Hifi im Hinterhof erstaunt wieder einmal

+A -A
Autor
Beitrag
Mas_Teringo
Inventar
#1 erstellt: 10. Mrz 2005, 17:03
Nachdem ich mich ja bislang sowieso nur positiv über diese Berliner Firma geäußert habe, muss ich hier doch einfach noch mal DANKE sagen, denn mein heutiges Erlebnis hatte ich sonst noch nirgendwo.

Um es vorweg zu nehmen, ich möchte hier keine "der Laden xyz ist aber auch ganz gut" Welle auslösen!!
Ich möchte lediglich meine heutigen Erfahrungen schildern.

Mit zwei Freunden, von denen einer neue LS sucht, gingen wir heute nach Kreuzberg zum Probehören. Angestrebte Preisklasse: 700€ / Paar (Standlautsprecher).

Der Suchende hat bislang wenig Ahnung von Hifi und hört mit Wharfedale Diamnod 8.1, Eltax, Yamaha, Brüllwürfeln, ...

Uns wurden zuerst wie üblich (zumindest in diesem Laden) 4 preislich passende Paare an ein Umschaltpult angeschlossen. CDs hatten wir ein paar mit, konnten diese in aller Ruhe hören und die Favoriten herausfinden. Das belief sich dann auf eine KEF XQ7 und eine Monitor Audio.
Diese wurden dann in das nebenliegende Zimmer geschleppt und ohne Umschaltpult angeschlossen. Da uns der Opera Consonance Röhren-Amp klanglich gar nicht zusagte, wurden sie kurzerhand an eine Rotel-Kombi gestöpselt.

Der Freund zeigte sich zwar interessiert, jedoch nicht begeistert und nach längerem Hören (ca 1h) kam er zu dem Schluss, dass es zwar besser als zu Hause klingt, jedoch nicht überzeugend genug.

Dann kam Norbert (immer wieder DANKE !!) und meinte wir sollen mitkommen. Er möchte uns was zeigen...
Das Ergebnis war, dass wir uns einfach frei und nach Lust und Laune in 2 Zimmern "umhören" durften - ohne Kaufabsicht. Wäre eh unmöglich gewesen, denn was wir dort vorfanden waren B&W Nautilus (natürlich mit Diamant-HT), KEF Reference, AudioPhysis der 5000€ Liga, ... alles angeschlossen an feinster Elektronik.

Niemand ging davon aus, dass wir davon etwas kaufen würden. Vielmehr sollte dem Freund einfach mal ein Eindruck vermittelt werden, wie Musik ohne verbogene Hörgewohnheiten sein kann.

Wir wurden oft und lange allein gelassen, hörten in aller Ruhe, staunten erfürchtig beim berühren des Einstein und sahen ab und an einen Norbert schauen, ob noch alles in Ordnung sei.

Nach 4,5h (!!) musste ich leider los.
Natürlich ließ es sich Norbert nicht nehmen, zum Abschied noch ein kleines Schwätzchen zu halten.

Ich habe selten so gut und in Ruhe Musik genossen - erst Recht nicht in einem Geschäft. Sowas ist wahrscheinlich in Berlin einmalig und ich freue mich, wenn wir mit dem besagten Freund zurückkehren und nochmal LS in seiner Preisklasse hören - wie hoch auch immer die bis dahin sein wird...
LazerFace
Stammgast
#2 erstellt: 11. Mrz 2005, 03:11
WOW,

ich wollte auch schon einen Bericht über "Hifi im Hinterhof" schreiben, aber da bist du mir mal wieder zuvor gekommen.

Eigentlich hast du ja schon alles vorweg genommen. Interessant fand ich auch, dass Norbert meinte, dass wir jederzeit auch ohne Kaufabsichten wiederkommen können, um ein bisschen Musik zu hören. Ich kennen keinen anderen Händler, der so nett mit seinen Kunden umgeht.

Vielen, vielen Dank!!!

Leider musste ich zu Hause feststellen, dass mir mein Hifi nicht mehr so gut gefällt wie vorher. Ich hoffe das pendelt sich bald wieder ein...

Viele Grüsse aus Berlin nach Berlin und an den Rest der Welt
Adam
Marlowe_
Inventar
#3 erstellt: 11. Mrz 2005, 07:52
Scheint ja ein Laden mit wirklich gutem Service zu sein. Da kann sich freuen, wer in Berlin wohnt.

Aber kein Händler lässt einen aus lauter 'Nettigkeit' stundenlang Musik in seinem Laden hören...


LazerFace schrieb:
Leider musste ich zu Hause feststellen, dass mir mein Hifi nicht mehr so gut gefällt wie vorher. Ich hoffe das pendelt sich bald wieder ein...



... damit war das (völlig legitime) Ziel des Händlers ja erreicht

Damit ich nicht falsch verstanden werde: Ich finde das gut.
Habe hier noch keinen solchen Laden gefunden, würde aber ziemlich sicher immer wieder gerne da kaufen
Haichen
Inventar
#4 erstellt: 11. Mrz 2005, 08:23
Das Fachgeschäft "Hifi im Hinterhof" in Berlin hat einen guten Namen.

Grundsätzlich stimme ich dem zu.

Nach so viel Lob für diesen Fachhändler bin ich wohl die Ausnahme.
Naja..was solls..
pratter
Inventar
#5 erstellt: 11. Mrz 2005, 08:56

Das belief sich dann auf eine KEF XQ7 und eine Monitor Audio.


Seit wann gibts denn ne XQ7? - oder meintest Du Q7, die aber auch nicht bei 700€ / Paar liegt.

Gruß,
Sascha
Mas_Teringo
Inventar
#6 erstellt: 11. Mrz 2005, 10:55
Da ist mir ein "X" zuviel reingerutscht. Da schon Antworten da waren, durfte ich es nicht mehr ändern.
Ja, es war die Q7. Eigentlich wollte er die Q5 vorspielen, aber die war grade an einen Kunden verliehen. Daher konnten wir nur mit der Q7 hören, ob ihm der KEF-Charakter überhaupt passt.
LazerFace
Stammgast
#7 erstellt: 11. Mrz 2005, 14:05

Marlowe_ schrieb:
Aber kein Händler lässt einen aus lauter 'Nettigkeit' stundenlang Musik in seinem Laden hören...


LazerFace schrieb:
Leider musste ich zu Hause feststellen, dass mir mein Hifi nicht mehr so gut gefällt wie vorher. Ich hoffe das pendelt sich bald wieder ein...



... damit war das (völlig legitime) Ziel des Händlers ja erreicht ;)

Das ist mir schon klar. Nur war ich nicht derjenige, der überhaupt was kaufen wollte. Ich war nur zur Unterstützung da! Logischerweise ist es absehbar, dass einem erstmal nach 4 Std. Hörprobe von Referenz-Hifi die "mittelmässige" Anlage zu Hause nicht mehr ganz so gut gefällt. Z.Z kann ich mir keine der uns vorgespielten LS leisten und somit besteht keine Gefahr für mich jetzt irgendwelche Kredite aufzunehmen, um mir eine Nautilus zu besorgen... Man muss halt auf dem Boden bleiben. Trotzdem habe ich die Vorführung sehr genossen!

Viele Grüsse
Adam
Mas_Teringo
Inventar
#8 erstellt: 11. Mrz 2005, 14:11
Es muss auch nicht die angesprochene Absicht gewesen sein.
Ich vermute eher, dass er gemerkt hat, dass der Suchende keine der LS kaufen wird, wenn er nach dem Hören seiner Klasse nach Hause geschickt wird.

Jetzt hat er zumindest mal einen Eindruck, wie Musik klingen kann und wahrscheinlich mehr denn je das Bedürfnis sich etwas zu kaufen. Wahrscheinlich nimmt er jetzt die erschwinglichen LS auch anders wahr.
Marlowe_
Inventar
#9 erstellt: 11. Mrz 2005, 14:21
Jedenfalls und allenfalls....

Gut, das es solche Händler gibt in einer Welt voller Kistenschieber.
Flash
Stammgast
#10 erstellt: 11. Mrz 2005, 14:45
Hallo zusammen,

Hört sich gut an der Laden!

Bin in Nürnberg relativ oft in der Steiner-Box.
Beschreiben braucht man da nicht viel, weil´s anscheinend genau so ist, wie bei "HiFi im Hinterhof".

Der Chef, Herr Steiner nimmt sich für meinen Kumpel und mich genau so viel Zeit wie für andere Kunden, die vielleicht schon seit Jahren kommen und zig tausende Euro da gelassen haben. Habe mich am Anfang nur umgeschaut/umgehört und das relativ lange und häufig.
Nie wurde man unfreundlich oder hatte keine Zeit und man wurde sogar mit Kaffee bzw. kalten Getränken bewirtschaftet.

Konnte mir alles anhören und die Verkäufer sind immer freundlich und gehen streng nach der Devise. "Hörs dir an und bild dir deine eigene Meinung"
Auf die Frage, wie diese oder jene Box so sei, kommt oft nur ein "hör sie dir an".
Finde ich am besten, da die eigene Meinung nicht durch Verkaufsargumente der Verkäuferseite verfälscht wird.

Habe mir dort auch schon meine Spendor und meine Naims geholt und muss sagen, wenn ich anfangs nicht so freundlich empfangen worden wärem hätte ich sicherlich wie zuvor auch im Internet bestellt.

Anscheinend weiss man, dass die "kleinen Leute", die heute zum schauen kommen vielleicht morgen Kunden sind...

Also wenn ihr aus der Nürnberger Region kommt,
www.steinerbox.de ist nur zu empfehlen!

Viele Grüße

Sebastian (18)

PS: Man könnte vielleicht mal einen Thread aufmachen in dem Hifi-Geschäfte-Empfehlungen mit Postleitzahlen gebunden sind. Dann findet man sicher das Richtige Geschäft in der Nähe und vor allem kann man sich auf Erfahrungsberichte von Foren-Usern verlassen.


[Beitrag von Flash am 11. Mrz 2005, 14:47 bearbeitet]
Tommy_Angel
Inventar
#11 erstellt: 11. Mrz 2005, 15:12
jetzt ist es doch ein "Händler-Lob-Thread" geworden.

Also Frankfurt am Main: Raum Ton Kunst, Herr Kraft!
Mas_Teringo
Inventar
#12 erstellt: 11. Mrz 2005, 16:12
Typisch, kaum fängt einer an, meinen die anderen "jetzt darf ich aber auch"...
Marlowe_
Inventar
#13 erstellt: 11. Mrz 2005, 16:28

Mas_Teringo schrieb:
:cut Typisch, kaum fängt einer an, meinen die anderen "jetzt darf ich aber auch"...



War doch zu erwarten
Latinosurround
Stammgast
#14 erstellt: 11. Mrz 2005, 23:12
Moin, weißt jemand, ob so ein guten laden auch in Hamburg gibt?
Gruss,
Latino
Flash
Stammgast
#15 erstellt: 12. Mrz 2005, 15:48

Typisch, kaum fängt einer an, meinen die anderen "jetzt darf ich aber auch"...


Hätte ich wohl einen neuen Thread aufmachen sollen?
Wegen jedem Händler ein neuer Thread is doch ein bischen übertrieben, oder?
Werde einen Thread aufmachen, in dem jeder einmal seinen Lieblingshändler posten kann.
Thread ist offen, bitte Postet euere Erfahrungen in diesen Thread rein. Dir Mas Teringo wäre ich auch dankbar, wenn du mal deinen Post rein kopierst in meinen Thread.

Viele Grüße und nix für ungut

Sebastian


[Beitrag von Flash am 12. Mrz 2005, 16:19 bearbeitet]
Mas_Teringo
Inventar
#16 erstellt: 12. Mrz 2005, 18:43
Von den "gute Händler" und "schlechte Händler" Threads gibt es doch schon einige. Da braucht man nicht extra für alles welche Aufmachen. So war es ja auch nicht gemeint. Eine nach vorne gepinnte Liste hatte ich auch schonmal vorgeschlagen, aber als sich nach ein paar Monaten kaum einer dafür begeisterte, wurde es natürlich nicht umgesetzt.
Tommy_Angel
Inventar
#17 erstellt: 13. Mrz 2005, 20:09
dann sei halt sauer, Teringo...


[Beitrag von Tommy_Angel am 13. Mrz 2005, 20:09 bearbeitet]
Mas_Teringo
Inventar
#18 erstellt: 14. Mrz 2005, 12:21
smatzigkeit
Neuling
#19 erstellt: 09. Dez 2011, 18:53
Ich kann euren positiven Eindruck verstehen, da ich anfangs den selben Eindruck hatte.
Alle waren unglaublich freundlich und kompetent. Doch was dann geschah, hat mich echt geschockt!

Nach einen Besuch im Laden wurde mit dem "vorerst" freundliche Personal ein Termin zur Wandmontage vereinbart. Hier wurde bereits erwähnt, dass ein TV und ein Soundprojektor vorhanden sind. Nach ersten Arbeiten mit der Wandhalterung wurde mir dann von den Monteuren mitgeteilt, dass die Soundprojektor-Montage nicht eingeplant war und daher nicht ausgeführt werden kann. Daraufhin rief ich bei den Kollegen im Laden an. Was dann folgte war eine wirkliche Zumutung. Ein Kollege, der nicht bei dem Gespräch dabei war behauptete, es war nie von einem Soundprojektor die Rede und es werde nun alles abgebrochen und die Monteure zurückgerufen! Man lässt mich also mit dem Soundprojektor am Standfuss und dem TV an der Wand allein - welch ein Kundenservice! Der Kollege, dem ich im Laden den Auftrag erteilt habe, war daraufhin doch kurz zu sprechen und bereit eine Lösung zu finden und bot mir an, die Monteure könnten bis 19 Uhr weiterarbeiten und die restlichen Arbeiten müssten dann auf einen anderen Termin verschoben werden. Dies hörte sich vernünftig an und war auch in meinem Interesse, doch kurze Zeit später hieß es dann, ich hätte alles falsch verstanden und die Monteure müssten jetzt los. Ich werde daher die restlichen Arbeiten von einer anderen Firma fertigstellen lassen, denn solch ein Verhalten, ist von mir nicht zu akzeptieren! Unglaublich unfreundlicher und unflexibler Kundenservice! HiFi im Hinterhof kann ich daher nicht weiterempfehlen!!!
Gordenfreemann
Inventar
#20 erstellt: 10. Dez 2011, 19:49
Der erste Post und Anmeldung vor kurzer Zeit nur für diesen Post, wirkt etwas komisch.
kölsche_jung
Inventar
#21 erstellt: 10. Dez 2011, 20:11
... und dann auch noch ne 6 Jahre alte Threadleiche gefunden ...
Gordenfreemann
Inventar
#22 erstellt: 10. Dez 2011, 20:38
Das ist mir gar nicht aufgefallen
New_VMAX
Stammgast
#23 erstellt: 06. Mrz 2012, 09:23
Nun ja, der Thread ist schon sehr alt, aber dennoch kann ich mich aktuell auch nur positiv über HiFi im Hinterhof äußern.

An der Stelle möchte ich das Team und ganz besonders Robert Schlundt grüßen.

Kenne das Geschäft in Kreuzberg schon länger und kann nur Gutes berichten.

Denke, manchmal liegt es auch an dem Kunden, wenn es mal nicht so gut läuft!
Ich für meinen Teil, kann HiFi im Hinterhof uneingeschränkt weiter empfehlen, weiter dort meine Fragen stellen und fundierte Antworten bekommen und nicht nur Verkaufsorientierte.

Gruß Egon


[Beitrag von New_VMAX am 06. Mrz 2012, 09:27 bearbeitet]
wimpel69
Stammgast
#24 erstellt: 31. Aug 2017, 13:12
Habe letzte Woche einen Kopfhörer - nach vorherigem Telefongespräch - bei Hifi im Hinterhof in Offenbach erworben. Während das Gespräch am Telefon noch sehr freundlich war, fand ich mich beim Probehören im Verkaufsraum gar nicht mehr gut "bedient".

Statt dass man in einem Nebenraum (Immerhin ging es um einen KH bis €400) gemütlich hätte Probe hören können musste ich mich gegen die Einkaufstheke am Eingang lehnen. Doch damit nicht genug: Als ich andeutete, dass man über den Webshop - desselben Unternehmens! !! ! - 14 Tage Zeit zum Ausprobieren habe, wurde der Haupt-Verkäufer pampig und meinte, ich schwitze (es waren 30 Grad draußen), und "wenn noch so 5 Kunden hereinkämen, dann kann ich nach 5 neue Ohrpolster kaufen".

Von einem zweiten Kopfhörer (mehr geschlossene Over Ears hatten sie nicht), dem Kef Space One, waren nicht mal die Batterien da, konnte ihn deshalb nur passiv beurteilen.

Der ältere Kollege war noch freundlich, aber der dritte, jüngste, meinte, als ich mich doch zum Kauf entschloss und fragte, ob ich eine Tüte dazu bekommen könne, "ja später" - sprich - nach erfolgreicher Kartentransaktion. Ich bin selbst Händler und würde meine Kunden NIE so behandeln.

Gekauft habe ich nur, weil mich der Kopfhörer an Ort und Stelle überzeugt hat und ich ihn mitnehmen wollte. Ansonsten: NIE WIEDER Hifi im Hinterhof Offenbach.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einmal hin, alles drin! HiFi-Anlage für 249 EUR mit Internetradio von real
CarstenO am 12.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.04.2011  –  58 Beiträge
Sangean WR2 - Hifi jetzt auch im Schlafzimmer
mc_vinyl am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  12 Beiträge
Ipod - HiFi-Anlage
warmerregen am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.06.2006  –  24 Beiträge
Canton Vento Reference 1 DC im Mediamarkt Hifi-Studio
sTOOs am 11.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  7 Beiträge
Erfahrungen im persönlichen Hifi-Olymp - meine neue Anlage
_Xenon am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 29.06.2013  –  10 Beiträge
Hifi Studio 2? in Stuttgart
Somy am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  36 Beiträge
"Mein" HiFi-High-Light 2005 !
Dualese am 14.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2006  –  25 Beiträge
Hifi-Klassiker, Bestand und Neuware zusammen kombiniert
Lunarrmann am 19.04.2013  –  Letzte Antwort am 09.07.2013  –  18 Beiträge
Im HIFI ganz anderer Klang? Marantz PM 7001 + B&W 683
odstsxorg am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  4 Beiträge
Quadral Platinum M30-HiFi-Newbie-Erfahrungsbericht
jacofan am 18.03.2015  –  Letzte Antwort am 20.03.2015  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder837.006 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedsorral01340
  • Gesamtzahl an Themen1.394.513
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.549.047

Hersteller in diesem Thread Widget schließen