört sich der Klang irgendwie leblos und gepresst an.

Ich habe das WR-1 in eine Wohnzimmerecke gestellt (etwas unter Ohrhöhe, wenn man steht) und es ist wirklich erstaunlich, wie räumlich die Musik klingt. Der komplette Raum wird in so einer Art Klangbrei eingehüllt. Kein High-End und sicher kein Ersatz für eine Stereoanlage, aber auch nie aufdringlich, solange es Hintergrundmusik bleibt.

Der Klang ist sehr warm. Es gibt hin und wieder Musikstücke, die sich nicht ganz so überragen darauf anhören. Zusammenfassend kann ich sagen, dass das WR-1 keine Rockmusik mag. Sehr gut hört sich Pop-Musik darauf an.


Fazit: Das Sangean WR-1 ist mehr als eine Alternative zum Tivoli Model One.
Vor allem aber die Empfangsleistungen haben mich sehr schwer beeindruckt. Es gibt nicht viele Radios, die hier in meiner Wohngegend einen guten Empfang haben.

Außerdem spielt der Preis eine nicht ganz unwichtige Rolle. Für den Preis eines Tivoli kann ich mir auch 2 bis 3 WR-1 kaufen.
Ich würde mir nur noch wünschen, dass Sangean mal die hässliche Lautsprecherabdeckung ausbessert.



Sorry, falls ein paar Rechtschreibfehler drin sein sollten


[Beitrag von Keynoll am 22. Aug 2009, 20:30 bearbeitet]
trxhool
Inventar
#2 erstellt: 22. Aug 2009, 20:46
Mahlzeit

Ich benutze das Tivoli one in der Küche, und muss sagen das ich mit dem Klang sehr zufrieden bin. Bei mir gibt es kein Grundrauschen zu hören, weder bei "Einslive" noch bei "Antenne Niederrhein". Ich benutze das Tivoli jetzt schon seit ca. 4 Jahren, und bin immer noch voll begeistert von der kleinen Kiste.

Gruss aus Kevelaer

Der TRXHooL
Keynoll
Stammgast
#3 erstellt: 22. Aug 2009, 22:48
@trxhool:

Mein Onkel hat auch ein Tivoli in der Küche, da ist mir damals auch kein Grundrauschen aufgefallen. Das ist aber schon ewig her. Kann ja sein, dass eine ganze Produktionsserie davon betroffen ist und der Rest ok ist.
Wollte mit meinem Fazit auch nicht sagen, dass das Tivoli Schrott ist. Es sind halt meine Erfahrungen mit dem Gerät und es kann ja durchaus sein, dass nur diese 3 Geräte beim Händler die Fehler haben.
Bin trotzdem beeindruckt vom Sangean WR-1, weil der Empfang wirklich für unsere ländliche Gegend super ist.


@all:
Eine sehr große Stärke des Sangean ist definitiv die Stimmwiedergabe. Habe es jetzt frei aufgestellt (aus der Ecke raus) und es klingt nun noch besser.


[Beitrag von Keynoll am 22. Aug 2009, 22:49 bearbeitet]
crischi2
Stammgast
#4 erstellt: 31. Aug 2009, 14:25
Wann hast du das Tivoli denn gekauft? Man liest öfter in letzter Zeit, dass gerade neuere Modelle von dem Rauschen betroffen sind.
christidal
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Sep 2009, 20:36
Das WR-1 von Sangean habe ich auch und kann es wärmstens empfehlen. Einziges Manko sind für mich die stark betonten Bässe, die je nach Aufstellung und Musik-Quelle manchmal etwas dröhnen.
Lukas_D
Inventar
#6 erstellt: 01. Okt 2009, 22:47
So ich stand jetzt auch in der Entscheidung zwischen den beidern Radios, habe mich fürs SANGEAN WR 1 entschieden, der Preis von 69€ war einfach zu attraktiv. Im Laufe der nächsten Woche müsste es geliefert werden. Ich bin gespannt.
crischi2
Stammgast
#7 erstellt: 03. Okt 2009, 23:27
Stand auch vor der Entscheidung vor ungefähr 3 Wochen und habe mich für das Tivoli One entschieden, gabs bei meinem Händler für 180€.

Und ich kann jedem raten nicht nach dem Geld bzw. den Preis zu gehen. Was Tivoli da liefert ist einzigartig, hier in Hamburg ist der Empfang mit der internen Antenne so gut, dass ich Sender aus 550km Entfernung empfange. Als Beispiel emfange ich Sunshine Live und das konnte ich bis jetzt mit keinem Radio hier in HH.

Jeder der das Geld hat, der wird meiner Meinung nach mit dem Tivoli glücklich sein.

Da ich nicht nur laut höre, entschied ich mich zudem für das Tivoli, da nach einem Hörtest des Sangeans auffiel, dass es im leisen Betrieb etwas dumpf vom Sound war, dies war beim Tivoli ganz und gar nicht der Fall, es klingt immer brilliant.

Auch verarbeitungstechnisch ist mir selten etwas so vollkommenes wie das Tivoli unter gekommen.
gunnilla
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Feb 2011, 20:02
Hallo zusammen,
auch mich hat dieser hässliche Plastikdeckel gestört.
Somit hab ich ihn durch ein Metallgitter ersetzt (Eigenanfertigung). Meiner Meinung nach hat sich neben der Optik auch der Klang verbessert. Dieser Deckel ist dick und "klaut" Klang, die Reflektionen machen ein bisschen quäkig, direkt an der Quelle. Nun klingt das kleine Radio noch besser, der Bass bleibt, die Höhen werden einfach ein Strichlein weiter aufgedreht, transparenter. Leider habe ich kein WR 11 (Nachfolger) zum Vergleich.

Dieser Umbau ist nur durch Zerlegen des Gerätes möglich. Also, nur qualifiziertes Personal, über 18Jahre alt und Hochspannungsgefahr, Garantieverlust etc., sonst kommt in den Alpträumen der Tiv..i Geist und will dein Geld :-)).

Gruss G.Sangean WR 1 Metallgitter
Küchenradiosucher
Neuling
#9 erstellt: 18. Okt 2013, 23:26
Ja, habe auch beide ausprobiert.

Und beide sind bei mir durchgefallen.

Musik, Bedienung, Senderfindung etc. waren gut. Das schon beschriebene Grundrauschen beim Tivoli war auch da, aber egal.

Weshalb beide wieder zurück an den Händler gingen:

Sprache (also Nachrichten und Beiträge) ging bei beiden nicht. Es dröhnte und schepperte basslastig, so dass die Ohren schmerzten.

Da habe ich lieber das alte 70er Jahre Teil mit seinen Macken, aber dem sauberen Sprachklang zurück ausm Keller geholt.


[Beitrag von Küchenradiosucher am 18. Okt 2013, 23:28 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Review Sangean WR11 oder WR2 - ein Erfahrungsbericht / Vergleichstest
willObst am 10.05.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  3 Beiträge
tivoli two + -sub + -cd ernstzunehmende anlage?
Dracul am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.04.2007  –  3 Beiträge
Sangean WR2 - Hifi jetzt auch im Schlafzimmer
mc_vinyl am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  12 Beiträge
JBL Model 4312SE "70 years"
stet am 18.04.2021  –  Letzte Antwort am 18.04.2022  –  20 Beiträge
Apart Champ-One
chaotiker am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2015  –  51 Beiträge
Acoustic Energy Compact 1 (One) passiver HiFi-Mini-Monitor?
Tywin am 05.04.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2017  –  3 Beiträge
Heißes Teil: Glow Amp One Röhrenverstärker
cwurst am 17.10.2009  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  4 Beiträge
Beyerdynamic Amiron Home vs Custome One Pro
Handas am 01.02.2017  –  Letzte Antwort am 28.12.2018  –  3 Beiträge
Vom Klang her wunderbare Lautsprecher entdeckt.
KlangWunderBar am 22.10.2014  –  Letzte Antwort am 31.10.2014  –  7 Beiträge
Erfahrungsbericht Audiovector QR 1 / QR C
juute am 26.06.2018  –  Letzte Antwort am 19.05.2021  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder912.896 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedThomas6644
  • Gesamtzahl an Themen1.525.217
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.017.819

Hersteller in diesem Thread Widget schließen