Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

12Zoll Bässe im Test

+A -A
Autor
Beitrag
derboxenmann
Inventar
#1 erstellt: 22. Nov 2005, 15:48
Hi,

wir machen hier einen "kleinen" 12-Zöller-Bass-Test für die Preisregion bis Maximal 150€

So wird der Bass behandelt:
- 30L geschlossenes Gehäuse (bei allen exakt gleich)
- 1 Packung Sonofil je Gehäuse
- Anschluss über 2,5mm² Kabel
- Angetrieben von einer Carpower VORTEX2/400 (ca 600W RMS@4Ohm)
- Im Golf3 Variant


Wenn alles klappt wird mit ATB PC Pro auch noch im Auto gemessen. Ist aber natürlich ein Fahrzeugspezifischer Frequenzgang...
Zusätzlich noch eine Messung im Freifeld.

Wer unbedingt mithören will, oder auch mal testen kann sich per PM bei mir melden - die Sache läuft auf Privater Ebene ab. (Ab Sonntag wahrscheinlich).

Vorhandene Bässe:
OmnesAudio SW12.01PC 150€
OmnesAudio SW12.02PC 100€
OmnesAudio SW12.01AC 150€
Peerless Resolution12 150€
Carpower Blackbass-12 100€


die Gehäusemaße sind wie folgt:
350*382*350 (Außen)
Wer das Gehäuse nachbauen will und noch nen Bass beisteuern möchte, bitte melden - Sonofil ist genug da
derboxenmann
Inventar
#2 erstellt: 22. Nov 2005, 16:48
Hier ein paar Bilder der Testlinge:

Peerless Resolution12

- die Quasi-Referenz

OmnesAudio SW12.01PC



OmnesAudio SW12.02PC



OmnesAudio SW12.01AC



Carpower Blackbass-12
Zigainer
Inventar
#3 erstellt: 22. Nov 2005, 19:16
hi

find ich echt ne gute idee!
vielleicht kriegst du von irgendjemand auch noch einen earthquake dbx. würd mich echt interessieren wie der sich da schlagen würde.

ich hoff mal dass danach noch ein vergleich der "großen" 12" stadtfindet, damit wäre mir sehr geholfen
mich würde zum beispiel ein vergleich von Rockford T1, Powerbass xs, RE Audio sx interessieren. nur mal so als anregung

gruß rainer
derboxenmann
Inventar
#4 erstellt: 22. Nov 2005, 19:23
Das Sponsoring liegt halt in der Privaten Tasche


Ich denke, dass bis 150€ so manch geiler Bass dabei sein kann, der viel Klassen höher Spielen könnte - wir sind ja auf der Suche nach dem "Schnäppchen"
Man bedenke: der XLS12CW hat auch mal 299DM gekostet... hätte also damals ins Budget gepasst

Der Vergleich findet übrigens in KARLSRUHE statt
Für den Testtag hängt dann noch ne HAWKER mit an der Stufe... damit wir auch ne weile orgeln können
Zigainer
Inventar
#5 erstellt: 22. Nov 2005, 19:41
ja ok, des würde ein "bißchen teurer" werden
aber vielleicht würden sich ja ein paar leute bereit erklären mal ihre woofer zu nem test mitzubringen. ich könnte zum beispiel einen T1 anbieten.
hier könnte die 400 euro klasse auch mal unter beweis stellen ob sie ihr geld überhaupt wert ist, gerade auch gegen die woofer die du jetzt testest.

gruß rainer
surround????
Gesperrt
#6 erstellt: 22. Nov 2005, 20:29
mal schauen vielleicht bring ich auch noch was mit
Papa_Bär
Inventar
#7 erstellt: 22. Nov 2005, 20:42
Achja Frieder.....
Schreib vllt. mal genaueres rein, also wann wie wo genau...
Vielleicht schaff ichs auch vorbei zu kommen...

MfG Björn
Clarion_Power
Inventar
#8 erstellt: 22. Nov 2005, 20:55
hehe das interessiert mich jetzt auch mal, vorallem wie die abschneiden.

Karlsruhe....is en Stück
derboxenmann
Inventar
#9 erstellt: 22. Nov 2005, 23:41
So,

heute lief mal der OA SW12.01PC im Auto... Aber ich werd nix verraten
Nur soviel: Der Sonic-10 spielt in einer anderen Kategorie - aber in welcher verrat ich nicht
Noch nicht...

Großer Vergleichstest, nachdem alle eingespielt sind und wir die korrekten Einstellungen ein bissl rausgefunden haben wird wohl am Sonntag stattfinden -> 27.11.2005 images/smilies/insane.gif
Wer am Samstag unbedingt vorbeigucken will, soll einfach schreien.
Wer nen anderen Bass noch vorbeibringen will kann ja ne PM schreiben, dann kann man sich treffen.

Wo genau die Geschichte stattfinden wird ist nicht ganz klar. Anbieten tut sich allerdings sowohl der FH-Parkplatz als auch der Parkplatz am Fasanengarten.
Für andere Vorschläge bin ich offen
- KARLSRUHE ist der Ausgangspunkt!

teurere Bässe sind auch gerne gesehen... stehen aber dem Test au0en vor und werden nicht miteinfließen (außer sie sind schlechter )


[Beitrag von derboxenmann am 23. Nov 2005, 02:08 bearbeitet]
derboxenmann
Inventar
#10 erstellt: 23. Nov 2005, 22:18
Hier mal ein Paar Bilder vorweg:


Hier wird das zeuch eingebaut, gedämpft mit Einer Packung Sonofil... gleiche bearbeitung für alle




So sehen die Jungs gemeinsam aus
Der Peerless ist zu erkennen.. die restlichen:
.01PC ist unten links
.01AC ist oben links
.02PC ist oben rechts...
ARLTer
Stammgast
#11 erstellt: 24. Nov 2005, 14:00
Hast du die Gehäuse errechnet, und es sind nur zufällig alles die selben.....

Oder hast du einfach zu den Woofern gesagt ;
"Du spielst jetzt in 30L geschlossen, und zwar genauso gut wie in einem errechneten Gehäuse"

Wenn du das kanns, kannst du zu meinem Woofer auch mal sagen das er in 40L spielen soll? Der hört irgendwie nicht auf mich
derboxenmann
Inventar
#12 erstellt: 24. Nov 2005, 14:06
Es sind allesamt Woofer, die in 30Liter spielen können!!
Die Güte steigt dabei NICHT über 0,7

Aber sag deinem Woofer doch mal, er soll in 40Liter spielen und hau das ganze Gehäuse mit Muhwolle voll oder machen nen VarioVent von Dynaudio rein
Ausprobieren, ob's besser wird
Mit Dämpfung kannst du bis zu 30% Volumen virtuell hinzuzaubern, hast also ne Gewisse Toleranz, der Variovent wirkt manchmal auch wunder .. Erfolg ist aber nie Garantiert
Jagger192
Inventar
#13 erstellt: 24. Nov 2005, 14:09
hi

den test in alle ehre.
aber jeden bass in 30 liter finde ich auch etwas
mach den CP blackbass 12 nach den test mal in 60 liter BR, und schreib den unterschied

Jagger
derboxenmann
Inventar
#14 erstellt: 24. Nov 2005, 14:26
Hallo Jagger,

der Blackbass läuft in 40L netto geschlossen sehr gut.
Also 30L + ordentlich Dämmung und die sache ist geritzt

Den Blackbass haben wir schon seit über einem Jahr im Einsatz ich denke, ich weiß, wie man den Einsetzt

Die Bässe wurden ja so ausgewählt um in 30L laufen zu können!!!

Der Blackbass in 60L BR... kann ich dir sagen, was da pssiert:
Pegelanstieg bis zur Tuningfrequenz, dann ordentlicher abfall, für Tiefbass und Klang nicht zu gebrauchen. Der Resolution12 ist ja so schon merklich besser - da muss ich den nicht klanglich noch weiter runterputzen.
Ein Bas sim Auto muss IMHO geschlossen verbaut sein, oder mit einer entsprechend tiefen Abstimmfrequenz (bei gegebenen Parametern)... Solche Gehäuse werden sehr groß, das ist nicht sinn dieses Tests.
Die meisten wollen nunmal bestes Klangergebnis im kleinen Gehäuse!

Druckfanatiker, denen Klang zweitrangig ist können ja den Bass auch in BR verbauen, ist aber nicht meine Aufgabe alles zu machen!
Bisher hat noch KEIN BR-Bass irgendeinen CB Bass im Klang geschlagen (solange sie in einer gleichen Klasse spielen).
Solange genug Leistung zur Verfügung steht ist ein BR-Bass nur für Pegel sinnvoll, aber Lineare Wiedergabe ist so definitiv nicht gegeben.


[Beitrag von derboxenmann am 24. Nov 2005, 14:27 bearbeitet]
Klangpurist
Inventar
#29 erstellt: 24. Nov 2005, 20:49
Diese Nachricht wurde automatisch erstellt!

Das Thema wurde aufgeteilt und einige themenfremde Beiträge wurden verschoben. Das neue Thema lautet: "Wie verbaue ich den Carpower Silver 12 am besten?"
derboxenmann
Inventar
#30 erstellt: 25. Nov 2005, 15:49
So

Der Test findet Nächste Woche statt...
Wer will kann vorbeigucken, die ganze Woche kann mandie Bässe probehören und nen Bogen ausfüllen, je mehr vorbeigucken, desto genauer wird das Ergebnis.

Wer mitmachen will, soll sich einfach melden, egal ob per PM oder hier im Fred.

Also, Aufnach Karlsruhe und beim 12-Zoller-Test mitmachen
morphii
Inventar
#31 erstellt: 26. Nov 2005, 00:29
ein EN12S4 wär auch noch ein Kandidat
derboxenmann
Inventar
#32 erstellt: 26. Nov 2005, 04:05
Bringst du einen mit?
Ich hab keinen Da
morphii
Inventar
#33 erstellt: 26. Nov 2005, 08:50
Würd ich machen, aber mein EN12S4 ist nächste Woche schon aufm Weg zu seinem neuen Herrchen^^
derboxenmann
Inventar
#34 erstellt: 28. Nov 2005, 22:30
Langsam aber sicher bildet sich eine relativ klare Abstufung ab

Sehr angenehm, denndie Unterschiede sind hörbar... d.h. die Zuordnung in verschiedene Klassen ist so viel einfacher

Wir haben jetzt 6 Chassis zum Vergleich in der 30cm Kategorie, parallel dazu nen Sonic-10 und ab morgen noch nen 15K200 im geschlossenen Gehäuse.

Ihr seid immernoch Herzlich eingeladen

Und keine Angst, euch erwartet kein Verkaufsgespräch
St@N
Inventar
#35 erstellt: 29. Nov 2005, 01:26
hoffe du weißt das ich gerne kommen würde...aber iss zu weit

würde ja auch gerne mal dein auto hören ...und spüren
derboxenmann
Inventar
#36 erstellt: 30. Nov 2005, 22:53
So, der dforce war grade da und hat sich zu einem Blindtest verleiten lassen!

War ein nettes zusammentreffen, über 2,5h hat der gute sich verschiedene Woofer in den Kofferraum stellen lassen.

Am besten soll er eselber erzählen, wie's für ihn gelaufen ist
Klangpurist
Inventar
#37 erstellt: 30. Nov 2005, 23:02
Irgendwie kommt mir der AC bekannt vor

St@N
Inventar
#38 erstellt: 30. Nov 2005, 23:06
wennde nach jena kommst mach ich den blindtest auch gerne mit...
derboxenmann
Inventar
#39 erstellt: 30. Nov 2005, 23:11
@Klangpurist... da gibt's auch nen Ominösen Mivoc
Klangpurist
Inventar
#40 erstellt: 30. Nov 2005, 23:13
Ich währe einem Hörtest in Naher Zukunft nicht abgeneigt. Würde auch die Versandkosten übernehmen

//Mivoc? Die HC Dinger sehen aber keinem Sub sonst ähnlich...


[Beitrag von Klangpurist am 30. Nov 2005, 23:14 bearbeitet]
derboxenmann
Inventar
#41 erstellt: 30. Nov 2005, 23:24
MIVOC HCM 12 T TITAN
... sieht auf den Bildern recht ähnlich aus, bis auf die Farbe der Membran und die Größe des Magnets... der Korb scheint gleich zu sein - heißt ja aber nix
Klangpurist
Inventar
#42 erstellt: 30. Nov 2005, 23:36
Naja... der Korb ist wirklich Massenware, aber der AC sieht ja mal wirklich dem MAnhatten VERDAMMT ähnlich. Nur die Sicke unterscheidet sich. Deswegen will ich den ja hören. Also her damit
surround????
Gesperrt
#43 erstellt: 30. Nov 2005, 23:38
wann gibt es denn jetzt mal ergebnisse???

@boxenman
warum bist du im icq offline???
derboxenmann
Inventar
#44 erstellt: 30. Nov 2005, 23:53
@Klangpurist

warum kommste nicht einfach vorbei???
derboxenmann
Inventar
#45 erstellt: 01. Dez 2005, 02:07


Der 6te im Bunde hatte im Testfahrzeug oder an der Endstufe keine Gute Figur gemacht, Grund ist unbekannt - der war einfach nur schlapp. In meinem Auto hat er gut funktioniert... Wr können das Ergebnis für die Nr6 getrost wegfallen lassen.

Die anderen hingegen sind real!
Wir haben ein kleines Bonbon versteckt, was der dforce nicht wissen konnte - wir haben einen 30€-Bass mitreingestellt.

Also hier von Links nach Rechts die Auswertung von dforce:
Woofer 1: 30€ Monacor Chassis
Woofer 2: OmnesAudio SW12.02PC
Woofer 3: OmnesAudio SW12.01AC
Woofer 4: Peerless Resolution12
Woofer 5: OmnesAudio SW12.01PC

Bitte beachtet, dass dies ein Ranking einer einzelnen Person ist. Je mehr sich die Mühe machen mal 2h für nen Soundcheck zu opfern und vorbeikommen wollen, desto besser wird die Auswertung

Woofer Nr 6 ist überigens der Carpower Sonic-10, der an der RF irgendwie nicht so richtig wollte, zurück an meine rVORTEX2/400 war alles wie gewohnt...
St@N
Inventar
#46 erstellt: 01. Dez 2005, 02:47
wie würden die balken des sonic an der vortex aussehen? also wieviel gewinnt er da dazu?


mir gefällt ja die 3 wieviel kost der neu?
dforce
Inventar
#47 erstellt: 01. Dez 2005, 11:27
moin moin!

also der 3er ist auch mein favorit einfach aufgrund von der präzision her.
derbe überrascht hat mich das 30eur chassis! unglaublich was da geht!! davon mal 2-4stk ins auto und dem spaß steht absolut NICHTS im wege

wie die woofer klanglich sind und sich ins frontsystem einfügen wurde nicht direkt getestet außer bei nr 3 und 5 soweit ich mich erinnern kann. die haben absolut gute allround eigenschaften.......also fügen sich auch recht schön ein... könnte von keinem behauten das er NUR im KRaum gespielt hat.

mit der bewertung war es in der hinsicht allerdings schwer das ich anfangs nicht wusste an welcher skala ich die messlatte anlegen soll.... daher kann eine kleine überbewertung schon möglich sein..... bei nr 1 und 2. 3, 4 und 5 wurde mehrfach gegeneinander getestet ergo steht das ergebniss in der hinsicht ziemlich fest.

beachtlich war auch was einige woofer an pegel und druck geschoben haben! würde sagen teilweise sogar lauter wie mein RE SX. der braucht eben mehr leistung

jo....... mehr fällt mir dazu grade nicht ein

ps: der blackbass war (zumindest in meiem auto) die absolute lachnummer. da kam GARnichts rüber.....

@ boxenmann: hast du zufällig nen bild von den ganzen woofer (in blau)


[Beitrag von dforce am 01. Dez 2005, 11:30 bearbeitet]
derboxenmann
Inventar
#48 erstellt: 01. Dez 2005, 13:51
Achtung!:

der Blackbass war gaqr nicht in deinem Aurto Das war der SONIC-10!
An der VORTEX spielt der übrigens sowohl recht Druckvoll, als auch Oräzise, Tiefbass ist auch sehr gut. Jedoch fehlt hier der direkte Vergleich.
Gegen die Omnes stinkt er jedenfalls ab
Klangpurist
Inventar
#49 erstellt: 01. Dez 2005, 16:54

derboxenmann schrieb:
@Klangpurist

warum kommste nicht einfach vorbei???


Du bist witzig... da kost der Sprit dreimal mehr als die Versandkosten...
St@N
Inventar
#50 erstellt: 01. Dez 2005, 17:34
jo genauso siehts bei mir auch aus


wenn du mal über jena fährst frebo kannste mal bescheidsagen dann treffmer uns (vielleicht bringst ja auch was mit zum testen :D)
derboxenmann
Inventar
#51 erstellt: 01. Dez 2005, 18:34
@Klangpurist

wann soll ich ihn versandfertig machen?
Aber erst nächste Woche, auf dass noch ein paar vorbeikommen zum hören...

Jetzt rafft euch mal auf und kommt vorbei - Uhrzeit ist quasi egal, einfach mal ne PM

6 Woofer verschickt man nicht so ohne weiteres
St@N
Inventar
#52 erstellt: 01. Dez 2005, 19:09
also wenn das mit dem verschicken dein ernst iss...wieviel kost das?

ich würde ja mal die nummer 3 testen wollen im auto...
derboxenmann
Inventar
#53 erstellt: 01. Dez 2005, 19:51
Also hier die Möglichkeiten:

Mit Hermes kann ich das für glaub ich 6€ verschicken... inkl Gehäuse.
Das sollte lohnen.

Maximale Testzeit 3Tage...
St@N
Inventar
#54 erstellt: 01. Dez 2005, 20:41
cool ich meld mich nochma wennsch den zum testen haben möchte
Jagger192
Inventar
#55 erstellt: 02. Dez 2005, 12:36
hi

würde ja mal gerne wissen was für ein 30 euro bass von monacor war.
und würde mal zu gerne den sonic 10 (lieber den 15) an richtig leistung hören.
spreche so von 1-2 KW

Jagger
derboxenmann
Inventar
#56 erstellt: 02. Dez 2005, 13:41
Den sonic-12 hab ich schon an richtig Leistung eghört - der war sehr gut.
Auch der 10er haqt seine Stärken - aber zu der ndstufe vom dforce hat er irgendwie ums verrecken nicht gepasst... kein Wunder das Teil will leistung sehen!
derboxenmann
Inventar
#57 erstellt: 02. Dez 2005, 21:52
Der Monacor ist der SP-302E <- Geheimnis gelüftet

@dForce

Sollen wir nochmal testen? Nochmal explizit gegen den RE?
Der 15K200 ist bis nächste Woche auch verpackt
dforce
Inventar
#58 erstellt: 02. Dez 2005, 23:58
was genau willst nochmal testen?

also:

re sx
15k200
und...... ?? monacor vieleicht nochmal
schollehopser
Inventar
#59 erstellt: 03. Dez 2005, 00:04
Nachdem die Arbeit mal getan ist und der boxenmann mich auch mal zu Wort kommen lässt, schreib ich auch mal was dazu.

Wie schon auch vom Boxenmann gepriesen wurde , war ich vom "billig-Bass" überrascht...die Erwartung war nicht hoch aber sie wurde deutlich übertroffen.
Wie schon in dem ersten "Vor-Test" zeigte sich dass die Omnes richtig gut zu werke gehen.. aber trotzdem müssen se in mein Polochen ...
Da ich aber am Mittoch leider ja nicht so viel Zeit zum mittesten hatte, freue ich mich ungemein auf den Dienstag!!

Nicht vergessen lieber Boxenmann!!!

Da machen wa dann den Test incl. dem Blackbass.. werd morgen hoffentlich deswegen dazukommen, mein Doppelboden zu fertigen... und wenn es bis Nachts geht.

Und denke dran.. BLAU macht glücklich@boxenmann

Grüße
schollehopser
Callipo
Stammgast
#60 erstellt: 03. Dez 2005, 00:13
würd vorschlagen auch mal den HElix deep blue zu testen.Der ist besser als viele denken.Ich habe den in meinem kleinen Fiesta GFJ (noch ungedämmt) und habe den an einer Carpower HPB1502 laufen und muß sagen ...respekt..... habe schon viele teurere und bessere Subs gehört, ok in einem andern Kofferaum (größeres Volume) aber der "kleine Deep Blue" geht schon recht ordentlich dafür das er bei 3,2,1 ...meins 80 Euronenals chassis kostet.Denke das der in dem TEst vergleichbar ist!nur mal son vorschlag! Aber den 3. Woofer also den omnes würde ich auch mal gerne testen!
derboxenmann
Inventar
#61 erstellt: 03. Dez 2005, 00:24
@Callipo

der DeepBlue ist siche rnicht schlecht und passt von den Eckdaten vielleicht auch teilweise dazu.

Jedoch fällt er nicht in die Kriterien des Klangwoofers.

Ein auf Klang UND Tiefbass getrimmtes Gehäuse ist zwangsläufig geschlossen oder hat eine sautiefe Tuningfrequenz (riesengehäuse)

die oben angegeben Woofer verkraften alle ohne großartig zu murren die angegebenen 350-400W RMS, das ist schon heftig.

Aber gerne kannste ihn mitbringen und dagegen antreten lassen.

Wenn er noch besser spielt als de rOmnes spielt er ebenfalls besser als der RE SX... und de rPReisunterschied dürfte bekannt sein
Der Omnes ist definitiv ein Preis/Leistungs-Hammer.

Aber es wird weitergetestet, vielleicht kommt ja noch ein -Punkt dazu
Callipo
Stammgast
#62 erstellt: 03. Dez 2005, 00:28
ja wiesgesagt würde gerne vorbei kommen aber iss ne ecke (zu weit) wech.Ja gut klangwoofer das ist ne andere geschichte habe ihn auch in nen Bassreflex laufen und habe jetzt eher auf druck/pegel gezielt.aber du kannst dem auch locker die 350 rms geben!aber egal....schade das dein laden so weit eg iss
derboxenmann
Inventar
#63 erstellt: 03. Dez 2005, 00:31
Der Deep Blue+ HPB1502 ist sicher auch ein sehr gutes Preis/Leistungs-Gespann...

Und ebenso scheint es für
VORTEX2/200 + OmnesAudio SW12.01AC zu sein... die 2/400 von mir ist doch ein wenig der Overkill

Ich denke aber auch, dass die Kombi WANTED2/300MK2+OmnesAudio SW12.01AC ne fette Partie abgibt
Preislich wäre men bai unter 400€ inkl Kabelsalat, und das wäre vielleicht ganz ordentlich
schollehopser
Inventar
#64 erstellt: 03. Dez 2005, 00:32
Ach wieso denn weit weg, kurbelt mal unsere wirtschaft an.Mit dem autofahren zahlt ihr schließlich auch ordentlich in die Staatskassen... dann sind auch die Renten gesichert *feix*

Spaß bei seite, aber vielleicht klappt es ja dass man mal wieder ein Treffen organisiert, wo man dann die Dinger probieren kann...oder ??

derboxenmann
Inventar
#65 erstellt: 03. Dez 2005, 00:34
Das Treffen sollte möglichst schnell sein... mein Flug wartet nicht auf mich *indieferneschweif*



Also ab nächste woche:

Beyma 15K200 im 45Liter-Gehäuse, geschlossen als 4-Ohm Version im Auto zu hören... um mal mit dem Firlefanz von wegen "kein PA im Auto" aufzuräumen
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
test
psuw13 am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  19 Beiträge
Carpower Test
Jagger192 am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  13 Beiträge
Test: komplette HELiX anlage
ch1M3ra am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2006  –  7 Beiträge
Der große Powerkabel-Test!
surround???? am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  2 Beiträge
megakick miami! Test!
becklatzz am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  19 Beiträge
Hifonics Brutus BXi 1100D TEST
chillbeater am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  3 Beiträge
Ein HT-AMP Test beginnt.
marcelles am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  62 Beiträge
Test 2,was wollt ihr?
WarlordXXL am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 23.09.2008  –  19 Beiträge
Test einer Kove K1 1500
Cheezicrisp19 am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  13 Beiträge
Ein neuer Test steht an
WarlordXXL am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  36 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.837 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedD3xterTV
  • Gesamtzahl an Themen1.526.914
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.052.562