Carpower Test

+A -A
Autor
Beitrag
Jagger192
Inventar
#1 erstellt: 18. Nov 2004, 12:38
hi
wie ja einige wissen wollte ich mal Carpower test.
habe hier mal ein bild von den komponenten.

http://www.beepworld...975/carpowertest.jpg

Wanted-4/300 UVP 239euro/ebay 186euro
HPD-604 UVP 129euro/ebay 99euro
Neoset-165 UVP 199euro/ebay 149euro
Silver 12 UVP 129euro/ebay 96euro

So habe die sachen gestern bekommen.
erster eindruck war gut, alles sauber verarbeitet und sehr gute anschlüsse.
große einstelmöglichkeiten.
innen leben war auch alles ok.
habe den silver 12 ein 60 liter BR gehäuse mit 10cm port ca 30 lang gegeben.
konnte es nicht abwarten und muste ihn gleich mal testen.
habe ihn an meine Audison 1.500 dran gehängt.
klar ist eine traum stufe für so ein bass
aber ich muss sagen bin positiv überrascht.
geht richtig tief runter und bleibt immer kontroliert.
schöner trockener bass der in den rücken schlägt.
harre flattern nicht liegt woll an den 5mm hub (den er angeblich) nur kann.
aber die 200 watt rms sind untertrieben, er kann mehr ab.
für das geld finde ich eine beeindruckende vorstellung.
schöner kleiner klang bass der tief kann und sauber spield, aber nicht für maximal pegel ausgelegt ist.
laut ist er aber trostdem jetzt schon.
jetzt mache ich mich an die front und lasse den bass mal weiter einspielen.

Jagger
Jagger192
Inventar
#2 erstellt: 18. Nov 2004, 17:04
so kleiner zwischen bericht.
habe das neoset165 eingebaut,
zusammen mit der HPD-604.
will es kurz machen.
klasse hochtöner, recht pegel fest und nie kalt oder nervent, recht viel sprache.
löst sich nicht 100% aber für den preis abzulut weiter zu enfehlen.
TMT auch sehr pegelfest und löst sich auch schon, die sprache zieht es nicht nach unten.
was noch fehlt ist der richtige kick bass, aber ich denke der kommt mit der zeit.
ist eben noch nicht eingespielt, und man merkt von lied zu lied das sie besser werden.
zur endstufe muss ich sagen sie hat mich überrascht.
ihr fehlt zwar was an WATT um den silver12 voll aus zu reitzen, aber was kommt ist trocken preziese und schnell.
den letzten tiefbass schaft sie nicht raus zu holen.
aber für das geld vollkommen ok.
für die front hat sie genug leistung, und wie ja schon oben steht löst sie sich sehr schon und eben nie nervent.
morgen werde ich weiter test und die wanted 4/320 einbauen, mal schauen ob sie aus dem bass das letzte raus holt.
wobei man sagen muss das der bass eben auch noch nicht eingespield ist.

Jagger
Jagger192
Inventar
#3 erstellt: 22. Nov 2004, 13:23
so ich noch mal

habe jetzt die bässe eingespield und mal die CP Wanted 4/320 angeschlossen.
sie kostet ja etwas mehr aber das hat auch seinen grund.
was sie nicht besser kann ist kicken oder genau so gut.
die TMT sind zwar besser (lauter) geworden aber einen unterschied von der HPD zur Wanted ist kaum da.
der etwas geringe kick liegt woll auch an der einbautiefe von nur 50mm sie haben eben sehr kleine magnete.
was die wanted auf jeden fall besser kann ist die bühnen abbieldung.
sie macht auch mehr hochton aber nie schrill oder nervent.
gefiehl mir sehr gut zu dem preis.
im bassbereich merkt man die 40 watt schon.
mehr bass und auch tiefer wie bei der HPD, was nicht heißen soll das sie HPD schlecht war.
liegt aber denke ich auch an dem innenaufbau, der bei der Wanted schon besser (alles eine tack großer) ist.
für das front system haben beide mehr als genugend leistung.
muss aber sagen ich würde mir die wanted kaufen wenn ich einen vergleichbaren bass wie den Silver12 habe.
ein bass mit guten wirkungsgrad kann man aber mit der HPD ohne probleme antreiben.
kontrolle ist immer da.

so das war es von mir, allen in allen
bin ich sehr zufrieden.
ich denke mal für den preis von 431 euro bekommt man eine gut klingende anlage die auch mal laut kann aber immer gut klingt.
sie macht keinen mega pegel aber zum einstig sehr gelungen.
wenn es ein bißchen weniger sein soll eben die HPD womit man 87euro billiger bei weg kommt.

Jagger
bretty
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Nov 2004, 21:02
netter bericht weiter so!!!!!!

wäre schön wenn das mehrere machen

mfg


bretty
Klangpurist
Inventar
#5 erstellt: 23. Nov 2004, 15:07
Das Neoset wird glaub ich nie so recht Kicken, ist als reines Sattelitensystem Konzipiert
Jagger192
Inventar
#6 erstellt: 23. Nov 2004, 22:37
bretty werde ich machen.
ich hoffe ich bekomem bald mal die kleine AS 4 kanal zum testen.
ausserdem will ich die anderen Sub´s von CP noch testen.
aber erst muss ich die sachen wieder verkaufen



Klangpurist ja das kann gut sein, aber kickt ja schon so ist es nicht
und für 150 euro mit so einen guten HT kann man ja auch nicht den mega Kick erwarten

Jagger
Klangpurist
Inventar
#7 erstellt: 24. Nov 2004, 14:23
Ist da der DN28 oder wie der heißt dabei? Der Dome? Den hab ich mir auch bestellt und der kommt auch demnächst bei mir rein. Für 50 Euro kann man da echt nicht meckert wie ich gehört habe, aber mal schaun was der bringt.
Jagger192
Inventar
#8 erstellt: 24. Nov 2004, 14:34
DT-284 heißt das gute stück.
ja ist der selbe, klingt etwas zurück haltent was mir persönlich gut gefält da ich kalten hochton auf den tot nicht leiden kann.
und die weiche ist auch erste sahne, super verbaut und viele einstell möglichkeiten.
kein wunder das da bei dem TMT etwas gespart worden ist.
der HT macht eben sehr viel sparche.
soll ja bis 2000Hz runter gehn, denke mal das ist schon was

Jagger
just-SOUND
Inventar
#9 erstellt: 24. Nov 2004, 14:46
Nun,

einen direkten Vergleich A/B mit der Audio System wäre aber schon ratsam....nicht zwischendrin so lange warten und am Ende noch ein anderes Frontsystem/woofer dranlassen. Sollte schon an den selben Komponenten sein, sonst bringt das alles net viel!
Klangpurist
Inventar
#10 erstellt: 24. Nov 2004, 14:49
nene, also bei nem 12dB Filter würd ich spätestens bei 3000 Trennen, mag sien dass du bei 24dB Flanke bis 2,5kHz runter kannst, aber 2000 is echt zu wenig. Nur der Wirkungsgrad von dem HT ist natürlich ziemlich hoch, was bei der falschen TMT Unterstützung schnell mal einen zu lauten hochton, (nicht nervig oder zu hoch, sondern zu laut) ergeben. Deswegen rate ich bei dem Hochtöner mal zu nem Doppelcompo oder man baut sich selber ne Weiche. Welcher Ordnung ist denn die CP Weiche? und welche Bauteile sind verbaut?
Jagger192
Inventar
#11 erstellt: 24. Nov 2004, 14:49
NEO123 das ist natürlich klar.
warte ja nur drauf das eine schreit HIER HABE ICH EINE, AS TWISTER F4-260 zum tetsen
Will die sachen ja auch mal weiter verkaufen, so viel geld habe ich nu auch nicht

Jagger
Jagger192
Inventar
#12 erstellt: 24. Nov 2004, 14:57
Klangpurist kann ich dir jetzt garnicht sagen.
ist eben das orginale system.
Trennfrequnes 2100Hz
Okt. kann ich dir nicht so aus dem kopf.
und der wirkungsgrad kann ja hoch sein, muss aber sagen zusammen mit dem neokick 165 abzulut keine probleme mit zu viel hochton.

Jagger
whisky2k2
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 25. Apr 2005, 13:05
hallo,

konnte jemand von euch das neoset dem as bx 165 fl gegenüber stellen?

mfg
whisky
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Carpower Silver 10
AstraGSi am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  11 Beiträge
Carpower Neoset 165
infinity650 am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 11.06.2005  –  5 Beiträge
TEST: Bull Audio ES-12 in 50 Ltr BR
Harrycane am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.10.2007  –  46 Beiträge
Earthquake DBX 12 & 15 & Subzero 12 Mein erster Test!
predatorac am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2010  –  143 Beiträge
Händler vibecaraudio auf eBay
ElTerrible am 13.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  11 Beiträge
Carpower Syntex 2/300
SciroccoFan am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  4 Beiträge
Test: Pioneer TS-W1200C Subwoofer
Simius am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2013  –  8 Beiträge
Xion 15BR @ Carpower Wanted 2/600
Reitrok am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2005  –  17 Beiträge
Testbericht Bull Audio ESW 12 + Carpower Wanted 4/320
multifan am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  6 Beiträge
Soundstream Reference 1600.2 Aufbau, Test, Leistung
WarlordXXL am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.06.2013  –  57 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.183 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDetroyCF
  • Gesamtzahl an Themen1.461.255
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.788.701

Hersteller in diesem Thread Widget schließen